[Game] Zwischenablage 9*ç%"ç*26"*ç5245%/&(/

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13629
Wohnort: Velaris

[Game] Zwischenablage 9*ç%"ç*26"*ç5245%/&(/

Beitragvon Lady Midnight » Sa 06 Jan, 2007 04:40

Vielleicht ahnt jemand schon was ;)
Ja genau, hier ist ein neues Spiel.

Es funktioniert ganz einfach:

Setz in dein Posting deine momentane Zwischenablage.

Das heisst:

Rechtsklick - Einfügen = und fertig!

Dabei kommen die kuriosesten Dinge raus.
Begründung darf bei sehr witzigen oder seltsamen Postings gerne angegeben werden.

Wenns das Spiel schon gibt, schlagt mich ;)

Meine Zwischenablage momentan:

ontologische Notwendigkeit der Existenz als essentiel für das Dasein
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

lilQ
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 606
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon lilQ » Sa 06 Jan, 2007 14:11

vkkypmvsy
Keep the Backstreet Pride alive!!!
Bild

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Sa 06 Jan, 2007 14:48

http://board.gulli.com/register.php?a=a ... i=48542713

ein Link vom registrieren im Gulli Board.. :?:
Bild

pads4ever
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 17.08.2006
Beiträge: 816
Wohnort: bei den Misthaufen geradeaus und dann bei den Kühen links abbiegen

Beitragvon pads4ever » Sa 06 Jan, 2007 14:51

Die Sonne, der Mond und die Sterne wären schon lange verschwunden... wären sie in der Reichweite gieriger menschlicher Hände.
The sun, the moon and the stars would have disappeared long ago... had they happened to be within the reach of predatory human hands.
Henry Havellock Ellis, (1859 - 1939), englischer Psychologe, Schriftsteller und Kritiker

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9073
Wohnort: Ketterdam

Beitragvon Cissy » Sa 06 Jan, 2007 14:55

„Ich sag doch: Spinner.“ Kommentierte Franzi den Ausbruch ihres Freundes, wobei sie ihre Arme um die Brust des Drummers schlang und ihn zu sich zog.
„Siehst du Jussi, ich bin anscheinend nicht der einzige der das sagt und Franzi hat es nach, wie viele Tage waren es jetzt gleich, vier oder fünf, herausgefunden? Solltest dir mal Gedanken drüber machen.“ Neckte der ältere Jussi, der beleidigt seine Arme vor der Brust verschränkte.

Öhm...ja... Teil von ner FF
Currently Reading:
"Evil is evil. Lesser, greater, middling, it's all the same."
Geralt of Rivia

Germine Shliz
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 06.10.2005
Beiträge: 6290
Wohnort: Hollywood Hills - Los Angeles

Beitragvon Germine Shliz » Sa 06 Jan, 2007 18:51

[Chorus:]
Something bout the way that you workin me,
teasin me, pleasing me, easily boy, I’m addicted to you
Got a have ya for all the things that u do
It something bout this feeling, it’s crazy,
amazing that stays with me all night and day,
Makes my temperature rise
Boy your love has got me so hypnotized

I’m feeling something that I can’t understand
It’s like i'm captured by the touch of your hand
Its so vibe it’s your style it the way the that u smile
Get a little rush when I hear your name
It’s all magnetic with your hand next to me
Holdin' me close happens so naturally
We connect, its electric, this felling inside
Didn’t know that even if I tried ??

