Übernatürliche Begegnungen/Erlebnisse

Hattet ihr schon mal eine übernatürliche Begegnung oder ein übernatürliches Erlebnis???

Umfrage endete am Di 29 Nov, 2005 14:35

Ja
21
49%
Nein
8
19%
Weiss nicht
8
19%
Ich glaube nicht an das
6
14%
 
Abstimmungen insgesamt : 43

Dareen Draven
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 1707
Wohnort: Nähe Berlin

Beitragvon Dareen Draven » Mi 31 Aug, 2005 15:05

das freut mich,aba das su mich zu deine fettesten Friends dazu zählst*geerhrtfühl*
Dann bin ik ja beruhigt,wenn du das so siehst

P.S du gehörst bei mir auch dazu
Bild

Cho
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 06.07.2005
Beiträge: 1686
Wohnort: Nähe Berlin

Beitragvon Cho » Mi 31 Aug, 2005 16:57

Ween man es so definiert, ja dann hatte ich schon übernatürliche Erlebnisse *grins*
Deutschland
ist mein
*Weltmeister 2006*

Bild
Ich war dabei ... das größte Fest Deutschlands: Stuttgart 8.7.06

James Potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 2240
Wohnort: Zürich

Beitragvon James Potter » Mi 31 Aug, 2005 19:03

also eigentlich nicht, glaub ich zumindest....aber einmal hat mir ein wahrsager etwas gesagt, das sich nachher wirklich ereignete, hat mich schon erstaunt
"I am Pronx and I solemnly swear that I am up to no good."

Irvine D. Locks - He will rise again like a phoenix <-- Ich bin wirklich wieder da leutz also aufgepasst ^^

Gilde der Werwölfe

Cho
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 06.07.2005
Beiträge: 1686
Wohnort: Nähe Berlin

Beitragvon Cho » Do 01 Sep, 2005 14:27

James Potter hat geschrieben:also eigentlich nicht, glaub ich zumindest....aber einmal hat mir ein wahrsager etwas gesagt, das sich nachher wirklich ereignete, hat mich schon erstaunt


Echt, wie kam das denn, das du bei nem Wahrsager warst??? ^^ :lol:
Deutschland
ist mein
*Weltmeister 2006*

Bild
Ich war dabei ... das größte Fest Deutschlands: Stuttgart 8.7.06

Dareen Draven
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 1707
Wohnort: Nähe Berlin

Beitragvon Dareen Draven » Do 01 Sep, 2005 16:47

Echt???Du glaubst nich dran,aba gehst zu na Wahrsagerin
Bild

GinnySpinni
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 06.11.2007
Beiträge: 200

Beitragvon GinnySpinni » Mi 07 Nov, 2007 19:30

jo... ich träumte 2 mal sachen die wirklich passiert sind...


und als meine oma starb wusste ich dass es passie5rt ist


ebenso als meine junge katze starb (überfahren wurde).

ich hagb zuhause angerufen und gafragt ob alles ok ist 10 minuten nachdem sie tot war, weil ich ein böses gefühl hatte
Tom Vorlost Riddle... Schade, dass wir uns nicht früher begegnet sind...

XGinny PotterY
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 16.11.2007
Beiträge: 19

Beitragvon XGinny PotterY » Di 20 Nov, 2007 22:32

Ja ich hab auch schon mal geträumt was wirklich passieret ist. Meistens belanglose Dinge wie Schule. Hoffe das bleibt auch so *schauder*
Stolzes Mitglied der DA

Schade das Sirius Tod is *heulz*

FaLlEnAnGeL
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 26.02.2007
Beiträge: 4208
Wohnort: wo ich mich Zuhause fühle

Beitragvon FaLlEnAnGeL » Di 08 Jan, 2008 20:24

Ich denke nicht, das ich schon einmal in den Genuss einer unnatürlichen Begegnung gekommen bin.
Die menschliche Natur ist ein wunderbares, gottgegebenes Instrument.
Auf ihm können wir die herrlichsten und bewegensten Symphonien erklingen lassen oder die traurigsten und herzzerbrechendsten Tragödien.

L.E.
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 06.04.2007
Beiträge: 1454
Wohnort: The Marauders' dormitory

Beitragvon L.E. » Mi 18 Jun, 2008 19:41

Na ja, Déjà Vu's, vor allem bei etwas, was man geträumt hat, sind nicht gerade selten. So was sieht man im Traum und in einer bestimmten Situation fällt es einem einfach wieder ein. "Übernatürlich"... nee, seh ich nicht so.

