Aktuelle Themen

Damien
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 14.03.2007
Beiträge: 5316
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Damien » Di 26 Mai, 2009 17:30

Es wird ja versucht...
Nur bisher haben sich China und Russland gegen iwelche Sanktionen gestellt...
Bild
Ich habe meine Fussballnation gefunden, geschlagen von einem Fussballmonster... Für immer Costa Rica!

Goddess of Rock
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 4385
Wohnort: ... somewhere between the worlds ...

Beitragvon Goddess of Rock » Di 26 Mai, 2009 17:32

Schade Evolet, da kommt bei mir nichts. Kann sein, dass es am Rechner der Tankstelle liegt, dass er das sperrt.

Aber wie auch immer. Ich finde Atomkraft schon fragwürdig und da wird letztlich noch was Produktives hergestellt.
Atomwaffen... das geht einfach gar nicht.
Bild

Bellas Lullaby
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 24.03.2009
Beiträge: 1546
Wohnort: Hinter dem Horizont

Beitragvon Bellas Lullaby » Di 26 Mai, 2009 17:36

Ne Problem liegt im Moment bei Bild.de

Versuchs mal hiermit.

Klick2
Bild

Combi von Saschiii <3

Damien
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 14.03.2007
Beiträge: 5316
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Damien » Di 26 Mai, 2009 17:38

26. Mai 2009 Nach seinem international heftig kritisierten unterirdischen Atomwaffentest hat Nordkorea nach Informationen aus Seoul zwei weitere Kurzstreckenraketen getestet. Das berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Dienstag. Dafür habe Pjöngjang das Gebiet im Gelben Meer vor der Küste von Jungsan zum Sperrgebiet für Schiffe erklärt. In einer Dringlichkeitssitzung hatten die 15 UN-Sicherheitsratsmitglieder erst in der Nacht zum Dienstag einstimmig den Test vom Montag verurteilt und Beratungen über eine gemeinsame Entschließung aufgenommen.

UN-Sicherheitsrat: Klarer Verstoß gegen entsprechende Resolution

In ihrer vom russischen UN-Botschafter Witali Tschurkin verlesenen Erklärung bezeichnete der UN-Sicherheitsrat den unterirdischen Atomtest als „klaren Verstoß gegen die UN-Resolution 1718“. Laut Tschurkin nahmen die Ratsmitglieder in einem zweiten Schritt nach der Erklärung die Arbeit an einer Resolution auf. Die amerikanische Botschafterin Susan Rice sagte, Washington wolle eine „starke Entschließung mit starken Maßnahmen“ gegen Nordkorea. Mehrere westliche Vertreter, darunter auch EU-Chefdiplomat Javier Solana, befürworteten weitere Sanktionen gegen Pjöngjang. Nordkorea sei eine „ernsthafte Gefahr für Frieden und Sicherheit“, sagte Solana dem „Hamburger Abendblatt“. Nordkorea müsse für sein Verhalten „einen Preis bezahlen“, forderte der französische Vertreter Jean-Pierre Lacroix.


Ist er's oder nicht? Diktator Kim Jong-il im März 2009, angeblich beim Besuch einer Stahlfabrik
Nordkorea hatte am Montag nach eigenen Angaben zum zweiten Mal seit 2006 unterirdisch einen atomaren Sprengsatz gezündet. Der neue Test ist ein schwerer Rückschlag in den seit sechs Jahren andauernden Bemühungen, Nordkorea von seinen Ambitionen auf ein Atomwaffenprogramm abzubringen. Im Oktober 2006 hatte der UN-Sicherheitsrat in seiner Resolution 1718 Nordkorea weitere Atomwaffen- oder Raketentests untersagt. Nach zwischenzeitlichen Verhandlungserfolgen hatte Pjöngjang Anfang April eine Langstreckenrakete getestet. Dies zog eine scharfe Verurteilung durch den UN-Sicherheitsrat sowie weitere Sanktionen nach sich - gefolgt von neuen nordkoreanischen Provokationen.

Krisensitzung in Südkorea

Südkorea berief eine Krisensitzung der wichtigsten Militärkommandeure ein. Als weitere Reaktion kündigte die Regierung in Seoul ihren Beitritt zur amerikanischen Initiative gegen die Weiterverbreitung von Massenvernichtungswaffen (PSI) an. Die 2003 gegründete Initiative erlaubt unter anderem die Durchsuchung verdächtiger Schiffe. Bisher war Südkorea nur Beobachter. Nordkorea hatte wiederholt damit gedroht, eine Beteiligung Seouls an der Initiative als Kriegserklärung aufzufassen.

