Moderator: Weltenrichter

Welches Buch lest ihr zurzeit?

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13596
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » So 10 Jan, 2016 23:34

Huhu, ja ich dacht ich komm mal wieder vorbei :mrgreen: Ten halt.. kann es nicht ändern, liebe ihn hihi.

Also Krimis lese ich gar nicht und würde ich glaub ich auch nie lesen, kann dir deshalb nicht helfen. ^^
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 55
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17302
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mo 11 Jan, 2016 09:34

Nicht einmal, wenn sie von JKR sind? Ich habe im Herbst den dritten ihrer Cormoran-Strike-Krimis gelesen. Ich find's toll wie immer.
Bild

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13596
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Mo 11 Jan, 2016 09:52

Nicht einmal von JKR, sorry. Ich ertrage weder die Spannung noch die Gewalt in Kriminalgeschichten. Ausserdem gibt es im Leben schon genug schlimmes (Zeitung etc.) und in meinen Buchstunden möchte ich in schöne, fantasievolle oder romantische, eventuell sogar philosophische Welten eintauchen, nicht in gruslige oder erschreckende Geschichten. :lol:

Aber wenn du es gut findest ist ja super, kannst ja Jane noch was empfehlen!
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 55
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17302
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mo 11 Jan, 2016 11:30

Haha, daß ich die gut finde, weiß die Jane. Und sonst lese ich in der Tat auch fast keine Krimis. Aber ich bin der einzige echte JKR-Fan des gesamten Forums. Peinlich eigentlich ...
Bild

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Mo 11 Jan, 2016 13:13

Naja, die Leute kamen ja wegen Fantasy Geschichten und nicht wegen JKR selbst. (Auch, wenn ich ihren Twitter Account sehr mag und sie total "cool" drauf zu sein scheint.)
Ich wollte ihre anderen Sachen ja schon lange lesen, aber auf Krimi war ich früher auch nicht scharf. Hat sich letztes Jahr geändert, als ich mit den Beckett Büchern anfing. Seitdem stehen die Bücher von ihr auch auf der " werde ich auf jeden Fall lesen,, komme, was da wolle" Liste.
Nur kamen Sachen dazwischen, die aktueller waren. Gone Girl oder Girl on the Train und so. Und im Sommer hatte ich dann die leicht verdaulichen Mara Bücher und das Urlaubs Buch von Tommy Krappweis. Auch ein cooler Typ, kann ich empfehlen. ;)
Bild

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9047
Wohnort: Alexandria

Beitragvon Cissy » So 17 Jan, 2016 17:05

Hab jetzt "Cruel Crown" von Victoria Aveyard zwischenrein geschoben (bin immer noch bei Scorpio Race) da es zwei Kurzgeschichten und Vorgeschichten zu "Red Queen" sind und in ca. 3 Wochen der zweite Band davon erscheinen wird. :D
Currently Reading: A thousand perfect notes by C.G. Drews
10.-21-09. Back to Philly - little brother getting married
25.03. - 05.04.Finally going to wonderland - Konichiwa nihon ♥

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13596
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Mo 18 Jan, 2016 19:23

Ich habe gestern "Der Sternwanderer" von Neil Gaiman gelesen mit Illustrationen von Charles Vess, und zwar diese Ausgabe hier:

Bild

Das Buch ist einfach wunderschön, ein richtiges Schmuckstück!
Auf den ersten Seiten dachte ich, ich lese ein Kindermärchenbuch, was auch ok gewesen wäre (das Buch ist im Märchen-Stil geschrieben: "Es war einmal...").

Aber dann sah ich plötzlich, wie das Wort "Scheisse" auftauchte, und auf den nächsten Seiten - die mit wunderschönen Illustrationen bebildert sind - kamen dann Zeichnungen von zwei Menschen, die Liebe machen etc... :lol: Also definitiv für Erwachsene.

Die Geschichte ist allerdings sehr schön geschrieben, ein kleines Kunstwerk. Es liest sich gut und schnell und ist spannend. Eine typische Fantasygeschichte durch und durch.

