Emo-Style

gefällt euch der Style von Emos?

ja, ich style mich jeden tag so
5
9%
ja, und hin und wieder will ich auch so aussehn
9
16%
ja, aber ich will nich so rumlaufen
11
20%
naja, soll jeder machen, wie er will, mich interessierts nich
17
31%
nein, ich find das hässlich
10
18%
nein, irgendwie find ich das gruselig wenn die so rumlaufen
3
5%
 
Abstimmungen insgesamt : 55

Riley
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 17.12.2005
Beiträge: 1581
Wohnort: the snitch guy's bed

Beitragvon Riley » Mo 11 Dez, 2006 21:28

Ein Emo ist jemand, bei dem man vor lauter Haar das Gesicht nicht mehr sieht.
LOL!

Nein, also, eine richtige Defintion kann ich dir jetzt auch nicht sagen, aber das ist eben jemand, der auch diese Musik hört, von der du die Definition in Wikipedia gefunden hast.

Emo-Typen kennzeichnen sich eben meistens durch die Haare, die sie sich über sich das Gesicht kämmen, eben auch vor allen durch ihren Kleidungsstil.
Sie wirken insgesamt eher femininer, würd ich sagen.
Meistens haben sie auch ein Piercing an der Lippe, das ist mir schon seeehr oft aufgefallen. Oder sie tragen auch meist Chucks/Vans.
Aber das kann ich jetzt natürlich nicht verallgemeinern, indem ich sage, alle die Chucks oder Vans tragen und ein Piercing an der Lippe haben sind Emos. Naja.

Ich würd einfach sagen, dass Emos Leute sind, die insgesamt zarter, zerbrechlicher, EMOtionaler sind als normale Jungs.

Eehm, ja, wenn das jetzt alles völliger Quatsch ist, dann möge mich doch bitte jemand aufklären, aber ich hab emos immer als solche aufgefasst!

Achjaa, und DAS ist ein emo:

Bild
Look after my heart. I've left it with you, Edward Cullen.
***
James Potter rocks my world.

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13597
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Mo 11 Dez, 2006 22:27

Wir haben leider so gut wie keine Emos hier bei uns.
Was ich echt schade finde, bei euch scheints ja davon mehr als genug zu haben!

Ich kenne Emos nur als Seltenheit! Und ich liebe Emos <3333333 :mrgreen:


Also Emos bezeichne ich schon fast so wie Riley.

Ich würde sagen, der Ursprung von Emo ist schon in emotionaler, femininer Richtung, doch das was man heut zu tage auf den Strassen sieht, sich einfach Emo-Gestylte Jungs.

Kennzeichen: Streifenklamotten, Vanx,Chucks-Skaterschuhe, Schwarze Haare mit Franseln, Piercings, eine oder mehrere, oft geschminkte Augen, meistens sehr dürre Figur, zum anbeten! *lach*

Ach Ps: Es gibt noch unter Emos sehr viele schwule oder bisexuelle Typen ^^

Kann dir übrigens gleich ein Paar Beispielfotos von meinem Freund zeigen:

http://i10.tinypic.com/2hpotpi.jpg

Bild

http://i15.tinypic.com/2v92dye.jpg

Hier weitere Beispiel-Bilder von anderen Emos.

Bild

Bild
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13597
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Mo 11 Dez, 2006 22:42

Die haben doch keine andere Lebenseinstellung als jeder andere Mensch auch o.Ö
Sie sind nur in manchen Dingen sehr offen und grossmütig. Finde ich durchaus positiv :D

Aber key, ich kenn bisher nur einen wirklich ^^ lol
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Di 12 Dez, 2006 00:38

oO
fragt doch mal Padfoot und Narcissa! :lol: die beiden sind doch auch Emo! Oder nicht?? *dumm frag*
*auch so ein Piercing und pinke haare haben will*
Zuletzt geändert von Serena am Di 12 Dez, 2006 18:55, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Dark Lúthien
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 21.12.2005
Beiträge: 11832
Wohnort: among the stars

