Lieblingsautor/in?!

Wer ist euer/e Lieblingsautor/in?!

Joanne Kathleen Rowling natürlich wer sonst?!!!
54
45%
Marion Zimmer-Bradley (Avalon/Glenraven/Zauberschwestern)
1
1%
John Grisham (die Akte/die Firma/die Kammer)
3
2%
JRR Tolkien (der Herr der Ringe/der Hobbit)
15
12%
Dan Brown (Illuminati/Diabulus/Meteor/Sakrileg)
6
5%
Wolfang Holbein (Märchenmond/der Greif/Feenkind/Elfentanz)
2
2%
Sonstiges siehe Topic
40
33%
 
Abstimmungen insgesamt : 121

Huckflysh
Weltenträumer
Welt des Lichts
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 11.10.2009
Beiträge: 42

Beitragvon Huckflysh » Mo 12 Okt, 2009 13:22

Für mich Joanne Kathleen Rowling. Und auch einer der Silberflügel/Sonnenflügel und sonst noch eines in der Art geschrieben hat.
Die deutschlehrerin will uns jedes mal klar machen dass die Bücher die schwer zu lesen sind und die die eine tolle Symbolik haben die besten seien... Die bei denen man über jeden einzelnen Satz eine Diskussion zur Bedeutung führen kann... Harry Potter sei ein furchtbares Buch meint sie..."KOTZ" mir ist das so schnuppe was mir das Buch sagen will, ich will unterhalten werden, in eine andere Welt eintauchen und mir damit keine Arbeit machen. Wenn das andere mögen okay, aber wenn sie es wie meine liebe Deutschlehrerin anderen aufzwingen will, kotzt mich das an.
Meine Mama kauft nur Eier vom freilaufenden Bauern.

Wissen ist Macht. Unwissenheit macht nichts.

Wer anderen eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät