James Bond

Welchen James Bond- Darsteller findet Ihr am besten?

 
Abstimmungen insgesamt : 0

Chuck
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 08.08.2005
Beiträge: 3768
Wohnort: Köln

Beitragvon Chuck » So 04 Nov, 2007 22:15

Ich muss zugeben, dass ich noch nicht viele Bondfilme gesehen habe, kein großer Fan bin und somit auch nur zwei Bonds kenne. Und zwar Daniel Craig und Pierce Brosnan. Bei denen ist mein Favorit eindeutig Daniel Craig. Ich mag auch den zugehörigen Film Casino Royal sehr gerne.
Sean Connery ist ja sehr beliebt, das kann ich aber nicht beurteilen.

An Daniel Craig gefällt mir neben seinem Aussehen ( :wink: ) auch sein Auftreten und seine ganze Art. Er ist nicht mehr so "obercool" und rennt auch gerne mal durch die Wand. Und ob sein Martini jetzt gerührt oder geschüttelt oder was auch immer ist, ist ihm sehr egal. Sympathisch.
~
Fear of the dark,fear of the dark
I have constant fear that something's always near
Fear of the dark,fear of the dark
I have a phobia that someone's always there

~

Chuck
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 08.08.2005
Beiträge: 3768
Wohnort: Köln

Beitragvon Chuck » So 04 Nov, 2007 22:44

Schlangenmensch hat geschrieben:Daniel Craig ist meiner Meinung nach einer der schlechtesten Darsteller. Liegt zwar bestimmt am Drehbuch, aber den Charakter, den er in Casino Royal verkörpert, passt einfach nicht in das Bond Schema. Und Bond ist Bond, da passt so einer abweichung einfach nicht.


Und genau da liegt der Punkt! Ich kenne viele Personen (mich eingeschlossen) die Daniel Craig gerade deswegen so gut finden. Er traut sich, mal aus dem altbekannten Schema auszubrechen (bzw. das Drehbruch traut sich).
Für die alten Bondhasen ist das sicherlich nichts, aber für sehr viele die vorher mit James Bond nur mehr oder weniger was anfangen konnten, macht es die Filme sehenswerter.
Und ob man das jetzt so spielen darf oder nicht, ist Ansichtssache. Ich finde man darf und Daniel Craig genau deswegen so klasse.
~
Fear of the dark,fear of the dark
I have constant fear that something's always near
Fear of the dark,fear of the dark
I have a phobia that someone's always there

~

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 32
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16745
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » So 04 Nov, 2007 23:48

Es gibt für mich 3 Bonds: Den Bond nach dem Buch, da kommt der neue recht nah drann,auch wenn mir der Film misfällt!

Dann gaibt es DEN Bond, sean, er WAR einfach Bond, seine elegantz und sein witz sind einmalig!

Und dann der Bond der keienr war...und geheirated hat...nuja...es war nett aber nicht Bond.

Die anderne warn...müll....Pierce Brosnan sit kein schlechter Schauspieler in Dingen wie Remington Steal , aber er war kein Bond...vielzu ...unbeholfen und nicht cool genug...zu ernsthaft^^
... Fast 15 Jahre Lila Forum ...

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Mo 05 Nov, 2007 14:16

Ich sag auch mal was dazu, weil mein Mann großer Bond Fan ist und wir uns auch die FIlme im TV immer anschauen müssen...
Also ich fand ja Sean Connery ganz toll! Warum kann ich nicht sagen, aber er hatte diesen "Bond - Charme" :lol:
Lazenby und Dalton kenne ich vom Sehen her, aber die Filme mit denen sind auch glaub ich nicht so gefragt.
Und Pierce Brosnan.. weiß nicht.. ich find den so... eingebildet.. kA..
Und über Craig kann ich nichts sagen, weil ich den Film noch nicht gesehen habe. Aber er sieht ganz smart aus. ;)
Bild

Furion
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 10.11.2006
Beiträge: 4729
Wohnort: Wellendingen

Beitragvon Furion » Mo 05 Nov, 2007 16:30

Das ist mal ne wirklich schwieriege Entscheidung und für mich n Hin und Herschwanken zwischen Sean Connery und Daniel Craig.

