Schlaf des Todes?

Riley
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 17.12.2005
Beiträge: 1581
Wohnort: the snitch guy's bed

Schlaf des Todes?

Beitragvon Riley » Do 24 Aug, 2006 17:16

Ich habe dieses Thema noch nicht gefunden und ich wäre auch sehr überrascht, wenn es so gewesen wäre.


James und Sirius haben einen Zauber entdeckt, der sie in die Zukunft bringt. Der Zauber bringt sie nach Hogwarts und Dumbledore beschließt sie zum Grimmauldplatz zu bringen.
Dort erfahren Sirius & James alles über ihr Schicksal und James trifft auch auf Harry.
Sie kehren jedoch schon bald wieder in ihre Zeit zurück, aber nicht ohne vorher noch ein Gespräch mit Dumbledore geführt zu haben.
Er belegt sie nicht mit einem Gedächtniszauber. Sirius und James kehren in ihre Zeit zurück MIT dem Wissen über ihre Zukunft.
Wider Erwarten passiert alles, was passieren soll. James & Lily sterben, indem Peter sie verraten hatte und Sirius verbringt 12 Jahre in Askaban und fällt hinter diesen mysteriösen Schleier.
Mit einem kleinen Unterschied.
James hatte kurz bevor er von Voldemort angegriffen wurde, den sogenannten "Somnus Mortis", den Schlaf des Todes zuerst auf sich und dann auf Lily angewandt. Dieser Zauber ummauert sozusagen die Seele und versteckt sie in einer Zwischenwelt zwischen dem Diesseits und dem Jenseits. In eine Welt, in die der Todesfluch nicht hineinfinden kann.
Lily & James waren also in eine Art seelenlosen Schlaf gefallen.
Nun, auch Sirius starb nicht in der Mysteriumsabteilung. Er schickte nur ein Abbild seiner Selbst ins Ministerium und machte sich in seiner Animagusgestalt auf den Weg nach Godric's Hollow.
Er begab sich zu der Gruft, in der Lily & James schliefen.
Nun lässt sich der Somnus Mortis vielleicht ein wenig mit dem Fidelius-Zauber vergleichen. Man braucht auch einen Geheimniswahrer, einen Schlüssel. Jemanden, der dir wieder Leben einhaucht, nachdem du in diesen Schlaf versunken bist. Nun, Sirius war James' Schlüssel und James' Lilys. Sie waren wieder am Leben.
Sie hatten ihre Pflicht erfüllt und waren gestorben. James und Sirius hatten ihr Leben gelebt, so wie es nun einmal vorher bestimmt war ohne jemandem zu erzählen, was sie alle erwarten würde und ohne die Zukunft irgendwie sonst zu ändern. Dies war eine Bedingung. Aber sie sind zurückgekehrt um das Schicksal erneut herauszufordern. Um Voldemort zu besiegen.
James, Sirius & Lily waren wieder da.

Nun, was haltet ihr davon? Ich finde diese Theorie einzigartig und sehr interessant. Kann es so einen Schlaf des Todes wirklich geben? Ich denke, ja. Ich denke, dass es so einen Zauber gibt, der sich als eine Art Schutzhülle um den Geist legt und ihn darin hindert, sich ins Jenseits zu begeben. Und dass dieser Zauber die Seele dazu zwingt, sich wieder in den ursprünglichen Körper zu begeben, auch wenn dies seine Zeit dauert.

Auch dass Sirius es geschafft hat, ein Abbild seiner Selbst zu erzeugen, ist durchaus realistisch und ich traue es ihm zu.

Nun muss man sich nur noch der Frage stellen, ob JKR genauso denkt...

(Ich geb die Hoffnung nie auf, dass James, Lily und Sirius zurückkehren werden!)
Look after my heart. I've left it with you, Edward Cullen.
***
James Potter rocks my world.