[Chorus:]

You got me spinning like a merry go round
Feels like I’m flyin' but I ain’t off the ground
Fallin' fast i’m a afraid can’t escape there’s no way
Never had a feeling like this b4

[Chorus:]

It’s amazing how u drive me crazy
Boy keep doin’ what you’re doin’
Cause you’re really gettin through to me
Day and night babe u know I can’t fight it
Just one look into my eyes and u know u got me hypnotized

[Chorus:]

Rihanna Songtext xD
Bild
Sing once again with me our strange duet
Your power over me grows stronger yet

WinkyElfi
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 15.03.2006
Beiträge: 20647

Beitragvon WinkyElfi » Sa 06 Jan, 2007 19:11

443145269

ICQ nummer von jemanden :lol:
Bild

mastdani
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 16.09.2006
Beiträge: 58
Wohnort: Coswig/Anhalt

Beitragvon mastdani » Sa 06 Jan, 2007 19:49

Beautiful Stranger

Songtitel von Madonna und letzter Suchbegriff auf Youtube.^^''
Die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest lautet 42.
Aber wie lautet überhaupt die Frage?

LittleWolf
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 26
Wohnort: im Verbotenen Wald

Beitragvon LittleWolf » Sa 06 Jan, 2007 20:08

Die Geschichte des Eishockeys

Kanadische Wurzeln

Der Ursprung liegt in Nordamerika
Im 16. jahrhundert kamen Franzosen nach Nordamerika
Die Indianer brachten Franzosen spiel bei, bei dem mit Krummstöcken auf ball geschlagen wurde
Ohne Torwart nur ein Tor
Auch im Winter aber ohne Schlittschuhe
Dieses Spiel wurde mit dem französischen „hoquet“ vermischt - ebenfalls mit Schläger und ball gespielt

Wie Eishockey auf die Schlittschuhe kam

Mitte des 18. Jahrhunderts kamen die Engländer nach Kanada
1856 lernten sie auf der zugefrorenen Eisdecke im Hafenbecken von Halifax das Eis laufen
es wurde ihnen zu langweilig immer nur bögen und achter zu fahren und so kam die Idee mit Schläger, ball und Schlittschuhen auf dem eis zu spielen
Eishockey war geboren

Das erste Spiel

3.3.1875 fand in Montreal das erste offizielle Eishockeymatch der Geschichte statt
damals war der Puck noch aus holz doch er wurde bald durch eine Hartgummi Scheibe ersetzt
erster Eishockey Club der Welt wurde an McGill University in Montreal gegründet

Der Stanley Cup

Wichtigste und älteste Trophäe in Eishockey
Seit Saison 1839/94 wird der Cup jährlich an das beste kanadische Eishockey Team vergeben
Gestiftet von Lord Stanley damaliger britischer General Gouverneur

Die NHL

1917 wird in Montreal die NHL (NationaHockeyLeauge) gegründet

in der NHL spielen 30 Teams sechs davon sind aus Kanada 24 aus den USA
der Traum eines jeden Eishockeyspielers ist einmal erfolgreich in der NHL zu spielen

Thomas Vanek, Thomas Pöck, Reinhard Divis und Michael Grabner
Divis war erster Österreicher in der NHL spielt jetzt wieder bei den red Bulls Salzburg
Vanek= Buffalo sabres
Pöck= New York rangers
Grabner= Vancouver Canucks Oder New York Rangers






Wie Eishockey gespielt wird

Die Mannschaften

Immer sechs Spieler auf dem eis
1 goalie
2 Verteidiger
3 Stürmer

wird fliegend gewechselt
maximal 18 auswechsel’ Spieler
auf der Bank Spieler Betreuer, Trainer und Ersatz Eishockeyschläger
Trainer gibt taktische Anweisungen während des Spiels

Der Kapitän

Hat c auf Trikot
2 assist Kapitäne a auf Trikot
einziger Spieler der mit Schiedsrichter sprechen darf wenn sein Team mit einer Entscheidung des Schiedsrichters nicht zufrieden ist oder eine strafe angezeigt wird

Der Goalie

Am besten geschützt und gepolstert sind die Torhüter oder goalie(vom engl. Goal)

Tragen spezielle Schienbeinschoner, Handschuhe und Helme
Habe eine breiter Kelle am Schläger sodass der Puck besser abgewehrt werden kann
Sie tragen einen normale Eishockey Handschuh der sehr stark gepolstert ist und einen Fanghandschuh um den Puck aus der Luft zu fangen

