Che Guevara

Banshee
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 17.08.2007
Beiträge: 442
Wohnort: in der Nähe von hamburg

Beitragvon Banshee » Do 01 Jan, 2009 22:01

Harrik hat geschrieben:Hm also in der deutschen Presse wird nicht nur gegen Rechte sondern auch viel gegen Linke gehezt! Ich erinnere an die BZ-überschrift nahc dem schulstreik bei dem in der HU einige plakate runtergerissen wurden als 1000 schüler und studenten im forie waren: HU zerstört! Und da gibt es noch viel schlimmeres, ich erinnere daran das die BILD damals die räumung des Rauchhaus forderte, weil dort angeblich Bomben gebaut würden. Der Grund: Man hatte einen kaputten Wecker im Müll gefunden! Also gehezt wird sehr gerne gegen Links, ich würde sagen im alltag fast mehr als gegen rechts. Gegen Rechts wird ja nur dann gehezt, wenn die gerade aufmärsche haben, aber zeitungen wie BILD haben eigendlich Täglich anti-linke parolen etc.


Ich sage ja nicht, dass NICHT gegen die Linken gehetzt wird, aber nach meiner Erfahrung werden sie nicht so gehetzt wie die Rechten. Ich les nicht die Bild, aber in der MoPo finde ich öfter was gegen Rechte als gegen Linke. Also in meinem Umfelsd haben die Leute nichts gegen Linke und können Rechte nicht ab, obwohl sie liebrral, unpolitisch oder nicht festgelegt sind. Kann sein, dass es drüben in Berlin wegen der DDR anders ist.
Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen

WINNIE PUUH VERHERRLICHT DROGEN!!!
Müsst ihr nicht verstehn ;) .

cron