Als logischer und kompliziert, aber rational denkender Mensch glaube ich auch nicht an so etwas. Ich wüsste, nicht, was bis jetzt Ungewöhnliches passiert sein könnte. Esoterik find ich hirnrissig, an Science-Fiction-Dinge glaube ich genauso wenig wie an Scientology. *hust*
Auch mit Religion hatte ich noch keine spirituellen Augenblicke. :/

Mal sehen, ob sich das alles noch ändert. ;)
When the World says "Give up", Hope whispers "Try it one more time". ~
{Of winter's lifeless world each tree
Now seems a perfect part;
Yet each one holds summer's secret
Deep down within its heart.}

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 55
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17302
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mi 18 Jun, 2008 23:34

Häte es nicht anders von Dir erwartet, liebe Kathi. Aber wenn Dich als rationalen Menschen interessiert, wie die Déja Vus zustandekommen, dürfte Dir Freuds Wissenschaft weiterhelfen.
Bild

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13597
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Di 24 Jun, 2008 09:48

Da so viele Menschen an verschiedene Dinge glauben, wäre ich nicht so frech zu sagen das sei hirnrissig.

Ich hatte bisher immer eine Erklärung für Dinge, die mir passiert sind.
Ich glaube nicht an Geister, aber an ein Schicksal, oder etwas, dass mich und mein Leben irgendwohin steuert, nebst meiner eigenen Person, so dass manchmal gewisse Situationen eintreten, die früher oder später eintreten mussten. Ich schaue das auch aus einer gewissen, psychologischen Sicht an. Es gibt vieles, dass ich mir selbst so ausgesucht habe. Aber es gibt auch Dinge - zumindest in meinem Leben - die ich mir sicher nicht gewünscht habe, die eingetreten sind, und im Laufe der Zeit sich zum Guten gewendet haben oder zumindest notwendig waren. Das muss man aber erst mal analysieren und erkennen. Wenn die Wissenschaft im Übrigen so weit wäre, wie einige hier Vertrauen darin haben, dann müssten wir nicht mehr leiden heute auf der Welt.

Soviel zum Thema Esotherik, mehr will ich hier auch nicht sagen.
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Catherine Keat
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Registriert: 06.08.2009
Beiträge: 37
Wohnort: Nähe Nürnberg

Beitragvon Catherine Keat » Do 06 Aug, 2009 14:48

nja ich kann hier auch was zu bei tragen is zwar mal was ganz anderes aber wenn ich fertig bin ihr werdet mich für verrückt halten:

ich war mal mit meinem ex freund auf dem nachhause weg von meiner besten freundin war schon weit nach 12 uhr kein licht hat drausen mehr gebrannt kein mond am himmel keine sterne also wir im stockfinsteren nach hause gelatscht und was seh ich da auf der landstraße auf der anderen seite n schatten ich wäre gestorben vor angst wäre mein ex nicht dabei gewesen. da er sich mit solcherlei dingen auskennt weil er selbst in sachen esoterik und übernatürlichem tätig ist hat er mir zuhause erzählt das das ein schattenghul war. ich muss sagen ich hätte mich fast eingepisst vor angst
Absolutes Wunschdenken!

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4654
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Do 06 Aug, 2009 18:44

Ich hab auch schon einiges erlebt, was mir keiner wirklich logisch 0erklären kann.

@Cat: wärs möglich, das ein oder andere Satzzeichen zu verwenden? Dann könnte man deinen Beitrag etwas besser lesen. ;)
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" ~ * ~
(aktualisiert: 04.10.2018)

Aleyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 24
Registriert: 20.09.2008
Beiträge: 2537
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Aleyn » Fr 07 Aug, 2009 00:01

Mir ist in meinem jungen Leben bisher noch nichts passiert, das ich als übernatürlich bezeichnen würde. Zwar hatte ich schon manchmal eine Ahnung, das etwas passieren wird, doch immer lieg ich auch nicht richtig.

Desweiteren glaube ich nicht an übernatürliches...
Manchmal muss man Fehler machen, um etwas richtig zu machen.

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4654
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Fr 07 Aug, 2009 00:25

Das verrückteste bei mir war, als ich eines nachts aufwachte und etwas "schweres" auf meiner Brust lag. Es entpuppte sich als meine Katze, die sich auf meine Brust gelegt hatte. Ich hab nicht nur ihr Gewicht gespürt, sondern auch ihr Fell. Ich hab es nicht gewagt, das Licht anzumachen, weil ich sie nicht hochschrecken wollte. Doch nach ein paar Minuten ist sie dann aufgestanden, vom Bett gehüpft und zur Schlafzimmertür raus. Ich bin noch aufgestanden und hab ihr hinterhergeschaut, doch hab sie nicht mehr gesehen.

Was daran übernatürlich ist? Meine Katze war zu dem Zeitpunkt schon einige Jahre verschwunden. Ich dachte erst, ich hätts mir eingebildet und es wäre ihre Tochter gewesen, die noch im Haus lebte. Doch sämtliche Türen (außer halt Schlafzimmertür) waren verschlossen, auch die Türen vom Keller, wo die Tochter jede Nacht schlief. Da ich nicht wirklich an "Geister" glaubte, bin ich zu ihr hin, nachschauen. Sie saß im Keller und schaute mich nur fragend an.

Ich bin mir bis heute sicher, dass meine Katze mir Leb wohl sagen wollte.
Sie war aber auch schon zu Lebzeiten äußerst übersinnlich veranlagt gewesen.

Logisch erklären kann ichs mir jedenfalls bis heute nicht.
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" ~ * ~
(aktualisiert: 04.10.2018)