Moderator: Weltenrichter

Die Oscars 2014

Leanne
Weltenrichter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 12.06.2007
Beiträge: 26740
Wohnort: Köln

Die Oscars 2014

Beitragvon Leanne » So 23 Feb, 2014 20:52

Nächsten Sonntag finden in Los Angeles die 86. Acadamy Awards statt. Ellen DeGeneres wird die Oscar-Verleihung moderieren. Hier in dem Thread können wir spekulieren, wer in den Kategorien gewinnen wird. Und natürlich auch, wer eurer Meinung nach gewinnen sollte. Ist ja oft ganz unterschiedlich. Oder hättet ihr in den Kategorien lieber andere Nominierungen gesehen?

Es stehen auch schon vier Laudatoren fest. Die Oscar-Preisträger aus dem letzten Jahr: Jennifer Lawrence, Daniel Day-Lewis, Anne Hathaway und Christoph Waltz.

Hier die Nominierten:

Bester Film
12 Years a Slave
Gravity
American Hustle
Captain Phillips
Wolf of Wall Street
Nebraska
Dallas Buyers Club
Her
Philomena

Beste Regie
David O. Russell für "American Hustle"
Alfonso Cuaron für "Gravity"
Alexunder Payne für "Nebraska"
Steve McQueen für "12 Years a Slave"
Martin Scorsese für "The Wolf of Wall Street"

Bester Schauspieler
Matthew McConaughey für "Dallas Buyers Club"
Chiwetel Ejiofor für "12 Years a Slave"
Leonardo DiCaprio für "The Wolf of Wall Street"
Bruce Dernfür "Nebraska"
Christian Bale für "American Hustle"

Beste Schauspielerin
Amy Adams für "American Hustle"
Cate Blanchett für "Blue Jasmine"
Sundra Bullock für "Gravity"
Judi Dench für "Philomena"
Meryl Streep für "August: Osage County"

Bester Nebendarsteller
Barkhad Abdi für "Captain Philipps"
Bradley Cooper für "American Hustle"
Michael Fassbender für "12 Years a Slave"
Jonah Hill für "The Wolf of Wall Street"
Jared Leto für "Dallas Buyers Club"

Beste Nebendarstellerin
Sally Hawkins für "Blue Jasmine"
Jennifer Lawrence für "American Hustle"
Lupita Nyong'o für "12 Years a Slave"
Julia Roberts für "August: Osage County"
June Squibb für "Nebraska"

Bester fremdsprachiger Film
The Broken Circle, Belgien
La Grunde Bellezza - Die große Schönheit, Italien
Die Jagd, Dänemark
The Missing Picture, Kambodscha
Omar, Palästina

Bestes Originaldrehbuch
American Hustle - Eric Warren Singer und David O. Russell
Blue Jasmine - Woody Allen
Dallas Buyers Club - Craig Borten und Melisa Wallack
Her - Spike Jonze
Nebraska - Bob Nelson

Bestes adaptiertes Drehbuch
12 Years a Slave - John Ridley
Before Midnight - Richard Linklater, Julie Delpy, Ethan Hawke
Captain Phillips - Billy Ray
Philomena - Steve Coogan und Jeff Pope
The Wolf of Wall Street - Terence Winter

Bester Animationsfilm
The Croods
Ich - einfach unverbesserlich 2 (Despicable Me 2)
Ernest & Celestine
Frozen
The Wind Rises

Beste Dokumentation
The Act of Killing - Joshua Oppenheimer und Signe Byrge Sørensen
Cutie und the Boxer - Zachary Heinzerling und Lydia Dean Pilcher
Dirty Wars - Richard Rowley und Jeremy Scahill
The Square - Jehane Noujaim und Karim Amer
20 Feet von Stardom - Morgan Neville

Bester Dokumentar-Kurzfilm
CaveDigger - Jeffrey Karoff
Facing Fear - Jason Cohen
Karama Has No Walls - Sara Ishaq
The Lady in Number 6: Music Saved My Life - Malcolm Clarke und Nicholas Reed
Prison Terminal: The Last Days of Private Jack Hall - Edgar Barens

Bester Kurzfilm
Aquel No Era Yo (That Wasn't Me) - Esteban Crespo
Avant Que De Tout Perdre (Just Before Losing Everything) - Xavier Legrund
Helium - unders Walter und Kim Magnusson
Pitääkö Mun Kaikki Hoitaa? (Do I Have to Take Care of Everything?) - Selma Vilhunen und Kirsikka Saari
The Voorman Problem - Mark Gill und Baldwin Li