Inhalt:
In einem verschlafenen Winkel auf dem Land in England liegt zu Beginn des viktorianischen Zeitalters das Dörfchen Wall. Der abgelegene Ort verdankt seinen Namen dem mächtigen Steinwall, der das fruchtbare Grasland umgibt. Der gemächliche Gang der Dinge in Wall wird nur einmal alle neun Jahre gestört – dann nämlich, wenn sich Menschen und Zauberwesen auf einer verwunschenen Wiese auf einem Markt treffen, wie es keinen zweiten gibt. Dort in Wall verliert der junge Tristran Thorn sein Herz an die Dorfschöne – ein Mädchen, so kalt und distanziert wie der Stern, den die beiden in einer kühlen Oktobernacht vom Himmel fallen sehen. Um die Hand seiner Geliebten zu gewinnen, verspricht Tristran voreilig, ihr den Stern zu holen und bricht zu einer Reise auf, die ihn über den alten Steinwall hinweg in eine Welt jenseits seiner kühnsten Träume führt...
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13596
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Di 19 Jan, 2016 20:42

Wie man vielleicht sieht, habe ich diesen Monat meine gesamten Ersparnisse für Bücher ausgegeben... :lol:

Meine neueste Errungenschaft ist ein ganz besonderes Buch.. ich kam darauf, weil ich vor einiger Zeit ein Buch zum Thema Bücher schreiben bzw. Fantasybücher schreiben gesucht habe, da stiess ich auf Silvia Englert.

Bild

Die Tipps im Buch haben mir sehr gut gefallen, und um die Autorin zu unterstützen habe ich also vor kurzem ein Buch von ihr unter dem Pseudonym (sie hat mehrere) Siri Lindberg gekauft. Das Buch heisst Nachtlilien.

Bild

Das ist - glaube ich - ihr meistgelesenes Werk. Ich bin noch nicht ganz durch, muss aber sagen, dass mir die Story bisher sehr gut gefällt, sie auch echt packend und sehr schön geschrieben ist. Noch dazu hat sie in diesem Buch eine ganz neue Welt erschaffen, mit Ländern, Sprache, Kultur und alles, was dazu gehört. Das Buch ist ein wenig anspruchsvoller als typische Jugendliteratur und das macht das Ganze auch so interessant und lesenswert!

Deshalb an dieser Stelle diese Empfehlung: Wer High Fantasy mag, sollte sich dieses Buch bestellen! :D

Inhalt:

Für Jerusha liegen Liebe und Tod nahe beieinander: Denn ein Fluch zwingt sie dazu, jeden zu verraten, in den sie sich verliebt. Doch als sie auf Kiéran trifft, fällt sie die Entscheidung, den Bann zu brechen. Auch wenn es sie das Leben kosten könnte …

Seit Generationen lastet auf der Familie der jungen Jerusha ein schrecklicher Fluch: Alle Frauen sind dazu verdammt, den Menschen zu verraten, den sie am meisten lieben. Jerusha droht das gleiche Schicksal, als sie Kiéran begegnet, einem Krieger, der nach einer schweren Schlacht erblindet ist. Jerusha verliebt sich in ihn, doch sie will ihn auf keinen Fall ins Unglück stürzen. Aber ist es richtig, der wahren Liebe für immer zu entsagen? Oder ist es Zeit, eine Entscheidung zu treffen, auch wenn es die mutigste und gefährlichste ihres Lebens sein wird?
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13596
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Di 26 Jan, 2016 23:48

Ich fühl mich irgendwie hier grad wie eine Buchbloggerin (siehe unten) oder so eine komische Person, die öffentliche Monologe hält, echt merkwürdig :lol: Trotzdem, ich will ja die Autorenwelt unterstützen, deshalb wieder ein Posting von mir.

So, zuerst mal ein kleines Update zum obigen Buch "Nachtlilien", das ich nun fertig gelesen habe. Ehrlich, es war echt ein hartes Stück Arbeit - die Story ist irgendwann nicht ganz ohne, starker Tobak für ein "Jugendbuch" (wenn es überhaupt eins ist). Ich finde es halt wichtig in einer Story, dass trotz allen Dummheiten, die die Hauptcharas machen, sie mir immer noch sympathisch bleiben und ich sie mag. Tja und für Jerusha in Nachtlilien ist mir diese Sympathie irgendwie während der Geschichte abhanden gekommen, am Schluss konnte ich sie nicht ausstehen ^^
Aber mei, das ist nur mein persönlicher Geschmack, ich mag es halt eher leicht und sexy, und das wäre dann das Stichwort für die zwei Bücher, die ich seither gelesen habe und zwar NONSTOP. Mal wieder springe ich sehr spät auf den Hype, aber meine neueste Entdeckung ist:

Obsidian - Schattendunkel

Bild

und gleich danach Band 2, Onyx - Schattenschimmer

Bild

Beide von Jennifer L. Armentrout, die noch Fortsetzungen geschrieben hat, die ich mir auch sofort kaufen musste und gleich weiterlesen werde. Doch zuerst mal ein wenig zum Inhalt, ohne viel zu verraten (wahrscheinlich hat es sowieso jede schon gelesen vor mir ...):

"Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…"

