Moderator: Weltenrichter

Osterhasenrettungsteam

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28112
Wohnort: Köln

Osterhasenrettungsteam

Beitragvon Victor Krum » So 05 Apr, 2009 14:33

Aus einem kleinen Passagierflugzeug steigen zwei Gestalten. Die eine, ihre blonden locken hoch auf dem Kopf aufgetürmt, betrachtet durch ihre juwelenbesetzte Brille begeistert die Landschaft. „Herrlich!“, ruft Rita Kimmkorn. Severus Snape dagegen blickt trübe, während er mit seinem fledermausartigen Umhang und den schwarzen Haaren die Treppe fast herunterschwebt.
„Na, Severus? Hier kann man Urlaub machen! Einfach schön - und so warm!“
„Vielleicht haben Sie es ja noch nicht bemerkt, Mrs Kimmkorn, aber wir sind hier nicht aus Vergnügen. Wir haben einen Auftrag - auch wenn ich zugeben muss, dass die Rettung des Osterhasens nicht zu den Aufträgen gehört, die mich besonders reizen...“
„Papperlapapp! Wir tun was Gutes, wir werden Helden - und können uns nebenbei noch in der Sonne braun brennen lassen. Diese Amateurjournalisten zu Hause werden uns beneiden, wenn wir braun gebrannt zurückkommen.“ Rita schaut Snape kurz ins kalkweiße Gesicht. „Jedenfalls - wenn ICH braungebrannt zurückkomme. Aber die Sonne wird Ihnen auch gut tun. Oder sind Sie ein Vampir?“
Snape schweigt, während die beiden über die Landebahn zum Flughafengebäude gehen - offensichtlich hält er es nicht für nötig, auf Rita einzugehen.
„Und wissen Sie, was das Beste ist?“, versucht Rita das Gespräch wieder aufzugreifen. „Wir reisen wie die Muggel - und wenn wir wieder zurück sind, werde ich ein Buch schreiben! Das wird der Renner! Warten Sie es nur ab - ab dem Sommer wollen alle wie die Muggel reisen.“
„Sie sehen offensichtlich nicht den Ernst der Lage - wir gehen hier gegen eine internationale Verbrecherorganisation vor, wir müssen vorsichtig sein. Deshalb reisen wir so. Mir ist allerdings schleierhaft, was Verbrecher mit dem Osterhasen bezwecken wollen.
Nunja, geben Sie mir mal die Karte - dann kann ich unsere Route planen.“
Rita reicht Snape die Karte und Snape betrachtet sie. Rita versucht, ihm über die Schultern zu blicken, während er die Karte interessiert studiert.
„Also gut: wir müssen erst mal hier hin!“ Snape deutet auf einen Punkt auf der Karte.
Aber das machen wir erst morgen: heute buchen wir uns ein Hotelzimmer hier am Flughafen.“
Snape dreht sich zu Rita um und mustert sie. „Ich meinte natürlich zwei Hotelzimmer. Ich habe gerne meine Privatsphäre. Ach, und schon mal eine Warnung: ich werde Fallenzauber beschwören. Sollten Sie heute Nacht den Drang bekommen, mich zu besuchen, könnte es sein, dass sie als Schnecke wieder aufwachen, nachdem die Ganzkörperklammer nachgelassen hat.“
Bild

Leanne
Weltenrichter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 12.06.2007
Beiträge: 26747
Wohnort: Köln

