FF-Feuilleton

Wachtel
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 26.06.2006
Beiträge: 1347
Wohnort: Euskirchen

Beitragvon Wachtel » Di 02 Okt, 2007 22:35

Entschuldigt bitte den Doppelpost, aber da hier ja keiner mehr reinschreibt und es sonst nicht auffällt das ich was Poste, tue ich das so.


Das Leben auf der dunklen Seite - Fredi



Bild



Meine Bewertung:


Aktion: *****
Humor: ****
Gefühl: **
Spannung: ***** (*)
Schreibstil: ***


*~~*



Inhalt: Wieder eine Hp Fortzetzung schließt an Band 6 an. Schildert jedoch, das Leben der dunklen Seite unserer beliebten Harry Potter Charaktere.
Die ersten kapitel fangen etwas holbrig an, entwickeln sich aber ziemlich stark ins Positive.
Da Freds Schreibstil sich wirklich kontinuirlich weiter entwickelt.
Er bringt ausgefallene Eigene Charakter ein.

Zum Beispiel taucht, ein blondes Mädchen Namens Brianna auf, dass wie sich herrausstellt Malfoys Zwillingsschwester ist.
Und in Lord Voldemorts "Ophut" kommt.


Genre: Meist Action, eine recht nette Spur Humor und viel Spannung.


Anmerkung: Voldemort verhält sich teilweise in den anfängen etwas OOC
Das Legt sich aber!
Sind wirklich nur die Anfangszenen.


Geeignet für: Slytherin und Todesser Fans, Luna Fans und Leute die Actionreiche Geschichten mögen.


Link: http://www.harrypotter-forum.de/ftopic6353.html
*Secretkeepers* *Vergils little Striga*

*Devil may cry* *My bloody journey has reached a close*

Bild

L.E.
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 06.04.2007
Beiträge: 1454
Wohnort: The Marauders' dormitory

Beitragvon L.E. » Do 24 Jul, 2008 18:36

Gut, dann bin ich mal noch vor Sann dran. Ich picke zwei Schmuckstücke aus der LEJP-Kiste heraus, die zwar leider nicht oft geupdatet werden, aber die ich wirklich klasse finde. Vielleicht könnt ihr/können wir die Autorinnen ja noch ermutigen, ich WEIß, dass sie gut sind und weiterschreiben sollten. ;P
Also...


Und plötzlich war es Liebe... ~ Lady Suzette

Womit fange ich nur an? Ich will nichts bewerten, ich möchte sie euch nur ans Herz legen. Wenn ich drei Klassiker-FFs in Sachen Rumtreiber und Lily/James auswählen müsste, wäre sie mit Sicherheit dabei!
Eigentlich ist sie sprachlich nicht anspruchsvoll. Auf den zweiten Blick auch von der Handlung zwar temporeich und fantasievoll, aber auch mit typischen Klischees bedacht. Sie spielt im siebten Schuljahr, Lily und ihre Freundinnen kommen den Rumtreibern näher, es gibt typische Feinde, Liebe, Spaß, alles, was ihr wollt.
Ich frage mich nur: Sind es wirklich Klischees, oder ist Suz nicht als eine der ersten deutschen Marauder-FFs-Autorinnen eher so etwas wie die Begründerin von Handlung, der Liebesgeschichte und den Streichen der vier?
Gut, ich schweife ab.

Was ich besonders an dieser Fanfiction schätze, ist, dass man sich einfach an sie erinnert. Sie ist jetzt praktisch fehlerfrei, schön beschrieben und auch interessant, oft lustig. Ihr solltet den Rat annehmen, schließlich bin ich von FFs nur so überzeugt, wenn sie mich wirklich verzaubert haben.
Und das hat Suzette einfach, diese FF ist Kult, und sollte von jedem, richtiger Rumtreiber-Fan oder nicht, einfach mal gelesen werden. Bzw. angefangen. Schreibt ihr ruhig, und zwar längere Kommentare, dann wird sie alles sicher wieder aufnehmen. =)

Ein zweiter Tipp: That's the way that my heart goes ~ Gemeinschafts-FF von HanutaHeike und xXxMandyxXx