Der Schiedsrichter

Der Schiedsrichter kann für unfaire Aktionen unterschiedliche Zeitstrafen oder auch einen
Penalty pfeifen. Der Penalty ist so etwas wie ein “Strafstoß“ oder Elfmeter beim Fußball.
Wenn der Schiedsrichter ein Foul gesehen hat, zeigt er es an, in dem er einen Arm hebt.
Wenn die “gefoulte“ Mannschaft den Puck verliert, pfeift der Schiedsrichter und die Spielzeit
wird angehalten.
Der Referee, wie der Schiedsrichter auch heißt, fährt an die Seite zu den Zeitnehmern. Dort zeigt er per Handbewegung an, welches Foul begangen wurde und schickt den entsprechenden Spieler auf die Strafbank. Manchmal, zum Beispiel nach Schlägereien, können auch mehr als ein Spieler auf der Strafbank landen.
Hat ein Spieler gefoult und sitzt er seine Strafzeit ab, dann spielt seine Mannschaft in
Unterzahl und das gegnerische Team dementsprechend in Überzahl.
Da es viele Möglichkeiten für Fouls gibt (Haken, hoher Stock, Stockschlag, unsportliches
Verhalten, Bein stellen, Halten, etc) gibt es auch einen ziemlich umfangreichen
Strafenkatalog mit gestaffelten Zeitstrafen.
Neben den Spielern und dem Schiedsrichter sind noch die Linesmen, die Linienrichter, auf
dem Eis. Diese Schiedsrichter-Assistenten kümmern sich um Abseits oder unerlaubte
Weitschüsse, das so genannte lcing.



Grundbegriffe:

• Penalty (Strafschuss) wird bei einem Regelverstoß, der eine eindeutige Torchance verhindert, gegeben. Der Ausführende führt vom Anspielpunkt in der Spielfeldmitte den Puck in Richtung gegnerisches Tor und beendet den Penalty mit einem Torschuss. Der Torwart darf den Torraum erst verlassen, wenn der Spieler den Puck berührt hat. Andere Spieler dürfen während des Penalty nicht angreifen; sie müssen sich hinter der Mittellinie an den Banden aufhalten. Der Penalty ist mit dem ersten Schuss beendet, ein Nachschuss ist nicht erlaubt.
• Bully: Beim Eishockey wird das Spiel ebenfalls durch Bully begonnen bzw. nach Unterbrechung fortgesetzt. Hierbei stehen sich zwei Spieler in einem Anspielkreis gegenüber; ein Schiedsrichter wirft den Puck zwischen die auf das Eis aufgelegten Schläger und jeder Spieler versucht den Puck danach als erster zu spielen.
• Abseits: Wenn ein Spieler vor dem Puck oder vor
einem den Puck führenden Mitspieler über die
blaue Linie ins gegnerische Verteidigungsdrittel
läuft.
4
• 2-Linien-Paß: Ein Weitschuss der von der einen
blauen Linie bis zur anderen blauen Linie und weiter führt.
Strafen

Kleine Strafe:
der Spieler, Torhüter ausgenommen, muss das Spielfeld für zwei Minuten effektiver Spielzeit verlassen. Er darf unterdessen nicht durch einen Ersatzmann vertreten werden.
Kleine Bankstrafe:
ein beliebiger Spieler jener Mannschaft, gegen die die Strafe verhängt wurde, muss das Spielfeld für zwei Minuten verlassen (wird vom Trainer über den Kapitän bestimmt)
Wenn die gegnerische Mannschaft ein Tor erzielt, während eine Mannschaft infolge einer oder mehrerer kleiner Strafen oder kleiner Bankstrafen in der Unterzahlist, ist die erste dieser verhängten Strafen automatisch beendet.
Große Strafen:
Bei der ersten großen Strafe in einem Spiel muss der schuldige Spieler, Torhüter ausgenommen, das Spielfeld für fünf Minuten effektiver Spielzeit verlassen. Während dieser Zeit darf er nicht von einem Ersatzmann vertreten werden. Bei der zweiten großen Strafe, die gegen den gleichen Spieler im selben Spiel verhängt wird, oder wenn gegen ihn wegen Stockcheck, Stockendenstoß, hohem Stock, Benützung von Ellbogen oder Knien, übertriebener Härte, Stockschlag, Stockstich, Bandencheck und Check von hinten einen große Strafe ausgesprochen wurde, wird der schuldige Spieler für den Rest der Spielzeit vom Spiel ausgeschlossen.

