Der Hobbit • fantaxy.de - Das Fantasy-Forum

Moderator: Weltenrichter

Der Hobbit

Chuck
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 08.08.2005
Beiträge: 3768
Wohnort: Köln

Der Hobbit

Beitragvon Chuck » Mo 26 Okt, 2009 16:10

So, da dieses wundervolle Werk auch in die Mittelerde-Buchwelt gehört und auch bald verfilmt wird, dachte ich mir, man solle auch zum Hobbit einen Thread erstellen. Und hier ist er!

Aber, ich muss ja sagen, ich fände es fast besser, wenn man den Bereich der "Mittelerde-Buchwelt" in einen Bereich für die HdR-Reihe und in einen Bereich für die anderen Bücher wie z.b. Hobbit oder das Silmarillion splitten würde. Aber das habe ich nicht zu entscheiden. :wink:

Aber wie dem auch sei, zurück zum Buch: Eure Meinung?

Ich habe den Hobbit (ich glaube meine Version heißt "Der kleine Hobbit") zum ersten mal vor ca. 5-6 Jahren gelesen, als ihn mir mein großer Bruder zu Weihnachten schenkte! Ich muss sagen, ich war lange Zeit nicht so von einem Buch begeistert! Eine spannende, fantasievolle Geschichte (was erwartet man auch anderes von Tolkien), die mich tagelang gefesselt und am Ende sogar zu Tränen gerührt hat.
Ich denke, ich muss das Buch bald noch mal lesen! :)
~
Fear of the dark,fear of the dark
I have constant fear that something's always near
Fear of the dark,fear of the dark
I have a phobia that someone's always there

~

kendra
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 49
Registriert: 08.12.2007
Beiträge: 4512
Wohnort: im Wolkenkuckucksheim

Beitragvon kendra » Mo 26 Okt, 2009 16:15

Auf "Der kleine Hobbit" lagen meine ganzen Hoffnungen, ich kaufte es vor ca. 4 Jahren um aus meinen Sohn endlich eine Leseratte zu machen, nachdem es Joanne K. Rowling schon nicht gelungen ist. Leider wurden meine Hoffnungen enttäuscht und er schaffte nur die ersten paar Kapitel, so weit ich mich erinnere.
Ich selber hab nur Bruchstücke gelesen, es ist glaub ich ganz gut geschrieben, grade auch für etwas jüngere Leser. Nur ist halt Fantasy nicht so meine Welt deshalb hab ich es nie fertig gelesen (ich weiß, dann bin ich wohl im falschen Forum :wink: )
Aber ich finde die Info interessant, das das verfilmt wird, weiß man mit welchen Schauspielern?
Bild

~~ Wir Frauen sind Engel. Bricht man uns die Flügel, fliegen wir auf Besen weiter ~~
~~ Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen ~~

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 29
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16722
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Mo 26 Okt, 2009 16:18

Der Hobbit ist toll. In ihm steht nicht so sehr der drohende Schatten der vernichtung über ganz Mittelerde, und daher wirkt das ABenteuer nicht wie ein Verzweiflugnsakt, sondern wie richtiges ABenteuer ebend. (obgleich sich das am Ende mit der Schlacht der fünf Völker dann nochmal ändert).
Im Hobbit - Der eigendlich "Da und wieder zurück" heißen müsste, aber wie klignt denn das ?! - ist der schreibstiel noch viel persönlicher. Das fängt schon da an, dass der Leser gedutzt und direkt angesprochen wird.
Man bekommt viel von den fremden Kulturen der Elben und Zwerge mit, was mic himemr sehr fasziniert hat.
Das Buch hat noch viel mehr Humor als der Herr der Ringe, der in seiner dramatik in diesem Punkte manchmal ein wenig starr wirkt. (aber ebend auch nur manchmal^^)
Aber wen wunderst, wurde es doch von einem andere nHobbit geschrieben :lol:

