Was haltet Ihr von Schönheitsoperationen?

Was hältst Du von Schönheitsoperationen?

 
Abstimmungen insgesamt : 0

Nyrociel Visalyar
Todesser
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.10.2007
Beiträge: 21588
Wohnort: Wunderland

Beitragvon Nyrociel Visalyar » Di 29 Jul, 2008 14:13

Also ich find des echt schlimm -.- vor allem die meisten Stars sehen vorher auch super hübsch aus oder sogar besser als danach ...

Meine Tante hat jetzt ihre 3. Schönheits OP hintersich -.- Jetzt sieht sie richtig schrecklich aus ....

Ich finde jeder kann schön sein auf seine Art und weise da isses doch scheiß egal was für ne Nase man hat.

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Di 29 Jul, 2008 15:20

Hmmm....ich möchte niemandem so etwas verbieten. Aber ich finde, so wie jeder frei entscheiden kann, ob er sich operieren lassen möchte, so kann auch jeder hinterher drüber urteilen, wie er das Ergebnis findet...und ich finde es einfach nicht schön, wenn die ganzen Stars anfangen sich liften zu lassen. Ich finde, sie verlieren dabei ihr natürliches Gesicht und ich glaube, ich würde niemals eine Schönheits OP machen lassen. Auch wenn ich vielleicht net perfekt bin...Aber ich mag mich so wie ich bin, und das zählt. Allerdings gibt es für mich da auch wieder eine kleine Ausnahme, zB wenn man durch einen Unfall entstellt wird oder so, und dann die Ärzte versuchen, einem wieder Aussehen zurückzugeben, welches man vorher hatte. Oder wenn man irgendwo Schmerzen hat, die dann durch eine Korrektur weggehen würden. Ich hab zB nen Zeh, der unter den andern zehen liegt, also unter dem Nachbarszeh...ich finds net schlimm, es gehört zu mir. Aber damals hat mich, als ich noch ein Kind war, ein Arzt gefragt, ob ich da Schmerzen hätte. Und wenn dies der Fall sei, dann müsste man das korrigieren. Naja, ich hab bis heute keinerlei Schmerzen und würde auf meinen besonderen Zeh auch gar net verzichten wollen :lol:

Gestern habe ich in den Nachrichten einen Bericht über Madonna gesehen, die wird ja nun bald 50 und hat sich jetzt angeblich operieren lassen, jedenfalls sahen die Bilder die da gezeigt wurden extrem nach den Anfängen einer "Cat woman" aus. Ich find das nur erschreckend...warum tut man sich sowas an, nur weil man natürlich altert? Ein Prozess der dazugehört...ich finds unglaublich, dass das Altern in Hollywood so verhöhnt ist....dabei sollte man doch über jedes Lebensjahr mehr stolz sein und sich freuen, dass man wieder neue Erinnerungen sammeln konnt. Ich weiß nur, ich will später mit meinem eigenen Gesicht sterben und nicht mit einem Gesicht, welches irgendein Arzt mir gegeben hat...

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 30
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16724
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Di 29 Jul, 2008 15:26

Hm also ich weis nicht so recht, die Leute machen sich ihr eigenes Leben damit kapuut, das ist ihr gutes Recht oder? Ich meine, wer wirklich so oberflächlich ist das er(bzw sie) der meinung ist das nötig zu haben, ist für mich ohnehinn schon eine sehr fragwürdige Persohn. Sicherlich muss man hier unterscheiden, ob das ganze z.B. aufgrund eines Unfalles oder ähnlichem ist, aber dann ist es ja eigendlich keine schöhnheitschirurie mehr sondern plastische mit anderen Hintergründen. Aber wahre schöhnheit ist natürlich, und nicht aus plastik, das ist zumindest meine Meinung, daher halte ich sowohl das übertriebene nutzen von make up als auch schöhnheitschirugie für zeit- geld- und Menschenverschwendung!

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Di 29 Jul, 2008 15:28

O.o Menschenverschwendung? O.o

kendra
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 50
Registriert: 08.12.2007
Beiträge: 4512
Wohnort: im Wolkenkuckucksheim

Beitragvon kendra » Di 29 Jul, 2008 15:30

Ich halte da gar nix von, gut jeder kann machen was er will, soll er auch, aber für mich wärs nix. Es gibt so einiges was mich an mir stört, aber wohl nicht so extrem das ich mich dafür unters Messer legen würde.

