Abgaben der 2. Aufgabe (Mister Forum) Votet bis 05.08.08

Mimmi

Abgaben der 2. Aufgabe (Mister Forum) Votet bis 05.08.08

Beitragvon Mimmi » Mo 28 Jul, 2008 23:42

Folgende Kandidaten gingen in die zweite Runde:

5 Herren kämpfen um den Titel: "Mister-Forum":

Harrik
megsit
Denkarius
Furion
Krone


Bitte stimmt nun wie folgt ab:

Kandidat 1 (die, die ihr am besten findet): Name
Kandidat 2 (die, die ihr am zweitbesten findet): Name

Dadurch, dass uns uns die Männer langsam aber sicher ausgehen, wird uns in dieser Runde keiner verlassen müssen.
Dennoch ist es wichtig, das ihr eure Stimmen fair abgebt, denn vergesst nicht - am Ende zählt immer die Gesamtpunktzahl ;)

Viel Spass beim bewundern, staunen und bewerten ;)
Natürlich freuen wir uns (und sicher auch die Bewerber) wenn ihr eure Bewertung auf begründet ;)

Mit freundlichen Grüßen
euer Schönheitskomitee
(Mimmi & Ripper)





megsit hat geschrieben:Aufstellung:

Torwart: Oliver Wood, der beste Hüter, den Hogwarts je gesehen hat.

Libero: Harrik, freie Position in der Abwehr, spielt barfuss, für Fußballschuhe werden Kängurus geschlachtet.

Innenverteidiger: Nachtfalke, was sollte er denn machen, außer verteidigen? naja, prinzipiell kann er aber überall spielen, die Bundeswehr verteidigt sich ja auch nicht nur vor den eigenen Toren. Sollte aber möglichst nicht gefoult werden, nicht, dass er noch den Zivi der ihn behandeln muss zur Schnecke macht, weil er nicht bei der Bundeswehr ist, sondern lieber Verletzte versorgt.

Innenverteidiger: Padme Amidala, wie der Falke, so die Padme.

Zentrales Mittelfeld: Ripper, eigentlich für diese Position ungeeignet, aber er hat das Team finanziert (HypoVereinsbank Direktkredit), spielt daher da, wo man die Werbung auf dem Trikot am besten sieht (2. Hauptsponsor ist Kaba)

Linkes defensives Mittelfeld: Fleur Clearwater, bekommt die Position direkt an der Außenlinie, damit ich sie aus der Coachingzone das ganze spiel über bewundern kann.

Linkes offensives Mittelfeld: Hermione, soll den Schiedsrichter mit Fragen zum komplexen Regelwerk dieses Spiels ablenken und irritieren.

Rechtes defensives Mittelfeld: Tess, soll für volle Ränge sorgen, der Verein braucht Geld. Wenn ihre ganze Familie kommt sind wir ja schon ausverkauft, egal ob Real Madrid kommt, oder die Fußballabteilung der Chudley Canons.

Rechtes offensives Mittelfeld: Ronni, glänzt regelmäßig durch seine überragende Technik. Klappt zwar nicht immer alles, aber wo wäre das Forumsteam nur ohne ihn? dass er Mannschaftskapitän ist, steht wohl außer Frage.

Sturm: Nyrociel Visalyar, wollte unbedingt mitspielen und hat sich nicht davon abbringen lassen. stellt sich sowieso hin, wo sie will, aber zumindest planmäßig soll sie hier sein.
Ein kleiner Wirbelwind wie unsere Sabbi muss einfach in den Sturm

Hängende Spitze: Tony Almeida, wollte unbedingt in Nyros nähe sein. Vielleicht hat er ja auch das Talent eines Hugo Almeida.

Cheerleader: Vanny, soll einfach nur niedlich aussehen und den Gegnern die Köpfe verdrehen

Reporter des Tagespropheten: Victor Krum, wir hoffen auf einseitige Berichterstattung, zugunsten des Forumsteams.

Ersatzbank: Stoni und Ludo Bagman, Werder- und Schalkefans spielen bei mir nicht (Eintracht Frankfurt!!!!!!!!)









Taktik:
Gleich nach dem Anstoß verwickeln Hermione und Fleur den Schiedsrichter in eine Diskussion über die Abseitsregelung. Diese Gelegenheit nutzt die Abwehr, um unter Nachtfalkes Aufsicht ein paar Löcher zu Graben, in die Ripper alle Sparkassenkunden der Gegnerischen Mannschaft schubst. Tess erobert unter lautem Jubel ihrer Familie den Ball, verliert ihn aber wieder an Tony Almeida, der seiner eigenen Mannschaftskameradin den Ball abnimmt. Während Ronni überlegt, worin der Fehler im Spielsystem liegen könnte, besteht Nyro darauf, den Ball auch mal zu bekommen, was ihr Tony natürlich nicht ausschlagen wird (alles Verwirrungstaktik). Sie stürmt aufs Tor zu. Die Abwehr sollte zu diesem Zeitpunkt noch in ihren Löchern stecken oder mit Vanny flirten. Somit hat sie freie bahn und sollte das 1:0 erzielen. Plangemäß sollte nun der Schiedsrichter das Spiel völlig genervt abpfeifen, da seine Nerven nach einer Hitzigen Diskussion mit Fleur und Hermione („es ist doch unfair, wenn der Torwart den Ball in die Hand nehmen darf und die anderen nicht, warum spielt der dann nicht Handball?“), blank liegen sollten.
Im Nachhinein stellt Victor Krum in seinem Spielbericht fest, dass das Forumsteam vollkommen fair und verdient gewonnen hat, und der Schiedsrichter vollkommen gerecht, unparteiisch und vor allem unbestechlich war (vielen Dank noch einmal mal an die HypoVereinsbank).




Denkarius hat geschrieben:Fussballteam Harry Potter Forum


Lange habe ich überlegt, wer sich hier im Forum auf dem Fussballplatz gut schlagen könnte. Aber nicht nur auf dem Rasen, sondern auch daneben gibt es ja so manche wichtige Position zu besetzen.

Nach einem geistig/gedanklichen Trainingslager und dem Durchspielen unendlich vieler taktischer Varianten und sonstiger Schachzüge bin ich nun also überzeugt davon, dass das folgende Team unser Forum wohl am besten vertreten könnte (bei den Spielern der Stammelf stehen in den Klammern die Rückennummern):



Bild


Und hier meine Erläuterung der Besetzung der einzelnen Positionen:

Torhüter

1 - Stoni

Als gelernter Handballtorhüter verfügt er bekanntermaßen über katzenartige Reflexe und eine beträchtliche Sprungkraft. Auf der Linie wird er nur sehr schwer zu bezwingen sein. Außerdem ist er aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen in leitender Funktion auf der Black Stone mein unumstrittener Mannschaftskapitän. Darüber hinaus hat er auch Stärken im spielerischen Bereich, hat er doch im Pausenhof und bei Tippspielen regelmäßig einen sehr ausgeprägten Spieltrieb bewiesen.


Ersatzspieler auf dieser Position:

12 - Schlangenmensch

Wie sein Name bereits verrät ist er auf fast unnatürliche Weise sehr gelenkig. Mit seinen langen Armen fischt er so manchen Schuss aus dem Winkel und fängt die eine oder andere Flanke ab. Wie in vielen Forumsdiskussionen beweist er auch beim Fussball eine gute Spielübersicht, weshalb ich ihn als Ersatztorhüter aufstelle.