Beitragvon Leanne » Mo 06 Apr, 2009 01:18

„Und dieses Jeep fährt von selbst? Ganz ohne Zauberei? Faszinierend...“
Severus Snape sitzt auf dem Fahrersitz des Geländewagens, mit dem Rita und er über den unbefestigten Weg fahren. Rita neben ihm hat scheinbar noch nie in einem Auto gesessen und überlegt bestimmt gerade, wie sie das in ihrem Muggel-Reisebuch unterbringen geht - und das geht ihm sehr auf die Nerven.
„Wo haben Sie eigentlich gelernt, dieses Gerät zu steuern, Severus?“
„Müssen sie denn alles wissen?“, fragt der Meister der Zaubertränke. Rita scheint etwas eingeschnappt zu sein, und das ist Snape ganz recht. 3 Stunden schon fahren sie in dem Jeep über die Insel. An einer Kreuzung bleibt Snape stehen und schaut auf die Karte.
„Sind wir schon da?“
Am liebsten würde Snape sie ignorieren. Aber dann würde sie einfach weiter fragen... „Wenn Sie möchten kann ich Sie hier absetzen. Ich würde Sie dann in einer Woche auf dem Rückweg wieder aufsammeln - oder das, was die wilden Tiere von Ihnen übrig gelassen haben.“
„Wilde Tiere? Hier?! Wieso hat mir keiner was vorher davon gesagt! Dann hätte ich doch lieber diese Leanne fliegen lassen...“
„Ich befürchte, Ms Leanne hätte nicht neben mir sitzen wollen“, sagt Snape süffisant. „Da gab es einen kleinen Zwischenfall im letzten Jahr... Sie hat übrigens auch immer sehr viele Fragen gestellt - und anschließend hat sie irgendwie rein zufällig ihr Gedächtnis verloren... Wissen Sie, wie schwer Sie ihr Buch schreiben können, wenn Sie sich an nichts von unserer Reise erinnern?“
Rita versteht die Warnung und schweigt, während Snape wieder den Motor anlässt und weiterfährt.
Nach einiger Zeit kommen die beiden zu einer Schranke, die mitten im Dschungel den Weg versperrt. Als die beiden aussteigen, um sich das mal genauer anzusehen, kommt aus einem Gebäude ein Hase gehüpft.
„Halt! Stehengeblieben!“, ruft der Hase. Erstaunt schauen Snape und Rita zu ihm herab.
„Ihr seid auf dem Weg zum Osterhasen? Ihr seht gefährlich aus! Ich will sicher gehen, dass ich ein Foto von euch habe, wenn ich euch hier durchlasse - damit alle Hasenwächter wissen, wie ihr ausseht! Aber... ich habe keine Kamera! Gebt mir ein Foto! Oder besser noch: ein Wallpaper für meinen Computer!“
Snape und Rita schauen sich erstaunt an. Wallpaper? Computer? Sie haben nichts verstanden.
Aber für genau solche Fälle haben sie ein Gerät im Gepäck...
Sie gehen zurück zum Jeep, öffnen ihr Gepäck und holen es raus - das Zeitumkehrerpostzustellgerät. Sie schreiben einen Zettel mit dem, was der Hase gesagt hat, und schicken den Zettel damit zum Tagespropheten - und warten gespannt darauf, dass das, was sie zum weiterkommen brauchen, vom Tagespropheten zu ihnen geschickt wird.


Jetzt seid ihr gefragt!
Helft den beiden und erstellt ein Wallpaper, das Snape und Rita zeigt.
Dank des Zeitumkehrerpostzustellgerätes können wir ihnen auch das Wallpaper in die Vergangenheit schicken - deshalb ist Einsendeschluss am Samstag, dem 11.4., um 12 Uhr. Schickt eure Einsendungen an Leanne oder Victor Krum.

Es wird in den folgenden Tagen noch 4 weitere Aufgaben geben. Jeder von euch darf bei allen Aufgaben mitmachen - und wir werden eure Abgaben mit Punkten von 0-10 bewerten. Am Ende werden wir von jedem Teilnehmer die besten 3 Einsendungen zusammenzählen und so zu einer Tabelle kommen.
Ihr habt also die Auswahl: weil wir nur die 3 besten Aufgaben bewerten, könnt ihr, wenn ihr möchtet, auch nur bei 3 Aufgaben mitmachen und trotzdem alle Chancen haben. Ihr könnt natürlich auch bei allen 5 Aufgaben mitmachen, die schlechtesten beiden Ergebnisse werden dann gestrichen. Macht ihr bei weniger als 3 Aufgaben mit, habt ihr natürlich einen Nachteil gegenüber den anderen Teilnehmern - ihr dürft das selbst entscheiden. Wir hoffen sehr, dass ihr zahlreich teilnehmen werdet.
Außerdem gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen - die besten drei Teilnehmer bekommen passend zu Ostern ein kleines Päckchen Schokolade zugeschickt ;)
Bild

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 55
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17302
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mo 06 Apr, 2009 01:48

Wirklich toll, was der Tagesprophet da macht. Viel Arbeit - wenigstens muß die Leanne nicht auf die nervraubende Exkursion mit.
Aber Wallis kann ich nicht ...
Bild

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28112
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Mo 06 Apr, 2009 01:51

Keine Angst, Wehwalt - wenn du dich beteiligen möchtest gibt es sicher auch noch die eine oder andere Aufgabe, die dir mehr liegt. Wir haben da darauf geachtet, dass es ausgewogen ist ;)

Und vielen Dank für das Lob :D
Bild

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Mo 06 Apr, 2009 09:50

Hihi, müssen die beiden den auch im Jeep sitzen auf dem Wallpaper?

