Weihnachtszeit in Hogwart (Play 2)

Elinore Falk
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1000

Weihnachtszeit in Hogwart (Play 2)

Beitragvon Elinore Falk » Do 21 Dez, 2006 19:00

Es ist der Morgen des 23.12.. Nach einer Nacht voller seltsamer Geschehnisse und Beichten, sitzen die Schüler, die über Weihnachten in Hogwarts geblieben sind, beim Frühstück in der Großen Halle. Diese hat sich stark verwandelt, denn nur ein einzelner Haustisch ist den Schülern noch geblieben. Die anderen wurden, aufgrund der geringen Schülerzahl zur Seite gerückt, in der Hoffnung das sich ein wenig mehr Gemeinschaftssinn über die Feiertage bildet. Aus dem gleichen Grund gibt Professor McGonagall bekannt, das es am 24.12. eine Weihnachtsparty geben wird, zu der alle Schüler herzlich eingeladen sind. Man hört einige Ooohs und Aaahs durch die Halle schallen, aber so richtig munter scheinen die Schüler dadurch nicht zu werden.
Harry, Ginny, Hermine und Ron, sitzen am Oberen Ende des Tisches und haben die Köpfe zusammen gesteckt. Sie wollen den Tag nutzen, in der Bibiothek nach einigen Hinweisen zu den Besitztümern der Hogwartsgründer zu suchen. Zwei Schüler weiter, neben einem kleine hibbeligen Huffelpuff Mädchen, sitzt Bill und beobachtet Hermine aus den Augenwinkeln. Seine Gedanken kreisen wieder einmal um sie und so beißt er sehr gedankenverloren in sein morgendliches Brötchen. Etwa in der Mitte des Tisches sitzen die Slytherins. Draco mit seinen blonden Haaren sticht dort aus der Masse natürlich hervor. Pansy sitzt neben ihm, jedoch ist sie in Gedanken versunken und hat ihre Hände um eine vor Dracos geschlungen. Immer wieder schielt sie zu ihm hinüber, doch Draco scheint dies nicht zu registrieren. Ihnen gegenüber sitzen Selene, die sich gerade sehr angeregt mit Draco unterhält. Neben ihnen sitzen Sentara und Ramon, die sich leise über Slughorn unterhalten. Grace und Herriet haben sich einen Platz ganz hinten am Tisch gesucht, denn die Ereignisse des gestrigen Abends halten Herriet davon ab, sich in die Nähe des Lehrertisches zu setzen.
Black hair, a hooked nose and dark eye's, cold and empty.
Order of the Half-Blood Prince

Elinore Falk
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1000

Beitragvon Elinore Falk » Do 21 Dez, 2006 20:51

Herriet hockte vor eine unangebrochenen Brötchen und einer heißen Schokolade. Sie hatte keinen Hunger und selbst die Schokolade, schien ihr heute irgendwie fade zu schmecken. Sie schloss ihr Augen und sah augenblicklich die blauen Augen des Professors vor sich. Herriet öffnete ihre Augen und lehnte ihren Kopf auf die Tischkante. Sie hatte gedacht, das der Ausflug in die Nacht ihre Gedanken soweit ablenken würden, das sie die nächsten Tage ohne Probleme überstehen würde, doch da hatte sie sich getäuscht. Die Augen des Professors hatten sie die ganze Nacht verfolgt und nicht schlafen lassen. Nun saß sie hier und es würde zu allem Überfluss auch noch eine Weihnachtsparty geben.
“Ich verschlaf Weihnachten einfach….“ murmelte sie und Grace sah sie mit hochgezogenen Augenbrauen an.
“Nimmst du das ganze nicht ein wenig zu schwer?“
Herriet sah auf und ihre Freundin an.
“Du hast auch keinen Lehrer ohne deine Einwilligung geküsst.“ brubbelte sie und Grace verdrehte die Augen.
“Du machst dir noch immer einen Kopf darum?“
Sie musterte Herriet und dann seufzte sie.
“Hätte ich mir eigentlich denken können. Vielleicht solltest du mit ihm reden.“ schlug sie vor.
Herriet zuckt zusammen, als hätte etwas sie gestochen.
“Bist du verrückt geworden??? Ich kann ihn ja nicht einmal ansehen ohne rot zu werden.“
Herriet vergrub das Gesicht in ihren Händen.
“Weißt die Herriet, du machst dir das Leben viel schwerer als es eigentlich ist. Kein Wunder das du ständig alleine sein willst, dann kann dich keiner aus der Fassung bringen nicht wahr?“
Grace zupft an eine von Herriets Locken.
“Wenn du so weiter machst, wirst du irgendwann als einsame, alte Schachtel enden.“
Diesmal nahm Herriet die Hände von ihrem Gesicht und sah Grace an.
“Rede mit ihm, sieh es als Vorbereitung für die Zukunft.“
Damit schob sie sich ein Brötchen zwischen die Zähne und beendete damit das Gespräch. Herriet seufzte innerlich, sie wusste dass Grace recht hatte, aber so einfach wie es für Grace aussah war es für sie noch lange nicht.
Black hair, a hooked nose and dark eye's, cold and empty.
Order of the Half-Blood Prince