13 - KeksGe

Sie hat beim trimagischen Turnier bereits ihre starken Seiten gezeigt und dabei vor allem im Zweikampf brilliert. Aufgrund häufiger Reisen zu Konzerten einer selbst ernannte "besten Band der Welt" musste sie leider das Lauftraining vernachlässigen. Daher ist sie am ehesten im Tor einsetzbar. An ihr kommt so schnell kein gegnerischer Stürmer vorbei, doch aktuell hat sie leider etwas Trainingsrückstand.


Abwehr

Als Außenverteidiger muss man sehr vielseitig sein. Man muss antrittsschnell und zweikampfstark sein, darf keinem gegnerischen Flügelstürmer läuferisch unterlegen sein und muss bei eigenem Ballbesitz auch zu einer aktiven Spieleröffnung imstande sein. Oft ist man für den Torhüter der erste Anspielpartner.

Bei uns im Forum sind daher am ehesten die Hufflepuffs für diese Position geeignet, weil sie am vielseitigsten sind und echte Allrounderqualitäten haben.

2 - Lissy

Sie bringt alle erforderlichen Eigenschaften mit und ist genau wie Stoni auch spielerisch sehr stark. Beim letzten Weihnachtsball und auf der Black Stone hat sie auch schon so manchen Doppelpass mit ihm trainiert.

5 - Grünauge

Ihre Stärken liegen sowohl in der Defensive, wo sie auch im Forum dadurch auffällt, wie geschickt sie ihre Standpunkte zu verteidigen weiss, als auch in ihrer unzählige Male bewiesenen Kreativität, die im Rahmen der Mannschaft für die Spieleröffnung eingesetzt werden soll.


In der Innenverteidigung sind Spieler gefragt, die vor allem zweikampfstark sind. Hier setze ich auf die folgenden Spieler:

3 - Hermione

Mit ihrer geschickten Argumentation ist sie so leicht nicht vom Gegenteil zu überzeugen und auch Lehrerin hat sie schon gezeigt, wie stark sie ihr Haus und ihren Standpunkt verteidigen kann. Da sie auch sehr schnell (man denke nur an "Wer wird Millionär" und "Extreme Activity" und überaus kreativ ist, scheint sie als Innenverteidigerin fast verschenkt. Doch wie sagt man so schön: Die Spiele werden in der Defensive gewonnen und darum braucht man auch hier Spieler, die gegnerischen Stürmern auch technisch und spielerisch ebenbürtig sind. Außerdem hat kaum jemand im Forum erfolgreich an so vielen "Battles" teilgenommen wie Hermione, was ihre Zweikampfstärke eindrucksvoll unter Beweis stellt.


4 - Ronni

Unzählige Hackerangriffe hat er laut Forumsübersicht bereits abgewehrt, da werden ihn die gegnerischen Stürmer wohl kaum schocken oder vor größere Probleme stellen. Auch in der Duellarena hat er sich schon eindrucksvoll im Zweikampf durchgesetzt. Nach der langjährigen gemeinsamen Erfahrung im Lehrerzimmer darf man auch davon ausgehen, dass er mit Hermione gut harmonieren und ein eingespieltes Team bilden kann.


Ersatzspieler in der Abwehr:


14 - Germine Shliz

Sie kennt Ronni so gut, dass sie ihn notfalls ersetzen kann. In ihr schlummern die unterschiedlichsten Potentiale, wenn man den Legenden zu mancher Hausaufgabe im Hause Slytherin glauben darf.


15 - Halbdementorin

Halb Mensch, halb Dementor. So ist sie je nach Spielsituation und Taktik immer dann einsetzbar, wenn es darum geht, den Gegnern die Glücksgefühle geschickt zu rauben und ihren Siegeswillen zu brechen.


16 - Wehwalt

Als Routinier im Team ist natürlich seine Erfahrung von sehr großer Bedeutung. Leider reicht die Kraft nicht mehr für volle 90 Minuten, doch in brenzligen Situationen gibt er der Mannschaft Sicherheit und kann notfalls auch Libero spielen. Er muss allerdings noch eine Rot-Sperre aus dem letzten Turnier absitzen, als er aus Ärger über die den Schiedsrichter trotzig jede seiner Entscheidungen mit einem gut abgehangenen Kreuzreim kommentierte, bis der Schiri ihn völlig entnervt des Feldes verwies.


17 - Krone

Als Ravenclaw gehört er zu den intelligenten Verteidigern im Spiel und könnte wegen seines langen Atems auch als defensiver Mittelfeldspieler auflaufen. Er bestand darauf, in seinem Profispielervertrag eine Klausel aufnehmen zu lassen, dass seine Rückennummer immer eine 7 enthalten müsse oder hilfsweise durch sieben teilbar sein muss oder die Quersumme der Rückennummer sieben ergeben muss. Scheint ziemlich abergläubig zu sein.


18 - Basti

Basti war früher ein sehr starker und nur schwer verzichtbarer Forumsspieler. Als Außenverteidiger kann er alle seine Qualitäten optimal verwerten. Auf manchem Usertreffen hat er bewiesen, dass er schnell auf Betriebstemperatur und hart im Nehmen ist. Auch sein Mannschafts- und Teamgeist war für alle sofort zu erkennen. In der Bibliothek ist so mancher Beweis seiner großen Kreativität nachzulesen. Leider kann er aufgrund anderweitiger Verpflichtungen derzeit nur selten am Training teilnehmen und ist daher in meinem Team nur noch Ersatz. Wäre er wieder häufiger da, dann müssten sich die Teamkollegen und auch die Gegenspieler aber sicherlich warm anziehen.


Mittelfeld


6 - Nachtfalke

Auf der Position des defensiven Mittelfeldspielers ist man Abräumer vor der Abwehr und darf nicht zimperlich sein. Man darf keinem Zweikampf aus dem Wege gehen und ist der heimliche Chef im Mittelfeld. All diese Eigenschaften bringt Nachtfalke mit und zeigt sie regelmäßig im Forum. Er ist ein echter Kämpfer und lässt nicht so schnell locker. Auch versteht er es prächtig Gegenspieler zum einen oder anderen Foul zu provozieren, wodurch schon so manche Überzahlsituation für die Mannschaft entstand.


7 - Furion

Durch regelmäßige Trainingseinheiten im Bad der Vertrauensschüler ist er für die Posiition des linken Mittelfeldes wie geschaffen. Er versteht vorzüglich zu flanken und kann bei Standardsituationen die Bälle auch selbst verwandeln. Als Vertrauensschüler ist er mit seiner hohen sozialen Kompetenz sehr wichtig fürs Team. Außerdem hat er Abitur und gehört daher zu den intelligenteren Spielern im Team.


8 - Ripper

Ripper ist an Vielseitigkeit kaum zu überbieten und übernimmt auch im Team gerne Verantwortung. Als erfahrener Duellist geht er keinem Zweikampf aus dem Wege und verwickelt dabei schonmal seine Gegenspieler zu deren Verwunderung in ein Interview. Ferner ist er für seine große Schlagfertigkeit bekannt und wagt auch hin und wieder so manches Dribbling in den Strafraum. Seine häufigen Positionswechsel mit Furion brachten schon so manches gegnerische Team schier zur Verzweiflung.


10- Shere Kahn

Als erfahrener Spielmacher ist er auf dem Platz der Kopf der Mannschaft und setzt die Strategie souverän um. Gekonnt setzt er die Stürmer in Szene und ist gleich einem Raubtier antritts- und reaktionsschnell. Bei Standardsituationen kennt er alle Tricks und versenkt den Ball in schöner Regelmäßigkeit im gegnerischen Tor. Aus dem Slytherin-Hausteam ist er mit Ripper sehr gut eingespielt, so dass in unserem Team wie bei früheren Nationalmannschaften eine gewisse "Blockbildung" vorhanden ist.


