Moderator: Weltenrichter

Quidditch: Der TP berichtet

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 48
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12294
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Di 20 Jan, 2009 23:51

Nicht dass du jetzt auch immer allein für Ravenclaw spielen willst, um die Tor"jäger"kanone zu holen... *lol*
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28114
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » So 25 Jan, 2009 21:07

Die Spielberichte von diesem Spieltag:

Slytherin - Gryffindor (Endstand 150:170)

Der Klassiker des Quidditchpokals in der HP-Welt - hier im Forum wurde erwartet, was die Slytherins gegen Gryffindor ausrichten konnten, die vergangene Woche einen hohen Sieg gegen Hufflepuff erreichen konnten.
Die Aufstellungen beider Teams waren unverändert gegenüber dem letzten Spiel, Schiedsrichterin war Dani California. Schon in der ersten Minute zeigte sich, was das ganze Spiel bestimmen sollte: Spannung und Tempo. Denn die Slytherin-Jägerin Cimbi fing schon beim ersten Zug einen Quaffel - und verwandelte gegen Denkarius. Mit 3 richtigen Fragen bei Antworten sollte Cimbi auch am Ende die Wertung für dieses Spiel anführen - und in der Gesamtrangliste auch auf Platz 1 steigen.
Doch zunächst zum weiteren Spielverlauf: Slytherin konnte sich schnell absetzen und führte am Ende der ersten Runde 100:20. Doch kurz vor Schluss der Runde war schon ein Raunen durchs Stadion gegangen - der Slytherin-Sucher hatte nur knapp den Schnatz verpasst, doch jetzt war der kleine goldene Ball erst mal wieder verschwunden.
In der zweiten Hälfte gelang es einem Slytherin-Treiber noch einen Klatscher zu schlagen und so 50 weitere Punkte für sein Team zu holen - doch dann war der Sucher von Gryffindor, Patrick123, an der Reihe und...
Schnatzfang!
Der Spielstand von 150:20 wird gerade so gedreht - Gryffindor gewinnt mit 170 Punkten.
Fazit: Slytherin präsentiert sich in besserer Form - doch Gryffindor hat beim Schnatzfang sowohl Glück als auch Geschick und gewinnt so diese Partie - nach gerade mal 16 Minuten.


Hufflepuff gegen Ravenclaw (Endstand 50:240)

Am Sonntag Abend war die Quidditch-Arena des Lila Forums prall gefüllt - 2 Mannschaften mit 5 Spielern (Hufflepuff) und 3 Spielern (Ravenclaw) und etliche Zuschauer sorgten für echte Quidditch-Atmosphäre.
Bei Hufflepuff wurde Josilei, die letzte Woche noch alleine spielte, von Vanny, RippenKitten, Plankton und zissy ergänzt - Ravenclaw spielte mit Dani California, Fleur Clearwater und Victor Krum. Geleitet wurde die Partie von Megsit, der somit sein Debüt als Schiedsrichter gab.
Doch für Hufflepuff war schon der Einstand ins Spiel schlecht - die Huff-Jägerin verpasste den Einsatz und so kam direkt die Jägerin von Ravenclaw an die Reihe; doch einen Quaffel konnte sie nicht fangen. Dafür fand die Hufflepuff-Treiberin einen - und alle warteten gespannt auf die Frage. Doch der Schiedsrichter war plötzlich verschwunden und so musste erst seine Rückkehr abgewartet werden - und die Ravenclaw-Hüterin hielt den Quaffel zum Stand von 0:10.
Ein weiterer Quaffel für Ravenclaw und jeweils ein Klatscher für beide Teams bedeuteten den Zwischenstand zum Ende der ersten Runde von 50:90.
Doch zu Beginn der zweiten Runde verdichteten sich die Hinweise, dass das vorherige Verschwinden des Schiedsrichters kein Zufall war und möglicherweise Todesser ihre Hand im Spiel haben - jedenfalls verschwand auch eine der Hufflepuff-Jägerinnen spurlos und tauchte erst nach dem Spiel wieder auf.
Hufflepuff war also dezimiert - doch das Spiel näherte sich auch rasant seinem Ende. Zielsicher konnte Dani California als Sucherin den Schnatz fangen und so das Spiel beenden - Ravenclaw besiegt Hufflepuff mit 240:50 Punkten.