Pansy14
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 06.07.2006
Beiträge: 1067
Wohnort: wien

Beitragvon Pansy14 » Do 21 Dez, 2006 21:40

"Dein pass zu Tom war aber auch nicht schlecht!" meinte Selene zu Draco. Sie redeten gerade über das letzte Qudditch spiel das sie gegen Rav. gewonnen hatten.
"Da hast du recht, aber dein Tor... nicht von schlechten Eltern." meinte Draco. Selene musste grinsen. Sie biss von ihrem Brot ab und schluckte runter.
Als sie runterschluckte merkte sie wie Pansy ihre beste Freundin Draco hoffnungsvoll ansah. "Mal zu nem anderen Thema. Was glaubt ihr wird das wieder so ne Patner Geschichte, die Weihnachtparty meine ich."
I LOVE DRACO MALFOY SO MUCH__ KISS
Mitglied der Schattenkinder
6.7.08 <--- Geburt meiner kleinen Tochter Alishia
Bild

Elinore Falk
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1000

Beitragvon Elinore Falk » Do 21 Dez, 2006 22:55

Draco zuckt mit den Schultern.
"Wäre wohl zu vermuten. Aber wenn ich mir ansehe was hier so alles in Hogwarts geblieben ist...."
Erverzog angewiedert das Gesicht.
"...glaube ich kaum das man hier einen passenden Partner finden wird."
Pansy neben ihm versteifte sich, sie sah ihn mir großen Augen an. Diesmal drehte sich Draco zu ihr um und zog sie in seine Arme.
"Ich hab meine Partnerin ja schon. Du gehst doch mit mir hin oder Pansy?"
Pansy, war für einen Moment sehr perplex über Dracos plötzliche Zuwendung, dann jedoch begann sie zu lächeln.
"Natürlich Draco."
Draco bedacnkte sich dafür ungeniert mit einem Küßchen auf ihre Wange.
Black hair, a hooked nose and dark eye's, cold and empty.
Order of the Half-Blood Prince

Wuschl
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 20430

Beitragvon Wuschl » Do 21 Dez, 2006 22:56

Sentara unterhielt sich augiebig mit Ramon. "Können wir nicht mal das Thema wechseln?" sagte sie lachend und trank etwas von ihrem morgendlichen Kaffee. "Jetzt weißt du fast alles über mich! Aber ich weiß fast nichts von dir?" meinte Sentara dann.
"Hey Draco! Krieg ich mal so ein Brötchen?" fragte Sie ihn freundlich. Er nickte nur kurz und überreichte ihr eins der Brötchen "Danke!"
Sie nahm es dankend an und schnitt es auch gleich in zwei Teile.
Nach dem sie es belegt hatte biss sie auch gleich hinein.
"na dann Ramon! Er zähl mal was von dir?" sagte Sentara dann und blickte ihn mit ihren blauen Augen an.
Tauriel: "Wenn das die Liebe ist, dann will ich sie nicht.
Befreiht mich davon. Bitte! Warum nur schmerzt sie so sehr?"
Thranduil: "Sie war wahrhaftig."

Teardrop Cherry
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 04.11.2005
Beiträge: 7377
Wohnort: Mainz

Beitragvon Teardrop Cherry » Fr 22 Dez, 2006 09:03

" Übr mich gibts nicht zu erzählen. Ich bin beliebt und zugleich unbeliebt da ich slughorns handlanger bin. Reicht dir das? er schaute sie lachend an. Hey das war doch nur ein scherz aber es gibt wirklich nicht viel über mich zu erzählen. " ein piepstonartiges geräusch und ramons zauberstab fing an zu leuchten . " Oh man slughorn dieser alte sack", flüsterte er leise. "willst du mitgehen ich muss etwas für slughorn erledigen" Er biss ein letztes mal in sein brötchen und sah sie hoffnungsvoll an.
Oh, my God, I feel it in the air telephone wires above are sizzling like a snare
Honey, I'm on fire, I feel it everywhere nothing scares me anymore