Ersatzspieler im Mittelfeld:


19 - George Weasley

Ihm gehört sicherlich die Zukunft. Als großes Talent kann er im Mittelfeld auf jeder Position spielen. Wie beim trimagischen Turnier aber zu beobachten war, fehlt ihm manchmal noch die Kaltschnäuzigkeit. Leider konnte er in den letzten Wochen nicht so oft trainieren, kommt aber regelmäßig zu Kurzeinsätzen, bei denen er wichtige Erfahrungen sammelt.


20 - Leanne

Sie kam über die Sportberichterstattung zum Fussball und wurde von meinem Co-Trainer auf einer legendären Pressekonferenz entdeckt, als sie ihm eindrucksvoll bewies, dass sie meine Taktik besser verstanden hatte als er selbst. Daher ist sie aufgrund ihres Scharfsinns wie geschaffen für die Position des Spielmachers. Kein Wunder bei ihrer Herkunft vom Stamme der Ravenclaws. Allerdings konnte sie bislang Shere Kahn auf dieser Position noch nicht verdrängen, sitzt ihm aber in jeder Trainingseinheit schon mächtig im Nacken.


21 - Larien

Larien ist so etwas wie die gute Seele der Mannschaft. Beim Training sorgt sie regelmäßig für gute Laune und beweist große Ausdauer und ein großes Kreativpotential in allen Bereichen. Daher ist das Mittelfeld ihre Position. Wenn sie gebraucht wird, ist sie zuverlässig einsatzbereit und setzt sich auch ohne Murren auf die Ersatzbank.


22 - PadmeAmidala

In Padmes Adern fließt blaues Blut. In unzähligen privaten Trainingseinheiten mit Nachtfalke hat sie es geschafft, seine Spielweise perfekt zu kopieren, so dass sie als Backup für seine Position für die Mannschaft nahezu unverzichtbar ist. Auch sie geht kaum einem Zweikampf aus dem Weg und kennt auf dem Platz alle Tricks. Als Palastbewohnerin ist sie es gewohnt, prominent zu sein und hat kein Problem damit, vor einem großen Publikum aufzulaufen.


23 - Dark Lúthien

Sie war beim trimagischen Turnier sehr stark als Champion und vor allem im Ausdauerbereich beeindruckend. Daher kann sie im Mittelfeld auch bei taktischen Umstellungen den Unterschied ausmachen. Sie strahlt mit ihren Fähigkeiten große Torgefahr aus und ist für gegnerischen Verteidiger nur sehr schwer auszurechnen.


Sturm

9 - Creacher

In unzähligen Situationen im Forum hat sie ihre Schnelligkeit, Ballsicherheit und ihren Torinstinkt bewiesen. Ob das beim Fussball-Tippspiel, beim trimagischen Turnier oder bei einfachen Hausaufgaben war, ist völlig gleichgültig. Als Ravenclaw ist sie im Spiel mit dem Kopf besonders stark, was ihr als Stürmerin natürlich zugute kommt. Sie beherrscht es aber auch, sich einmal zurückfallen zu lassen, um Räume zu schaffen und für das Team den Ball zu erobern. Elfmeter verwandelt sie sicher und ist im Strafraum oft mit fairen Mitteln kaum zu stoppen.


11 - Mad-Eye

Auch ihm wurde mangels Anwesenheit im Forum schon oft ein Trainingsrückstand nachgesagt. Allerdings hält er sich in militärischen Einrichtungen auf der ganzen Welt unauffällig fit und ist da, wenn man ihn braucht. Sein Killerinstinkt ist für jeden gegnerischen Torhüter ein Alptraum. Auf manchem Usertreffen hat er schon bewiesen, wie schwer er zu bezwingen ist und dass er auch treffsicher ist, wenn man ihn nachts um 3 aus dem Bett holt. Dass das Runde ins Eckige gehört, weiss er von Geburt an und keinesfalls nur aus der Bierwerbung...


Ersatzspieler im Sturm:


24 - Mimmi

Mimmi hat im Forum echte Führungsqualitäten und beim Quidditch ihre Treffsicherheit bewiesen. All das macht sie zu einer starken und sehr trainingsfleissigen Stürmerin, die sich ihre Chance redlich erarbeitet hat. Wenn sie gebraucht wird ist auf sie stets Verlass.


25 - Sasa

Sie ist fussballerisch eine große Bereicherung für Team und Forum. Als Nachwuchsstürmerin hat sie eine große Karriere vor sich und sorgt auf dem Spielfeld mit ihrer großen Energie für eine erfrischende Belebung des Spiels.


26 - Fee

Ihr werden sehr gute Kontakte zum FC Bayern München nachgesagt und ihre geringe Anwesenheit beim Training hat schon so manches Wechselgerücht geschürt, an dem Ripper ausnahmsweise völlig unschuldig ist. Leider hat sie infolge ihrer Abwesenheit Trainingsrückstand und kommt deshalb nur zu Kurzeinsätzen.


Schiedsrichter

Antike Runen ist als hauslose Userin quasi für den Posten des Schiedsrichters wie geschaffen. Als Jurorin bei verschiedensten Anlässen stellte sie dieses Talent schon unter Beweis. Das hindert sie jedoch regelmäßig nicht daran, ihre eigene Meinung mit Nachdruck und meist gut durchdachten Argumenten zu vertreten. Durch ihre sprachliche Aufgeschlossenheit und Vielseitigkeit ist sie außerordentlich gut in der Lage, mit Spielern aus aller Herren Länder professionell zu kommunizieren. Genau so jemanden braucht man als Schiedsrichter.


Linienrichter

Myrrdin und Vanny sind durch ihre Flitterwochen ein wenig aus dem Trainingsrythmus gekommen und mit den Gedanken momentan auch nicht so recht auf dem Spielfeld. Da sie aber dennoch einen Beitrag leisten wollten, habe ich entschieden, sie als Linienrichter einzusetzen, denn sie beide haben beim Quidditch oder Duellen schon einschlägige Refereeerfahrungen sammeln können und das mitunter auch vor großem Publikum.


Trainer und Cotrainer

Da ich selbst diese Mannschaft aufstelle, sehe ich mich als Trainer für das Team und seine taktische Ausrichtung verantwortlich. Um selbst auf dem Platz zu stehen, reicht meine Kondition auch nicht mehr so recht aus... :lol:

Als Co-Trainer habe ich den forumsbekannten Strategen Victor Krum ausgewählt, der - wenn es sein muss - die Spieler so richtig hart ran nehmen kann und auch große Erfahrung im Umgang mit der Presse hat. Beim trimagischen Turnier und auch bei Hausaufgaben hat er seine vielseitigen Fähigkeiten schon bewiesen, auch die Beobachtung gegnerischer Teams und das Scouting von Talenten (Stichwort Ripper sucht Rippchen) gehört zu seinen unbestrittenen Stärken.

Medizinische und logistische Abteilung

Hier erschien mir Ludo Bagman der richtige Mann zu sein, der es wie kein anderer versteht, die müden Knochen und schlaffen Glieder der Spieler wieder auf Vordermann zu bringen. Nach einer Niederlage beherrscht er die Kunst, die Spieler mit dem einen oder anderen Lied, Witz oder flottem Spruch wieder aufzubauen. Auch den Mannschaftsbus steuert er sicher. Leider ist er aktuell grad im Forumsurlaub, doch dem Fussball bleibt er dem Vernehmen nach treu.