Beitragvon Dark Lúthien » Di 12 Dez, 2006 16:10

Jeder der sich offen für einen Emo hält ist kein Emo.
Emo hat ursrünglich nichts mit dem Outfit zu tun, es war eine Musikrichtung, die heute leider all zu oft von Jugendlichen als die "Musik der Rebellion" angesehen wird. Die Leute wollen "schoken" durch ihren Auftritt, das mag wohl Emo heute sein, aber mit "emotional people" hat das nichts mehr zu tun.
Sicherlich hat jede Musikrichtung ihr "klischeehaftes Outfit", aber emo.. *hust* naja... Schade, dass Emo heute nur noch der Style ist.

Es kennt auch keiner mehr wirkliche Emo-Bands, sehr bedauerlich. Klar mag ich Emo-Musik auch nicht immer, aber was heute als Emo eingestuft wird... *kopf schüttel*

Emo-Sein ist schwer zu erklären, das ist ja keine Religion oder Glaubeskultur, die sich einem Leitfaden hingibt. Emo war mal emotional, aber heut zu tage.. naja... Heute werden Emos als depressiv, viel zu weiblich dargestellt (also die männlichen) und eben mit diesem Klischee-Outfit.... *seufzt* was soll man machen.. ich habe aus einem anderen forum, ein sehr schönes Zitat gefunden, mir gefällt es sehr. ^^

Zitat: Emos legen Wert auf Emotionen. Aber nicht jeder, der emotional ist, ist gleichzeitig ein Emo.

Gothics legen Wert auf Toleranz. Aber nicht jeder, der tolerant ist, ist gleichzeitig ein Gothic.


Du kannst genauso ein Emo sein, wenn du als Banker arbeistest. Das macht dich eher zu nem richtigen Emo, als in Chucks etc. also als Klischee-Abbild herumlaufen zu lassen und öffentlich zu sagen "seht mich an, ich bin ein emo".. das sind keine richtigen Emos... Das sind nur Leute, die Aufmerksamkeit suchen..

Garry
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 27.01.2006
Beiträge: 966

Beitragvon Garry » Di 12 Dez, 2006 16:12

warum sollten leute, von denen behauptet wird sie würden irgendeiner subkultur angehören, alle die selbe lebenseinstellung haben?

Ich finde wenn man sich zu emohaft kleidet sieht man aus wie eine puppe, sonst hab ich da nichts gegen, ausser vielleicht dieses emo geplänkel wie bullet for my valentine, *i am suffocating under woords of sooorrroowww* wiederlich. :roll:
Aber Caliban (schön dissonant) wiederrum find ich okay, also im allgemeinen sollte man da meiner meinung nach nicht pauschalisieren

mfG

EDIT:
Klischee-Abbild herumlaufen zu lassen und öffentlich zu sagen "seht mich an, ich bin ein emo".. das sind keine richtigen Emos...


grade das sind ja die übeltäter, das empfinde ich als richtige emos, das nervt einfach nur, wenn sich dann 15 jährige betrinken, und vor lauter selbstmitleid sterben wollen, und sich dann auf den fahrradweg legen (wirklich wahr) fürchterlich sowas.
Alles andere sind eher ganz normale gefühle.

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Di 12 Dez, 2006 19:00

Also bin ich ein Emo, weil ich ein gefühlvoller Mensch bin?!
Sorry, ich drück mich da jetzt mal bissl doof aus. ;)
Ich mag auch die Musik, also, ich höre mich noch so quer durch.
Und "rumlaufen" tu ich ganz normal. Alles andere würde mein Umeld nicht akzeptieren. *schulternzuck*
Und ist ja auch nicht nötig. ;)
Und Lú: seit wann bist du Hauslos?!
Bild

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13597
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Di 12 Dez, 2006 21:38

Also ich mag Bullet for my Valentine *schmoll @ garry* *g*

Hm, es mag sein das ursprünglich Emo was anderes, essentielleres bedeutete... aber wie Lu sagt, heut zu tage muss man nur entsprechende Musik hören und sich Emo-Style zulegen und man ist einer.