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28112
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Mo 06 Apr, 2009 11:23

Nein, muss nicht sein - Hauptsache, die beiden sind zu erkennen auf dem Wallpaper ;)
Bild

Leanne
Weltenrichter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 12.06.2007
Beiträge: 26747
Wohnort: Köln

Beitragvon Leanne » Mo 06 Apr, 2009 11:24

Nein, müssen sie nicht unbedingt - wichtig ist einfach nur, dass Snape und Rita darauf zu sehen sind ;)

/ Da warst du wohl schneller :lol:
Bild

Dani California

Beitragvon Dani California » Mo 06 Apr, 2009 14:32

Hihi, der Anfangspost klang schon sehr vielversprechend und jetzt geht's los! :D

Snape und Rita ist ne tolle Idee, ich werd mal gucken, was sich da für Bilder finden lassen! :D

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28112
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Di 07 Apr, 2009 00:26

Ein schrilles „Iiiieeeh“ durchbricht das Vogelgezwitscher aus den Bäumen, die die kleine Lichtung säumen. Der Schrei kommt aus dem kleinen Trekkingzelt, das dort in der Mitte der Lichtung steht - und in dessen Innern gerade Severus Snape aus seinem Bett auf den kühlen Steinboden fällt. Dass das Zeltinnere seinem Büro ähnelt hat auch Nachteile.
Snape rafft sich auf, geht durch die Tür in das zentrale Zimmer des Zeltes (das große Ähnlichkeit mit dem Slytherin-Gemeinschaftsraum aufweist - und sieht Rita Kimmkorn, die verängstigt etwas anstarrt, was aussieht wie eine Palme. Und das sprechen kann.
„Keine Angst, keine Angst! Ich bin friedlich!“ Snape nähert sich der Palme und stellt fest, dass es sich dabei um einen Kobold in Bastrock und mit Palmblättern auf dem Kopf handelt.
Verwundert spricht Snape den Kobold an: „Was machst du, öhm, was machen Sie hier im Zelt? Ist Ihnen klar, dass das Privatbesitz ist?!“
„Tut mir schrecklich Leid, Herr Fledermaus, ich wollte die Frau nicht erschrecken! Aber ich bin Händler und habe gesehen, dass Sie hier übernachtet haben!“
Rita scheint sich beruhigt zu haben und die journalistische Neugierde ist geweckt: „Händler? Mitten im Dschungel? Hier gibt es doch überhaupt keine Kunden!“
„Natürlich gibt es Kunden! Überall Touristen - und wenn die sich verirren, brauchen sie meine Waren. Brauchen Sie etwas? Ich habe gesehen, dass Sie kein Fahrzeug haben - so brauchen Sie Tage bis zum nächsten Ort!“
„Kein Fahrzeug?!“, fährt Snape dazwischen und stürmt zum Ausgang. Dort draußen steht unser...“, Snape schwingt den Zelteingang zur Seite, blickt in die strahlende Sonne - und sieht nur Reifenspuren, als er zu Boden schaut. „Wo ist der Jeep hin? Du!“ Snape dreht sich um und läuft zum Kobold. „Natürlich, du hast ihn geklaut, und jetzt wolltest du sehen, ob es noch mehr zu holen gibt!“
„Nicht so unhöflich, Herr Fledermaus!“, wehrt sich der Kobold. „Ich bin ein ehrlicher Händler - ich stehle nichts. Aber das ist eine gefährliche Gegend - viele Räuber! Wäre ich hier, wenn ich den Wagen gestohlen hätte?“
„Severus! was machen wir denn jetzt? Wir können doch nicht zu Fuß laufen...“
„Rein zufällig habe ich etwas, das Ihnen helfen könnte... Ich habe ein Moped im Angebot!“
Snape kann es kaum fassen - offensichtlich steckt der Kobold doch hinter dem Verschwinden des Jeeps. Aber was sollte er tun? Drohen und riskieren, dass er einfach ohne Jeep und Moped verschwinden würde...? Er überlegt, wie ihr Plan für den Tag aussieht und weiß, dass sie es nicht ohne fahrbahren Untersatz schaffen würden.
„Und was wollen Sie dafür haben?“
„Nicht viel! Sie sind aus England, stimmts? Schönes Land! Ich war auch mal da und habe dort als Valentinsbote in einem Schloss gearbeitet... Hogwarts hieß das. Da habe ich meine Liebe für Gedichte entdeckt.
Ich will nur ein Gedicht bekommen, dann überlasse ich Ihnen das Moped. Hmm, ich weiß etwas noch besseres: Sie (der Kobold zeigt auf Snape) schreiben ein Gedicht für die Frau hier, um sie für sich zu gewinnen - und ich lese es vor!“
Snape starrt den Kobold entgeistert an. Als er das letzte Mal ein Liebesgedicht für den Tagespropheten geschrieben hat... Aber da kommt ihm eine Idee - er schnappt sich Rita und geht mit ihr ins Nachbarzimmer, wo er das Zeitumkehrerpostzustellgerät aufbewahrt. Ganz eindeutig: hier muss der Tagesprophet helfen!