Maskottchen:

Plankton fiebert schon kräftig mit, ist aber leider noch ein bisschen zu klein und körperlich seinen Gegenspielern unterlegen. Bis zu seinem ersten Einsatz im Team fiebert er als Maskottchen mit und ist auch in dieser Funktion eine wichtige Bereicherung des Teams.


So, das ist meine Fussballmannschaft für das Harry Potter-Forum. Wie man sieht, eine 4-4-2 Taktik mit Raute im Mittelfeld. Ein sehr offensives System, das den Zuschauern viele Tore verspricht. In der Bundesliga spielen z.B. Werder Bremen und Bayern München dieses System seit Jahren sehr erfolgreich.

Alle die ich nicht berücksichtigen konnte, sollten nicht traurig sein, sondern sich weiterhin im Training anbieten... :wink:

In diesem Sinne: Der Ball ist rund, das Spiel dauert 90 Minuten und das Runde muss ins Eckige... :lol:




Harrik hat geschrieben:Sooo für die 2te Aufgabe hab ichs - im gegensatz zur ersten - pünktlich Fertig bekommen. Also hier ist meine öhm Teamaufstellung.


Harriks Forum-Fußball-Teamaufstellung


Bild

Tor:
-Captain Stoni schippert den Kahn. Selbst wenn die Abwehr mal zu schwimmen anfangen sollte bekommt er keine Nassen Füße. Dem erfahrenen Freibeuter ging schon so manches Handelsschiff ins Netz, jedoch nie ein Ball! Als Handballtorwart bringt er außerdem ausgezeichnete Referenzen mit.

Abwehr:
In der Abwehr setze ich auf Erfahrung. Sie soll stabil stehen, schlagfertig sein und auf jeden Versuch des Gegners eine passende Antwort haben.
-In der Mitte der Libero: Wehwalt. der erfahrene Spieler subtrahiert gekonnt die Bälle vom Gegner und potentziert sie daraufhin souverän mit dem Fuß nach vorne.
-Auf der rechten seite Tess. Was für eine freche und ausgeklügelte Taktik der Gegner sich auch hat einfallen lassen, sie antwortet Prompt und ohne falsche scheu. Spässe darf der Gegner treiben, aber den Ball gesteht sie ihm nicht zu.
-Auf der linken Seite Denkarius hingegen Spielt den Gegner mit einer dichterischen Elegantz schwindelig, jedoch auch mit einer unglaublichen sicherheit, auf die verlass ist. Im Zweifel ist Denkarius auf dem ganzen Feld zu finden, immer genau da wo er gerade gebraucht wird, wenns brentzlig wird ist er jedoch imemr wieder auf seinem Posten und rettet was zu retten ist.

Mittelfeld:
Im Mittelfeld ist eine Mischung gefragt aus jungen spritzigen Spielern, Körpereinsatz, Überblick und guten Ideen!
-Rechts außen: Nachtfalke. Er weiß seinen Ellenbogen ein zu setzen um am Gegner vorbei zu kommen und bringt auch das nötige selbstvertrauen mit. Dennoch hällt er sich in der Regel andie Regeln das fair Play. Mann muss nur aufpassen das nicht genau auf der Tribüne vor der er spielt eine gewisse Königin anzutreffen ist, falls das der Fall sein sollte ist er mit unter etwas.....abgelenkt.
-Links das Pendant: Grünauge. Eine ganz andere Herangehensweise, und doch nicht minder überzeugend: Sie spielt den Gegner mit künstlersicher Eleganz und Präzision an die Wand und findet auf ihre kreative weise immer eine Anspielsatzion.
-In de Mitte defensiv spielend findet sich Antike Runen. kühl bewahrt sie den Überblick, und hat immer wieder neue brillante Ideen. Sie verteilt die Bälle und dirigiert das Spiel von hinten heraus.
-Im offensiven Mittelfeld hinter den Spitzen Sarutobi. Der freche Neueinkauf spielt schnell und ist absolut Torgefährlich. Aus den unmöglichsten Lagen schießt er aufs Tor in den unerwartetsten Momenten Taucht er auf, und lässt sich vom Gegner einfach nicht in den Griff bekommen!

Sturm:
Im Sturm geht es sauberes spielen und viel Energie auf der Seite der Spieler.
-Auf der Linken Seite Dani California. Die junge Spielerin hat sich in der Foren11 schnell zur Stammspielerin hoch gearbeitet. Sie überzeugt durch präzise und saubere Flanken, und wenn gerade niemand da ist legt sie auch mal den Alleingang ein. Ihre stärke ist jedoch das Teamspiel und gemeinsam mit den anderen offensiv Spielern gelingt es ihr den Gegner systematisch auseinander zu nehmen.
-Auf der rechten Seite Victor Krum. Er rennt Pausenlos die rechte Seite hoch und runter und macht aus nahezu jedem Ball etwas. Auf dem Grünen Rasen in seinem Element, gelingt es ihm mit seinem sauberen Spiel fast jede gegnerische Abwehr auszuspielen.
-Im Mittelsturm Luna. Sie hat eine tödliche Trefferquote. Auf sehr kreative Art und Weise, agiert sie als eher unauffällige Mittelstürmerin, vor ihrem Schuss jedoch ist es jedem Gegner angst und bange, nicht umsonst wurde sie von Ronni selbst einst als "Forenpolizei" betitelt.

Auswechselbank:
-Ripper, der Mann für die Manndeckung. Solle es einmal einen spezifischen Gegenspieler geben der Probleme macht kommt er ins Spiel. Mit seinem Wissen über die schmutzigen Details über den Gegner schaltet er jeden Spielmacher aus. Desweiteren ist er der Token-Slytherin im Team :mrgreen:
-Mimmi, die Frau für die Verlängerung. Auch bei der längsten Verlängerung ist sie immernoch da. Wenn alle anderen nicht mehr können komm sie ins Spiel und verleiht dem Spiel einen neuen auftrieb.
-Krone, der Mann für jede Gelegenheit. Äußerst gewannt kann er fast jede Postion spielen die Notwendig ist und erfüllt die Joker Funktion.Und im Zweifel kann er immernoch den Geist des Fritz Walter um Hilfe anrufen ;-)





Furion hat geschrieben:
Die Hogwarts-Fußballmannschaft
(eine Muggelsportaufstellung im lila Forum – an die UEFA)

Bild

Sehr geehrte Organisatoren, sehr geehrter Herr Michel Platini,

mit großer Freude sind wir der Einladung an alle europäischen Schulen begegnet am ersten gesamteuropäischen Schulturnier im sog. „Fußball“ teilzunehmen.

Es tut uns Leid, das ihre gelben Briefverteiler (Postboten-Männer war doch gleich der Name, nicht wahr?) es so schwer hatten uns Informationen zukommen zu lassen aber wir hoffen die persönliche Begleitung während der Rückreise durch unseren Wildhüter Rubeus Hagrid konnte sie für die Umstände entschädigen.

Entsprechend ihrer Bitte kommen wir Ihnen gerne nach und übermitteln hiermit die taktische Aufstellung unserer Schule für ihr organisiertes Muggelsport-Turnier.

Kernelement in unserem Internat Hogwarts ist die Aufteilung in die Vier Häuser:

Bild Bild Bild Bild



Jedes dieser Häuser besitzt einzigartige charakteristische Eigenschaften, an denen wir uns natürlich orientieren.