Diesen ganzen Puppengesichtern fehlt es an jeglicher Persönlichkeit, die laufen rum wie Zombies teilweise.
Grade Frauen können/dürfen in Hollywood ja nicht in Würde altern. Dabei würden so einige um vieles besser aussehen, wenn sie dem Skalpell ferngeblieben wären und stattdessen die normalen Fältchen hätten.

Am erschreckensten fände ich es, wenn ich mich irgendwann nicht mehr selber im Spiegel erkennen würde. Man steht davor und ist "plötzlich" ne ganz andere Person, damit käme ich viel schlechter zurecht, als mit meinen "Schönheitsfehlern".

Wenn man natürlich durch einen Unfall entstellt wird od. durch Krankheit, wie auch immer, ist es natürlich selbstverständlich sich sein Gesicht wieder rekonstrurieren zu lassen. Das steht ausser Frage.
Bild

~~ Wir Frauen sind Engel. Bricht man uns die Flügel, fliegen wir auf Besen weiter ~~
~~ Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen ~~

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Di 29 Jul, 2008 16:18

Hmmm, ich glaube, dass das ganz viel mit einer inneren Einstellung zu tun hat, bzw auch mit der Einbildung. Ich fand meine Nase früher auch schrecklich, groß, und so nen Zinken halt...inzwischen denk ich da anders drüber. Meine Nase ist gar net so schlimm, sicher gibt es schönere, aber eig bin ich damit ganz zufrieden.
Ich glaube, dass es bei vielen (nicht bei allen!) eher die Einbildung ist, sie seien hässlich, dass sie sich selbst gar net mehr richtig sehen und wahrnehmen, sondern sich einbilden sie seien ja so hässlich und müssten sich deshalb operieren. Ich meine da gibts zB das Beispiel Britney Spears. War ihre Nase vor ihrer OP hässlich? Nein, ich finde ganz und gar net, aber sie fands net schön, weil es irgendeinem vorgesetzen Schönheitsideal net gepasst hat. Deswegen lies sie sich umoperieren. Ich glaube, wenn uns net jeden Tag irgendein bestimmtes Schönheitsideal vorgesetzt werden würden, dann würden wir gar net anfangen nach vielleicht net ganz so perfekten Stellen unseres Körpers zu suchen, so wie es viele machen, die sich letztendlich operieren. Also ich glaube einfach net, dass jeder der sich operieren lässt wirklich hässlich war an der Körperstelle...sondern vieles einfach nur einbildung ist.

kendra
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 50
Registriert: 08.12.2007
Beiträge: 4512
Wohnort: im Wolkenkuckucksheim

Beitragvon kendra » Di 29 Jul, 2008 17:06

Naja Grünauge ich denke die meisten die sich operieren lassen, sehen nicht wirklich aus wie "Quasimodo" :wink: (bei denen versteh ich es auch noch, od. wenn man körperliche Beschwerden hat wegen einem Riesenbusen) - Du weißt was ich meine - sondern da sinds echt Kleinigkeiten od. die natürliche Alterung!! und damit finde ich sollte man leben können und kann man auch. Wenn man sich natürlich nur mit seinen Äusserlichkeiten beschäftigt, darfs einen nicht wundern, wenn man immer wieder was findet was nicht passt (ich sprech jetzt nicht von den extremen Unzulänglichkeiten).
Es wäre schön wenn sich die Leute mal so viele Gedanken über ihre inneren Werte machen würden :? .

Meg Ryan sieht auch inzw. gruselig aus:
früher und jetzt
BildBild
Bild

~~ Wir Frauen sind Engel. Bricht man uns die Flügel, fliegen wir auf Besen weiter ~~
~~ Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen ~~

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9047
Wohnort: Alexandria

Beitragvon Cissy » Di 29 Jul, 2008 20:43

Ich würde das jetzt nicht machen und übertriebene Schönheits-OPs, bei Menschen die es absolut nicht nötig haben und nur nicht wissen, wohin mit ihrem Geld, finde ich schwachsinnig.

