Moderator: Weltenrichter

Was faziniert euch an Herr der Ringe?

Patraig WotL
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 01.12.2008
Beiträge: 1986
Wohnort: 8 mile

Was faziniert euch an Herr der Ringe?

Beitragvon Patraig WotL » Di 20 Okt, 2009 13:34

Mich hat an Herr der Ringe faziniert, das man in eine eigene Welt eintaucht kann und sich seine eignen Gedanken dazu machen kann und die verschiedenen Rassen mit ihren eigenen Mentalitäten und Stärken, Aussehen. Und das eigentlich fast jeder eine eigene Geschichte zu erzählen hat.
Zuletzt geändert von Patraig WotL am Di 20 Okt, 2009 20:57, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Aleyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 24
Registriert: 20.09.2008
Beiträge: 2537
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Aleyn » Di 20 Okt, 2009 13:37

Nun, mich fasziniert noch immer die Vielfältigkeit der Menschen, den Orks, den anderen Wesen und einfach dieses herzlichen Momente. Wie zum Beispiel die Mentalität zwischen den Hobbits, den zwergen oder den Elfen... Einfach dieses miteinander und der Zusammenhalt gegen Mordor und dessen Anhänger. Gegen Sauron und gegen Saradin, war doch so oder? Auf jedenfall einfach... alles!
Manchmal muss man Fehler machen, um etwas richtig zu machen.

Jaqueline Tiber
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 13.10.2008
Beiträge: 579

Beitragvon Jaqueline Tiber » Di 20 Okt, 2009 13:38

Mich fasziniert auch die Vielfalt der Welt. Auch finde ich faszinierend, dass Personen aus Rassen, die sich eigentlich nicht mögen (Elben und Zwerge) trotzdem Freundschaft schließen können.
Bild

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 30
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16724
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Di 20 Okt, 2009 13:40

Ich habe im anderen Thread ja schon einiges dazu geschrieben. Wie gesagt ist für mich vorallem die Detaillierte Welt mit ihren vielen kleinen und großen Überraschungen, mit den vielstränigen Entwicklungen die sich durch die Zeitalter ziehen und ihren Unglaublich Charismatischen Wesen, die alle ihre ganz eigene Sprache haben, faszinierend. Tolkien hat es geschafft ein 'irgendwie' autentische welt aufzubauen. Damit meine ich nicht, dass sie realistisch sei, sondern das ihr Detailgrad und ihre Vielfältigkeit einen so hohen grad erreichen, dass man sich in dieser Welt wirklich wie in einem ganzen Universum fühlt. Viele Fantasywelten - und ich persnlich mag an Fantasy gerade das oft Welten erschaffen werden - sind kleiner und mehr auf die Storrie fixiert. Die geschenisse betreffen meisten Haup oder neben geschehnisse die irgendwie zum "roten Faden" beitragen. Mittelerde existiert nicht als Hintergrund für einen Roten faden, sondern vielfältige verschiedene Abenteuer - die ja durchaus ihre verbindungen haben - wurden in diese Welt hineingesetzt, die schon für sich 'lebt'. Und das obwohl Tolkien nie ein Fantasy-Spam Atuor war, wie es sie ja durchaus gibt ;-)

Lycidia
Voldemorts Vertrauter
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 03.05.2009
Beiträge: 1499
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Lycidia » Di 20 Okt, 2009 19:22

Ja, die Detailliebe mit der Tolkien seine Welt erschaffen hat, ist wohl echt das, was die Bücher ausmacht (und dadurch zwangsläufig die Filme).
Aber die Story ist halt zumindest für damalige Zeitstäbe einzigartig. Und auch wenn es mittlerweile duzende von Nachahmungen gibt, ist das Orginal in meinen Augen noch immer unerreicht. Wenn man sich nur mal überlegt, wieviel arbeit es erfordert, eine eigene Sprache (z.B. das Elbische) so authentisch zu erfinden.
El sueño de la razón produce monstruos

F. de Goya

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9047
Wohnort: Alexandria

Beitragvon Cissy » Di 20 Okt, 2009 19:48

Bisher hab ich HdR zwar noch nicht gelesen - bin irgendwo in der Mitte von Band 1 hängen geblieben - aber ich hab mich viel mit Tolkien und der welt, die er erschaffen hat, beschäftigt.

Die vielen verschiedenen Lebewesen, ob jetzt Zwerge, Elben, Hobbits und was es sonst noch gibt, die ganzen Sprachen (ich wollte immer elbisch lernen) und überhaupt die komplette Geschichte seiner eigenen Welt... ich finde es einfach Wahnsinn... Er hat an jedes Details gedacht...
Vor allem fand ich immer die Welt der Elben so interessant. Hab auch mal angefangen das Silmarillion zu lesen, aber schnell wieder aufgegeben. Nach dem 20. Elbennamen auf einer Seite hat es sich in meinem Kopf gedreht. :lol:
Currently Reading: A thousand perfect notes by C.G. Drews
10.-21-09. Back to Philly - little brother getting married
25.03. - 05.04.Finally going to wonderland - Konichiwa nihon ♥

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Di 20 Okt, 2009 20:34

Mich stört ein bisschen das Wörtchen "hat" in der Umfrage :lol: ;-)

Mich fasziniert Herr der Ringe nämlich immernoch!
Tolkien hat doch im Grunde mit seinen Werken den Grundstein für das moderne Fantasy gelegt, wo wären denn Geschichten wie Eragon, Die Elfen u.ä., ohne Tolkiens umfassende Beschreibungen, eigene Sprachen, Landkarten etc.

Diese Liebe zum Detail ist es was letztendlich das ganze Werk ausmacht. Er hat wirklich von Auenland, bis Mordor alles durchdacht. Und auch die Hauptstory (also Der Herr der Ringe) ist so geschrieben, als wenn es das vllt. wirklich mal vor Jahrhunderten gab.
Und er hat es geschaft, das dieser Kampf Gut vs. Böse nicht zu klischeehaft aussieht, ich empfinde die Geschichte einfach als glaubwürdig (kein strahlender Held dem ein Drachenbaby quasi "in die Arme" fliegt und dann zum Super-Guten wird).

Jeder Charakter hat eine eigene Geschichte.
Man weiß meist gerade genug um sich ein grobes Bild zu machen, aber wenig um sagen zu können man weiß alles. Ich werde immer neugierig, z.B. Was erleben Gimli und Legolas, nachdem sie über den großen See fuhren? etc.
Man will einfach alles erfahren^^
Bild

Patraig WotL
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 01.12.2008
Beiträge: 1986
Wohnort: 8 mile

Beitragvon Patraig WotL » Di 20 Okt, 2009 21:04

Hast natürlich recht Ripper, ich interessiere mich auch noch dafür und habs gleich mal geändert.^^

Ich finde das einfach nur fantastisch wie er sich das ganze ausgedacht, mit dieser Vielfalt an Details und ich möchte mal wissen wie lange er gebraucht hat um alle drei Bücher zu schreiben.
Bild

Avaríe
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 08.06.2007
Beiträge: 10053
Wohnort: Somewhere over the Rainbow

Beitragvon Avaríe » Di 20 Okt, 2009 21:28

Was mich an Tolkien und seiner Welt fasziniert?
Ich lese momentan Herr der Ringe das erste Mal auf Englisch (vorher nur auf Deutsch) und von daher kann ich's taufrisch berichten.

Ich finde es einfach atemberaubend, wie komplex die Welt ist, die er geschaffen hat. Es gibt so viele verschiedene Rassen, mit denen verschiedene Kulturen verknüpft sind. Und diese "Rassen" unterscheiden sich auch nochmal, man siehe sich nur mal die ganzen Hobbits an. Es ist fast so, als würde diese Welt einmal real existiert haben, mit all den Sprachen und Schriftzeichen, die Tolkien für diese geschaffen hat.
Jeder Charakter dort hat etwas eigenes, das einerseits seine Kultur wiederspiegelt und andererseits auch, wie sie vom Leben dort gezeichnet wurden. Einfach jeder hat etwas eigenes und damit meine ich wirklich jeder - jeder Wald, jedes Lebewesen, jede Straße. Zu allem gibt es etwas, was einmal in der Geschichte in Mittelerde passiert war. Allein das Silmarillion umfasst so viel Geschichte, das ist unglaublich. Und all das macht für mich das faszinierende an Tolkiens Werken aus.
Zuletzt geändert von Avaríe am Di 20 Okt, 2009 23:32, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Goodbye to what was once dear to my Heart

Halbdementorin
Weißer Magier
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 7877
Wohnort: Köln

Beitragvon Halbdementorin » Di 20 Okt, 2009 21:31

Hmm, die ganze Athmosphäre der Bücher die der autor rüberbringt...die ist schon faszinierend..solch eine Detailverliebtheit...die findet man anderswo kaum.
*Mitglied in der Gilde der Schattenkinder*

Bild

Mahogany
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 28.08.2009
Beiträge: 2026
Wohnort: Bayern

Beitragvon Mahogany » Di 20 Okt, 2009 23:25

Diese unglaubliche Komplexität ist schlichtweg einzigartig.
"I don't think it's fucking healthy to dwell and go back into the past depressions while I'm still awaiting new ones." - Gylve "Fenriz" Nagell

~ Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen ~

Folge mir!
DieZukunft.de

Horcrux
Todesser
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 22.07.2009
Beiträge: 3617
Wohnort: Winterfell

Beitragvon Horcrux » Sa 24 Okt, 2009 17:05

Zu der gestellten Frage komme ich später..
Wollte nur kurz was mitteilen und wusste nicht wo ich es sons posten sollte.

Der Schauspieler David Wenham (Faramir) spielt im Film "die Päpstin" eine Hauptrolle.
Also für alle die ihn und seine schauspielerische Leistung schätzen: Ab in die Kinos!
Der Film an sich hat mich aber nicht gerade überzeugt.. Jedoch spielt David Wenham gewohnt gut!
.Never forget who you are, for surely the world won’t.
Make it your strength. Then it can never be your weakness.
Armor yourself in it, and it will never be used to hurt you.

Felix Felicis
Drachenwächter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 24
Registriert: 17.07.2009
Beiträge: 6061
Wohnort: Professor Slughorns Zaubertrankkessel

Beitragvon Felix Felicis » Di 27 Okt, 2009 02:04

Mich fasziniert am Herrn der Ringe dieses einzigartig epische. Dieses gewaltige Denken von Valar, von Illúvatar, von untergehenden Inseln und mächtigen Ringen, dann noch diese heldenhaften Schlachten...

Herrlich. :D
Bild
When you doubt your power, you give power to your doubt.
I Slytherin

~Julia~
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 22
Registriert: 05.07.2009
Beiträge: 9113
Wohnort: Emmerich

Beitragvon ~Julia~ » Do 29 Okt, 2009 18:00

Ich habe die Bücher noch nicht gelesen,weil sie mich nicht ansprechen, ich bin aber mit mir am ringen, ob ich sie lesen soll!^^
Bild

Kombi by Jessi,
Forenschwester von Tata.

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 30
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16724
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Do 29 Okt, 2009 18:23

Inwiefern sprechen si dich denn nicht an, wenn du sie noch nciht gelesen hast? Die Storie, oder die Aufmachung...?