So wird unser Stangenwart (oder hieß es Torwart?) vom Hause Gryffindor gestellt. Mutig stellen sie sich jedem Ball, tapfer werfen sie sich in den Schuss und zugegeben, ein bischen starrsinnig, gar stur, sind sie zwar, aber hinten drin wird einfach der Löwe gebraucht, der anderen Respekt einflößen kann.

Die Abwehr wird vom Hause Hufflepuff gestellt, die treuen Seelen! Ein Angriff rollt, ein Gegentor scheint nah zu sein, genau da sind unsere wackeren Huffies zur Stelle und hauen das Ding wieder vor in die Sturmspitzen: Auf auf zum Gegenangriff! Auf dem Boden der Tatsachen, ruhig und souverän und mit der Eigenschaft zur richtigen Zeit die richtige Menge an Energie freisetzen zu können, die perfekten Abwehrrecken. Im Eins zu Eins erst recht ungeschlagen.

Das Mittelfeld übernehmen dann, natürlich, die Ravenclaws. Als Denker und Strategen sind sie diejenigen, die den Spielrythmus vorgeben, die den entscheidenden Pass spielen, selbst aber wohl zu hochmütig sein könnten um den Abschluss zu suchen und somit im Sturm zu spielen. Als „Durchschauer“ des Spiels sind sie die Kreativposten, die die gegnerische Abwehr durch clevere Spielzüge aushebeln und auf der anderen Seite schnell genug sind um adlerschwingengleich zurückeilen zu können.
Das taktische und strategische Mittelfeld, die Ravenclaws.

Der Sturm schließlich bleibt den Slytherins. Wer wenn nicht die anscheinend angriffslustigen Slytherins könnte die gegnerische Abwehr mehr in Angst und Schrecken versetzen? Diese zerstreuen? Sie durch bloße Präsenz verunsichern? Doch die Ausstrahlung allein macht den Slytherin noch nicht zum perfekten Stürmer; erst ihr taktisches Denkvermögen, vor allem aber ihr unbedingtes Zusammengehörigkeitsgefühl lässt sie auch vor und im Strafraum perfekt harmonieren und zusammenspielen. Bissig im Abschluss und immer torgefährlich sind sie der Garant für attraktiven Fußball im vorderen Drittel des Platzes.


Soweit die Einschätzungen der Häusereigenschaften und die daraus folgende grobe Einteilung über die Spielaufstellung.

Um für das kommende Eröffnungsspiel gerüstet zu sein folgt im Anschluss eine kurze Übersicht über den tatsächlichen Kader, die taktische Aufteilung und das Konzept zum Sieg:

Bild


Zu den einzelnen Personen:

Mimmi, die perfekte Torhüterin, wild wie eine Katze repräsentiert sie wie keine andere die Tugenden und Eigenschaften ihres Hauses Gryffindor. (Gelbe) Ehrfurcht einflößend, souverän und sich für nichts zu schade, das zeichnet unsere Mimmi aus. Egal was kommt und kommen will, Mimmi ist immer dabei bzw in diesem Fall „daran“. Die Schuld nicht bei anderen suchend stellt sie sich sich selbst und überzeugt durch absoluten Ehrgeiz und Willen. Als absoluter Kämpfer-Typ kann sie ihre Mannschaft genauso anspornen und „denen da vorne“ auch mal ordentlich Dampf reinlassen.

(Ein Stoni wäre aus seiner Rolle als Handballtorwart und unumstrittener Experte für die Muggelsportart Fußball sicherlich auch bestens geeignet für den Job, die hohe Mädelsquote direkt vor ihm und ein unbestrittener Ruf als Frauenschwarm aber ließen den Trainer eine schnell getroffene Entscheidung noch ein mal genauer überdenken...)

Grünauge übernimmt die Rolle des Libero. Sicherlich eine vielleicht etwas ältere Variante die Abwehr mit Libero spielen zu lassen, statt der inzwischen üblich gewordenen Viererkette, doch unser Grünauge ist für diesen Job wie geschaffen. Als Abwehrchefin dirigiert sie ihre „drei Mädels“ vor ihr, gibt Anweisungen von „hinter ihr“ weiter und ist der absolute Rückhalt einer jeden Mannschaft. Als letzter Mann bzw Frau hält sie gerade dieses Fähnlein hoch, bleibt bis zuletzt standhaft und lässt sich nicht so einfach umhaun oder gar beirren. In Diskussionen zeigt sie wie sie ihre Meinung vertreten kann, dabei aber stets das Einfühlungsvermögen an den Tag legt sich auf andere Menschen einzulassen, die Situation zu bedenken und somit angemessen zu reagieren. So kann sie sich als allerletzte Rettung flexibel auf nahezu alle Versuche des Gegners einstellen, bleibt sich trotzdem immer selbst treu und den andern gegenüber fair und großmütig; eine leider selten gesehene Eigenschaft bei Liberos...

Die Dreier-Abwehrkette wird von unserem Huffie-Mädelsgespann Crookshanks, Mini und Fee (die natürlich im Bayern-Trikot aufläuft, das darf sie nicht weiter stören) gebildet. Als enge Freundinnen halten sie stets zusammen und bilden eine perfekte Einheit, die sich gemeinsam allem stellt, was da auch jemals kommen mag. Im lila Forum bewiesen sie bereits ihre Kompetenz im Zusammenspiel (Lehrer und VS-Team) miteinander, durchlebten brenzlige Situationen und meisterten sie doch souverän. Dieses Mädelsgespann ist der absolute Sicherungspunkt und mal ehrlich, welcher Angreifer könnte so einfach weiter auf das Tor zulaufen, wenn ihm plötzlich solch hübsche Mädels den Weg versperren?

Im Mittelfeld spielen nun die Ravenclaws und als „Staubsauger“ vor der Abwehr unser Wehwalt. Der „Richard Wagnerische“, entschuldigen sie, „klassische“ 6er Wehwalt hält jeden Angreifer ab ins Herz seiner Mädels-Abwehr hinter ihm vorzudringen, diese gar mit unanständigen Absichten (ein Tor zu schießen!) überrumpeln zu wollen! Wehwalt stellt sich jeglicher Herausforderung und nimmt jedes Duell an. Als ungeschlagener (und wortgewandter) Zweikampfgott ist er wahrlich der „Staubsauger“ im defensiven Mittelfeld, der die Bälle an sich zielt und klug und bedacht nach vorne passt.

Spielmacher der Hogwarts-Mannschaft und Kapitän im Team: Creacher, der Champion des Trimagischen Turniers, übernimmt natürlich die Nummer 10. Als weibliche Ausgabe eines Michael Ballack wird sie von allen Seiten angehimmelt, von den Fans verehrt und zum absoluten Liebling erkoren. Unglaubliches Charisma ausstrahlend, lächelnd und winkend überzeugt sie nicht nur neben dem Platz, gerade auch auf dem Platz zeigt sie ihr Talent andere zu Höchstleistungen anzutreiben, (konstruktive!) Kritik zur richtigen Zeit zu üben und trotzdem niemanden das Gefühl geben etwas falsch gemacht zu haben. Immer das Ziel vor (manchmal auch geschlossenen) Augen übertrifft sie sich in ihren Leistungen selbst, dirigiert ihre Mannschaft und zeigt wie auf einzelne Personen bezogene Werte wie Ehrgeiz und Zielstrebigkeit im Team funktionieren. Ihre Talente in punkto Kreativität und Spielfreude kommen natürlich der ganzen Mannschaft zu Gute um im Spielaufbau bleibt sie unübertroffen.