@Severa, vielleicht meinte er ja, "das man die gleiche Lebenseinstellung hat wenn man einer Subkultur angehört" ist zwar nur umgedreht aber bedeutet etwas anderes.
Nicht jeder Hopper will sich prügeln und steht auf Tussis und Geld.
Nicht jeder Rocker hält viel von Drugs und lässt sich gehen.

Ich meine, zum grössten Teil sind das wirklich Vorurteile, die darauf schliessen welche Lebenseinstellung ein Mensch angeblich habe, nur weil er dies und jenes macht, den und den kennt, da und da rumhängt, mal emo-tionslos ausgedrückt. *g*
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Garry
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 27.01.2006
Beiträge: 966

Beitragvon Garry » Do 14 Dez, 2006 18:29

Severa Snape hat geschrieben:1:1 sicher nicht...aber ist doch meistens der Fall, dass man sich einer Subkultur anschließt bzw. sich selbst dazu zählt, wenn man eben die gleiche Lebenseinstellung hat!


Beweise? Argumente? :wink:

@ amelia

Is ja nicht schlimm das zu hören, ich finde den emo trend auch nicht schlimm so lange er nicht übertrieben wird. Nur wenn dieses Gedudel losgeht, mag ich es nciht, das is für mich sowas wie belästigend, negativbeispiel: "I am suffocatiiing under woords of sorroooww". Bitte höre es, aber verschone mich :mrgreen: ;)

Garry
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 27.01.2006
Beiträge: 966

Beitragvon Garry » Fr 15 Dez, 2006 14:27

Severa Snape hat geschrieben:dann setz dich mal richtig damit auseinander...ich fands ziemlich interessant!


soll das jetz ne unterstellung sein? haha :D

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Mo 18 Dez, 2006 16:37

Also bevor ich das hier gelesen habe, hab ich noch nicht mal das Wort gehört.

Pansy Parkinson
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 20.08.2005
Beiträge: 2665
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Pansy Parkinson » Fr 29 Dez, 2006 15:48

Oh Mann.... Emos... -.- Jaaa, Ich kenne auch ein paar und ähm, na ja... Anfangs fand ich das ja noch alles ganz cool und interessant aber mal ganz im Ernst... Es NERVT einfach nur noch... Plötzlich sind alle totaaal emo und heulen nur noch rum... Ach, was ist das Leben doch so hart...
Es gibt einen Forum indem einfach so ziemlich jeder der aus der Nähe von Frankfurt kommt (wo ich ja her komme) angemeldet sind... Da hat jeder eine Seite und man kann auf die Seiten von allen anderen gehen.
Die Seiten von den selbsternannten "Emos" sehen alle einfach nur gleich aus... Schwarz/pink, schwarz/rot und dann diese poser bilder von oben runter mit nur einem sichtbaren auge und der totenkopf.blumen-elmira-spange.... -.- 0.o
Bild

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13597
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Fr 29 Dez, 2006 15:57

*lach*
Das hört sich ja toll an Pansy :lol:
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Pansy Parkinson
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 20.08.2005
Beiträge: 2665
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Pansy Parkinson » Fr 29 Dez, 2006 16:02

:lol: Jaaa... Im Ernst... Das müsstes du sehen... Allerdings muss man auf der Seite angemeldet sein um die Seiten sehen zu können :wink: Aber... sehr sehenswert...
Bild

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13597
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Fr 29 Dez, 2006 16:05

Schick mir mal die Addy per pn bitte :lol:
Muss mir unbedingt ne eigene Meinung darüber bilden *ggg*
Ich mein... wenns wirklich so toll ist wie du sagst, dann ist das sehenswert nich. =)
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

cron