Moderator: Weltenrichter

Snape & Narcissa in love?!

Abendstern
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 2427
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Snape & Narcissa in love?!

Beitragvon Abendstern » Mi 05 Okt, 2005 22:56

So, und da ich schon mal dabei bin, mutig zu sein, stelle ich diese Frage auch noch mal hier rein 8)

*Und wie auch eben schon gesagt, falls der Thread hier nicht richtig gepostet ist, bitte verschieben...*

Hatte heute auf der Arbeit recht wenig zu tun und war auf großer "Harry-Potter-Mission" im Netz unterwegs und habe uns noch diese Theorie gefunden :wink:

Snape ist den Unbreakable Vow mit Narcissa nur eingegangen, weil er und Narcissa früher ein Paar waren (und er sie vielleicht heimlich immer noch liebt).

Schließlich würde man so einen Vow nicht für jeden x-beliebigen leisten, sondern höchstens für Familie, den besten Freund oder wenn man in einer Lebensschuld steht.

Als Beispiel ist hier dann "der Graf von Monte Christo" genannt so á la: "Es hätte unser Sohn sein können" (Draco)

Die Beziehung von Snape & Narcissa hätte dann allerdings keine Zukunft gehabt, da die Familie Black für ihre Narcissa kein Halb-Blut wie Snape haben wollte. Die beiden hätten also ihre Beziehung beendet, aber den anderen vielleicht im Herzen nie aufgegeben....

Hierdurch erklärt sich der Autor der Theorie "Snape & Narcissa" auch den extremen Hass auf Sirius: Also nicht lediglich die Schulzeit-Rivalität, sondern die alleinige Tatsache, dass er halt ein Black ist und somit Mitschuld an der zerbrochenen Liebe hat....

Weiter wird spekuliert:

Dass Narcissa vielleicht der Grund für Snape war, den Death Eatern beizutreten: Wegen Macht und Anerkennung und um für den Black-Clan doch ein akzeptabler Kandidat für Narcissa zu sein.

Und dass Snape sich dann von Voldy doch wieder abgewandt hat, als er merkte, dass er trotz allem nicht bekam, was sein Herz so sehr erhoffte...

(Sorry, etwas schnulzig - aber so stand es da halt...)

Als letztes war dann noch geschrieben, dass es doch zu der bisherigen Lebenserfahrung von Snapi passen würde: eine unglückliche Liebe...

So, das war´s dann auch hier.

Was meint Ihr????

Andromeda
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 910
Wohnort: Saarland

Beitragvon Andromeda » Mi 05 Okt, 2005 23:26

Na ja etwas weit hergeholt, aber möglich wärs. Zumindest scheint Snape etwas für Narzissa zu empfinden, glaube ich. Mir schien es auch als ließen ihn ihre Tränen nicht kalt und waren -nicht der einzige Grund natürlich - aber doch ein wichtiger Faktor für seine Entscheidung für den vow.

Bunny
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 783
Wohnort: Girly-WG

Beitragvon Bunny » Mi 05 Okt, 2005 23:27

Das Snape und Narcissa was haben, hatten oder gern gehabt hätten, geisterte ja schon öfters irgendwo rum. Könnte mit schon vorstellen, daß da was dran ist.
- Orden des Halbblutprinzen -

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13583
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Mi 05 Okt, 2005 23:47

Naja, die Theorie ist erst mal sehr gut durchdacht, genau wie die andere Theorie du die geposted hast. Könnte sogar beides Paralel geschehen sein, ich seh nix das sich dabei auf irgendeine Weise kreutzt oÖ Ausser das Snape dann 2 Leute gleichzeitig hasst, Sirius und James, wegen je anderen Gründen.