Lana Del Rey - Summertime Sadness

Wuschl
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 20430

Beitragvon Wuschl » Fr 22 Dez, 2006 10:35

"Ja klar warum nicht!" sagte Sentara und trank so schnell es ging ihren Kaffee aus. Ein letztes mal biss sie in ihr Belegtes Brötchen und richtete sich auf. "Wer weuß was er jetzt wieder von dir wollte?" fragte sie und blickte sich um. Nach einem weiteren Dreher um sich rum was selbst Sentara etwas komisch fand ging sie mit Ramon los.
"Ich denke schon das es was von dir zu erzählen gibt, ich hab dir meine Vergangenheit erzählt und jetzt erzählst du mir deine!" sagte Sentara dann wieder etwas ernster.
Sie mochte es nicht wenn Menschen oder Schüler sich nichts getrauten, sogar auch nicht getrauten ihr gegenüber die Vergangenheit zu erzählen. Für sie selber kostete es auch viel Mut um ihre Vergangenheit zu erzählen.
Sentara war eigentlich eine die sich meist ihre Probleme in sich selbst hinein frass. Aber trozdem schaffte sie es imemr wieder ihre Probleme wie aus dem nichts zu lösen.
Tauriel: "Wenn das die Liebe ist, dann will ich sie nicht.
Befreiht mich davon. Bitte! Warum nur schmerzt sie so sehr?"
Thranduil: "Sie war wahrhaftig."

Elinore Falk
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1000

Beitragvon Elinore Falk » Fr 22 Dez, 2006 16:37

Herriet rührte lustlos in dem letzten Rest ihrer mittlerweile kalten Schokolade. Sie wollte endlich zurück in den Gemeinschaftsraum, doch Grace ließ sie wohl extra Zeit mit ihrem Frühstück, damit sie noch länger blieben. Herriet warf einen kurzen Blick zum Lehrertisch hinauf und stellte überrascht fest, das Professor Weasley nicht mehr am Lehrertisch saß. Sie suchte mit ihren Augen den Lehrertisch ab, doch der Platz neben Professor McGonagall blieb auch weiterhin verwaist.
“Miss Hanson?“
Herriet zuckte zusammen als sie Charly plötzlich hinter sich hörte. Grace stieß ihr den Ellenbogen in die Seite und warf ihr einen sehr eindringlichen Blick zu. Sie deutete mit dem Kopf zu Charly und Herriet seufzte. Mit einem, wie sie hoffte unbeschwertem Lächeln, drehte sie sich zu ihrem Lehrer um.
“Professor Weasley?“ krächzte ihre Stimme.
Na toll, jetzt krächze ich auch noch wie eine Krähe. Herriet hätte sich am Liebsten in Luft aufgelöst.
“Könnten sie bitte in einer halben Stunde in meinem Büro sein? Es gibt da etwas, über das ich mit ihnen reden möchte.“
Herriet sah zu ihm hinauf, die Augen erschrocken aufgerissen. Charly lächelte sie freundlich an und schien die Röte, die sich auf ihren Wangen bildete, einfach zu übersehen.
“Ähm,… natürlich Professor….“
“Gut, dann in einer halben Sunde in meinem Büro.“
“Hm.“

Der Professor wand sich ab und verließ die Große Halle. Herriet starrte ihm hinterher.
“Ich bin tot….“ murmelte sie.
Grace folgte ihrem Blick und schüttelte grinsend den Kopf.
“Wäre doch eine gute Gelegenheit mit ihm zu reden oder?“ stichelte sie und Herriet zog eine Grimasse.
Black hair, a hooked nose and dark eye's, cold and empty.
Order of the Half-Blood Prince

Melany
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 05.12.2006
Beiträge: 1248
Wohnort: Odense (Dänemark)