Nach Ablauf von fünf Minuten kann der bestrafte Spieler von einem Ersatzspieler wieder im Spiel vertreten werden.
Außerdem gibt es noch Disziplinarstrafen (10 Min., Spieler kann sofort ersetzt werden), Matchstrafen (Ausschluss f. d. Rest des Spiels, Spieler kann nach 5 Min. ersetzt werden), Strafschuss (von der Mitte des Feldes, kein Tor durch Nachschuss, bei Schuss ist die Aktion beendet), Strafen gegen den Torhüter (Kein Torhüter kann auf die Strafbank geschickt werden für ein Vergehen, das eine kleine, große Strafe oder Disziplinarstrafe nach sich zieht.
Die Strafe muss an seiner Stelle durch einen Spieler seiner Mannschaft verbüßt werden. Sollte gegen einen Torhüter eine zweite große Strafe im selben Spiel verhängt werden, muss gegen ihn zusätzlich eine Spieldauer-Disziplinarstrafe ausgesprochen werden. Wird eine Spieldauer-Disziplinarstrafe oder eine schwere Disziplinarstrafe verhängt, muss er durch den Ersatztorhüter, falls ein solcher vorhanden ist, oder einen Mitspieler seiner Mannschaft ersetzt werden.) und ergänzende Disziplinarmaßnahmen.


Das Spielfeld




1 Torlinie
2 Anspielpunkt
3 Verteidigungszone
4 Neutrale Zone
5 Angriffszone
6 Torraum
7 Tor
8 Bullykreise

Das Spielfeld hat ein Höchstmaß von 61 m Länge und 30 m Breite — ein Mindestmaß von
56x25 m.
Das Spielfeld muss von einer Wand aus Holz oder Kunststoff, als “BANDE“ bezeichnet,
umgeben sein. Die Bande darf nicht niedriger als 1,20 m und nicht höher als 1,22 m,
gemessen von der Eisoberfläche, sein. Am unteren Rand der Bande muss eine 15 bis 25 cm hohe gelbe Fußleiste / Stoßkante angebracht sein.
Abgesehen von den in diesen Regeln vorgesehenen offiziellen Markierungen, muss die gesamte Spielfläche und die Bande mit weißer Farbe gestrichen sein.
Einteilung des Spielfeldes
Die Eisfläche zwischen den beiden Torlinien wird durch blaue, 30 cm breite Linien in drei gleiche Teile geteilt. Die blauen Linien erstrecken sich über die ganze Spielfeldbreite und verlaufen parallel zu den Torlinien. Die Linien werden senkrecht an den Banden bis zum oberen Rand hochgezogen.
Der Teil des Spielfeldes, in welchem sich das Tor der verteidigenden Mannschaft befindet, wird als die “VERTEIDIGUNGSZONE“ bezeichnet. Der Mittelteil wird als die “NEUTRALE ZONE“ und der Teil, der von dem verteidigten Tor am weitesten entfernt liegt, wird als die “ANGRIFFSZONE“ bezeichnet. Die Zonenlinie gehört zu dem Teil der Zone, in welcher sich der Puck befindet. Die rote Linie, welche als “MITTELLINIE“ bezeichnet wird, ist 30 cm breit, verläuft parallel zu den Torlinien und erstreckt sich über die ganze Spielfeldbreite. Die Linie wird senkrecht an den Banden bis zum oberen Rand hochgezogen.
Die EBEL










Neu in der Liga werden heuer auch die neuen Regeländerungen des IIHF(international Icehockey Federation) zur Anwendung kommen. Änderungen wird es geben bei
- Icing
- Angezeigte Strafe
-Penaltyschießen
-Puck aus dem Spielfeld schießen
-Goalie-Ausrüstung

Die Erste Bank Eishockey Liga startete am Donnerstag, den 21. September mit der Neuauflage des Vorjahresfinales EC Red Bull Salzburg — EC Pasut VSV.