Bester animierter Kurzfilm
Feral - Daniel Sousa
Get a Horse! - Lauren MacMullan
Mr. Hublot - Laurent Witz
Possessions - Shuhei Morita, Katsuhiro Otomo, Hiroaki undo und Hajime Katoki
Room on the Broom - Max Lang und Jan Lachauer

Beste Filmmusik
John Williams - The Book Thief
Steven Price - Gravity
William Butler und Owen Pallett - Her
Alexundre Desplat - Philomena
Thomas Newman - Saving Mr. Banks

Bester Song
"Alone, Yet Not Alone" aus Alone Yet Not Alone - Bruce Broughton und Dennis Spiegel - DISQUALIFIZIERT
"Happy" aus Despicable Me 2 - Pharrell Williams
"Let It Go" aus Frozen - Idina Menzel, Kristen underson-Lopez und Robert Lopez
"The Moon Song" aus Her - Karen Lee Orzolek und Spike Jonze
"Ordinary Love" aus Mandela: Long Walk to Freedom - U2

Bester Tonschnitt
All Is Lost - Steve Boeddeker und Richard Hymns
Captain Phillips - Oliver Tarney
Gravity - Glenn Freemantle
The Hobbit: The Desolation of Smaug - Brent Burge
Lone Survivor - Wylie Stateman

Bester Ton
Captain Phillips - Chris Burdon, Mark Taylor, Mike Prestwood Smith und Chris Munro
Gravity - Skip Lievsay, Niv Adiri, Christopher Benstead und Chris Munro
The Hobbit: The Desolation of Smaug - Christopher Boyes, Michael Hedges, Michael Semanick und Tony Johnson
Inside Llewyn Davis - Skip Lievsay, Greg Orloff und Peter F. Kurlund
Lone Survivor - undy Koyama, Beau Borders und David Brownlow

Bestes Szenenbild
12 Years a Slave - Adam Stockhausen (Production Design); Alice Baker (Set Decoration)
American Hustle - Judy Becker (Production Design); Heather Loeffler (Set Decoration)
Gravity - undy Nicholson (Production Design); Rosie Goodwin und Joanne Woollard (Set Decoration)
The Great Gatsby - Catherine Martin (Production Design); Beverley Dunn (Set Decoration)
Her - K. K. Barrett (Production Design); Gene Serdena (Set Decoration)

Beste Kamera
The Grundmaster - Philippe Le Sourd
Gravity - Emmanuel Lubezki
Inside Llewyn Davis - Bruno Delbonnel
Nebraska - Phedon Papamichael
Prisoners - Roger Deakins

Bestes Make-Up
Dallas Buyers Club - Adruitha Lee und Robin Mathews
Jackass Presents: Bad Grundpa - Stephen Prouty
The Lone Ranger - Joel Harlow und Gloria Pasqua-Casny

Beste Kostüme
12 Years a Slave - Patricia Norris
American Hustle - Michael Wilkinson
The Grundmaster - William Chang Suk Ping
The Great Gatsby - Catherine Martin
The Invisible Woman - Michael O'Connor

Bester Schnitt
12 Years a Slave - Joe Walker
American Hustle - Jay Cassidy, Crispin Struthers und Alan Baumgarten
Captain Phillips - Christopher Rouse
Dallas Buyers Club - John Mac McMurphy und Martin Pensa
Gravity - Alfonso Cuarón und Mark Sanger

Beste visuelle Effekte
Gravity - Tim Webber, Chris Lawrence, Dave Shirk und Neil Corbould
The Hobbit: The Desolation of Smaug - Joe Letteri, Eric Saindon, David Clayton und Eric Reynolds
Iron Man 3 - Christopher Townsend, Guy Williams, Erik Nash und Dan Sudick
The Lone Ranger - Tim Alexunder, Gary Brozenich, Edson Williams und John Frazier
Star Trek Into Darkness - Roger Guyett, Patrick Tubach, Ben Grossmann und Burt Dalton
Bild

Zoe St.Claire
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 19.04.2010
Beiträge: 5557
Wohnort: Idris zur Zeit

Beitragvon Zoe St.Claire » So 23 Feb, 2014 21:09

Ohhhh jaaa mein Lieblingsthema. Ich werd mir mal 'Gedanken machen und meine Prognose abgeben. Manchmal hab ich da ein recht gutes Gefühl, aber dieses Jahr ist es wirklich schwierig.