Sie haben einfach das gewisse Etwas, diese Ergebnisse von zwei statt nur einem Autoren. Und die beiden könnten gar nicht besser zusammenschreiben.
Was vom Titel her erst mal durchschnittlich klingt und ja eigentlich nur eine weitere Lily/James-FF sein sollte, überzeugt vor allem durch den wundervollen Stil und das "Canon-Feeling". Snape, James und Lily, das sind die Hauptcharaktere, und so langsam rückt die Entscheidung da näher. Nach Band 7 fügt es sich eindeutig klasse ein. Bis jetzt noch nicht weit voran geschritten, aber die Chancen stehen gut, wir haben ja schließlich auch zwei Autoren.
Man sollte das sicherlich im Auge behalten.
Zuletzt geändert von L.E. am Mi 11 Feb, 2009 17:53, insgesamt 1-mal geändert.
When the World says "Give up", Hope whispers "Try it one more time". ~
{Of winter's lifeless world each tree
Now seems a perfect part;
Yet each one holds summer's secret
Deep down within its heart.}

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » So 03 Aug, 2008 13:35

Fan Fiction Feuilleton

Zusammenfassung zu „Königskinder“ von SweetNemesis:

Die Geschichte von der Hufflepuff SweetNemesis spielt während des fünften Schuljahres von Harry Potter, also parallel zu den Geschehnissen von „Harry Potter und der Orden des Phönix“
Allein diese Tatsache gibt einem dieses „In Canon“ Feeling, also das man sich mit der tatsächlichen Buchhandlung bewegt.
Die Fan Fiction ist in der Ich-Form geschrieben und handelt von Isobel und Adam. Viele Charaktere aus den Büchern kommen auch hier vor. Und wenn sie im Buch nur mehr Randfiguren sind, so nehmen sie hier eine stärkere Form an.
Zu Beginn der Geschichte gibt es noch viele Gedankensprünge und er Leser könnte Probleme bekommen, der Autorin zu folgen, doch bessert sich das von Kapitel zu Kapitel, sodass man im Verlauf immer mehr anfängt, in der Handlung zu versinken.

Es gibt auch von der Autorin eine selbst geschriebene Inhaltsangabe, sowie den einen oder anderen „Soundtrack“ zum jeweiligen Kapitel.

SweetNemesis hat geschrieben:Inhaltsangabe: Adam Sauveur, 17, reinblütig, ist Hogwarts' Vorzeigeschüler und der ganze Stolz seiner Mutter Athene, der Leiterin der Mysterienabteilung. Als er sich um seine Mitschülerin Isobel zu sorgen beginnt und sich mehr und mehr zu ihr hingezogen fühlt, nimmt sein letztes Schuljahr eine düstere Wendung.

Isobel selbst scheint nur eine von vielen begabten Ravenclaws zu sein, bis der Tod eines weiteren Mitschülers Erinnerungen in ihr weckt und sich wie aus dem Nichts ihr Pate um das Sorgerecht für sie bemüht. Draco Malfoy steht kurz davor, sein fünftes Schuljahr in Hogwarts zu beginnen, entwickelt währenddessen eine fieberhafte Zuneigung für Isobel.
Dann bricht unter sieben Siegeln der Verschwiegenheit ein verleugneter Krieg in der Zaubererwelt aus, dessen Folgen sich bis nach Hogwarts auswirken und in die sich die Teenager mal mehr, mal weniger gegen ihren Willen, verstricken.

Bevor das Schuljahr 1995/96 vorüber ist, werden alle drei eine unverzeihliche Tat begangen haben.


Mein Fazit: Die Geschichte hat einen unglaublichen Spannungsbogen, den die Autorin geschickt wendet und ihre Knalleffekte loslässt.
Es lohnt sich, das ganze zu verfolgen. Finden könnt ihr die Story hier:
Königskinder
Bild

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » So 03 Aug, 2008 14:14

Ausserdem lesenswert sind die spritzigen, meist mit viel Witz angereichert, sind die Geschichten von Irm63:


Disclaimer
Wenn man die Urheberrechte mal unter die Lupe nimmt...


Neulich, beim Orden des Phönix
Eigentlich ein Challenge Beitrag teilweise ernst, dann wieder urkomisch im gewohnten Irm Stil.


Projekt Babelfisch
Was Übersetzungsmaschinen so alles anrichten können. Wieder einmal stellt Irm ihren Einfallsreichtum dar und zeigt uns ihr neuestes Plotbunny.

Drollige Drabbles
Was man mit 100 Wörtern so alles anstellen kann...
Bild