Die Flügelflitzer des Teams bilden die offensiven Mittelfeldspieler Dani California und Victor Krum. Schnell wie der Adler im Wind rennen die zwei jungen Wilden die Karriereleiter, ähem entschuldigen sie, die Flügel entlang und spielen die entscheidende Flanke zum Kopfball in den Strafraum. Als Eckengeber und Ausdauerweltmeister stehen die beiden ständig in Kontakt mit der Spielmacherin Taddi und den Sturmspitzen, sind immer präsent. Gerade diese Eigenschaft, sich mit allem und jedem sofort und auf der Stelle zu verstehen, vor allem immer ansprechbar zu sein, erleichtert die Kommunikation innerhalb des Teams und lässt das Spiel vor allem eines werden: Schnell und Spaßig. Niemals den besagten Spaß aus den Augen verlierend können sich die zwei außerdem hervorragend in andere Leute hineinversetzen, verstehen von was die Menschen reden und wie sie eventuell handeln werden (eine Eigenschaft, die sowohl im Team als auch im Zweikampf auf den Flügeln sich mehr als positiv auswirkt).

Die Sturmspitzen schließlich werden von den Slytherins gestellt, die mit dem Torriecher und dem absoluten Willen zum Sieg und Erfolg. Mit Ripper und Shere Kahn sind zwei Charaktere vertreten, die zwei Stürmertypen verkörpern. Der schnelle, wendige Stürmer, der sich durch die Reihen hindurchschlängelt, zur richtigen Zeit einfach am richtigen Ort steht und die Kiste macht: Tom. Immer engagiert, immer bemüht versucht er jeden Ball zu erreichen und ihn zu verwandeln (in den allermeisten Fällen mit Erfolg! Was das lila Forum, in allem was Ripper je anpackte, selbst sehen und erleben konnte). Seine unglaubliche Vielseitigkeit macht ihn zum schwer durchschaubaren Charakter und zum idealen Stürmer. Als Sturmpartner dazu: Shere Kahn. Auf die hohen Bälle wartend, lauernd und abwartend schleicht sich der „Tiger“ durch den Strafraum um im richtigen Moment zu explodieren und mit Wucht das Ding zu verwandeln. Ist diese Wucht im Schuss und die Wut im Tiger erst einmal geweckt, besticht der Schwarzwälder trotz allem weiterhin durch klare Argumente und Struktur im Aufbau. Als Denker rennt er nicht an jeden warmen Herd im Strafraum, wittert Fallen, ist wenn’s heiß wird aber sofort da und beruhigt die Gemüter (zumindest die des Gegners, die deprimiert schauen dürfen, kollektiver Jubel im Hogwarts-Team dagegen ist angesagt).


Ich hoffe ich konnte Ihrer Forderung den Kader zu benennen und die Taktik vorzustellen nachkommen und wurde nicht allzu ausschweifend. Im Zweifelsfall und Daten und Personalien wie Trainerstab, Manager, Betreuer, Heiler, Werbeabteilung, Geschäftsleitung und natürlich die Ersatzleute betreffend können Sie mich gerne und jederzeit wieder kontaktieren (Eulenpost als schnellster Weg würde ich Ihnen empfehlen, wir denken unsererseits aber gerne auch über die Beschaffung eines Feletons oder Fax-Gerätes nach).

Ich freue mich auf den Turnierbeginn und bedanke mich nochmals für die Organisation und Umsetzung dieser großartigen Idee!

Mit freundlichen Grüßen
Zuletzt geändert von Mimmi am Mi 30 Jul, 2008 01:04, insgesamt 1-mal geändert.

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Di 29 Jul, 2008 06:39

Krone hat geschrieben:Tada :D

Also hier ist meine Abgabe:

Und hier kommt meine Mannschaftsaufstellung, der Kronenträger:

Im Tor befindet sich natürlich kein anderer als Stoni! Schon als überragender Handballtorwart mit konstanten guten sportlichen Leistungen im ganzen lila Reich bekannt hat er sich nun kurzfristig dazu entschlossen die Sportart zu wechseln. Nicht weiter verwunderlich, kennt er sich doch im Fußball bestens aus. Schließlich bleibt das Tor eckig, mit bisweilen etwas größeren runden Geschossen die ihm um die Ohren fliegen werden. Natürlich gar kein Problem für ihn, der Kasten etwas größer, dafür aber auch der Ball.
Nun gehen wir aus dem Tor ein Stück weiter nach vorne, hier sehen wir die linke Außenverteidigerin, Grünauge, durch ihre Beständigkeit, Gelassenheit und Erfahrung durch so viele Spiele ist sie der Ruhepol des Teams. Künstlerisch sehr begabt, innovativ und mit trickreichen Ideen spiegelt sich das auch in ihrer Spielweise wieder. Erstaunt schauen die Zuschauer immer wieder auf ihre außergewöhnlichen und trickreichen Fußballkünste.
Auf der anderen Seite, ihr gegenüber, als rechte Außenverteidigerin wird Hermione fungieren, die zwar noch nicht so reif an Erfahrung ist wie ihre Kollegin zur Linken, aber dennoch auf eine schon beachtliche Anzahl an Spielen zurückschauen kann. So konnte sie schon immer ihre besondere Art zum Vorschein bringen, welche sich nicht selten in künstlerischem Zauberfußball wiederspiegelt. Auch sie zeigt sich immer von ihrer freundlichen Art und besticht durch eine ständig gute Leistung.
Und, keine Verwunderung, in der Mitte als zentraler Innenverteidiger wird Victor Krum auflaufen. Schon seit Jahren ist er durch seine Souveränität, sein ruhiges und gewissenhaftes Auftreten und vor allem durch seine lockere Art und Gelassenheit nicht mehr aus der Mannschaft wegzudenken. Hier kann man sich sicher sein, dass kein Ball anbrennen wird. Durch seinen Weitblick und sein grenzenloses Know-How besteht nicht der geringste Zweifel an seinem Einsatz in dieser Position. Er ist der Abwehrkönig schlechthin und hat auch den nötigen Weitblick um die Bälle ins Mittelfeld zu treiben und zu verteilen, er hat schlichtweg jede Situation blindlings unter Kontrolle!

Kommen wir nun ins Mittelfeld, vor der Abwehr als defensiv ausgerichteter zentraler Mittelfeldspieler sehen wir Denkarius, eher etwas zurückhaltend, aber dennoch mit Pfiff und Charme und meist sehr gelungenen Ideen versteht er es von sich zu überzeugen. Er zeigt immer großes Engagement für die Sache und hat auch einen gewissen Überblick über Ab- und Anspielmöglichkeiten, so bildet er quasi den sogenannten verlängerten Arm von unserem Abwehr Chef. Als linker Mittelfeldspieler schließt sich kein anderer als Wehwalt an. Sehr erfahren im Umgang mit Personen und stets bemüht sich für seine Sache einzusetzen versteht er es, sich trotz seines fortgeschrittenerem Alters zu behaupten. Denn er steht immer mit Rat und Tat zur Seite, hat Tipps auf Lager und weiß was gehen könnte und was nicht. Auf der rechten Seite befindet sich sein Kollege Furion. Ja, dazu gibt es doch nicht wirklich viel zu sagen oder? Der junge Publikumsliebling, der sich überall einsetzt, rackert, bei Problemen vermitteln kann, und trotzdem den Überblick über das Ganze nicht verliert ist einfach unersetzlich
Und nun kommen wir zu der Spielmacherin und gleichzeitigen Mannschaftskapitänin. Diejenige, die den Überblick über alles hat, zwischen den einzelnen Leuten vermitteln kann, das Team bei Streitigkeiten zusammenhält und dennoch zielstrebig arbeitet, in vielem den vollkommenen Durchblick hat, das Team führen kann. Ja, es ist Antike Runen, bekannt für ihre knallharten Analysen nach und vor jedem Spiel hat sie neben dem Trainer noch die Funktion die Mannschaftsmitglieder zurecht zu weisen und zu sagen wo es lang geht.

