Christina Stürmer

ShaZee
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 09.11.2005
Beiträge: 23

Christina Stürmer

Beitragvon ShaZee » Fr 11 Nov, 2005 20:19

Was haltet ihr von dem erfolgreisten Export aus Österreich nach Falco, wie sie ,Christina Stürmer , oft gerne betitelt wird.
Ich kenne sie schon ein Weile länger, na jedenfalls ihre Musik! Ich habe auch dadurch das wir sogut wie jedes Jahr nach Österreich fahren , beide Alben und ihr deutsches Album.
Und ich finde sie macht richtig gute Musik!
Bild

Elsbeth Wood

Beitragvon Elsbeth Wood » Fr 11 Nov, 2005 20:22

Sorry, aber ich mag weder Falco noch Christina Stürmer... Trotzdem cool, dass du als Muggel schon einen eigenen Thread eöffnest!

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36394
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Fr 11 Nov, 2005 20:52

is och net so mein fall
Bild

Löwenzahn
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 2126

Beitragvon Löwenzahn » Fr 11 Nov, 2005 20:58

ich mag ihre musik ganz gern. die texte sind gut finde ich und sie hat eine sehr gute stimme. nur sobald sie ein interview gibt muß ich leider umschalten. das halt ich nicht aus *g*
Bild

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Fr 11 Nov, 2005 21:20

@Löwenzahn, wieso? Ist sie da so schlimm?

Ich find die Musik auch total gut. Falcos Lieder mocht ich meistens auch ganz gern.

.:Tatze:.
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 15.07.2005
Beiträge: 464
Wohnort: Köln!!! Die geilste City ever

Beitragvon .:Tatze:. » Fr 11 Nov, 2005 21:44

So hier einige Informationen über Christina Stürmer.

Bild


CHRISTINA STüRMER - BIOGRAFIE 2005

„Ich habe einen Dickschädel“, sagt Christina Stürmer, und sie setzt nach: „Ich bin viel selbstbewusster geworden in den letzten anderthalb Jahren.“ Und das ist gut so. Und immens wichtig für ein Talent, das trotz des sagenhaften Erfolgs seines Debütalbums „Freier Fall“ in Österreich, noch immer am Reifen ist. Wie auch sonst? Die 22-Jährige ist jeden Tag aufs Neue vor die Aufgabe gestellt, in ihre Rolle als Österreichs erfolgreichste und prominenteste Popsängerin hineinzuwachsen, sie auszufüllen und weiter zu gestalten. „So konkret hab’ ich mir das alles nie vorgenommen. Ich wollte schon immer Musik machen, aber ich habe nicht einmal in meinen Träumen daran gedacht, dass es einmal so ausarten könnte. Ich habe nie wirklich einen Gedanken daran verschwendet“, meint Christina Stürmer und setzt mit der ihr eigenen unverblümten Ehrlichkeit nach: „Warum sollte denn auch gerade ein Landei wie ich von irgendwo her mit der Musik ganz weit nach oben kommen?“

Blenden wir zurück: In wenigen Monaten wurde Christina Stürmer von der Buchhändlerin zur erfolgreichsten Künstlerin Österreichs. Und sie konnte dabei sowohl beim breiten Publikum als auch bei Alternative- und Indie-Rock-Sympathisanten punkten. Nicht zuletzt durch ihre direkte, authentische, sympathische Art. Aus diesem Stoff werden Stars gemacht. Ein halbes Jahr später waren zig Konzerte vor Tausenden euphorischen Fans gespielt und in Windeseile ein respektables Debütalbum aufgenommen, das sich über 100.000 Mal verkaufte, und Christina Stürmer zum größten österreichischen Popstar seit Falco machte. Keine Kleinigkeit das - und eine, selbst für das bekannt schnelllebige Musikbiz, unglaublich rasante Entwicklung, in der es alles andere als leicht ist, die Orientierung zu behalten und seinen Weg konsequent weiter zu verfolgen. Wenn sie in den letzten beiden Jahren etwas gelernt hätte, lacht Christina Stürmer, dann dieses: „Egal, was ich mache, irgendwer regt sich immer auf. Du kannst es sowieso nie allen Recht machen. Du musst einfach zu 100 Prozent hinter dem stehen, was du tust.“ Gut gebrüllt.

Nun will Christina Stürmer auch den deutschen Markt erobern. Mit ihrer neuen, alten Single „Ich Lebe“, die noch einmal komplett neu produziert und arrangiert wurde, schließlich gibt es den Song schon seit zwei Jahren und in der Zeit ist bei Christina einiges passiert. „Ich Lebe“ kling nun in der neuen Version frischer, lebendiger und auch echter. Kennt man die beiden Alben von Christina Stürmer und schaut sich dann ein live Konzert an, stellt der aufmerksame Hörer eine große musikalische Entwicklung fest.