Was die Struktur des LotR subs angeht: ich fände es schöhn, wenn man auch hier ein wenig LotR Fankultur neben den Reinen wissensthreads unterbringen kann. Das sollte vielleicht keine Gruppenbildung à la Hogwartshäuser sein, aber es wäre doch schön, wenn man irgednwie etwas auf deinBeine stellen könnte, wo man das gefühlt hätte man sei hier so ein bisschen in Mittelerde ;-)

@Kendra
Wie uns die lezten News hier m Foru mMitteilten wird es jedenfalls alte Bekannte aus dem HdR Film geben, die wieder anzutreffen sein werden =)

Flocke
Nachrichtenbote
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 08.11.2008
Beiträge: 10110
Wohnort: in den Wolken

Beitragvon Flocke » Mo 26 Okt, 2009 16:30

Ui der kleine hobbit. das buch ist toll. ist zwar schon eine weile her, wo ich es gelesen habe, aber vergessen tut man so ein buch nie. Ich weiss noch das ich das buch regelrecht verschlungen habe und leider der nachteil man ist schnell am ende des abenteuers angelangt. ich freu mich schon sehr auf die verfilmung des buches, hoffentlich lassen sie nicht soviel nebenhandlung weg, wie bei HdR. Ich finds toll das es wieder die gleichen schauspieler sein sollen die mitspieln, besonders das Ian McKellen wieder Gandalf spielt :D
Bild
danke Zoe <3

Halbdementorin
Weißer Magier
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 7877
Wohnort: Köln

Beitragvon Halbdementorin » Mo 26 Okt, 2009 16:35

Ich finde dass dieses Buch seine eigene Athmosphäre hat. ich mags total.^^ Und lese es immer gern zur Einstimmung auf die Herr der Ringetrilogie.:)
Es stimmt, es ist humorvoller als der herr der Ringe aber auch beim Hobbit gehts teilweise gut zur Sache.
*Mitglied in der Gilde der Schattenkinder*

Bild

Xandro
Erstklässler
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 37
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 2973
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Xandro » Mo 26 Okt, 2009 16:41

Ich habe es bis jetzt einmal gelesen und finde es im grunde sehr gut... es ist wirklich sorgenfreiher als HDR (naja... verständlich oder?^^)

UNd doch erklährt es einige sachen, die dann im HDR wieder auftauchen.
Sollte es echt mal wieder lesen :D
Ein Freund is wie der Mond. Du kannst ihn nicht immer sehen aber er is immer da!

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Mo 26 Okt, 2009 17:08

Ich lese den Hobbit immer, NACHDEM ich HdR gelesen habe :lol:

Ich finde das Buch märchenhafter und etwas milder, aber trotzdem schön gestaltet ;-)
Bild

Crookshanks
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 4836
Wohnort: Århus

Beitragvon Crookshanks » Mo 26 Okt, 2009 17:52

Ripper hat geschrieben:Ich finde das Buch märchenhafter und etwas milder, aber trotzdem schön gestaltet ;-)


Dem kann ich mich nur anschließen. Der Hobbit erinnert mich eher an ein Märchen, eine schöne nette Geschichte. Die Atmosphäre ist viel netter und die Geschichte ist mit viel Humor bestückt, wie ihr schon geschrieben habt. Ich mag die Stelle, an der alle Zwerge in das Haus von Beorn gehen :) Richtig vergleichen lässt er sich nicht mit dem Herrn der Ringe. Ich mochte die vielen Zwerge in dem Buch.

Ich hab das Hörspiel vor ein paar Jahren geschenkt bekommen, gefällt mir auch sehr gut. Allerdings wurde dort das Ende geändert, alle Zwerge überleben, es werden nur ein paar verletzt. Also die die Kinderfreundliche Version eben :)

Chuck
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 08.08.2005
Beiträge: 3768
Wohnort: Köln

Beitragvon Chuck » Mo 26 Okt, 2009 17:59

Crookshanks hat geschrieben:Ich hab das Hörspiel vor ein paar Jahren geschenkt bekommen, gefällt mir auch sehr gut. Allerdings wurde dort das Ende geändert, alle Zwerge überleben, es werden nur ein paar verletzt. Also die die Kinderfreundliche Version eben :)