Im Sturm links außen erkenne ich Harrik, klare Ansagen und Ansichten hat dieser Kerl ja und in den letzten Jahren hat er sich durchaus, trotz seiner Standpunkte, die für manche Außenstehende recht seltsam sind, einen Namen gemacht und sein Können unter Beweis gestellt. Er hatte es nicht immer leicht, aber Durchsetzungsvermögen und ein großes Maß an Standfestigkeit kann ihm wirklich niemand absprechen!
Ihm gegenüber auf der rechten Seite steht PadmeAmidala immer mit einer klaren Meinung, die sie durchaus gut vertritt. Sie bleibt ihrer eingeschlagenen Linie immer treu und zieht diese bis zum Schluss durch. Solch eine zielgerichtete Stürmerin braucht die Mannschaft.
Und zum Schluss habe ich noch das große Vergnügen ihnen den letzten Stürmer des Teams vorzustellen: Das ist natürlich kein anderer als Nachtfalke. Der Goalgetter schlechthin, der sich zwischen den beiden nahtlos einfügt. Sehr gut trainiert und äußerst laufstark, ja, so kennen wir ihn. Aufgeben gibt es bei ihm nicht, es wird bis zur letzten Minute gekämpft. Ja, das macht einen guten Stürmer aus, auf ihn ist stets verlass. Mit klaren Vorstellungen und dem Ziel vor Augen – das Runde muss in das Eckige – so haben wir ihn schätzen und lieben gelernt. Durch seine teilweise sehr gelungenen Überraschungsaktionen schließt sich doch meist auch nach jedem Tor ein gewisser “Aha, so geht’s auch“ Effekt an. Das hat Klasse!

Ein wirklich sehr schwer schlagbares Team hat Trainer Krone auf die Beine gestellt, für die anderen Mannschaften heißt das reinste Knochenarbeit um an diesem bis ins Detail perfekt eingespielten Team vorbeizukommen. Und vor allem: Sollte einer der Stammspieler patzen, so hat der Trainier auch beste Auswechselspieler auf der Reservebank, die nur danach lechzen, dass den großen auf dem Feld ein Malheur passiert und sie sich endlich auch einmal profilieren können.
Lassen sie uns gemeinsam noch einen kurzen Blick auf die Reservebank werfen meine Damen und Herren bevor wir zur endgültigen Spieltaktik des Trainers übergehen werden.
Hier sehen wir den jungen Rattak, der trotz wenig Erfahrung mit großem Kampfgeist und Siegeswillen glänzt. Zielstrebig und unnachgiebig wartet er darauf, dass einer der eher schlechteren Spieler im Mittelfeld, falls überhaupt vorhanden, sich irgendwelche größeren Patzer erlauben, denn dann weiß er, dass er mit großer Sicherheit zum Einsatz kommen wird, seine große Stärke hierbei ist, dass er sowohl rechts als auch links außen eingesetzt werden kann. Ein junges Multitalent!
Neben ihm kann ich Andromeda erkennen, ruhig, gelassen und mit Bodenständigkeit wäre dies eine Option für die Abwehr, sollten sich da größere Lücken auftun ist sie sicherlich die erste und auch beste Wahl um aus der 3er Defensive ein Quartett zu bilden.
Im Moment noch auf der Reservebank, da er sich bisweilen eine längere Pause gegönnt hat, aber nicht minder stark in großem fußballerischem und trinkfestem Können nach den Spielen erkenne ich keinen anderen als Mad-Eye! Klar, er ist der Frontmann schlecht hin, kann sich behaupten und durchsetzen. Ein eventueller und vor allem nicht zu unterschätzender Ersatz für einen der drei Stürmer, die ab und an doch leichte Unstimmigkeiten in der Vergangenheit aufgewiesen haben.

Für den besseren Überblick gibt es hier noch einmal die Komplettübersicht:

Bild


Zu der Taktik von Trainer Krone konnte ich so viel in Erfahrung bringen:
Wie sie wohl schon in der Aufstellung bemerkt haben hat er sich klar für das 3-4-3 System entschieden, das sehr offensiv ausgelegt ist. Frei nach dem Motto “Angriff ist die beste Verteidigung“ oder wie er es immer nennt: “Die Voraussetzung, dass ich gewinne ist, dass ich Tore schieße, um Tore schießen zu können muss ich auf das gegnerische Tor erst einmal drauf schießen und dies klappt nur mit einem starken Sturm!“ Ja, das ist verständlich. Nun dies sieht im Detail wie folgt aus meine Damen und Herren: Die Abwehr soll nach Möglichkeit eine Manndeckung durchführen, hier muss selbstverständlich der defensive Mittelfeldspieler Denkarius im Falle eines Falles aushelfen, doch ansonsten sollte dort nicht viel anbrennen, denn schließlich ist die Abwehr sehr gut und Victor Krum soll den entscheidenden Beitrag dazu leisten. Doch insgeheim setzt Krone auf die Rautenformation im Mittelfeld, die schon die Räume eng machen soll und nach Möglichkeit soll hier der Angriff der Gegner schon vereitelt werden. In der Abwehr soll Victor Krum der Spielmacher sein, die Bälle zu Denkarius schicken bzw. teilweise schon falls möglich weiter nach außen zu Furion oder Wehwalt, diese sollen sich nach Möglichkeit von den Gegenspielern freilaufen und mit dem Ball dann schon leicht nach vorne ziehen, um dann zu Antike Runen oder direkt vor in den Sturm spielen zu können. Sollte das nicht aufgehen, wurden die Spieler angewiesen ein Kurzpassspiel, ähnlich wie es uns die Spanier während der ganzen EM gezeigt haben auszuführen, was sich sicherlich in der Rautenform sehr gut spielen lässt, zumal dann auch noch vor dem Tor die 3 Stürmer hinzukommen werden.
Im Sturm sieht es so aus, dass Nachtfalke, der die mittlere Position begleitet etwas weiter vorn stehen soll als seine Kollegen zur Rechten und Linken. Antike Runen soll nach Möglichkeit teilweise auch eher offensiv spielen. Bei Standards wie Kopfbällen sollten diese eher von rechts durch PadmeAmidala eingeleitet werden um die Größe der beiden Männer besser auszuspielen.
Doch ich frage mich wie es mit der Harmonie der 3 Stürmer untereinander ausschaut. Doch wir haben Glück, der Trainer schreitet gerade aus den Umkleidekabinen, gute Zeit also für ein kurzes Interview:
  • „Viele verwundert es, weshalb sie Nachtfalke, PadmeAmidala und Harrik in den Sturm aufgestellt haben. Wird das gut gehen?“
    Krone: „Davon bin ich überzeugt, denn sonst hätte ich sie wohl nicht aufgestellt.“
  • „Die Vergangenheit hat aber schon andere Ergebnisse zu Tage gefördert.“
    Krone: „Das mag sein, aber Antike Runen hat die drei schon im Griff, da bin ich mir sicher und sollte einer nicht spuren, Mad-Eye lauert nur darauf um seinen Stammplatz wieder zu ergattern, das wissen sie und deshalb reißen sie sich schon zusammen. Außerdem habe ich immer noch Furion mit am Start, der bringt sie schon wieder von ihren hohen Rössern runter.“
  • „Stichwort Furion, viele bedauern, dass er nicht auf die Position von Antike Runen darf, sie bemängeln, dass sie ihm keine Chance zur freien Entfaltung seiner Fähigkeiten geben würden und so das vorhandene Talent verkümmern lassen.“
    Krone: „Furion ist ein starker Spieler, ganz gewiss und er könnte auch in dieser Position spielen, daran gibt es überhaupt keinen Zweifel. Aber er selbst wünscht dies nicht und wieso sollte ich ihn zu etwas drängen oder gar zwingen wenn dies überhaupt nicht von Nöten ist? Der Posten ist in meinen Augen mit Antike Runen bestens besetzt und nun entschuldigen sie mich, der Schiri kommt gerade.“
Wie Recht er doch hat, hier erblicke ich unseren Unparteiischen, der Mann, der immer für einen reibungslosen Ablauf sorgt und stets Probleme behebt, es ist kein anderer als Harry und was erblicken meine Augen denn da, als Linienrichter hat er Mimmi und Ripper im Gepäck. Nun sind wir alle hier versammelt und das Spiel kann beginnen. Sehr schön, nach einem kurzen Werbespot sind wir dann gleich wieder für den Anpfiff live vor Ort.