„Ich Lebe“ erscheint am 04. April in Deutschland. Das dann für Mai geplante Album wird eine Auswahl aus den stärksten Song der beiden in Österreich bereits veröffentlichten Alben „Freier Fall“ und „Soll Das Wirklich Alles Sein“. Einige Songs werden zur Zeit noch überarbeitet.
Insgesamt steht der Name Christina Stürmer für energiegeladenen, bravourösen Pop, hochkarätige Songs, die Christina Stürmer wie derzeit keine zweite deutschsprachige Popsängerin zu interpretieren vermag: Vom hinreißend charmanten Auftakt „Bus durch London“ bis zum fetzigen Punkrock der Single „Vorbei“; vom beherzt rockenden Power-Pop „Liebt sie Dich so wie ich“ zum zündenden Ska-Rock von „Eintagsfliege“, von nachdenklicheren, zweifelnden Songs wie dem Titelstück „Soll das wirklich alles sein“ bis „Weiß Du wohin wir gehen“.
Christina Stürmer beweist mit diesem Album ihr großes Potential als deutschsprachige Pop-Sängerin im weiten Feld zwischen Wir sind Helden und Nena. Dass sie mit dem Album auch in Deutschland ihren Erfolgsweg fortsetzen wird, scheint angesichts der Qualität der Songs und dem natürlichen Charisma der Sängerin garantiert. Auf die Frage, was denn wäre, falls es anders kommen sollte, reagiert Christina Stürmer, die gerade erst mit zwei Amadeus Awards (dem österreichischen Pendant zu Echo und Grammy) prämiert wurde, mit sichtlicher Gelassenheit. „Für mich ist das alles immer noch wie Ausflug. Das Wichtigste ist doch, dass ich meine Musik selbst mag. Ich könnte nichts singen, von dem ich nicht überzeugt bin, nur weil es sich vielleicht gut verkaufen würde. Jeder Musiker macht doch Musik, weil es ihm selbst Spaß macht. Und auch wenn ich mit den Liedern nur fünf Menschen glücklich machen sollte, dann habe ich im Prinzip schon erreicht, was man als Musiker erreichen will.“ Respekt! Wetten, dass Christina Stürmers Ausflug in die Popwelt noch eine ganze Weile dauern wird?


Quelle: www.christinastuermer.de

Löwenzahn
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 2126

Beitragvon Löwenzahn » Fr 11 Nov, 2005 21:50

@creacher: also ich mag dialekt gern aber man kann es auch übertreiben. sie reden teilweise so grauslig daher das ich wirklich nur noch umschalten möchte. sie will sich nicht verbiegen lassen durch die öffentlichkeit was ja bestimmt eine gute einstellung ist aber so wie sie spricht ist teilweise nicht zum aushalten. die musik hör ich wie gesagt trotzdem sehr gern.
falco ist nicht so mein ding aber er ist kult. da führt kein weg daran vorbei und ein paar seiner lieder sind ganz ok.
danke für die tollen infos tatze!
Bild

ShaZee
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 09.11.2005
Beiträge: 23

Beitragvon ShaZee » Fr 11 Nov, 2005 21:57

ja gut der Dialekt ist wirklich gewöhnungsbedürftig! Das merkt man ja wunderbarer Weise nicht bei ihren Lieder!

Aber wieso ist es so seltsam, wenn ich ein neues Thema eröffne Oo
Ist irgendwie schon ein wenig seltsam .. oder ist das was besonderes? Inwiefern bitte !
Bild

Piret024
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 28.09.2005
Beiträge: 215
Wohnort: Unna

Beitragvon Piret024 » Fr 11 Nov, 2005 22:43

ich finde ihr neues lied ist einfach nur der hamma
Emma Watson is cool Lüps dia4 eva
Gründer Le club de Delacours
Bild

lilQ
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 606
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon lilQ » Sa 12 Nov, 2005 01:43

ich find ihre songs sau cool (mehr kann ich auch schlecht beurteilen), besonders das neue lied dieses mama, voll schön,
Keep the Backstreet Pride alive!!!
Bild

Revolverheld
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 29.10.2005
Beiträge: 121
Wohnort: Unna

Beitragvon Revolverheld » Sa 12 Nov, 2005 08:19

iich hab ihr album und das gefällt mir sehr gut.

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13613
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Sa 12 Nov, 2005 12:16

Ich mochte sie am Anfang nicht, aber seit ich das Lied "Mama ana habak" gehört habe.... uj uj uj... einfach wunderschön, der text und die bedeutung! Hat mich echt vom Hocker gehauen!
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Virginia Corso
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 3938

Beitragvon Virginia Corso » Sa 12 Nov, 2005 12:21

Also irgendwie moag ich die nich. Die is so... weiss nicht wie ich das beschreiben soll. Die Musik gefällt mir halt nicht. Ist nicht mein Stil
Provehito In Altum

Pansy Parkinson
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 20.08.2005
Beiträge: 2665
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Pansy Parkinson » Sa 12 Nov, 2005 14:56

Ich mag sie nicht. Wie hieß das eine Lied nochmal? "Ich lebe" oder so?
Uährg... Nein, nein...
Bild

Shinichi
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 05.07.2005
Beiträge: 977
Wohnort: Innsbruck in Tirol

Beitragvon Shinichi » Sa 12 Nov, 2005 14:59

Also, cih find Christl wirklich cool. Besonders das Lied "WEIßT DU, WOHIN WIR GEHEN??" gefällt mir sehr.
ANTI-UMBRIDGE-AG, ANTI LOCKHARD AG

Bild

GRÜNDERIN DES FANCLUBS VON JEAN-RIDDLES FF