Am meisten freut es mich, dass Ellen Degeneres moderiert. Das hat sie letztes Mal schon genial gemacht und ich liebe sie sowieso.
Bild

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9047
Wohnort: Alexandria

Beitragvon Cissy » So 23 Feb, 2014 22:08

Auf Ellen als Host freue ich mich auch schon riesig :D Ich liebe diese Frau

Ansonsten ist es dieses Jahr wirklich schwierig Prognosen abzugeben.
Allerdings hoffe ich wirklich, das Leo DiCaprio dieses Jahr endlich gewinnt. Ich wünsche es mir so sehr für ihnen und er hat es so sehr verdient (nicht das die anderen Nominierten es nicht verdient hätten, aber...es ist Leo und ich drücke jedes Jahr meine Däumchen für ihn weil er einer meiner Lieblingsschauspieler ist)
Currently Reading: A thousand perfect notes by C.G. Drews
10.-21-09. Back to Philly - little brother getting married
25.03. - 05.04.Finally going to wonderland - Konichiwa nihon ♥

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Mo 24 Feb, 2014 11:27

Meine Preisanwärter sind

The broken Circle
Frozen / Die Eiskönigin ("Let it go")
12 years a slave
Der Hobbit - Desolation of Smaug / Smaugs Einöde

in ihren jeweiligen Kategorien. Bin mal. gespannt. Freu mich auch schon ein bissl. ;)
Bild

Zoe St.Claire
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 19.04.2010
Beiträge: 5557
Wohnort: Idris zur Zeit

Beitragvon Zoe St.Claire » Mo 24 Feb, 2014 12:44

Dann will ich mich mal an eine Prognose wagen oder einfach wild drauf los raten. In manchen Kategorien hab ich keine Ahnung von dem Film deshalb gehe ich danach was gut klingt.

Spoiler
Bester Film
12 Years a Slave :!: :arrow: bin mir aber unsicher. Könnte auch Dallas Buyers Club sein
Gravity
American Hustle
Captain Phillips
Wolf of Wall Street
Nebraska
Dallas Buyers Club
Her
Philomena

Beste Regie
David O. Russell für "American Hustle"
Alfonso Cuaron für "Gravity" :!:
Alexunder Payne für "Nebraska"
Steve McQueen für "12 Years a Slave"
Martin Scorsese für "The Wolf of Wall Street"

Bester Schauspieler
Matthew McConaughey für "Dallas Buyers Club" :!:
Chiwetel Ejiofor für "12 Years a Slave"
Leonardo DiCaprio für "The Wolf of Wall Street" :arrow: Matthew Mcconaughey könnte es auch werden ich wünsche es aber Leo
Bruce Dernfür "Nebraska"
Christian Bale für "American Hustle"

Beste Schauspielerin
Amy Adams für "American Hustle"
Cate Blanchett für "Blue Jasmine" :!:
Sundra Bullock für "Gravity"
Judi Dench für "Philomena"
Meryl Streep für "August: Osage County"

Bester Nebendarsteller
Barkhad Abdi für "Captain Philipps"
Bradley Cooper für "American Hustle"
Michael Fassbender für "12 Years a Slave"
Jonah Hill für "The Wolf of Wall Street"
Jared Leto für "Dallas Buyers Club" :!:

Beste Nebendarstellerin
Sally Hawkins für "Blue Jasmine"
Jennifer Lawrence für "American Hustle" :arrow: würde ich echt cool finden, bin mir aber nicht sicher EDIT: Hab den Film gerade gesehen - sie ist genial. ich bleib dabei.
Lupita Nyong'o für "12 Years a Slave" :!:
Julia Roberts für "August: Osage County"
June Squibb für "Nebraska"

Bester fremdsprachiger Film
The Broken Circle, Belgien
La Grunde Bellezza - Die große Schönheit, Italien :!:
Die Jagd, Dänemark
The Missing Picture, Kambodscha
Omar, Palästina

Bestes Originaldrehbuch
American Hustle - Eric Warren Singer und David O. Russell
Blue Jasmine - Woody Allen
Dallas Buyers Club - Craig Borten und Melisa Wallack
Her - Spike Jonze :!:
Nebraska - Bob Nelson

Bestes adaptiertes Drehbuch
12 Years a Slave - John Ridley :!:
Before Midnight - Richard Linklater, Julie Delpy, Ethan Hawke
Captain Phillips - Billy Ray
Philomena - Steve Coogan und Jeff Pope
The Wolf of Wall Street - Terence Winter

Bester Animationsfilm
The Croods
Ich - einfach unverbesserlich 2 (Despicable Me 2)
Ernest & Celestine
Frozen :!:
The Wind Rises

