Moderator: Weltenrichter

Period Drama - Austen, Wilde, Bronte, Dickens...

maschitsuela
Weltenträumer
Welt des Lichts
Registriert: 30.12.2010
Beiträge: 6

Beitragvon maschitsuela » Do 30 Dez, 2010 10:56

Ich liebe 'Pride and Prejudice' von Jane Austen - dieses Werk lese ich mindestens einmal pro Monat. Es ist die perfekteste, romantischste und schönste Hommage an die Liebe und an die Erkenntnis des ersten Eindrucks, welche je geschrieben wurde...Elizabeth Bennet und Mr. Darcy sind das perfekte Paar.

karneval
Nachtwanderer
Welt des Dunkels
Registriert: 18.10.2010
Beiträge: 2

* Portal » Foren-Übersicht » Ferne Welten » Musik, TV, Film & Bücher

Beitragvon karneval » Mo 03 Jan, 2011 12:21

Hey Leute ich bin neu in diesem Beitrag also bitte helft mir, mehr über diese Idee so kann auch ich meinen Beitrag hier posten zu bekommen.
Grüße,
Ritter Kostüm
[Link entfernt // Ashlyn]

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 55
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17302
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mo 03 Jan, 2011 13:15

Mir ist der Gattungsbegriff Period Drama völlig unbekannt. Was ist der Unterschied zu den sog. Viktorianischen Romanen?
Oder sind unter Period Dramas, um die es in diesem Thread gehen soll, nur Filme zu verstehen? Der Threadtitel enthält lauter Schriftsteller, aber das Gespräch dreht sich vorwiegend um Verfilmungen (und ein Ritterkostüm, aber das ist ja wohl eine Abirrung).

Und warum hat Wilkie Collins in die Liste der Autoren keine Aufnahme gefunden?
Bild

Zoe St.Claire
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 19.04.2010
Beiträge: 5557
Wohnort: Idris zur Zeit

Beitragvon Zoe St.Claire » Mo 03 Jan, 2011 13:25

Meines Wissens nach handelt es sich bei Period Drama nur um ein Film Genre.
Die ganzen Autoren sind erwähnt, da die bekanntesten Filme dieses Genres Romanverfilmungen von eben diesen sind.
Wilkie Collins kenne ich ehrlich gesagt nicht.... laut Wikipedia klingt er aber sehr interessant.
Würden seine Bücher verfilmt werden, würde er auch hier herein gehören....
Naja und Ritter aus Leidenschaft passt auch in das Genre... vielleicht deshalb das Kostüm.
Bild

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 55
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17302
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mo 03 Jan, 2011 15:36

Amelia Bone (im HoN-Thread) hat geschrieben:Wer ist Wilkie Collins?? Ich kenn keinen Wilkie Collins! Hab noch nie gehört von einem Wilkie Collins - lol...

Gemäss Wikipedia sieht dieser Mann schrecklich aus. Aber anscheinend hat er geschrieben. Deine Bücher sind sicher die Frau in Weiss und der rote Schal... oder doch der Monddiamant?

Die Frau in Weiß hab ich schon gelesen. Richtig schöne spannende Buchnimmerausderhandleg-Krimi-Liebesgeschichte. Mit sehr unterhaltsamen ironischen Personenbeschreibungen, einem sehr beeindruckenden und nicht unsympathischen Bösewicht sowie einem Happy End. Nicht schlecht nach dem Lawrence-Frust.

Jetzt hab ich neu Miss Finch und, ja in der Tat, den Moonstone. Diesmal im Original, weil ich nicht ganz zufrieden war mit der Übersetzung.

Übrigens gibt es laut Wikipedia ja auch Verfilmungen. Kenne zwar keine davon, aber immerhin erlangt der Autor damit die Würde, in diesem Thread erscheinen zu dürfen.
Bild

Zoe St.Claire
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 19.04.2010
Beiträge: 5557
Wohnort: Idris zur Zeit

Beitragvon Zoe St.Claire » Mo 03 Jan, 2011 16:19

Naja ich hab nix dagegen hier auch über Bücher zu quatschen...
Bild

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13596
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Mo 03 Jan, 2011 17:16

Na um Lawrence zu schlagen lese ich doch Nabokov. Ich hoffe, diese Geschichte ist ein bisschen hoffnungsfroher.... Aber ich werds mir überlegen, Marcus, das mit Collins... (ich hasse diesen Namen!)
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Shalaina
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 19.08.2010
Beiträge: 5

Beitragvon Shalaina » Di 18 Jan, 2011 06:29

Ich liebe Period Dramas :D

Es ist sehr schwierig da eine Entscheidung zu treffen aber am Liebsten habe ich wohl die Persuation Verfilmung (ITV) mit Rupert-Penry Jones.
Und dann auch noch
North&South, Jane Eyre, Pride & Prejudice, Lorna Doone, Under the greenwood tree, Middlemarch, David Copperfield, Downton Abbey. Ich besitze noch ein paar mehr aber das sind sozusagen meine Favorites.