Beitragvon Melany » Fr 22 Dez, 2006 17:39

"Bitte verschone mich!",stöhnte Herriet auf. Grace grinste, dann guckte sie zum Ravenclaw Tisch hinüber. "Wie wärs mit Kevin Jasen? Der küsst wie ein Pferd, beim Weihnachtsball vergißt du mit ihm bestimmt dein Mr Weasley Schatzi!", lachte Grace. Herriet mußte auch Lachen.
Ginny die in der Nähe saß fragte: "Hä? Wieso? Was ist mit meinem Bruder?"
Grace warf Herriet einen alamierenden Blick zu.
Herriet wurde rot und wollte etwas sagen, aber ihre Kehle war wie verschloßen. Grace setzte schnell ein mühsames Lächeln auf und sagte: "Ach nichts Ginny. Mr Weasley hat..äh..Herriet nur Nachsitzen gegeben und wir reden gerade darüber!" Na, toll. Geniale Ausrede! Schlechter und unglaubwürdiger geht es nicht!
Aber Ginny fiel das nicht auf, weil Harry gerade mit zerstaustem Haar hereinkam und sich auf Ginnys Schoß setzte.
Der Anblick verstetzte Grace einen Stich. Aber sie ignorierte das Gefühl.
Herriet schlürfte nochmal an ihrem Kakao und fragte Grace dann ungeduldig: "Komm schon! Wir wollten doch noch Hagrid und Fang besuchen!" Grace sah sie verwundert an, dann schlug sie sich gegen die Stirn und rief: "Achja, ich Dummi!"
LetMeDream

M Y B L O G

Pansy14
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 06.07.2006
Beiträge: 1067
Wohnort: wien

Beitragvon Pansy14 » Fr 22 Dez, 2006 20:56

Selene lächelte gezwungen...
"Man, ich werde mich krank stellen..." stöhnte sie und nahm einen gräftigem Schluk von ihrem Kaffee.
Als Brane in die große Halle kam und sich umsah rief Selene ihm entgegen:"Hier her!" Brane lächelte und setzte sich neben seine kleine Schwester:"Morgen! Wie gehts euch denn so? Oh ich sehe Draco und Pansy zeigen ihre Gefühle für einandere sehr offen her..." er lachte. er nahm sich eine Tasse kaffe und meinte zu Selene:"Mum hat uns was geschickt es ist ein neues Buch mit Zaubertränken, aus der Noktorngasse... sie meint es wäre einer für dich dabei... aber ich hab nachgeschaut da fehlen dir die Hälfte der Zutaten... obwohl Snape hätte die sicher alle gehabt." er grinste wieder.
"Ach ich werd nachher reinschaun. ich muss einmal herraus finden mit wem ich zu diesem blödem ball... ich meine zu dieser blöden Party hingehen soll... warum musst du auch mein Bruder sein?" meinte Selene murend und stoßte ihren bruder leicht.
Brane lachte:"hast du niemanden der mit dir hingeht?"
Selene schürttelte den Kopf und meinte:"Ich habe nicht mal gewusst das man dort mit begleitung hingehen soll..."
Brane zuckte mit den Schultern....
Selene nahm sich eine zweite Tasse Kaffe und trank.
Brane schmirte sich ein Brot und stopfte es sich rein. "Na Draco, mit wem gehst du hin?" fragte er mit vollem Mund. Selene versetzte ihrem Bruder einen festen Fußtritt unter dem Tisch, Brane schrie auf:"Verdammt!" er atmete tief ein und sah sie wütend an:"Was hab ich den gemacht?" Selene lachte nur.
I LOVE DRACO MALFOY SO MUCH__ KISS
Mitglied der Schattenkinder
6.7.08 <--- Geburt meiner kleinen Tochter Alishia
Bild

Elinore Falk
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1000

Beitragvon Elinore Falk » Sa 23 Dez, 2006 18:12

Als Herriet aufstand, fiel ihr ein das Hagrid sie ja am Abend zuvor draußen am See gesehen hatte. Was wenn er irgendwelche Fragen stellte? Sie konnte ihm ja schlecht erzählen, das sie einen Lehrer geküßt hatte. Sie drehte sich zu Grace um.
"Ich glaube du gehst besser schon mal vor Grace. Wenn ich jetzt mit zu Hagrid gehe, komme ich mit Sicherheit zu spät zum Professor."
Herriet gehörte zu den Schlag von Menschen die es haßten zu spät zu kommen. Grace runzelte die Stirn und warf einen Blick auf die Uhr.
"Da hast du vermutlich recht. Wir sehen uns dann und Herrie, rede mit ihm"
Grace stand auf und verließ die Halle, Herriet sah ihr hinterher und seufzte. Die Frage die sie sich im Moment stellte war, warum Charly sie sehen wollte. Mit hängenden Schultern, machte sie sich auf den Weg zum Büro des VGDK Lehrers.