Sean Connery, der Mann hatte (oder hat^^) einfach das gewisse Etwas, man verbindet ihn auch jetzt noch einfach mit seiner Rolle als Bond (selbst wenn man den Namen der Rose ansieht^^), er hat so etwas Typisches Unverwechselbares an sich.

Genau das macht ihn zu einem "so guten" Bond, das unverwechselbare, das gewisse Etwas (auch wenn ichs nicht mit Worten greifen kann).

Dann ist da allerdings Daniel Craig, der "Coolere", der Abgeklärtere, der Modernere. Er trifft den "neuen Zeitgeist" des James Bond natürlich viel viel besser (Körper, Aussehen, Verhalten, Ausstrahlung, Handlungsweisen, etc, aber auch Action und hm insgesamt Drehbuch) und ist für mich dennoch weiterhin "Bond".

Und ganz gewiss kein schlechterer ;)

Ganz im Gegenteil sogar:
Obwohl so viel Neues in dem Film mit Danial Craig drin ist, verrkörpert der Schauspieler immernoch die "alte" Abgeklärtheit und Coolness, ja auch noch den Charme des James Bond (auf ne vielleicht modernere Weise zwar; aber immernoch im Grunde dieselbe).

Ich weiß nicht ob Daniel Craig in Zukunft auch noch immer als "das Gesicht des James Bond" gelten wird, wie Sean Connery (in meinen Augen) es für viele tut; aber er hat große Chancen dazu.

Daher, nach langem hin und her zwischen den beiden komm ich doch zu meiner (knappen) Schlussentscheidung:
Daniel Craig
Bild

RiddleTom
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Registriert: 04.11.2007
Beiträge: 31

Beitragvon RiddleTom » Mo 05 Nov, 2007 16:39

Pierce Brosnan..ich fand den am besten bis jetzt
Bild

Drizzt Do'Urden
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 3977
Wohnort: Mithral Hall

Beitragvon Drizzt Do'Urden » Di 06 Nov, 2007 12:18

Als älteres Semester bin ich zwar kein Fan der ersten Stunde, habe jedoch alle Filme mehrfach gesehen.

Ich finde es immer wieder interessant zu beobachten, wie Bond sich im Laufe der Zeit und dem vorherrschenden Zeitgeist entsprechend verändert hat. Vermutlich wird deshalb (fast) jeder Darsteller seine Fans finden.

Das Daniel Craigs Bond härter und "realistischer" ist wird ja jetzt einerseits positiv gesehen und andererseits als Abkehr vom Bondkult.

Dennoch ist dieser neue Bond sehr viel näher an der Buchvorlage von Ian Flemming.

Das wiederum hat in meinen Augen auch Sean Connery geschafft und zudem mit seiner Ausstrahlung Bond erst richtig zum Kult gemacht. Deshalb ist er nach wie vor mein Favorit.
Bild

Artemis: I draw first blood! Drizzt: Last counts.

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 56
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17462
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 06 Nov, 2007 12:55

Ich weiß nicht ... einige Frauen, die ich kenne, verehren ja Sean Connery geradezu. (Erinnert mich fast an Euer Snape-Getue hier manchmal.) [EDIT: *lol* Sag ichs nicht? Gerade sehe ich Tess' Post vor mir - eben das mein ich ...] Natürlich, er hat so etwas Verschmitztes. Aber ich bevorzuge Roger Moore (und außer den beiden, sorry, gibt es für mich schlichtweg keine Bonds mehr). Vielleicht auch, weil die Filme zu Moores Zeiten eben auch die gelungensten waren. Die Welt war nicht mehr Adenauer- und noch nicht AIDS-verseucht. Da entstanden die Filme, die am ehesten eine angenehm prickelnde Atmosphäre ausstrahlten. Moore hatte vielleicht einfach das Glück, in dieser Zeit dabei gewesen zu sein - jedenfalls bleibt er mein Favorit.
"Der Spion, der mich liebte" ist der beste, aber auch mit dem besten Bond-Girl (eine eigenständige intelligente Frau, keins von den Dingern später, die immer nur geheiratet werden wollten).
Bild