Beste Dokumentation
The Act of Killing - Joshua Oppenheimer und Signe Byrge Sørensen
Cutie und the Boxer - Zachary Heinzerling und Lydia Dean Pilcher
Dirty Wars - Richard Rowley und Jeremy Scahill
The Square - Jehane Noujaim und Karim Amer
20 Feet von Stardom - Morgan Neville :!:

Bester Dokumentar-Kurzfilm
CaveDigger - Jeffrey Karoff
Facing Fear - Jason Cohen
Karama Has No Walls - Sara Ishaq
The Lady in Number 6: Music Saved My Life - Malcolm Clarke und Nicholas Reed :!:
Prison Terminal: The Last Days of Private Jack Hall - Edgar Barens

Bester Kurzfilm
Aquel No Era Yo (That Wasn't Me) - Esteban Crespo
Avant Que De Tout Perdre (Just Before Losing Everything) - Xavier Legrund
Helium - unders Walter und Kim Magnusson :!:
Pitääkö Mun Kaikki Hoitaa? (Do I Have to Take Care of Everything?) - Selma Vilhunen und Kirsikka Saari
The Voorman Problem - Mark Gill und Baldwin Li

Bester animierter Kurzfilm
Feral - Daniel Sousa
Get a Horse! - Lauren MacMullan
Mr. Hublot - Laurent Witz :!:
Possessions - Shuhei Morita, Katsuhiro Otomo, Hiroaki undo und Hajime Katoki
Room on the Broom - Max Lang und Jan Lachauer

Beste Filmmusik
John Williams - The Book Thief :arrow: Kenne die anderen nicht, aber John Williams ist IMMER genial
Steven Price - Gravity :!:
William Butler und Owen Pallett - Her
Alexundre Desplat - Philomena
Thomas Newman - Saving Mr. Banks

Bester Song
"Alone, Yet Not Alone" aus Alone Yet Not Alone - Bruce Broughton und Dennis Spiegel - DISQUALIFIZIERT
"Happy" aus Despicable Me 2 - Pharrell Williams
"Let It Go" aus Frozen - Idina Menzel, Kristen underson-Lopez und Robert Lopez :!: :arrow: Ich lieeeeebe diesen Song
"The Moon Song" aus Her - Karen Lee Orzolek und Spike Jonze
"Ordinary Love" aus Mandela: Long Walk to Freedom - U2

Bester Tonschnitt
All Is Lost - Steve Boeddeker und Richard Hymns
Captain Phillips - Oliver Tarney
Gravity - Glenn Freemantle :!:
The Hobbit: The Desolation of Smaug - Brent Burge
Lone Survivor - Wylie Stateman

Bester Ton
Captain Phillips - Chris Burdon, Mark Taylor, Mike Prestwood Smith und Chris Munro
Gravity - Skip Lievsay, Niv Adiri, Christopher Benstead und Chris Munro :!:
The Hobbit: The Desolation of Smaug - Christopher Boyes, Michael Hedges, Michael Semanick und Tony Johnson
Inside Llewyn Davis - Skip Lievsay, Greg Orloff und Peter F. Kurlund
Lone Survivor - undy Koyama, Beau Borders und David Brownlow

Bestes Szenenbild
12 Years a Slave - Adam Stockhausen (Production Design); Alice Baker (Set Decoration)
American Hustle - Judy Becker (Production Design); Heather Loeffler (Set Decoration)
Gravity - undy Nicholson (Production Design); Rosie Goodwin und Joanne Woollard (Set Decoration)
The Great Gatsby - Catherine Martin (Production Design); Beverley Dunn (Set Decoration) :!:
Her - K. K. Barrett (Production Design); Gene Serdena (Set Decoration)

Beste Kamera
The Grundmaster - Philippe Le Sourd
Gravity - Emmanuel Lubezki :!:
Inside Llewyn Davis - Bruno Delbonnel
Nebraska - Phedon Papamichael
Prisoners - Roger Deakins

Bestes Make-Up
Dallas Buyers Club - Adruitha Lee und Robin Mathews :!:
Jackass Presents: Bad Grundpa - Stephen Prouty
The Lone Ranger - Joel Harlow und Gloria Pasqua-Casny

Beste Kostüme
12 Years a Slave - Patricia Norris
American Hustle - Michael Wilkinson
The Grundmaster - William Chang Suk Ping
The Great Gatsby - Catherine Martin :!:
The Invisible Woman - Michael O'Connor

Bester Schnitt
12 Years a Slave - Joe Walker
American Hustle - Jay Cassidy, Crispin Struthers und Alan Baumgarten
Captain Phillips - Christopher Rouse
Dallas Buyers Club - John Mac McMurphy und Martin Pensa
Gravity - Alfonso Cuarón und Mark Sanger :!:

