Emo-Style

gefällt euch der Style von Emos?

ja, ich style mich jeden tag so
5
9%
ja, und hin und wieder will ich auch so aussehn
9
16%
ja, aber ich will nich so rumlaufen
11
20%
naja, soll jeder machen, wie er will, mich interessierts nich
17
31%
nein, ich find das hässlich
10
18%
nein, irgendwie find ich das gruselig wenn die so rumlaufen
3
5%
 
Abstimmungen insgesamt : 55

Milchshake
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 23
Registriert: 26.08.2008
Beiträge: 13

Beitragvon Milchshake » Do 28 Aug, 2008 15:41

Also mir ist egal wie sich Leute anziehen ist doch ihr Ding nicht meins :D

betty-ann Figgs
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 1401
Wohnort: Winkelgasse

Beitragvon betty-ann Figgs » Do 28 Aug, 2008 15:45

ich finde ihn toll---er hat was kreatives...und ich mag solche mix sachen...doch ich würde nie so herumlaufen weil ich das nicht bin zu mir passt es einfach nciht..an anderen gefällts nur nicht an mir...ich habe auch ncith die einstellugn dazu
Bild
I LOVE LILA
:) stolzes mitglied vom LESEZIRKEL :)
Töchterchen von Krümel

Layla Grace
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 02.08.2008
Beiträge: 4890
Wohnort: Olching (nähe München)

Beitragvon Layla Grace » Fr 29 Aug, 2008 00:38

Hm…schade, dass es beim Wählen die Option „Kenn ich nicht2 nicht gibt…dann hätte ich nämlich die gewählt.
Ich habe nämlich keinen Peil, was Emo ist…und hey, mal nur, weil sich wer die Haare ins Gesicht kämmt…das mach ich auch…und ich bin auch kein…Emo…*kopfschüttel*

Aber na ja, was es nicht so alles gibt *lach*
Bild

betty-ann Figgs
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 1401
Wohnort: Winkelgasse

Beitragvon betty-ann Figgs » Fr 29 Aug, 2008 12:07

emo= emotionl punks...ich bin zwr kein profi..aber einen emo erkennt man n schrz gefärbte haare...oft kombiniert mit grellen strähnchen...dunkele kleidung...kombiniert z.b. mit rosa...ros pullvover mti schwrzen tontenköpfen....hisen die unten zusammengehen....isgesamt eng anleigende kleidung...und converse schuhe...war ds richtig...konnte ich weiter helfen...bella?
Bild
I LOVE LILA
:) stolzes mitglied vom LESEZIRKEL :)
Töchterchen von Krümel

zissy
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 03.05.2008
Beiträge: 3998
Wohnort: zwischen Sommerlicht und Finsternis

Beitragvon zissy » Fr 29 Aug, 2008 18:50

Ich selbst muss sagen, dass dieser Emo-Style gar nicht so schlimm ist und einige sehen damit sogar richtig gut aus.
Und jeder kann das doch auch selbst entscheiden. Also ich habe nichts gegen den Emo-Style und finde den auch nicht hässlich.
"Alle Träume klingen verrückt bis sie wahr werden."
- Dirk Nowitzki

Kuran_x_Kiryu
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 23
Registriert: 14.10.2008
Beiträge: 2879
Wohnort: hier / Berlin / unter euren Betten *muhahaha*

Beitragvon Kuran_x_Kiryu » Fr 17 Okt, 2008 12:00

Also ich finde denn Emo style okay manchmal zieh ich mich auch so an weil ich nur schwarze Sachen im Schreank hab und ich (fast) immer wie ein Emo rumlaufe. denn Style find ich schon cool aber soll doch jeder rumlaufen wie er will manchen passt der Style manchen auch nicht ;)
Bild

Sasori no Akasuna; Itachi Uchiha; Hidan; Deidara

~Alice~
Nachrichtenbote
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 15.10.2008
Beiträge: 8057
Wohnort: Im Garten Eden

Beitragvon ~Alice~ » Fr 17 Okt, 2008 13:54

ich finde, jeder sollte es so machen wie er es will, obwohl ich persönlich nie im emo-style rumlaufen würe, weil es mir nicht gefällt^^
Bild
Live. Love. Laugh.

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 31
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16724
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Di 21 Okt, 2008 09:38

betty-ann Figgs hat geschrieben:emo= emotionl punks...ich bin zwr kein profi..aber einen emo erkennt man n schrz gefärbte haare...oft kombiniert mit grellen strähnchen...dunkele kleidung...kombiniert z.b. mit rosa...ros pullvover mti schwrzen tontenköpfen....hisen die unten zusammengehen....isgesamt eng anleigende kleidung...und converse schuhe...war ds richtig...konnte ich weiter helfen...bella?


Hm das finde ich ist eine problematische deffinition, zwar kommt "emo" performa von emotional hardcore und ist damit ein subgenere von hardcorepunk, hat aber eigendlich mit punk nicht viel zu tun. Zumal man sowieso zwischen punk und hardcorepunk sowie zwischen emo als musikrichtung die um 2000 aufkam und dem jeztigen trend unterscheiden muss.