Teardrop Cherry
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 04.11.2005
Beiträge: 7377
Wohnort: Mainz

Beitragvon Teardrop Cherry » Di 06 Nov, 2007 15:03

ich muss sagen ich hab auch noch nicht viele filme gesehen aber

Daniel craig in casino royale konnte ich ja mal überahupt nicht leiden

am besten finde ich immer noch pierce brosnan
Oh, my God, I feel it in the air telephone wires above are sizzling like a snare
Honey, I'm on fire, I feel it everywhere nothing scares me anymore

Lana Del Rey - Summertime Sadness

Drizzt Do'Urden
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 3977
Wohnort: Mithral Hall

Beitragvon Drizzt Do'Urden » Di 06 Nov, 2007 15:05

Julia, ganz klar. Ich mochte Moore als Bond auch. Aber Connery einfach mehr. Ich finde auch, die Moore Bonds haben zu sehr unter diesem Technik-Gimmik gelitten. Der erste, Live and let Die war je klasse. Aber die U-Boot-Lotuse und die Gummischlangen. Das war mir einfach over the top.
Bild

Artemis: I draw first blood! Drizzt: Last counts.

Shere Kahn
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 41
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 14289

Beitragvon Shere Kahn » Di 06 Nov, 2007 17:35

Für mich ist Sean Connery einfach James Bond. Mit Roger Moore kann man leben, Timothy Dalton, fand ich gar nicht so schlecht wie sein Ruf, Pierce Brosnan war einfach nur grauenvoll, und der gute Daniel Craig, naja anders, aber um ein guter Bonnd zu sein, reicht ein Film nicht aus.
Über Lazenby hülle ich mich mal in Schweigen, dem hat einfach was wichtiges gefehlt: Ausstrahlung.

Tja ich stimme zu, es gibt ein paar Roger Moore - Bonds, namentlich "the spy who loved me", "For Your eyes only" und auch "moonraker", die waren schon sehr sehr gut. Aber Sean Connery schafft insgesamt weit besser den Spagat ein Arschloch zu sein, das man dennoch mag. Moore war einfach mehr der nette Junge von nebenan. Die Selbstironie hat mir oft die Stimmung genommen, da sie zu gekünstelt wirkt. Sah für mich immer so aus, als lache er über die eigenen Witze, was ein Bond in meinen Augen nun wirklich nicht nötig haben sollte.

Übrigens der beste Bond - Schurke aller Zeiten ist für mich Goldfinger:
Bond:"Do You expect me to talk?"
Goldfinger:"No Mister Bond, I expect You to die!"

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 32
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16745
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Di 06 Nov, 2007 17:37

Jaa der Dialog hat Was Shere :D

Juchu Connery ist auf Platz eins!
... Fast 15 Jahre Lila Forum ...

Xandro
Erstklässler
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 39
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 2973
Wohnort: Ketsch

Beitragvon Xandro » Di 06 Nov, 2007 18:55

Ganz klar:
Brosnan war gut aber Connery war nunml der erste.
Dadurch ist er einfach das Original und er ist einfach der ware Bond.
Den neuen kenne ich noch garnicht... weiß aer nicht ob ich den sehen will.
Ein Freund is wie der Mond. Du kannst ihn nicht immer sehen aber er is immer da!

Dáirine
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 20.12.2005
Beiträge: 8559
Wohnort: Graz

Beitragvon Dáirine » Di 06 Nov, 2007 19:00

ich kenn nur einen und da spielt sean connery mit
ich hab ausschnitte mit anderen gesehen aber das is der beste
Then of thy beauty do I question make,
That thou among the wastes of time must go,
Since sweets and beauties do themselves forsake
And die as fast as they see others grow;

kendra
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 51
Registriert: 08.12.2007
Beiträge: 4512
Wohnort: im Wolkenkuckucksheim

Beitragvon kendra » Mi 16 Jan, 2008 21:21

Sean Connery, ich find den einfachst am sexiersten (mein Gott das sieht ja aus, schreibt man das so?? :? )
Bild

~~ Wir Frauen sind Engel. Bricht man uns die Flügel, fliegen wir auf Besen weiter ~~
~~ Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen ~~