Ich hab mir das mit Snape und Narzissa gedacht, als ich das Englische las. Jedoch als ich das Deutsche gelesen hab, kamen mir seine Züge viel kälter vor als sonst. Ich weiss ned.... Ist einfach..hmm.. möglich aber einfach zu unglaubwürdig, ich wäre echt überrascht, wenns so wäre...
Zuletzt geändert von Lady Midnight am Mi 05 Okt, 2005 23:54, insgesamt 1-mal geändert.
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Bunny
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 783
Wohnort: Girly-WG

Beitragvon Bunny » Mi 05 Okt, 2005 23:51

Amelia, da muß ich dir 100% recht geben. Im Englischen scheint einem das sehr wahrscheinlich mit den beiden und im Deutschen ist das wie weg.
- Orden des Halbblutprinzen -

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13583
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Mi 05 Okt, 2005 23:54

nicht nur bei dem Teil, ich versteh da nicht ob ich das richtig aufnehme aber im grossen und ganzen kommt mir sogar Ron im englischen viel sympathischer und witziger rüber als im deutschen.... sorry wegen off-topic ^^
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

*Hedwig*
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 11.09.2005
Beiträge: 2025
Wohnort: hinter'm Mond gleich links-in einem Dominostein mit Illu

Beitragvon *Hedwig* » Do 06 Okt, 2005 12:59

Ich kann das zum Glück nicht sagen, denn ich lese nur die deutschen Bücher!
Bild

bastet
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 85

Beitragvon bastet » Fr 07 Okt, 2005 15:59

Ich habe das englische Buch leider nicht gelesen aber mir kam es in der deutschen Fassung schon ein bisschen so vor, als ob Snape auf Narcissa stünde.

Im deutschen kam mir vieles seltsam vor, ich weiß nicht wie es im englischen war aber im Buch hat man doch von vorn herein gesehen wer auf wen steht -.- das fand ich ein bisschen blöde.

Anders als in den anderen Büchern zuvor war Harry plötzlich so reif und das ganze Ginny geträume -.- das ist doch langweilig und nimmt alle spannung voraus. Ob Hermine und Ron zusammen kommen, kA da ist es seltsamer aber ich denke mal schon.

Um nochmal auf Snape und Narcissa drauf zu kommen also er wirkte wirklich ein klein bisschen kühl und ließ den oberchecker raus hänger, bisschen großkötzig aber als er ihr das schwören musste fande ich kam so ein bisschen seine weichliche seite heraus!
Orden des Halbblut-Prinzen
Neue Mitglieder sind herzlich Willkommen!

Bild
..... to not pay attention . Mr Potter, our new celebrity ....

Luna Lupin
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 31.10.2005
Beiträge: 28
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Luna Lupin » Sa 05 Nov, 2005 18:24

Also die Theo ist eigentlich ganz gut , aber warum kann man nicht einfach davon ausgehn das Snape und Zissa einfach nur gute Freunde sind ?
An Gola könnte ich mich totsaufen - (Oberst Wilhelm Klink)

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Sa 05 Nov, 2005 18:34

er wirkte wirklich ein klein bisschen kühl


aber er ist so immer
Bild

Abendstern
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 2427
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Beitragvon Abendstern » Sa 05 Nov, 2005 20:12

Ripper hat geschrieben:
er wirkte wirklich ein klein bisschen kühl


aber er ist so immer


Ich fand das genau umgekehrt... Ich finde, dass Snape sehr ruhig, sanft und rücksichtsvoll mit Narcissa war - ganz anders als er sonst ist...

Hätte er es überhaupt zugelassen, irgendjemand anderen so nah an sich heran zu lassen?

"Her face close to his, her tears falling on to his chest"

oder

"Snape stooped, seized her by the arms, lifted her up and steered her back to the sofa. He then poured her more wine..."


oder auch

"His black eyes were fixed upon Narcissa´s tear-filled blue ones as she continued to clutch his hand."

So haben wir ihn doch noch nie erlebt, oder?

Trinity
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 823
Wohnort: Darmstadt

Re: Snape & Narcissa in love?!

Beitragvon Trinity » So 06 Nov, 2005 11:40

Abendstern hat geschrieben:
Schließlich würde man so einen Vow nicht für jeden x-beliebigen leisten, sondern höchstens für Familie, den besten Freund oder wenn man in einer Lebensschuld steht.


Das ist sicherlich richtig
Abendstern hat geschrieben:
Die Beziehung von Snape & Narcissa hätte dann allerdings keine Zukunft gehabt, da die Familie Black für ihre Narcissa kein Halb-Blut wie Snape haben wollte. Die beiden hätten also ihre Beziehung beendet, aber den anderen vielleicht im Herzen nie aufgegeben....