Dracor grinste zu Brane hinüber.
"Ist das nicht offensichtlich?" fragte er grinsend und zog Pansy näher an sich heran.
"Ah ich verstehe..." grinste Brane.
"Vielleicht finden wir ja für mein Schwesterherz auch noch eine passende Begleitung. Wer ist denn von den Slytherins noch hier geblieben."
Draco dachte nach.
"Da wären Grabby und Goyle, zwei dumme Klotze, also eher nichts für Selene. Ansonsten hätten wir noch ein zwei Erstklässler im Angebot, aber die sind etwas zu jung. Hm, bleibt eigentlich nur noch dieser Benson übrig."
Selene verzog angewiedert das Gesicht als Draco Simon Benson erwähnte, den wohl hässlichsten Schüler in ihrem Slytherinjahrgang.
"Tja, Schwesterherz...dann wirst du wohl entweder mit Jemanden aus einem anderen Haus gehen müssen oder alleine."
Brane grinste sie an und Selene stieß ihm grummeln einen Ellenbogen in die Seite.
Black hair, a hooked nose and dark eye's, cold and empty.
Order of the Half-Blood Prince

Pansy14
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 06.07.2006
Beiträge: 1067
Wohnort: wien

Beitragvon Pansy14 » Sa 23 Dez, 2006 19:32

Selene sah ihn und Draco wütend an und meinte dann zischend:"Ich werde schon jemaden finden..." sie grinste und sah zum Rav. tisch, sie nahm einen Schluck von ihrem kaffee und meinte plötzlich:"Was wär den mit Bill Hutch? Er sieht ziemlich gut aus."
Ihr Bruder nahm sich Bill genauer unter die Augen, eigentlich sah er ihn nur kurz an und meinte dann:"Nein,..."
"Aber warum nicht? Ach vergiss es, ich gehe..." meinte Selene und ging in die Bücherei. Sie musste sich ablenken, sie wollte es nicht glauben das Draco mit Pansy auf den Ball gehen wollte....
Sie erinnerte sich an das Buch ihrer Mutter viel. stand da was drinnen. Mit einem Liebestrank oder sowas.
sie raste Richtung Gemeinschaftsraum und suchte das Buch. Als sie es im Bubenschlafsaal gefunden hatte setzte sie sich auf das bett ihres Bruders und blätterte im Buch.
in der mitter des Buches fand sie auch einen trank. Einen sehr starken Liebestrank... sie riess die Seite raus und steckte sie sich ein.
Selene maschierte in ihr Schlafzimmer und suchte in ihrem Zaubertrankszutaten-Schrank nach den bestimmten Zutaten für den Trank, sie war fest entschlossen Draco einen Trank unterzu jubeln.
Dann viel ihr etwas ein;'Dieser Ramon, er ist ja irgend wie auch süß, vielleicht hat der noch keine begleitung...'
I LOVE DRACO MALFOY SO MUCH__ KISS
Mitglied der Schattenkinder
6.7.08 <--- Geburt meiner kleinen Tochter Alishia
Bild

Melany
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 05.12.2006
Beiträge: 1248
Wohnort: Odense (Dänemark)

Beitragvon Melany » Do 04 Jan, 2007 17:52

Aber dann verwarf Selene den Gedanken. "Ne es soll heißen das der beim Küssen schmatzt!", dachte sie.
Sie mixte noch Rosenblätter in den Kessel und fühlte ihn in ein Flässchen.
Sie ging wieder hinunter und sah Draco wie er mit Pansy schmußte.
LetMeDream

M Y B L O G

Pansy14
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 06.07.2006
Beiträge: 1067
Wohnort: wien

Beitragvon Pansy14 » Sa 06 Jan, 2007 19:22

Selene sah wie glücklich ihr beste Freundin war...
sie wurde rot vor wut und warf den Trank getarnt als Muffin auf den Boden und ging wütend zum Tisch um sich mit ihrer besten freundin zu verabreden.
"Pansy, kommst du dann nach dem du hier fertig bist in den Schlafsaal?" fragte Selene mit einer Stimme die gerade verkünden würde die Welt geht gleich unter...
Pansy sah kurz zu Selene und wieder zu Draco. Sie nickte Selene zu und meinte:" Na klar..."
I LOVE DRACO MALFOY SO MUCH__ KISS
Mitglied der Schattenkinder
6.7.08 <--- Geburt meiner kleinen Tochter Alishia
Bild

Melany
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 05.12.2006
Beiträge: 1248
Wohnort: Odense (Dänemark)

Beitragvon Melany » Sa 06 Jan, 2007 22:43

"Na klar..", sagte Pansy etwas verwundert schritt Selene aber gehorsam hinterher.
Die beiden gingen in ein leeres Klassenraum.
"Wieso?", flüsterte Selene und strich sich eine Strähne aus dem Gesicht.
"Wieso Was?", fragte Pansy verwundert."Wieso gehst Du mit ihm zum Weihnachtsball wieso hast Du seinen Heiratsantrag angenommen?", schrie Selene ihr ins Gesicht.
LetMeDream

M Y B L O G