Internationale Turniere
Für die Eishockeynationalmannschaften existieren verschiedene bedeutende internationale Turniere. Der offiziellen Rangfolge der Internationalen Eishockey-Föderation entsprechend ist hierbei das Olympische Eishockey-Turnier, welches seit 1924 bei den Winterspielen stattfindet, das bedeutendste Turnier für Nationalmannschaften. Darüber hinaus finden seit 1920 offizielle Weltmeisterschaften der IIHF statt, welche vor allem für die europäischen Teams eine große Bedeutung besitzen.
Da die nordamerikanische National Hockey League für die Weltmeisterschaften der Herren ihre Saison normalerweise nicht unterbricht und auch f die Olympischen Spiele bislang nur 1998 und 2002 eine Pause eingelegt hat, ist das Ansehen dieser Turniere in Kanada und den USA relativ schlecht.
Vor allem den Weltmeisterschaften wird dabei vorgehalten, dass bei ihnen nicht die besten Spieler der Welt spielen würden und sie deshalb keinen echten Weltmeister küren könnten. Hinzu kommt, dass bis 1976 nur Amateure an den Weltmeisterschaften teilnehmen durften, so dass z.B. Kanada lange Zeit ihren Amateurmeister zur Weltmeisterschaft schickte. Aus diesem Grund wurde der Meister der kanadischen bzw. nordamerikanischen Profiliga lange Zeit als „World Champion“ bezeichnet.

Ausrüstung
Zur Ausrüstung gehören: Stöcke, Schlittschuhe, Schutzausrüstung, Torhüterausrüstung und der Puck.
Schlittschuhe:
Zur Teilnahme am Spiel müssen alle Spieler und Torhüter
Eishockeyschlittschuhe tragen. Die Schlittschuhe müssen
Sicherheitsenden oder Fersenschutz aufweisen, welche den
internationalen Normen entsprechen.
Schutzausrüstung
Die gesamte Schutzausrüstung mit Aus von Handschuhen, Kopfschutz oder Beinschützer des Torhüters, müssen VOLLSTÄNDIG unter der Spielerkleidung getragen werden. Alle Spieler müssen während der Teilnahme am Spiel einen Eishockeyhelm tragen, der den anerkannten internationalen Normen entspricht. Der Eishockeyhelm muss während der Teilnahme am Spiel ordentlich mit einem Kinnband befestigt sein.
Puck:
Der Puck muss aus vulkanisiertem Gummi oder einem anderen genehmigten Material in einer Stärke von 2,54 cm und mit einem Durchmesser von 7,62 cm hergestellt sein und hauptsächlich von schwarzer Farbe sein. Der Puck darf nicht weniger als 156 g und nicht mehr als 170 g wiegen.

Vorurteile

Viele vorurteile gegen Eishockey
Die meisten glauben Eishockeyspieler sind Deppen die auf andere einschlagen nur prügeln und sich nicht darum kümmern ob sie den Gegner verletzen aber Eishockey ist weit nicht so gefährlich wie Fußball


Hockey Hall of Fame

Die internationale Hockey Hall of Fame (HHOF) in Toronto, Ontario, Kanada wurde gegründet, um besten Eishockeyspieler zu ehren. ist mit einem Eishockeymuseum kombiniert.
1943 gegründet
1961 eigenes Gebäude
Wartezeit für außergewöhnliche Spieler außer Kraft gesetzt. betraf die folgenden 10 Spieler:
Dit Ciapper; Maurice Richard; Ted Lindsay; Red Kelly; Terry Sawchuk; Jean Beliveau; Gordie Howe; Bobby 0ff; Mario Lemieux; Wayne Gretzky
Wayne Douglas Gretzky
Geb. 26. Januar 1961 in Brantford, Ontario.
gilt als bester Eishockeyspieler aller Zeiten