Wenn jemand aber wirklich unter seinem Aussehen leidet oder wenn es gesundheitlich bedingt ist, finde ich, ist nichts dagegen einzuwenden...
Currently Reading: A thousand perfect notes by C.G. Drews
10.-21-09. Back to Philly - little brother getting married
25.03. - 05.04.Finally going to wonderland - Konichiwa nihon ♥

Tony Almeida
Nachrichtenbote
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 26.06.2008
Beiträge: 8496
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Tony Almeida » Mi 30 Jul, 2008 09:17

Also ich finde Schönheitsoperationen schrecklich, ich finde wie gesagt das jeder auf seine eigene Art schön ist, es ist nicht notwendig sofort eine Schönheitsoperation durchzuführen, in den meisten Fällen wird der Körper sogar nur och verunstaltet.
"Schau mal da, Wochenende!"
"Wo?"
"Ah Schade, schon wieder vorbei"

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Mi 30 Jul, 2008 10:35

also ich gehör net zu den 4 stimmen :lol:

eine der zwei stimmen von "ich finde es schrecklich, man sollte zu dem stehen, was man ist und nicht der Natur ins Handwerk pfuschen" bin ich :lol:

Dani California

Beitragvon Dani California » Mi 30 Jul, 2008 10:38

Ich hab für --> Es soll doch jeder selbst entscheiden, wofür er sein Geld ausgibt gestimmt ^^
Ich denke wirklich, dass es doch verschiedene Situationen sind, in denen man sich für eine Schönheits-OP entscheidet, deswegen kann ich nicht so generell sagen NEIN ich bin dagegen.
Beispielsweise - ich hab einmal von einer Türkin gelesen, die von ihrem Mann mit einem Messer attackiert wurde (Da hat Wehwalt einen Thread eröffnet, glaub ich ;)). Naja, wenn Die sich zb. unters Messer legen würde, fänd ich's nicht schlimm. Bei ner 16jährigen, die ihre Nase zu dick findet und sich deswegen eine OP zum Geburtstag wünscht, schaut die Sache schon anders aus...

Krümel
Schwarzer Magier
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 09.07.2008
Beiträge: 8506
Wohnort: in der Keksdose

Beitragvon Krümel » Do 31 Jul, 2008 14:49

Dito. Für das hab ich auch gestimmt.

Mir ist egal was die Leute mit IHREM Körper machen. Schlussendlich muss es ihnen nur selbst gefallen. Wenn sie sich damit besser fühlen sollen sies doch ruhig machen. Schönheit ist eben nunmal Ansichtssache.
Bild

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Do 31 Jul, 2008 15:03

Grünauge hat geschrieben:Oder eine junge Frau mit riesiger Oberweite, die es einfach satt hat, dass alle ihr ständig auf den Busen starren - warum sollte die sich nicht die Brust verkleinern lassen dürfen?


:lol: Hast du da an mich gedacht? *lach* Früher habe ich mich sehr wohl gefühlt, mit meiner Oberweite. In der Schwangerschaft wurde es noch mehr und danach wurde es sehr schlimm. Ich mag meinen großen Busen nicht mehr. Hinzu kommt, das mein ganzes Gewebe eingerissen ist und es einfach nicht mehr schön aussieht. Vor meinem Mann mag ich mich nicht ausziehen. Und deswegen würde ich, wenn ich das Geld hätte, meinen Busen gerne verkleinern lassen dazu eine Straffung.
Habe für die erste Möglichkeit gestimmt.
Bild

FaLlEnAnGeL
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 26.02.2007
Beiträge: 4208
Wohnort: wo ich mich Zuhause fühle

Beitragvon FaLlEnAnGeL » Sa 02 Aug, 2008 19:23

Ich persönlich würde mich nie wegen der Schönheit unters Messer legen, jede OP is mit einem enormen Risiko verbunden und selbst wenn ich das Geld dafür hätte, wüsst ich damit etwas besseres anzufangen
Die menschliche Natur ist ein wunderbares, gottgegebenes Instrument.
Auf ihm können wir die herrlichsten und bewegensten Symphonien erklingen lassen oder die traurigsten und herzzerbrechendsten Tragödien.

Garry
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 27.01.2006
Beiträge: 966

Beitragvon Garry » Mi 06 Aug, 2008 01:07

is nich mein kuchen wenn sich i.wer operieren lässt. Wenn man richtig fies im gesicht operiert ist und aussieht wie ne figur bei madam tussauds... pech gehabt. find ich dann auch nich gut. aber wenn sich jemand die titties etwas aufpusten lässt wenn man sich dann besser fühlt... bitte ;)