Genauer gesagt: ihr müsst ihm helfen!
Die Vorgabe ist klar: Snape braucht ein Liebesgedicht für Rita - und zwar schnell! Einsendeschluss ist am Samstag, dem 11.4., um 12 Uhr. Schickt eure Einsendungen an Leanne oder Victor Krum.
Bild

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 55
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17302
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 07 Apr, 2009 01:32

Noch eher könnt's geschehn, daß Wehwalt freit' um Tessen,
und jeder weiß doch: er bleibt jeder Hochzeit fern;
noch eher läsen wir erneut vom Abendstern,
wo wir doch schon gemerkt: sie hat uns längst vergessen;

noch eher reimt' Denkar im Versmaß hold gemessen,
wo seine Poesie ansonsten holpert gern;
noch eher Harrik schwärmt' vom zarten Bratenkern,
der uns doch immer lehrt, er würde Fleisch nie essen;

noch eher ließe ich mich gern Schniefelus nennen;
noch eher duldet' ich, daß James mir einen bliese;
noch eher wollt' ich mich zu Gryffindor bekennen –

als daß ich mich entfernt dazu hinreißen ließe,
in Lieb zu dieser da mich reimend zu verrennen!
Leanneideen sind nun mal zumeist ganz miese!
Bild

Severina
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 15.05.2008
Beiträge: 4115
Wohnort: Slytherin Dungeons ~ Hogwarts

Beitragvon Severina » Di 07 Apr, 2009 01:42

^^ Wehwalt, dein Gedicht ist köstlich ... !!! :mrgreen2:

*lachweg* Vorallem diese Stelle mit James... :lol:
★ ★ ★ S L Y T H E R I N ★ ★ ★

Ashlyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 30.07.2008
Beiträge: 9215

Beitragvon Ashlyn » Di 07 Apr, 2009 01:45

Sie ist nicht sehr jugendfrei :lol:

Ich finds auch sehr amüsant :mrgreen:

Es ist wieder dieser typische "Wehwalt-Stil" i.wie ;)

:mrgreen2:
Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing | Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before | But the silence was unbroken, and the darkness gave no token [...] | poe (the raven)

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 55
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17302
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 07 Apr, 2009 01:55

Es ist wieder dieser typische "Wehwalt-Stil" i.wie Wink
Tja, ich kann keinen anderen ... Danke, Ihr beiden. Aber ist ja schon wieder Thema verfehlt ...
Bild

Bellas Lullaby
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 24.03.2009
Beiträge: 1546
Wohnort: Hinter dem Horizont

Beitragvon Bellas Lullaby » Di 07 Apr, 2009 08:09

Schönes Gedicht Wehwalt. :-)

Wäre vielleicht jemand so lieb und würde mir die "Karte" und den "Plan" nochmal bei Imageshack hochladen? Photobucket wird von unserem Webwasher auf Arbeit blockiert und ich kann nirgends sonst ins Internet. :(
Bild

Combi von Saschiii <3

Goddess of Rock
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 41
Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 4385
Wohnort: ... somewhere between the worlds ...

Beitragvon Goddess of Rock » Di 07 Apr, 2009 09:53

*grins* Wehwalt - das ist genial!
Bild