BlätternZum Thema

Video: Nordkorea testet abermals Raketen
Provokationen verschleiern Kims neue Bescheidenheit
Für China ist Nordkoreas Atomtest ein Gesichtsverlust
Nordkorea testet die Bombe
Video: Nordkorea meldet erfolgreichen Atomtest
Der amerikanische Präsident Barack Obama telefonierte unterdessen mit seinem südkoreanischen Kollegen Lee Myung Bak und dem japanischen Regierungschef Taro Aso, um die weitere Reaktion auf die nordkoreanischen Provokationen zu „koordinieren“, wie das Weiße Haus mitteilte. Obama hatte den Atomtest zuvor scharf verurteilt und eine klare Antwort der internationalen Gemeinschaft gefordert.

´Quelle: http://www.harrypotter-forum.de/rlink/r ... ntent.html
Bild
Ich habe meine Fussballnation gefunden, geschlagen von einem Fussballmonster... Für immer Costa Rica!

metalhead
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 16.05.2009
Beiträge: 119
Wohnort: Österreich

Beitragvon metalhead » Di 26 Mai, 2009 21:29

Hab des gelesen, und zu sowas frag ich mich: Wie behindert kann ein Mensch sein? UND Wie wird die Welt in ferner Zukunft aussehen, wenns so weitergeht?

Bellas Lullaby
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 24.03.2009
Beiträge: 1546
Wohnort: Hinter dem Horizont

Beitragvon Bellas Lullaby » Mi 27 Mai, 2009 13:26

Nordkoreas irrer Diktator Kim Jong Il hört nicht auf zu provozieren!

Jetzt hat Nordkorea die Beteiligung Südkoreas an einer internationalen Initiative als Kriegserklärung bezeichnet.
Ziel der Initiative ist es, die Weiterverbreitung von Massenvernichtungswaffen zu verhindern.

Nordkoreas Streitkräfte erklärten, sie würden mit militärischen Mitteln reagieren, wenn Südkorea im Rahmen
dieses Programms nordkoreanische Schiffe aufbringen und durchsuchen würde.

In der von der amtlichen Nachrichtenagentur KCNA verbreiteten Erklärung heißt es weiter, man fühle sich nicht
länger an den nach dem Koreakrieg vereinbarten Waffenstillstand gebunden.

Die Regierung im südkoreanischen Seoul hatte nach dem Atomtest des Nordens am Dienstag mitgeteilt, das Land
werde dem von den USA geführten Programm beitreten, das 2003 aufgelegt wurde, um Staaten wie Nordkorea oder
Iran am Handel mit Raketen oder Nukleartechnologie zu hindern.

Pjöngjang hatte bereits früher erklärt, einen Beitritt Südkoreas als Kriegserklärung zu betrachten.

Ebenfalls erschreckend: Nordkorea hat südkoreanischen Medienberichten zufolge die Wiederaufbereitungsanlage
für atomare Brennstäbe in Yongbyon wieder in Betrieb genommen, mit deren Hilfe sich waffenfähiges Plutonium
erzeugen lässt. Auf jüngsten Aufnahmen von US-Spionagesatelliten sei zu sehen, wie aus der Anlage Dampf austrete,
berichteten die südkoreanische Zeitung „Chosun Ilbo“ und die Nachrichtenagentur Yonhap.

Nach ihren Angaben ist dies ein Hinweis, dass Nordkorea die stillgelegte Anlage wieder aktiviert hat. Nordkorea hatte
den Reaktor von Yongbyon und weitere Atomanlagen im Rahmen eines internationalen Abrüstungsabkommens stillgelegt.
Nach der scharfen Reaktion des UN-Sicherheitsrats gegen den Test einer nordkoreanischen Langstreckenrakete im April
kündigte Pjöngjang jedoch an, die Anlagen wieder in Betrieb zu nehmen.

Quelle: Bild
Bild

Combi von Saschiii <3

Damien
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 14.03.2007
Beiträge: 5316
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Damien » Mi 27 Mai, 2009 18:20

Das is doch klar was Nordkorea da versucht: Sie versuchen Südkorea durch Druck sich einzuverleihen...
Bild
Ich habe meine Fussballnation gefunden, geschlagen von einem Fussballmonster... Für immer Costa Rica!