Na, die hätte mir damals wohl auch sehr gut getan! Man habe ich geheult, als ausgerechnet meine Lieblingszwerge (deren Namen mir gerade nicht einfallen) das Zeitliche gesegnet haben... :lol:
~
Fear of the dark,fear of the dark
I have constant fear that something's always near
Fear of the dark,fear of the dark
I have a phobia that someone's always there

~

Halbdementorin
Weißer Magier
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 7877
Wohnort: Köln

Beitragvon Halbdementorin » Mo 26 Okt, 2009 18:02

Dass timtm schon..die beiden jüngsten Zwerge haben ja das zeitliche segnen müssen. Echt schade da sie auch mir recht sympathisch wirkten.
*Mitglied in der Gilde der Schattenkinder*

Bild

Felix Felicis
Drachenwächter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 23
Registriert: 17.07.2009
Beiträge: 6061
Wohnort: Professor Slughorns Zaubertrankkessel

Beitragvon Felix Felicis » Mo 26 Okt, 2009 20:01

Ich hab's noch nicht gelesen. :oops:

Werde ich nachholen müssen. ;)
Bild
When you doubt your power, you give power to your doubt.
I Slytherin

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28066
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Mo 26 Okt, 2009 22:26

Ich finde den Hobbit ehrlich gesagt sogar besser als den Herrn der Ringe - natürlich ist die Welt außen herum hier viel weniger dargestellt, aber ich finde es einfach besser, dass Tolkien hier ein höheres Erzähltempo vorlegt.
Wenn ich jetzt mich entscheiden müsste, nochmal den Hobbit oder nochmal HdR zu lesen, würde ich eindeutig den Hobbit wählen.
Ähnlich toll wie den Hobbit finde ich die "Tales from the Perilous Realms" - eine sehr gelungene kleine Märchen- und Gedichtesammlung von Tolkien. Aber die hätten eigentlich schon fast wieder einen eigenen Thread verdient ^^
Bild

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4631
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Mi 28 Okt, 2009 19:41

Ich habe den kleinen Hobbit seit Jahren im Regal stehen. Es ist das einzige Buch von Tolkien, was ich habe. Irgendwie bin ich bisher noch nicht zum lesen gekommen.

Wenn ich die Meinungen hier so lese, könnte es sich wohl doch mal lohnen, es zu lesen, oder? Es ist nicht zu langatmig? (Irgendwie hab ich in letzter Zeit öfter total langatmige Bücher erwischt, so dass ich irgendwie schon gar keine richtige Lust zum lesen mehr hatte - zumindest was etwas dickere Bücher angeht.)

Nuramon
Uruk-Hai
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 28.11.2006
Beiträge: 7788
Wohnort: Da und dort, wo auch immer...

Beitragvon Nuramon » Do 29 Okt, 2009 07:27

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich "Der Hobbit" selbst nie gelesen habe,
sondern die meisten Sachen nur aus Erzählungen kenn, und wenn ich mich recht erinner hab ich mal vor ein paar Jahrm das Hörspiel gehört :D
Also ich weiß schon worums in dem Buch geht, hab auch einen groben Überblick,
aber so insgesamt müsste ich es wahrscheinlich mal lesen...
Das geht ja so nicht,
weil das klingt wirklich sehr gut ;)

Statham
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Registriert: 28.10.2009
Beiträge: 38
Wohnort: Zwischen den Welten

Beitragvon Statham » Do 29 Okt, 2009 15:06

Ich finde das Buch phasenweise sehr langweilig, langatmig und der Schreibstil ist grausam. Inhaltlich hat die Geschichte ein paar Highlights auf die ich mich im Film/in den Filmen sehr freue. Gespannt bin ich auf die Zwerge, den Drachen und die Szene der 5 (?) Heere.

Da gefällt mir HdR um Längen besser. Der kleine Hobbit ist eine nette Vorgeschichte, aber durchdachter ist HdR allemal.