Die Statistiken im ersten Posting sind übrigens aktualisiert ;)
Zuletzt geändert von Victor Krum am So 25 Jan, 2009 21:11, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Fleur Clearwater
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 04.04.2008
Beiträge: 3330
Wohnort: Da, wo die Kühe noch glücklich sind und die Fleurs sich langweilen XD

Beitragvon Fleur Clearwater » So 25 Jan, 2009 21:10

Hui, Quidditchberichte :lol:

Sehr schön!
Bild

Bild

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28114
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » So 25 Jan, 2009 21:11

Stimmt :oops:

So vergesslich bin ich... ^^"

Schon geändert ;)
Bild

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » So 25 Jan, 2009 21:15

Oh cool. :D Danke für die Berichte!

Josi
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 10.01.2009
Beiträge: 1293
Wohnort: Da,wo die Josis wohnen

Beitragvon Josi » Mo 26 Jan, 2009 06:36

Schöne Berichte. :D

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28114
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » So 01 Feb, 2009 21:09

Gryffindor-Ravenclaw (Endstand 135:365)

Dieses Spiel sollte wenn auch nicht das längste, trotzdem sehr ereignisreich werden.
Doch der Reihe nach: kurz nach 19 Uhr begann die Partie der beiden bisher unbesiegten Teams. Auf Seiten Gryffindors spielten Ginny6, Denkarius und Patrick123, für Ravenclaw stand die selbe Formation wie gegen Slytherin auf dem Platz: Dani California, Wehwalt und Victor Krum. Schiedsrichterin Vanny musste schon in der ersten Runde miterleben, wie Zug für Zug ihre Fragen weniger wurden: 5 Quaffel fanden die beiden Teams, und Ravenclaw konnte alle Fragen gewinnen, so dass sie entweder die Quaffel hielten oder verwandelten - doch trotzdem konnten sie sich nicht wirklich absetzen und erspielten "nur" einen Vorsprung von 75 Punkten zur Pause.
Doch wie gesagt, der Vorsprung war nicht groß und in der zweiten Runde konnte Gryffindor schnell wieder Anschluss gewinnen durch ein überlegenes Spiel ihrer Treiber - es kam zum zwischenzeitlichen Stand von 65:85. Aber Ravenclaw lies sich nicht beirren und kam zurück - dadurch, dass sie die meisten Punkte durch gehaltene Quaffel erzielten, zwar langsam, aber sicher, und zu Beginn der dritten Runde stand es 65:190. Jetzt wiederum holten die Gryffindors auf, machten einen kleinen Zwischensprint und rückten holten sich so 70 Punkte.
Langsam aber sicher näherte sich das Spiel jetzt dem Ende: auf dem Feld war nur noch ein Klatscher verblieben und 2 Quaffel, natürlich auch noch der Schnatz, es stand 135:215 - da fing der Ravenclaw-Sucher Wehwalt, scheinbar aus heiterem Himmel, den Schnatz. Keiner hatte ihn vorher gesehen und so waren alle überrascht, dass das Spiel nach 60 Minuten zu einem Ende kam.
Bleibt festzuhalen: Ravenclaw hat die Hinrunde unbesiegt überstanden, Gryffindor im letzten Spiel der Hinrunde die Niederlage kassiert. Dabei sprach vor allem das Quaffel-Verhältnis eine klare Sprache: Ravenclaw gewann 11 Fragen, Gryffindor 2, und neuer Spitzenreiter in der Quaffeljägerliste ist Victor Krum.