Beste visuelle Effekte
Gravity - Tim Webber, Chris Lawrence, Dave Shirk und Neil Corbould :!:
The Hobbit: The Desolation of Smaug - Joe Letteri, Eric Saindon, David Clayton und Eric Reynolds
:arrow: keine Idee welcher von denen gewinnt
Iron Man 3 - Christopher Townsend, Guy Williams, Erik Nash und Dan Sudick
The Lone Ranger - Tim Alexunder, Gary Brozenich, Edson Williams und John Frazier
Star Trek Into Darkness - Roger Guyett, Patrick Tubach, Ben Grossmann und Burt Dalton
Bild

Leanne
Weltenrichter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 12.06.2007
Beiträge: 26740
Wohnort: Köln

Beitragvon Leanne » Mo 03 Mär, 2014 17:08

Hat jemand von euch die Oscars gesehen?

Ellen DeGeneres hat wirklich einen tollen Job gemacht. Sehr witzig was sie so alles gebracht hat. Ich mag sie wirklich sehr.

Schade, dass Jennifer Lawrence keinen Oscar gewonnen hat. Ich fand sie in ihrer Rolle in American Hustle wirklich spitze. Aber ich denke sie wird noch für viele weitere Oscars nominiert. Sie ist eine der wenigen Schauspieler, die wirklich in jede Rolle schlüpfen kann. Eine sehr sympathische und talentierte Schauspielerin!

Bei Gravity habe ich mir schon gedacht, dass sie einige Awards gewinnen werden. Aber dass sie in so gut wie allen technischen Kategorien gewinnen, hätte ich nicht gedacht.

Für Jared Leto habe ich mich noch gefreut. Ich hab den Film selbst zwar nicht gesehen, aber viel drüber gelesen. Seine Rede war auch großartig.

Der Hobbit ist in den drei Nominierungen ja leider leer ausgegangen.
Bild

Zoe St.Claire
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 19.04.2010
Beiträge: 5557
Wohnort: Idris zur Zeit

Beitragvon Zoe St.Claire » Mo 03 Mär, 2014 17:43

Ich denke die Konkurez für den Hobbit war zu hoch. Zu viele sehr starke Filme. In den Kategorien in denen der Hobbit sonst Punkten würde, war diesmal Gravity vorne. Das dachte ich mir von Anfang an.

Ich hab auch für Jennifer Lawrence gestimmt, wobei ich mir ziemlich sicher war, dass Lupita Nyong'o gewinnen würde.

Erstaunlicherweise habe ich bei 13 von 24 Kategorien richtig getippt. Witzig ist, dass es oftmals die sind die ich geraten habe, weil ich keine Ahnung hatte.

Ellen ist genial. Ich liebe sie und hoffe, dass sie das wieder machen wird. Freue mich schon auf die heutige Episode ihrer Show.

Alles in allem eine sehr schöne Oscarverleihung. Jared Letos Rede fand ich super und auch die von dem Frozen/Let it go Pärchen.

Schade ist, dass American Hustle bei 10 Nominierungen leer ausgegangen ist.
Bild

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 55
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17265
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mo 03 Mär, 2014 23:48

Ich hab den Sklavenfilm nicht gesehen. Mag ja sein, daß er gut ist. Mag ja sein, daß auch die Nebendarstellerin gut nebendarstellt.
Aber die Jennifer im Ami-Husten war trotzdem genial. Ich glaube, die ist langsam eine von den seltenen Talenten, die einfach alles hinkriegen, was an sie herangetragen wird. Auch charakterlich höchst zweifelhafte Rollen wie die Jugendliche da in Burning Plain oder eben hier in AmH: So eine dumme, aber ihrer sexuellen Wirkung sich sehr bewußte und diese kokett einsetzende Ehefrau - das kriegen nicht viele hin ohne überkandidelte Übertreibung, zu weites Abdriften ins Klischee oder andererseits wieder zu "menschliche" Darstellung, so daß man hinter der Hohlheit einer dummen Frau (die echt sexy ist ...) mehr vermutet als eben eine dumme Frau ...

Naja, sie wird in ihrem Leben noch dies und das ernten, wenn sie nicht durch irgendwelche Schicksalsschläge daran gehindert wird. Aber ich finde es trotzdem schade, daß sie dieses Jahr leer ausging.

Wenn ich überlege, was ich in den letzten 30 Jahren so im Kino gesehen habe ... kann es gut sein, daß ich eine bessere Filmschauspielerin nicht mehr ihre Karriere beginnen sehen werde.
Bild