Damien
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 14.03.2007
Beiträge: 5316
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Damien » Sa 06 Jun, 2009 16:24

Jetzt hab ich auch noch im TV gesehen, dass es mit Kim Jong Il bald zuende gehen könnte...
Er soll bald von seinem Jüngten Sohn beerbt werden...
Bild
Ich habe meine Fussballnation gefunden, geschlagen von einem Fussballmonster... Für immer Costa Rica!

Bellas Lullaby
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 24.03.2009
Beiträge: 1546
Wohnort: Hinter dem Horizont

Beitragvon Bellas Lullaby » Sa 06 Jun, 2009 16:56

Hoffen wir, dass der nicht genauso drauf ist wie sein Paps...
Bild

Combi von Saschiii <3

Damien
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 14.03.2007
Beiträge: 5316
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Damien » Sa 06 Jun, 2009 17:00

Er soll im Westen studiert haben...
Bild
Ich habe meine Fussballnation gefunden, geschlagen von einem Fussballmonster... Für immer Costa Rica!

Damien
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 14.03.2007
Beiträge: 5316
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Damien » Sa 06 Jun, 2009 17:39

Ich glaube ihnen ist nicht bewusst was sie da tun...
Bild
Ich habe meine Fussballnation gefunden, geschlagen von einem Fussballmonster... Für immer Costa Rica!

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 32
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16745
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Sa 06 Jun, 2009 18:08

@Nordkorea
Hm das thema ist sicher beunruhigend. Die "fakten" in diesem Artikel entstammen allerdigns der Bildzeitung, und könnten damit genausogut frei erfunden sein....

@Wirrees verhalten dummer Politiker
Tja wundern tut es mich nimmer....es könnten ja auch bald seiten wie unsere gesperrt werden, warum? Nun es sollen seiten gesperrt werden, auf denen Listen der gesperrten seiten veröffendlicht werden. Vom verbieten von Listen zum verbieten von Disskusionen ist es nurnoch ein kleiner schritt. Dieser ganze Überwachungswahn ist purer wahnsinn! Aber offenbar stört es ja wenig genug Leute, so das kaum einer was dagegen unternimmt. Welcome to the new 1984.
... Fast 15 Jahre Lila Forum ...

Ashlyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 30.07.2008
Beiträge: 9215

Beitragvon Ashlyn » Do 25 Jun, 2009 23:33

Das ist doch echt das allerletzte.
Das ist so typisch CDU.. *sprachlos ist*

Die engen einen immer mehr ein...
Dazu kann man echt nichts mehr sagen.
Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing | Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before | But the silence was unbroken, and the darkness gave no token [...] | poe (the raven)

Albus Dambledore
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 24.06.2009
Beiträge: 1281
Wohnort: Potsdam

Beitragvon Albus Dambledore » Do 25 Jun, 2009 23:52

wegen dem überwachungs wahn...wenn die das wirklich durziehen wollen müssen sie alle foren in deutschlang schließen..den die ursprungs idee der foren ist es zu dikutiren.... die daoben haben langsam ect nicht mehr alle tassen im schrank de sollten mal die spülmashciene ausräumen und die schränke wieder auffüllen^^

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 32
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16745
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Fr 26 Jun, 2009 00:22

Tja ich frage mich wirklich wann Die CDU wegen Verfassungsfeindlichkeit verboten wird....

Aber du hast schon auch recht, wenn du sagst, dass es nicht nur die CDU ist. Die internetophobia hat sie nur am heftigsten gepackt - was wenig wundert wenn man bedenkt das sie quasi DIE konservative partei ist, und konservativen Menschen, ist "Neues" (was das Internet für diese rückwertsgewannten Leutchens nach wie vor ist o.O) immer ein bodenloses Übel.

Und es passt auch so gut in die 'Projekte`des Herrn Doktor Wolfgang - Beria - Schäuble: Biometrische Pässe, Bundeswehr einsätze im inneren (natürlich NUR gegen terroristen; da können wir dem Staat vertrauen...), unangemeldete onlinedurchsuchungen, das sogenannte Kinderpornogesetzt von vor einigen Tagen (na hat schon wer von euch ein Stopschild gefunden?)...

Wir werden tatsächlich von Schildbürgern Regiert. Von Marionetten der Lobby, die total jenseits von gut im böse drauf und drann sind wegen ein paar verkabelter Computer in paraneua zu verfallen!

Wen man Wählen kann? Also bei der Europawahl hab ich die Piratenparteigewählt, und ich behaupte: Man kann sie NOCH wählen.... Irgendwann verfallen sie vermutlich auch dem Sog....
... Fast 15 Jahre Lila Forum ...