Was ich persöhnlich problematisch finde, ist das verwenden von symbolen etc. von deren bedeutung und zusammenhang viele sogenannte "emos" keine Ahnung haben(Beispielsweise Palistinenserschaale). Sowie das pseudo-grufti gehabe und das damit verbundene selbstmitleid. (Das an deuten von depressionen die oft garnicht vorhanden sind, durch schnitte in der armgegend die allerdings in die "falsche" richtung vollführt werden, nur um mitleid zu erregen und weil es momentan offenbar "kuhl" ist depressiv zu sein.)
Viele emos betrachten sich selbst als politisch links, schlicht und ergreifend weil sie chucks(schuhe orginal von der Firma Convers auch als allstars bekannt, inzwischen existieren tausende billigerer nachmach versionen) tragen. Das ist alles in allem also sehr ....nunja ich will nicht häuschlerich sagen weil kein böser Wille damit verbunden ist, aber doch durchaus naiv.
Probleme habe ich im Grunde keine mit der Bewegung mit ausnahme der Mitleitseregerei und dem gebrauch von politischen symbolen ohne sich dafür zu interesieren was sie bedeuten. (verstet mich nicht falsch sie sollen die gerne tragen wenn sie das schik finden, aber sich dann auch ein wenig drüber informieren ;-) )

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 55
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17324
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 21 Okt, 2008 10:57

betty-ann Figgs hat geschrieben:emo= emotionl punks...ich bin zwr kein profi..aber einen emo erkennt man n schrz gefärbte haare...oft kombiniert mit grellen strähnchen...dunkele kleidung...kombiniert z.b. mit rosa...ros pullvover mti schwrzen tontenköpfen....hisen die unten zusammengehen....isgesamt eng anleigende kleidung...und converse schuhe...war ds richtig...konnte ich weiter helfen...bella?
Ist ja interessant. Was will man mehr? Jetzt müßte mir nur noch einer erklären, was es bedeutet, wenn ein Schuh "convers" ist ... "zusammenzugewendet"? ... hm. Kann mir nichts darunter vorstellen ...
Bild

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Di 21 Okt, 2008 11:30

Bild

Das sind diese hier ;) Die meisten sagen Chucks dazu. Aber wenn man Chucks trägt ist man nicht automatisch ein Emo...

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 55
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17324
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 21 Okt, 2008 11:37

Ach sooo, ich dachte, convers sei ein Adjektiv! Betty-Ann hats aber auch klein und ohne Bindestrich geschrieben - so entstehen Mißverständnisse .... Den Namen Chucks habe ich ja schon gehört und erfahren, was sie sind (im Zusammenhang der Namenserkundung einer lieben Mituserin ...).
Bild

Prof. Lupin
Feenhüter
Welt des Lichts
Alter: 30
Registriert: 13.11.2008
Beiträge: 3208
Wohnort: Bonn

Beitragvon Prof. Lupin » Do 23 Jul, 2009 21:02

Ich weiß leider nicht, wie Emos rumlaufen. Ich weiß nur, dass es ab und zu etwas gruselig aussieht. Aber ich denke, dass ist jeder Manns eigene Sache, wie er rumläuft. Solange es nicht zu auffällig ist, soll mir das egal sein.
Ich stehe immer auf der guten Seite, egal was auch passiert. Mein Mut steht für den Kampf um Gerechtigkeit, denn ich bin ein Gryffindor und bin stolz darauf!
Prof. Lupin, Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste.

Pansy Parkinson
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 20.08.2005
Beiträge: 2665
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Pansy Parkinson » Fr 24 Jul, 2009 10:31

Creacher hat geschrieben:Bild

Das sind diese hier ;) Die meisten sagen Chucks dazu. Aber wenn man Chucks trägt ist man nicht automatisch ein Emo...


Die Chucks von Converse heißen Chucks weil sie von Chuck Taylor gemacht wurden.
Allerdings gibts die Dinger schon soooo lange, da haben die ganzen Emo-Kinder von heute noch lange nicht gelebt. Ich finde Emos ziemlich ziemlich peinlich und affektiert. Ich glaube wenn ich je in meiner Jugend so rumgelaufen wäre (mittlerweile bin ich ja immerhin schon 21 Jahre alt :lol: ) würde ich mich selbst geißeln.
Bild

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9048
Wohnort: Alexandria

Beitragvon Cissy » Fr 24 Jul, 2009 12:05

Wer trägt heutzutage keine Chucks? :lol: Ich selbst habe zu viele davon in sämtlichen Farben...

Zu Emos: Wenn sie meinen, so rumlaufen zu müssen, sollen sie es machen. Es stört mich nicht. was mich nur stört, ist das wenn man schwarz-pink trägt, nen Schrägpony, schwarze Haare und Piercings hat gleich als Emo abgestempelt zu werden. Musste mir selbst oft genug anhören, das ich n Emo bin, was gar nicht stimmt.

Aber ansonsten, sollen sie so rumlaufen. Das ist wie mit Gothics, Punks, Visus... Ich hab nichts dagegen. Wobei ich Visus doch sehr interessant finde =^.^=
Currently Reading: A thousand perfect notes by C.G. Drews
10.-21-09. Back to Philly - little brother getting married
25.03. - 05.04.Finally going to wonderland - Konichiwa nihon ♥

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 31
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16724
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Fr 24 Jul, 2009 13:45

Ich habe mir jezt Fake Chucks aus 100% Hanf zugelegt. Sogar der Gummi-Teil ist aus einem aus Hanf gewonnen Natur-Gummi!

Das tolle ist, sie kosten nur ca. die hälfte der Converse-Chucks und sind besser verarbeitet 8)

cron