Dumbledore - ein Held?

Dumbledore ein Held?

ja, von anfang an!
25
71%
nein, ich hab ihn gleich durchschaut!
1
3%
er war gezwungen, sich zu ändern!
8
23%
ein schwacher, feiger Hund!
1
3%
 
Abstimmungen insgesamt : 35

Draco´s Girl!
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 05.12.2007
Beiträge: 13

Dumbledore - ein Held?

Beitragvon Draco´s Girl! » Mo 24 Dez, 2007 20:57

Mich würde mal interessieren, was ihr so, nach dem Lesen des letzten Bandes, über Dumbledore denkt! SIcher nicht so, wie vor 4 Jahren, oder...?!
Schreibt bitte nochwas dazu!


~Alles Liebe!~
Bild

Xandro
Erstklässler
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 39
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 2973
Wohnort: Ketsch

Beitragvon Xandro » Di 25 Dez, 2007 00:34

Er ist ein Mensch.

Und das ach er Dunkle Zeiten hatte finde ich sogar gut.
Denn damit ist er einfach Realistischer geworden.
In jedem menschen schlummert "gut" und "böse" und auch in ihm.
Für mich ist er schon ein Held.
Auch wenn er so schwere Fehler gemacht hat.

Er hat sich gebessert und aus seinen Fehlern gelernt. (aus den meisten)
Ein Freund is wie der Mond. Du kannst ihn nicht immer sehen aber er is immer da!

ProfessorDumbledore
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 25
Registriert: 08.08.2007
Beiträge: 3594
Wohnort: Wyk auf FÖhr

Beitragvon ProfessorDumbledore » Di 25 Dez, 2007 11:15

ichn denke er war Gezeungen sich zu Ändern.
Denn wenn er für den Dunklen Lord arbeiten würde würde der ihn umbringen.
Also denke ich es er ist ein Gezwungender Held der andere Leute die Drecks arbeit machen lässt.
Die Erinnerung an einen Menschen, der liebgewonnen wurde bleibt für immer...

Xandro
Erstklässler
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 39
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 2973
Wohnort: Ketsch

Beitragvon Xandro » Di 25 Dez, 2007 17:56

o.O

Der hätte Voldilein ohne weiteres unterworfen...

Ich bin mir sicher das er sich freiwillig geändert hat... und das ohne zweang.
Ein Freund is wie der Mond. Du kannst ihn nicht immer sehen aber er is immer da!

FaLlEnAnGeL
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 26.02.2007
Beiträge: 4208
Wohnort: wo ich mich Zuhause fühle

Beitragvon FaLlEnAnGeL » So 30 Dez, 2007 17:13

Dumbledore ist auch bloß ein Mensch, doch so wie er schon sagte, macht er Fehler und da er so ein bedeutender Denker ist, sind seine Fehler schlimmer, viele haben ihr Leben lassen müssen und doch war dies nie vermutlich beabsichtigt.

Ich denke, das die dunkle Zeit durch Voldemort ganz spezielle Maßnahmen erforderte und man eben so handeln musste, wie er es teilweise getan hat.
Die menschliche Natur ist ein wunderbares, gottgegebenes Instrument.
Auf ihm können wir die herrlichsten und bewegensten Symphonien erklingen lassen oder die traurigsten und herzzerbrechendsten Tragödien.

~loony~
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 26.07.2007
Beiträge: 1792
Wohnort: New York City

Beitragvon ~loony~ » So 30 Dez, 2007 23:33

Ich denke auch, dass er schon ein Held ist, aber eben auch ein Mensch, der Fehler machen kann ...

Wurmschwanz
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 31.12.2005
Beiträge: 1925

Beitragvon Wurmschwanz » Mi 02 Jan, 2008 22:32

Watro Pigwidgeon hat geschrieben:Er ist ein Mensch.

Und das ach er Dunkle Zeiten hatte finde ich sogar gut.
Denn damit ist er einfach Realistischer geworden.
In jedem menschen schlummert "gut" und "böse" und auch in ihm.
Für mich ist er schon ein Held.
Auch wenn er so schwere Fehler gemacht hat.

Er hat sich gebessert und aus seinen Fehlern gelernt. (aus den meisten)


Genau so denke ich auch.
Es hat einfach nicht gepasst, dass Dumbledore der Typische "Perfekte" Held ist.
Ein weiser Mann, der schon immer gut war und keine Fehler hat.
Das ist einfach nicht real.

Ich mag es, dass auch Dumbledore seine Ecken und Kanten hat, denn genau das macht einen Menschen aus, der er seit Band 7 definitiv ist.
(Vorher kam er mir nicht so Menschlich vor :? )

If you don't live for something you will die for nothing...

SummerWine
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 20.12.2007
Beiträge: 291

Beitragvon SummerWine » Mi 02 Jan, 2008 23:19

Ich denke auch das Dumbledore ein Held ist, gerade weil er Fehler gemacht hat und sie eingesehen hat.
Wie schon gesagt ist er auch nur ein Mensch und das, was er gemacht und wie er sich geändert hat macht ihn eben zum Helden.
Bild

Come what may, I will love you until the end of time

BonnieWeasley
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 18.11.2007
Beiträge: 47
Wohnort: Fuchsbau

Beitragvon BonnieWeasley » So 06 Jan, 2008 16:20

schon seit ich das 1. buch kenne, ist dumbledore ein held für mich. er ist meiner meinung nach einer der interessantesten personen in den hp-büchern!
er ist sehr klug. das er eine dunkle vergangenheit hat beweist, das er auch nur ein mensch ist, der fehler macht. deswegen mag ich ihn nicht weniger als zuvor.
nobody is perfect, ich nimm dumbledore seinen fehler nicht übel weil er sich geänder hat und für das gute kämpft und sein leben dafür hergibt!!!
ich stimme allem zu was wurmschwanz sagt.

Chris1406
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 12.06.2007
Beiträge: 152
Wohnort: Osnabrück, Niedersachsen

Beitragvon Chris1406 » So 06 Jan, 2008 22:10

Watro Pigwidgeon hat geschrieben:Er ist ein Mensch.

Und das ach er Dunkle Zeiten hatte finde ich sogar gut.
Denn damit ist er einfach Realistischer geworden.
In jedem menschen schlummert "gut" und "böse" und auch in ihm.
Für mich ist er schon ein Held.
Auch wenn er so schwere Fehler gemacht hat.

Er hat sich gebessert und aus seinen Fehlern gelernt. (aus den meisten)


ICh sehe es genauso..doch bin ich momentan auf seite 600 und muss mich jetzt wieder ran setzen um noch alles weiterre zu erfahren, denn momentan ist Harry im Ravenclaß Haus und die Carrow hat auf ihr Dunkles Mal gedrückt...
Bild

Ginny+Draco
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 50
Wohnort: Essen

Beitragvon Ginny+Draco » Sa 09 Aug, 2008 05:37

hmm...
um ehrlich zu sein
ich mochte ihn von anfang an...
ich mag ich noch immer
nua mit jedem Kapitel mochte ich ihn weniger...
eig soo ab dem 5ten teil...

Ashlyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 30.07.2008
Beiträge: 9215

Beitragvon Ashlyn » Sa 09 Aug, 2008 18:43

Held?
Nein.
Ich würde eher sagen, dass er ein großer Zauberer ist.
Aber kein Held.
Ich mochte ihn nicht so wirklich, aber zuwider war er mir auch nicht.
Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing | Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before | But the silence was unbroken, and the darkness gave no token [...] | poe (the raven)

betty-ann Figgs
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 1401
Wohnort: Winkelgasse

Beitragvon betty-ann Figgs » Sa 09 Aug, 2008 19:53

er ist insofern ein Held für mich weil er den Tod nicht gefürchtet sondern akzeptiert hat...
aber er war genauso ein mensch mit vielen Fehlern...der erst mit der Ziet aus gewissen dingen gelernt hat so wie alle anderen...was mir so komisch vorgekommen ist das er soooo viel gewusst hat.....
Bild
I LOVE LILA
:) stolzes mitglied vom LESEZIRKEL :)
Töchterchen von Krümel

Lily Fidellius
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 31.07.2008
Beiträge: 9

Beitragvon Lily Fidellius » So 10 Aug, 2008 18:31

ich hasse ihn weil er dumm is
Severus&Lily-perfect love..

betty-ann Figgs
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 1401
Wohnort: Winkelgasse

Beitragvon betty-ann Figgs » So 10 Aug, 2008 19:48

Lily Fidellius hat geschrieben:ich hasse ihn weil er dumm is

Dumbledore und dumm? und wen findest du dann intelligent??
Bild
I LOVE LILA
:) stolzes mitglied vom LESEZIRKEL :)
Töchterchen von Krümel

cron