Slytherin - Hufflepuff (Endstand 0:150)

Diesmal soll der Spielbericht genau so kurz werden wie das Spiel: schon nach dem ersten Zug konnte Schiedsrichter Wehwalt eine Schnatznähe melden, was die beiden Teams (megsit, Hermione, Nyrociel Visalyar und Ripper für Slytherin, Vanny, Josilei, Plankton und Akasha De Lioncourt) in Aufregung versetzte. Als schließlich der Sucher von Slytherin an der Reihe war (vorher waren die möglichen Felder für den Schnatz auf 2 eingegrenzt) flog er - vorbei. Der Hufflepuff-Sucher musste nur noch fangen und so kam das Spiel schon nach 4 Minuten zu seinem Ende.


(Statistiken wie immer im ersten Posting ;))
Zuletzt geändert von Victor Krum am So 01 Feb, 2009 21:20, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Fleur Clearwater
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 04.04.2008
Beiträge: 3330
Wohnort: Da, wo die Kühe noch glücklich sind und die Fleurs sich langweilen XD

Beitragvon Fleur Clearwater » So 01 Feb, 2009 21:14

Bei dem Spiel gegen Hufflepuff war auch noch ich dabei, dafür aber Wehwalt nicht ... aber das nur am Rande ;)

Schön geworden!
Bild

Bild

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28114
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » So 01 Feb, 2009 21:21

Fleur Clearwater hat geschrieben:Bei dem Spiel gegen Hufflepuff war auch noch ich dabei, dafür aber Wehwalt nicht ... aber das nur am Rande ;)

Schön geworden!


Oh, genau, die eigene Mannschaftsaufstellung sollte man noch im Kopf haben... ^^
Hatte einfach das Spiel mit dem gegen Slytherin verwechselt - jetzt stimmt es ;)
Bild

~Alice~
Nachrichtenbote
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 15.10.2008
Beiträge: 8057
Wohnort: Im Garten Eden

Beitragvon ~Alice~ » Mo 02 Feb, 2009 15:45

gute spiel-berichte^^

das mit dem slytherin - hufflepuff spiel war ja mal zu geil :lol:
gab es das jemals in der foren-qudditch-geschichte :lol:
Bild
Live. Love. Laugh.

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6208
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Mo 02 Feb, 2009 15:49

ob das geil war oder deprimierend ist auch wieder ansichtssache...
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

~Alice~
Nachrichtenbote
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 15.10.2008
Beiträge: 8057
Wohnort: Im Garten Eden

Beitragvon ~Alice~ » Mo 02 Feb, 2009 15:51

es war nicht so gemeint, dass ich für die huffis war... ich bin schließlich gryffindor-fan :mrgreen:
nee, ich meinte nur die situation, das ein spiel so schnell enden kann... wenn rawenclaw dadurch gegen gryffindor gewonnen hätte, fände ich die situation auch lustig^^
hat also nichts mit den häusern, sondern nur mit der situation zu tun ;-)
Bild
Live. Love. Laugh.

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Di 03 Feb, 2009 21:46

Danke für die berichte! :D So kann man sich gut auf dem Laufenden halten...

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28114
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Di 10 Feb, 2009 22:47

Paus in der Quidditchsaison? Stört den TP nicht: wir haben uns vorgenommen, die Captains von allen 4 Teams zu interviewen. Angefangen haben wir mit dem Captain von Slyhterin, megsit - viel Spaß beim Lesen ;)

Victor Krum: Hallo megsit - vielen Dank, dass du traust, als erster Quidditch-Captain interviewt zu werden.
Die erste Saisonhälfte ist - das muss man ehrlich sagen - für Slytherin nicht gut gelaufen. Von 3 Spielen habt ihr 3 verloren. Macht man sich da als Captain auch Gedanken darüber, was jetzt schief gegangen ist, oder richtet man einfach den Blick nach vorne und sagt: "Wir können nichts daran ändern, wie es gelaufen ist - wir geben jetzt einfach unser bestes."?


