Wie sind eure Essgewohnheiten?

Esst ihr Fleisch?

Ja, ich esse Fleisch und/oder Fisch
157
87%
Nein, ich bin ovo-lacto-Vegetarier/in (d.h. esse kein Fleisch/Fisch aber Eier und Milchprodukte)
21
12%
Nein, ich bin lacto-Vegetarier/in (d.h. ich esse kein Fleisch/Fisch und keine Eier, aber Milchprodukte schon)
Keine Stimmen
Nein, ich bin Veganer/in (ich nehme nichts tierisches zu mir)
2
1%
 
Abstimmungen insgesamt : 180

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 31
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16724
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Mo 12 Okt, 2009 22:50

Aha okay Ballaststoffe können tatsächlich auch mit dem Obst zutun haben, zumindest sofern du die Schale häuig mitisst, die ist i.d.R. Ballaststoffreich.
Mit einer Laktoseintoleranz soltlen Obst und Gemüse nichts zutun haben^^ - bin jezt zwar keinArtz, aber ich hatte selebr LI^;-) -
Ich frage mich solangsam was du überhaupt isst: Kein Gemüse, Kein Obst, keine Lactoseprodukte, kein Getreide....
Ich würde vermuten, dass es tasächlich ein Stoff in Gemüse udn Obst ist, daher diese Gattung allgemei n zu meiden, ist natürlich....nun sicher net soo gesund. Ich gug mal ob ich im netz was über allgemeine unverträglichkeit zu gemüse finde ;-)

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4659
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Mo 12 Okt, 2009 22:57

Hab mal nen interessanten Bericht dazu gefunden, dass es bei Milchunverträglichkeit zu "Pseudo"-Allergien kommen kann, z.B. Allergie gegen Äpfel, Nüsse, Sellerie, etc. - das trifft bei mir zu.

Das mit den Ballaststoffen hat nichts mit den Allergien zu tun. Das ist später noch dazugekommen, wegen was anderem.
Und damals meinte halt nen Arzt schon zu mir, Vegetarier kann ich so nimmer sein/werden.

Und wie gesagt, ich esse durchaus Obst und Gemüse, aber halt nicht ganz so oft. Und ich muß halt oft experimentieren, was ich vertrage. Manchmal gehts dann ne Weile gut.
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" - Teil 2 ~ * ~
(aktualisiert: 28.07.2019)

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 31
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16724
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Mo 12 Okt, 2009 23:01

Nun ja Ärzte, es gibt einegrupep von Ärzten die plärrt derartiges gern unfundiert in die öffendlichkeit... :hm:

Allergien sind ja überreaktionen des Imunsystem, insofern ist es vielleicht so, dass deine ernährung als solches in ein empfindliches Imunsystem resultiert? Das würe auch erklären, warum du dann Pseudo-Allergien bekommst.

Ich such mal nach was zu dem Thema, davon hatte ich zuvor nochnie gehöhrt, trotz intensiever nachforschung zum Thema ernährung und allergien im allgemeinen. Nun bin ich mal gespannt :D

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4659
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Mo 12 Okt, 2009 23:10

Na ja, meine eigene Vermutung ist ja, dass es teilweise am gespritzten Obst und Gemüse liegt. Aber das ist es leider auch nicht nur.
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" - Teil 2 ~ * ~
(aktualisiert: 28.07.2019)

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 31
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16724
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Mo 12 Okt, 2009 23:15

Das ist deffinitiv ein Problem, die Qulität des Essen ist imemr schwiriger nachzuprüfen udn sie sinkt laufend. Irgendwann werden wir nurnoch vorn Chemie-Krams ernährt -,-
Gerade darum sollte man Ernährung undProduktionswege von Lebensmitteln im Auge haben udn da aktiv werden ;-)

Dark Lúthien
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 21.12.2005
Beiträge: 11832
Wohnort: among the stars

Beitragvon Dark Lúthien » Di 13 Okt, 2009 10:14

Gaya Lupin hat geschrieben:Na ja, meine eigene Vermutung ist ja, dass es teilweise am gespritzten Obst und Gemüse liegt. Aber das ist es leider auch nicht nur.


Bei mir is es irgendwie "andersrum". Wenn ich Obst aus dem Garten meiner Eltern esse, reagiere ich viel mehr drauf, als wenn ich Obst aus dem Laden ess. Hast du schon nen Allergietest machen lassen? Ich werd auch bald wohl einen machen, weil ich auch teilweise auf Obst (Erdbeeren, Nüsse, Kirschen, Nekatrienen etc. ) reagiere.

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 31
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16724
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Di 13 Okt, 2009 10:37

Nüsse sind relativ häufig Allergieauslöser - was echt tragisch ist, da sie wichtige ethärische Öle haben, von denen man zwar nicht zuviele konsumieren sollte, im bezug auf die aber die meisten deutschen Mangelernährt sind .
Kirschen kommen oft als Kreutzallergie zu Schwarzerlpollen vor, hast du da irgendwie ne Allergie?
Nektarienen sind zitrusfrüchte. Wenn man eine angegriffene Mundflora hat, kommt es da oft zu reaktionen, die nicht umbedingt Allergischer natur sein müssen ;-)

Dark Lúthien
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 21.12.2005
Beiträge: 11832
Wohnort: among the stars

Beitragvon Dark Lúthien » Di 13 Okt, 2009 10:50

Schwarzerlpollen.. Hm sagt mir jetzt nicht unbedingt was. Hab halt Heuschnupfen, wobei ich nicht genau weiß auf welche Pollen ich reagiere.

Also wenn ich Erdbeeren/Kirschen/Nüsse/Nekatrinen/Pflaumen/süße Äpfel esse hab ich immer das gleiche "Problem". Kriege keine Luft mehr, röchel wie noch was, der gesamte Rachen und Mundraum juckt, die Lippen schwellen an. Stark saure Äpfel und gekochte/gebackene Äpfel (auch wenn sie süß waren) kann ich problemlos essen. Naja ich hab eh chronische Nesselsucht von daher kanns vielleicht damit zusammen hängen ;)

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4659
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Di 13 Okt, 2009 11:33

kommt mir bekannt vor, die Reaktionen. ^^

hatte mal nen Allergietest machen lassen, müßte aber eigentlich noch mal einen machen.

noch nicht ganz reife Äpfel kann ich oft essen, aber wehe, die sind doch schon zu reif. Aber auch dabei muß ich meist aufpassen: nur dick geschält, kein Lippenkontakt und notfalls genug Wasser zur Hand - das einzige, womit ich das jucken im Rachen halbwegs wegbekomme.

Der Witz ist ja noch: Zitrusfrüchte wie Orangen sind eigentlich kein solches Problem, (Nektarinen aber schon) aber ich darf sie eigentlich nicht wegen der anderen Sache. Bzw. oft vertrag ich sie deshalb auch nicht. Egal ob roh oder gekocht oder als Saft.

Gemüse und Obst kann ich zwar oft gekocht/gebacken essen, aber das muß gut durch sein. Und dann sind die vitamine ja auch verkocht...
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" - Teil 2 ~ * ~
(aktualisiert: 28.07.2019)

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 31
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16724
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Di 13 Okt, 2009 11:52

Vitame sind nicht umbedigt weg. Sie werden zwar gelößt, udn oft von wasser weggeschwemmt, wen nman aber etwas backt, dann sind die Vitamine meist noch großenteils vorhanden. Auch dünsten schohnt die vitamine im vergleich zum kochen....

cron