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13596
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Di 18 Jan, 2011 08:18

Ui, sehr fein. :D Diese Verfilmung von Persuasion hab ich übrigens grad letzte Woche zum ersten Mal geschaut, echt nicht schlecht ^^

PS: Nabokov ist zum kotzen. Ist alle Erwachsenenliteratur immer so deprimierend??
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Zoe St.Claire
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 19.04.2010
Beiträge: 5557
Wohnort: Idris zur Zeit

Beitragvon Zoe St.Claire » Di 18 Jan, 2011 10:15

Die Persuasion-Version kenne ich noch nicht. Ich hab nur die '95er Version mit amanda Root gesehen.
Und ich freu mich natürlich über einen weiteren North & South Fan! Yaaaay
Bild

Hilaria Felinely
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 2967
Wohnort: Unterfranken/Oberfranken

Beitragvon Hilaria Felinely » Di 18 Jan, 2011 14:46

ZoeStClaire hat geschrieben:Und ich freu mich natürlich über einen weiteren North & South Fan! Yaaaay

Ich mich auch :mrgreen:

Und über einen weiteren Downton Abbey Fan :D

Da hat jemand einen sehr guten Geschmack ;)
Lorna Doone und Under the Greenwood Tree hab ich noch nicht gesehen, Middlemarch leider auch noch nicht, aber das habe ich zu Weihnachten bekommen und werde es mir dann demnächst mal anschauen.
When you play the game of thrones, you win or you die.
There is no middle ground.

Zoe St.Claire
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 19.04.2010
Beiträge: 5557
Wohnort: Idris zur Zeit

Beitragvon Zoe St.Claire » Mi 30 Mär, 2011 20:45

Hey meine lieben Period Drama Freunde!

Ich hab vor ein paar Tagen ein Buch gelesen, dass Euch sicherlich gefallen wird.
Vorab eine Erklärung.
Ich bekomme immer wieder mal Ebooks für mein Handy. Das ist zwar seltsam weil so winzig, aber praktisch wenn man keine Bücher zur Hand hat.
Letztes Wochenende war ich mal wieder in Sachen Marktforschung unterwegs und hab den ganzen Tag Leute bei McDonald's interviewt. Da ich mich da nicht so einfach mit nem Buch hinsetzten konnte, hab ich meine heißeliebten Handyebook wieder einmal benutzt um mir die Zeit zwischen den interviews zu vertreiben.
Nachdem ich schon am Samstag The lost Hero zuende gelesen hatte musste für den Sonntag also etwas neues her.
Da viel mir in meiner Sammlung ein Buch namens: Prom and Prejudice von Elizabeth Eulberg auf.

Jetzt bin ich absolut nicht der Fan von High-School-Teenie-Büchern. Aber als ich die Inhaltsangabe gelesen habe, wurde ich doch neugierig.

Eulberg retells Jane Austen’s still popular tale of class, love, and danger both emotional and physical. Setting this version in a contemporary Connecticut school for the socially elite, and casting Lizzie Bennett as a scholarship student and musical prodigy, Eulberg’s story unfolds along lines predictable both from the original plot and the spate of recent “mean rich girls” novels. That said, this version does justice to Austen and shows up the utter silliness of kids rich in material—and designer brand name—goods, the moodiness of some males (not often mined in YA literature), and the ways truth can be hidden by both outright lying (on the part of Wick, the villain of the piece) and shyness (both Lizzie’s and Darcy’s). This makes, in all, a fairly delightful blend of past and present value systems and social expectations. For those who haven’t read the original, that will be the obvious next stop; for those who have, there’s fun to be had in forecasting how Eulberg will rescript each upcoming scene.

Ich habe also angefangen dieses Buch zu lesen..... und war noch am selben Tag fertig damit!

Fazit: Genial! Witzig, charmant un einfach nur klasse geschrieben. Natürlich handelt es sich um eine neue Variante von Stolz und Vorurteil, aber es ist einfach nur süß. Die Bezüge zum Original sind eindeutig. Die Charaktäre ähnlich und Textpassagen teilweise original.... nur halt in einer modernen Welt.
Literarisch gesehen ist es natürlich Junkfood. Die Story vorhersehbar und der Handlungsbogen nicht wirklich späktakulär. Trotzdem ein Muss für alle Jane Austen Fans. Denn Stolz und Vorurteil wird hier keineswegs auf die Schippe genommen, sondern sehr liebevoll wieder aufgearbeitet. Auf interessante Art und weise finden sich alle wichtigen Charaktäre wieder und als Leser wartet man gespannt darauf herauszufinden, wie die Geschichte umgesetzt wird und wie weitere Charaktäre hinzukommen.

Allein der Einstieg ist ein Genuss:
"It is a truth universally acknowledged, that a single girl of high standing at Longbourn Academy must be in want of a prom date."
Bild

Hilaria Felinely
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 2967
Wohnort: Unterfranken/Oberfranken

Beitragvon Hilaria Felinely » Mi 23 Nov, 2011 22:41

Ich bin letzt über einen tumblr gestolpert, den ich euch nicht vorenthalten möchte: Jane Austen Confessions. Der tumblr listet einfach einige confessions auf, von Menschen, die von Jane Austen, ihren Büchern, ihren Heldinnen und Helden etc. begeistert sind.
Als kleinen Vorgeschmack hier mal ein paar Bilder daraus:
Bild

Bild

Bild
When you play the game of thrones, you win or you die.
There is no middle ground.

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 55
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17302
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mi 23 Nov, 2011 22:44

What's a tumblr?
Bild

Hilaria Felinely
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 2967
Wohnort: Unterfranken/Oberfranken

Beitragvon Hilaria Felinely » Mi 23 Nov, 2011 22:55

When you play the game of thrones, you win or you die.
There is no middle ground.