megsit: Hallo Vic- mir ist es natürlich eine Ehre, als Erster interviewt zu werden.
In der Tat lief es für Slytherin nicht immer ganz glatt. Aber die Fehler brauchen wir nicht lange suchen. Die Fehler lagen über weite Strecken der Saison nicht bei der Mannschaft.
Zugegebener Maßen hatten wir im ersten spiel einige Verwirrung, als der Schnatz plötzlich auftauchte. Zudem führten die Ravenclaws einen Taktisch klugen Zug durch, so dass wir uns verdientermaßen geschlagen geben mussten. In den weiteren Spielen kann man jedoch nicht den geringsten Fehler bei der Mannschaft suchen.
Gegen Gryffindor hatten wir in Führung liegend schlicht und ergreifend pech mit dem Schnatz. Von Hufflepuff wurden wir durch einen Schnatzfang in Rekordzeit völlig überrascht.
Wo es außer dem Glück nicht viel zu kritisieren gibt, kann man leider nicht viel ändern. Somit werden wir mit unveränderter Taktik aber hoffentlich mit größerem Erfolg in die Rückrunde gehen.


Victor Krum: Dass da auch viel Pech dabei war, steht außer Frage - das hat Slytherin ja auch schon in der vorigen Saison verfolgt. Die Lust am Spiel verliert ihr aber hoffentlich nicht dadurch - oder fällt es dir jetzt schwerer, dein Team zu motivieren?

megsit: Nun, direkt nach dem Spiel hat man vielleicht schon manchmal Lust, sich unter der Dusche zu ertränken. Aber wenn der erste Frust vorüber ist, ist man eigentlich direkt wieder heiß aufs nächste Spiel. An motivation fehlt es uns nicht. Warum auch? Immerhin ist Quidditch eine der tollsten Beschäftigungen der Welt.

Victor Krum: Ich glaube, wir alle sind auch froh, dass es dir noch nicht gelungen ist, dich zu ertränken ;)
Kommen wir von den negativen Seiten zu den positiven: die Welle von Neu-Slytherins, die eine ganze Weile schon übers Forum schwappt, hat einige echte Bereicherungen für euer Haus mitgebracht. Im Hinblick auf Quidditch muss man da besonders Cimbi hervorheben, die in ihrer ersten Saison schon auf Platz 4 der Quaffel-Liste steht. Denkst du, dass sie in der Rückrunde ihr Potenzial noch besser entfalten kann?


megsit: Nun, da die Qualität der neuen User immer weiter steigt, ist es unvermeidlich, dass Slytherins Anteil an neuen immer weiter wächst. Besonders Stolz sind wir aber natürlich, wenn sich diese neuen User langfristig bei uns etablieren und auch an den Quidditchspielen teilnehmen. Cimbi ist dafür das beste Beispiel.
Wenn man in Betracht zieht, dass Cimbi in einem Spiel leider nicht dabei sein konnte, ist dieser 4. Platz der Quaffelwertung schon eine erstaunliche Leistung. Natürlich sind wir froh, eine solche Spielerin hinzugewonnen zu haben. Ich rechne fest damit, dass sie ihre Leistung in der Rückrunde sogar noch steigern wird und vielleicht das ein oder andere Spiel zu unserem Vorteil entscheiden kann.


Victor Krum: Das hoffe ich auch - ich bedanke mich herzlich für das Interview und wünsche dir und deinem Team in der Rückrunde sowohl Erfolg als auch Glück ;)
Bild

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 55
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17316
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 10 Feb, 2009 23:46

Toll, diese kleine Reihe in der Halbzeitpause. Und schön, daß Slytherin unverzagt mit Spaß dabei bleibt. Ihr hattet wirklich einiges Pech, auch wenn mir auch in Eurem Spiel gegen Gryff ein anderes Vorgehen ratsam erscjienen wäre ...
Nach (aber erst nach!) Eurem nächsten Spiel ist diese Niederlagenserie bestimmt beendet!
Bild

cron