Gruß

Alex
Bild

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 48
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12293
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Mi 30 Jul, 2008 03:23

Kompliment an meine Misterkollegen, ihr habt euch ja alle mächtig ins Zeug gelegt und sehr interessante Spieltaktiken gewählt... :lol:
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Nyrociel Visalyar
Todesser
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.10.2007
Beiträge: 21588
Wohnort: Wunderland

Beitragvon Nyrociel Visalyar » Mi 30 Jul, 2008 09:47

Sturm: Nyrociel Visalyar, wollte unbedingt mitspielen und hat sich nicht davon abbringen lassen. stellt sich sowieso hin, wo sie will, aber zumindest planmäßig soll sie hier sein.
Ein kleiner Wirbelwind wie unsere Sabbi muss einfach in den Sturm

*Julian böse anguckt* xD na danke ... bisher war mein Dickkopf mein bestgehütetes Geheimnis xDDD

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Mi 30 Jul, 2008 09:59

Das ist ja toll.
Die Entscheidung fällt auch hier nur bei fünf Mann schwer!


*Fu dankend anguckt* Yeah ich bin der weibliche Ballack!

Goddess of Rock
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 41
Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 4385
Wohnort: ... somewhere between the worlds ...

Beitragvon Goddess of Rock » Mi 30 Jul, 2008 10:37

Dann werde ich mal voten:
Nach intensivem Durchlesen bekommen meine Stimmen:

1. Furion
2. Denki

Für mich war dabei der Gedamteindruck wichtig, also nicht nur die Taktik sondern auch die Gestaltung.
Bild

Furion
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 10.11.2006
Beiträge: 4729
Wohnort: Wellendingen

Beitragvon Furion » Mi 30 Jul, 2008 13:13

Oh mein Gott ich könnt ewig in mich reingrinsen bei diesen Arbeiten :mrgreen:

Vielen Dank für so ein unterhaltsames Lesevergnügen :D
Das is ja einfach nur irre *ungläbig den Kopf schüttelt und vor sich hin lächelt*
Bild

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 30
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16724
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Mi 30 Jul, 2008 13:58

Oh mein Gott, ihr seid genial, gegen soetwas kann unsereiner mit den paar gedenaken die man sich gemacht hat echt nicht ankommen: Inhaltlich abolut zum Lachen war megsits, ich hab mich echt gekringelt vor lachen. Denkarius(wie immer^^) hingegen hat mal wieder die Perfektion geschaffen vor allek im der Form!

Entscheiden kann ich mich nochnicht, aber alles klasse!

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 48
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12293
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Mi 30 Jul, 2008 14:01

Gut, dass dieses Mal keiner ausscheiden muss bei dem Mistern, das wäre bei den tollen und witzigen Arbeiten hier wirklich hart.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Krone
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1920
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

Beitragvon Krone » Mi 30 Jul, 2008 14:04

Ja, irgendwie gefallen mir hier die Abgaben doch wesentlich besser als bei der ersten Aufgabe...

Zu meinem möchte ich noch hinzufügen, dass Ripper eigentlich den Anfang: "Tada Very Happy

Also hier ist meine Abgabe:"

Und den Schluss "Gruß Alex"

hätte weglassen sollen, aber okay...
Falls ich in meiner Ausführung irgendwen falsch eingeschätzt habe oder was weiß ich zu Nahe getreten bin, so tut mir das Leid und war sicherlich keine Absicht...

Ansonsten bleibt mir wohl nur zu sagen, dass bei Harrik wohl der Regenmann bin ;) lol
"...Und man siehet die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht!"

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Mi 30 Jul, 2008 16:56

Ich werde hier für

1. Furion stimmen - weil ich die Idee mit den Häusern wirklich klasse finde! Etwas anders gelöst an die anderen
2. Denkarius - es ist alles sher gut überlegt und stimmt alles, viele kleine Details und es fehlt der Mannschaft an nichts!

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Mi 30 Jul, 2008 17:36

Anonym wurden 2 Stimmen für Denkarius Zitat (sinngemäß) "die beste Arbeit" abgegeben.
Bild

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Mi 30 Jul, 2008 21:48

Meine beiden Stimmen gehen auch an Denkarius.
Weil er bei der ersten Aufgabe durch das Abstimmungssystem ja benachteiligt wurde, und ich nicht möchte, dass auch dieser Wettbewerb durch den Verdacht überschattet wird, Gryffindors würden systematisch benachteiligt.

Das ist zwar schade, weil ich auf diese Weise die Arbeiten der einzelnen Leute überhaupt nicht würdigen kann, aber ich konnte mich ohnehin nicht entscheiden, ob ich meine Punkte nun Furion, Krone, megsit oder Harrik geben sollte.

kendra
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 50
Registriert: 08.12.2007
Beiträge: 4512
Wohnort: im Wolkenkuckucksheim

Beitragvon kendra » Mi 30 Jul, 2008 22:31

Wie witzig Runen :?

Meine 1. Stimme bekommt Furion
meine 2. Stimme bekommt Denkarius
Bild

~~ Wir Frauen sind Engel. Bricht man uns die Flügel, fliegen wir auf Besen weiter ~~
~~ Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen ~~

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 48
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12293
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Do 31 Jul, 2008 01:20

Antike Runen hat geschrieben:Meine beiden Stimmen gehen auch an Denkarius.
Weil er bei der ersten Aufgabe durch das Abstimmungssystem ja benachteiligt wurde, und ich nicht möchte, dass auch dieser Wettbewerb durch den Verdacht überschattet wird, Gryffindors würden systematisch benachteiligt.

Das ist zwar schade, weil ich auf diese Weise die Arbeiten der einzelnen Leute überhaupt nicht würdigen kann, aber ich konnte mich ohnehin nicht entscheiden, ob ich meine Punkte nun Furion, Krone, megsit oder Harrik geben sollte.


Wenn ich irgendwie auf diese beiden Stimmen verzichten kann, dann möchte ich das bitte tun. Ansonsten werde ich sie mir merken und freiwillig aussteigen, falls ich irgendwann ohne diese beiden Stimmen gehen müsste.

Dass ich bei der ersten Abstimmung benachteiligt wurde ist aus meiner Sicht nicht zutreffend. Manchem User in diesem Forum hätte ich mehr Reife zugetraut.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.