Auszeichnungen und Preise:
• lOx mit der Axt Ross Trophy als bester Torschütze der Saison
• 9x mit der Hart-Trophy als wertvollster Spieler
• 2x mal mit der Conn Smythe Trophy als wertvollster Spieler in den Play-offs
• 5x mit der Lady Bing Trophy als vorbildlichster Spieler
• trat 18x in Folge bei einem All-Star-Spiel auf
war nie olympia sieger


mein referat

Die Wölfe kommen zurück...

Bild..einzelheiten um elf

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9073
Wohnort: Ketterdam

Beitragvon Cissy » Sa 06 Jan, 2007 20:15

Bin jetz mal weng weg. Noch weng Schullektüre lesen

Meine letzte Nachricht an ne Freundin bei msn :roll:
Currently Reading:
"Evil is evil. Lesser, greater, middling, it's all the same."
Geralt of Rivia

LittleWolf
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 26
Wohnort: im Verbotenen Wald

Beitragvon LittleWolf » Sa 06 Jan, 2007 20:22

Bild

ist mein lieblings spieler beim eishockey

Die Wölfe kommen zurück...

Bild..einzelheiten um elf

Nuramon
Uruk-Hai
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 28.11.2006
Beiträge: 7788
Wohnort: Da und dort, wo auch immer...

Beitragvon Nuramon » So 07 Jan, 2007 10:12

Heldenbug
Autor: Gamer1234 | 04.12.
Erstellt euch einen Helden mit Fähigkeiten von anderen Helden.

Das hier ist die Anleitung wie ihr diesen üblen Bug, der auch in Schlacht um Mittelerde 2 ohne Add on geht, ausnutzt:

1. Erstellt euc einen beliebigen Helden (Aussehen und Punkteverteilung egal), OHNE Fähigkeiten z.B. Troll.
2. Erstellt euch einen zweiten Helden einer anderen Rasse z.B. Mensch, OHNE Fähigkeiten.
3. Geht ins Menu der Helden und klickt auf Fähigkeiten, versichert euch das ihr mit den Pfeiltasten zwischen euren Helden hin und her Schalten könnt, drückt dann hoch oder runter ( je nach dem wo euer held ist den ihr mit den Fähigkeiten des Helden den ihr gerade habt ausstatten wollt) und klickt SOFORT auf anpassen.
4. Gebt eurem Helden nun die Fähigkeiten die ihr ihm geben wollt ( bei jedem neuen Anfang skillt ihr übrigens über die anderen Fähigkeiten drüber ).
5. Viel Spaß mit eurem neuen Helden ( Ich möchte euch bitten diesen Helden nicht online einzusetzen da sonst bald das ganze Internet verseucht ist, ist aber eure Sache).


Ein Trick bei meinem Lieblingsspiel SuM II :lol:

Wuschl
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 20434

Beitragvon Wuschl » So 07 Jan, 2007 12:01

Tauriel: "Wenn das die Liebe ist, dann will ich sie nicht.
Befreiht mich davon. Bitte! Warum nur schmerzt sie so sehr?"
Thranduil: "Sie war wahrhaftig."

LittleWolf
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 26
Wohnort: im Verbotenen Wald

Beitragvon LittleWolf » So 07 Jan, 2007 12:16

360238094

Die Wölfe kommen zurück...

Bild..einzelheiten um elf

Pegs
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 07.01.2007
Beiträge: 2471
Wohnort: Da unten^^

Beitragvon Pegs » So 07 Jan, 2007 12:46

Ca va ? Moi, ça va !

Teil aus einer Email von meiner Französin :lol: