Moderator: Weltenrichter

Filme oder Bücher?

Nuramon
Uruk-Hai
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 28.11.2006
Beiträge: 7788
Wohnort: Da und dort, wo auch immer...

Beitragvon Nuramon » Do 22 Okt, 2009 15:19

Die Filme sind unglaublich toll.
Ich kenne keine Buchverfilmung, die wirklich so genial gemacht worden ist.

Aber trotzdem sind die Bücher noch ein ganz anderes Niveau ;)

~Alice~
Nachrichtenbote
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 15.10.2008
Beiträge: 8057
Wohnort: Im Garten Eden

Beitragvon ~Alice~ » Do 22 Okt, 2009 17:32

Bei mir war es so, dass ich zuerst die Filme gesehen habe und die waren einfach klasse. Absolut tolle Filme.
Dann habe ich die Bücher gelesen. Die Bücher finde ich auf jeden Fall klasse, doch die Filme sind besser, auch wenn sehr viele Szenen und auch Charaktere nicht darin vorkommen.
Und was ich auch etwas blöd finde, dass Arwens Pferd im Film den Namen des Pferdes von Glorfindel trägt :lol:
Bild
Live. Love. Laugh.

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 29
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16722
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Do 22 Okt, 2009 17:33

Ja was Namen im allgemeinen geht ist der Film nicht ganz akkurat, um so mehr zeigt sich, dass er wirklich gelungen ist, da nichtmal puristen sich all zu sehr daran stöhren ;-)

Mahogany
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 28.08.2009
Beiträge: 2026
Wohnort: Bayern

Beitragvon Mahogany » Fr 23 Okt, 2009 08:57

~Alice~ hat geschrieben:Und was ich auch etwas blöd finde, dass Arwens Pferd im Film den Namen des Pferdes von Glorfindel trägt :lol:


.. was vielleicht einfach damit begründet ist, daß Aragorn und die Hobbits von Arewn und nicht Glorfindel gerettet werden...
"I don't think it's fucking healthy to dwell and go back into the past depressions while I'm still awaiting new ones." - Gylve "Fenriz" Nagell

~ Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen ~

Folge mir!
DieZukunft.de

Felix Felicis
Drachenwächter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 23
Registriert: 17.07.2009
Beiträge: 6061
Wohnort: Professor Slughorns Zaubertrankkessel

Beitragvon Felix Felicis » Di 27 Okt, 2009 02:05

...was ich blöd finde. Glorfindel ist cool. :evil:

Mir haben die Bücher besser gefallen, aber der Film war natürlich auch super. :hm2:
Bild
When you doubt your power, you give power to your doubt.
I Slytherin

Bellas Lullaby
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 24.03.2009
Beiträge: 1546
Wohnort: Hinter dem Horizont

Beitragvon Bellas Lullaby » Di 27 Okt, 2009 08:50

Ich mag beides gern. Allerdings die Filme einen Tick lieber, da mir die Bücher zum Teil etwas zuuuu ausgeschmückt ist.
Gerade in Punkto Landschaftsbeschreibungen. *hüstel*
Bei sowas driften meine Gedanken zu schnell ab und ich werde müde. :D
Obwohl die Bücher natürlich noch besser Gefühle transportieren. Ich hab so geweint, als Sam dachte, dass Frodo tot ist.
Im Film kam das nicht soooo sehr an.
Bild

Combi von Saschiii <3

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Di 27 Okt, 2009 09:42

Wobei ich finde, dass diese vielen Beschreibungen etc. nach den ersten zwei Büchern arg nachlassen und immer mehr Handlung in den Vordergrund tritt.

Oder was meint ihr? :hm:
Bild

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 29
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16722
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Di 27 Okt, 2009 14:14

Das stimmt scon Tom, wobei ich das teilweise auch echt schade finde, weil Tolkiens Naturbeschreibunge neinfach unglaublich sind. Im ersten Teil ist dasvielleicht ein wenig sehr stark, aber der erste Teil ist ja ohnehinn am problematisten, wenn man ersteinmal reinkommen muss.

Halbdementorin
Weißer Magier
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 7877
Wohnort: Köln

Beitragvon Halbdementorin » Di 27 Okt, 2009 14:16

Diese Landschaftsbeschreibungen sind zwar teilweise etwas langatmig und gewöhnungsbedürftig, aber so kann man sich ein genaueres Bild von der Landschaft machen. ich sehe es nicht so eng. Aber fakt ist, das der herr der ringe keine einfache zwischendurchlektüre ist. Man sollte sich schon ein wenig zeit dafür nehmen.
*Mitglied in der Gilde der Schattenkinder*

Bild

Sirius_Orion
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 10.10.2005
Beiträge: 860
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Sirius_Orion » Do 29 Okt, 2009 21:06

Meiner Meinung nach sind sowohl die Bücher als auch die Filme genial. Für leute die sich richtig in ein Buch hineinversetzen können und bücher lieben, die vor Details nur so strotzen bieten die HdR Fans wohl alles was das Herz begehrt (zu dieser Gruppe von Leuten zähle ich mich übrigens auch ;) )

Die Filme sind aber auch super, was ich an ihnen besonders mag ist, dass man die gesamte HdR-Story in einer angenehmen Zeit erzählt bekommt. Für mich zählen diese Filme eindeutig zu den besten Buchverfilmungen die je erschienen sind, ganz besonders die SEEs.

Deshalb entscheide ich mich bei dieser Frage für die Filme, aber bin der meinung, dass man die Bücher mindestens ein mal gelesen haben sollte, um all die in den Filmen leider nicht berücksichtigten Details zu entdecken. Zudem haben mich die Bücher auch dazu inspiriert, das Silmarilion und die verborgenen Geschichten zu lesen, was das HdR-Hintergrundwissen nochmals enorm erhöht :)
Everything that has a beginning, has also an ending _-_Harry Potter and the deathly Hallows_-_ ´~~Band Of Brothers~~ Best WW II MiniSeries ever made

Rani001
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 25.08.2009
Beiträge: 51
Wohnort: Bayern

Beitragvon Rani001 » Mo 16 Nov, 2009 16:13

Habe jetzt erst angefangen :oops: die Filme zu schaun,bin ein spät einsteiger von Herr der Ringe :oops: .Finde die Filme total gut ,jetzt hab ich mir die Bücher ausgeliehn na mal schaun was besser rüber kommt, :lol: Aber ich denke mal die Bücher wie es halt immer so ist.Lass mich da mal überraschen :wink: lg rani :wink: :P
Lebe und denke nicht an Morgen

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28058
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Sa 21 Nov, 2009 19:48

Ich habe die HdR-Bücher zwar vor den Filmen gelesen - aber ich glaube, die Filme gefallen mir trotzdem noch ein Stück besser.

Die Bücher sind natürlich schon gekonnt geschrieben von Tolkien, aber mir doch zu langatmig.
Deshalb schaue ich doch deutlich häufiger die Filme als dass ich die Bücher lese ;)
Bild

Hermiene-Engel
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 21
Registriert: 17.08.2009
Beiträge: 392
Wohnort: Bayern

Filme oder Bücher?

Beitragvon Hermiene-Engel » So 22 Nov, 2009 12:15

Victor Krum hat geschrieben:Ich habe die HdR-Bücher zwar vor den Filmen gelesen - aber ich glaube, die Filme gefallen mir trotzdem noch ein Stück besser.

Die Bücher sind natürlich schon gekonnt geschrieben von Tolkien, aber mir doch zu langatmig.
Deshalb schaue ich doch deutlich häufiger die Filme als dass ich die Bücher lese ;)


stimm ich dir voll zu .die bücher sind gut aber die filme sind in den fall besser find ich :D :wink:

lg :D
nimm das leben so wie es ist !!!!

Taddilicious
Vegetarier
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 20.10.2009
Beiträge: 340
Wohnort: Die schönste Stadt der Welt

Beitragvon Taddilicious » So 22 Nov, 2009 17:23

Bellas Lullaby hat geschrieben:Ich mag beides gern. Allerdings die Filme einen Tick lieber, da mir die Bücher zum Teil etwas zuuuu ausgeschmückt ist.
Gerade in Punkto Landschaftsbeschreibungen. *hüstel*
Bei sowas driften meine Gedanken zu schnell ab und ich werde müde. :D
Obwohl die Bücher natürlich noch besser Gefühle transportieren.


Da stimme ich dir zu. Ich habe die Bücher vor den Filmen gelesen und fand sie sehr gut. Aber wenn man die Filme kennt, muss man die Bücher ja nicht wirklich nochmal lesen. Sie sind teilweise echt zu langatmig. Obwohl ich einige Stellen im Film schon etwas vermisst habe - wie z.B. Tom Bombadil.

Edit: Wie wärs, wenn wir hier eine Umfrage reineditieren?
Bild

Elduvain
Drachenwächter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 07.04.2009
Beiträge: 6120

Beitragvon Elduvain » Di 24 Nov, 2009 19:37

Ich hab bisher nur die Filme gesehen. Ich hab zwar schon angefangen, aber wenn man die Filme zuerst gesehen hat, ist es ja eh immer schwer, sich auf das Buch zu konzentrieren. Schade eigentlich, die Bücher sollen ja sehr sehr gut sein, wenn ich mal viel Zeit habe, nehme ich die Bücher mal in Angriff.
Bild

cron