Ich finde, dieser Klappentext wird dem Buch irgendwie nicht gerecht. Es hört sich alles ein bisschen wie Twilight an, und ehrlich gesagt hatte ich mich auch deshalb vor Monaten einmal wieder gegen den Kauf des Buches entschieden. Es fehlte das gewisse Etwas.
Aber weit gefehlt! Wie herrlich die Bücher sind! Hinreissende Geschichte, einfach wundervoll romantisch und auch ab und zu sehr lustig. Muss ich hinzufügen, dass ich die Hauptcharaktere liebe? Ich vergöttere sie :lol:
Katy und Daemon, sie vertragen sich nicht - sie hassen sich sogar und gerade deshalb knistert es umso mehr. Die Dialoge sind super, aber vorallem sind diese Bücher wie oben geschrieben, locker und sexy. Daemon ist sexy - ein sehr gelungener Charakter. :lol: Katy ist wahnsinnig, wie die bei Sturmhöhe. Wie sie es schafft, ihm zu widerstehen, fragen sich bestimmt alle Leserinnen, würden wir doch alle nur schmachtend dastehen wenn so ein Typ unseren Weg kreuzen würde. Aber so oberflächlich will ich ja nicht sein - es gibt auch Tiefsinn in der Geschichte, aber hier verrate ich nicht mehr dazu. Achja, hatte ich erwähnt, dass Daemon sexy ist? :lol: Jeder, der so heisst, ist sexy :mrgreen: - auch der in Vampire Diaries, das haben Daemons so an sich. Aber keine Sorge, sie ähnlen sich nur ... ein bisschen. Hmm. Und das ist auch die einzige Verwirrung für mich, da ich Vampire Diaries gelesen und geschaut habe. Aber Obsidian allein ist um Welten besser als Vampire Diaries es je sein könnte, finde ich.

Erwartung übertroffen, eindeutig. Romantasy halt, aber in seiner schönsten Form.
Kann ich nur empfehlen :wink: 10 von 10 Punkten :mrgreen:

So genug Selbstgespräche für heute :lol:
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Elduvain
Drachenwächter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 07.04.2009
Beiträge: 6120

Beitragvon Elduvain » Mi 27 Jan, 2016 09:04

Ich lese zur Zeit "die Stunde des Todes" von Paul Cleave.

Bild

Das ist der erste Thriller, den ich überhaupt lese. Ich muss aber sagen, dass er mir sehr gefällt :)

Wehwalt hat geschrieben:Nicht einmal, wenn sie von JKR sind? Ich habe im Herbst den dritten ihrer Cormoran-Strike-Krimis gelesen. Ich find's toll wie immer.


Die Strike Romane mag ich auch. Ich hab bisher nur den ersten gelesen, aber der hat mir sehr sehr gut gefallen.


Ivh habe auch innerhalb eines Monats sämtliche Maze Runner Bücher von James Dashner gelesen. Die Trillogie und das Prequel. Wirklich sehr sehr spannend und mitreißend.
Bild

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Di 02 Feb, 2016 12:24

Ich habe gerade "Er ist wieder da" von Timur Vermes beendet und fand ihn.... weiß nicht. Super. Fehlt mir ein anderes Wort für.
Bin mehr oder weniger zufällig dazu gekommen und bereue es nicht. Viele Dinge dabei, über die man wirklich nachdenkt.
Bild

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9047
Wohnort: Alexandria

Beitragvon Cissy » Di 23 Feb, 2016 13:28

Hab jetzt mit The Night Manager von John Le Carré angefangen.

Nachdem ich das Buch schon seit einem Jahr im Regal stehen hab und am Sonntag die erste Folge der Serie lief, hab ich beschlossen, das ich das Buch lesen werde bevor die Serie vorbei ist. Zu viel Aufregung ist nicht gut für mich :lol:
Currently Reading: A thousand perfect notes by C.G. Drews
10.-21-09. Back to Philly - little brother getting married
25.03. - 05.04.Finally going to wonderland - Konichiwa nihon ♥

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4654
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Mo 07 Mär, 2016 23:34

Gefangen in Sibirien: Tagebuch eines ostpreussischen Mädchens 1914-1920, Karin Borck (Herausgeber), Lothar Kölm (Herausgeber)


Bis zu diesem Buch war mir irgendwie nicht bewußt, dass auch Zivilisten in sibirische Kriegsgefangenenlager verschleppt wurden.
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" ~ * ~
(aktualisiert: 04.10.2018)

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6188
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Do 10 Mär, 2016 15:14

ich lese gerade mal wieder "Harry Potter und der Stein der Weisen" :)
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13596
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Fr 11 Mär, 2016 09:11

Ich lese momentan zwei Bücher..
Eigentlich hatte ich angefangen mit "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes. Dann wurde jedoch "Lady Midnight" von Cassandra Clare geliefert. Jetzt schleppe ich beide Bücher täglich überall hin mit. :lol: Ganz schön schwer :lol:
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."