Würde zu der versnobten Art der Familie Black passen.

Abendstern hat geschrieben:Hierdurch erklärt sich der Autor der Theorie "Snape & Narcissa" auch den extremen Hass auf Sirius: Also nicht lediglich die Schulzeit-Rivalität, sondern die alleinige Tatsache, dass er halt ein Black ist und somit Mitschuld an der zerbrochenen Liebe hat....


Naja, könnte sein. Aber ob das wirklich der Hauptgrund ist?
In erster Linie denke ich wären da ja die Eltern gegen so ne Beziehung und nicht der Cousin ( Sirius war doch Narzissas Cousin, oder?)


Abendstern hat geschrieben:Dass Narcissa vielleicht der Grund für Snape war, den Death Eatern beizutreten: Wegen Macht und Anerkennung und um für den Black-Clan doch ein akzeptabler Kandidat für Narcissa zu sein.

Und dass Snape sich dann von Voldy doch wieder abgewandt hat, als er merkte, dass er trotz allem nicht bekam, was sein Herz so sehr erhoffte...



Das klingt gut!


Alles in allem find ich die Theorie(n) nicht schlecht. Sie steht und fällt natürlich mit der wahren "Beziehung" von Snape und Narzissa. Da ist eigentlich reines Spekulieren angesagt, da man keine näheren Info`s zu diesem Thema in den bisherigen Büchern findet.
Das Leben mag vielleicht keinen Sinn haben,
was aber noch lange nicht heißt das es sinnlos ist.


Bild

bastet
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 85

Beitragvon bastet » So 06 Nov, 2005 12:10

ALso wie schonmal erwähnt, wird im Buch 6 ja so ein bisschen alles vornherein verraten ( wie mit Ginny und Harry) und ich fand ja auch, wie bei ABendstern und guten Textstellen zitiert, dass es schon ein bisschen eindeutig war das Snape das nur wegen Cissa macht, für wen anders hätte er das bestimmt nicht gemacht.
Achja, :-/ also die Blackfamilie hätte 100% was dagegen gehabt, aber es wusste ja keiner, dass Snape nur Halbblütig ist oder?
.... Gibt viele Sachen, warum das zwischen Snape und Cissa nicht hätte gut gehen lassen, aber da man ja die Vorgeschichte zu Lucius und ihr nicht kennt und auch nicht so genau in welcher Zeit die sich kennen gelernt haben, kann man da nur Raten.
Orden des Halbblut-Prinzen
Neue Mitglieder sind herzlich Willkommen!

Bild
..... to not pay attention . Mr Potter, our new celebrity ....

malfoysfreundin
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 06.11.2005
Beiträge: 17

Beitragvon malfoysfreundin » So 06 Nov, 2005 15:48

irgendwie laub ich nicht das narzissa was von snape wollte aber snape von ihr schon und das hat sie irgendwie gewusst und hat das ausgenutz
naja böse halt ne
immerhin will sie ja das beste für draco und da sie nicht ihren mann fragen konnte hat sie sich gedacht frage ich doch snape und drück auf die tränendrüse
aber eins versteh ich net so richtig warum die schwester von cissa dagegen war snape zu fragen ???
lol malfoy is der beste das böse an die macht *scherz*

bastet
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 85

Beitragvon bastet » Di 08 Nov, 2005 14:55

;) Hehe, vielleicht steht die ja auf Sevne scherz, ich denke eher mal, dass sie glaubt das Snape zu Voldies Liebling werden könnte und desswegen ist sie ihm gegenüber auch so mistrauisch.
Das Cissa Sev nur aus nutzt kann auch gut sein, aber ich finde nicht, dass sie so böse rüber kommt, sie ist ja schließlich besorgt um Draco und für den würde sie alles machen, da sie ja schon ihren Mann nach Askaban verloren hat :D Draco noch und das würde sie nicht ausshalten.
Also wie schon gesagt, Cissa ist für mich nicht böse und liebt ihren Mann und ihren Sohn einfach!
Orden des Halbblut-Prinzen
Neue Mitglieder sind herzlich Willkommen!

Bild
..... to not pay attention . Mr Potter, our new celebrity ....