PH0ENIX
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 27.10.2005
Beiträge: 1278
Wohnort: Mannheim

Beitragvon PH0ENIX » Do 24 Aug, 2006 17:26

ich finde diese theorie ziemlich schön
vor allem da ich es total toll fände wenn sirius james und lily
ins geschehen eingreifen könnten
aber leider glaube ich nicht dass jkr auch so denkt
mich würde außerdem intressieren wo du diese theorie her hast
Bild

Ava u. Sig von Serena

You might belong in Slytherin where you'll make your real friends
those cunning folk use any means to achieve their ends

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12361
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Do 24 Aug, 2006 17:37

Also ich kann mich Phoenix nur anschließen. Die Theorie wäre für Harry bestimmt sehr schön, aber das Buch steuert doch eher auf eine sehr harte Realität für Harry zu, so dass ich doch sehr grosse Zweifel daran habe, dass JKR die Toten wieder auferstehen lässt. Jeder Charakter hatte in den bisherigen sechs Büchern seine Funktion und diese drei spielen im Siebten wohl nur noch eine Rolle, wenn Harry mit dem Denkarium in die Vergangenheit reist. Umgekehrt geht das in der HP-Welt wohl nicht und irgendwelche Zwischenwelten einzuführen scheint JKR auch nicht zu planen, mal abgesehen von dem, was sich hinter dem Schleier ggf. verbirgt.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Riley
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 17.12.2005
Beiträge: 1581
Wohnort: the snitch guy's bed

Beitragvon Riley » Do 24 Aug, 2006 23:52

Ja, ich schätze ihr habt schon Recht mit dem was ihr sagt. Harry Potter wird wohl kaum mit einem Happy End aufhören und daher ist es schonmal eher unwahrscheinlich dass die 3 zurückkehren. Aber trotzdem! Es ist eher unwahrscheinlich aber nicht unmöglich! Es gibt immer irgendwo ein Hintertürchen. Und diese Theorie ist so eines.

@ Phoenix: Diese Theorie stammt von einer FF, die ich gelesen habe. Wenn du magst, kann ich dir den Link raussuchen! ;)
Look after my heart. I've left it with you, Edward Cullen.
***
James Potter rocks my world.

Illuminata
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 03.06.2006
Beiträge: 350
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Illuminata » Fr 25 Aug, 2006 11:34

Find ich auch eine sehr schöne Vorstellung aber dran glauben kann ich nicht :-(
Denkt auch mal an den vierten Teil, als aus Voldemorts Zauberstab plötzlich die "Geister" der Personen erscheinen, die er zuletzt getötet hat. Da waren ja auch James und Lily dabei. Ich denke, diese beiden sind also definitiv tot, so traurig das auch ist!
Bild

Secretkeepers

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » Sa 26 Aug, 2006 12:11

Ich find die Theorie ist auch schön...Nur wäre Harry trotzdem immer von seiner Mutter geschützt worden, wenn sie eigentlich nicht für ihn gestorben ist, sondern nur so getan hat..?! Ich meine, das ist natürlich auch ein Zeichen von Liebe...aber irgendwie ändert das ja trotzdem einiges...oder?!
Bild

**Mitglied im Club der Verträumten 2007**
+*+ stolzes Anti-Döner-Front-Mitglied +*+
~Kombi by Winky~

Riley
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 17.12.2005
Beiträge: 1581
Wohnort: the snitch guy's bed

Beitragvon Riley » Sa 26 Aug, 2006 12:18

Dafür gibts auch eine Erklärung. Lily "starb" indem ihre Seele ihren Körper verließ, sodass ihr biologischer Teil sterben konnte. Deswegen hat Harry trotzdem diesen Schutz bekommen. Verstehst du? Und kurz bevor dieser biologische Teil ins Jenseits treten konnte wurde er wieder gezwungen in den Körper zurückzukehren und Lily & James fielen also somit nur in einen tiefen Schlaf, bis ihr "Schlüssel" kam, und ihnen wieder Leben einhauchte.
Look after my heart. I've left it with you, Edward Cullen.
***
James Potter rocks my world.

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » Sa 26 Aug, 2006 16:47

Achso...ja ich versteh es eigentlich schon, aber trotzdem ist sie ja nicht direkt gestorben, denn sie wusste ja auch, dass sie nicht wirklich stirbt sondern nur in einen tiefen Schlaf versetzt wird! Ich hoffe du weißt was ich meine...Das es nicht ganz dasselbe ist... aber gut, womöglich bietet es den gleichen Schutz wie der, wenn sie tatsächlich gestorben wäre ;).
Bild

**Mitglied im Club der Verträumten 2007**
+*+ stolzes Anti-Döner-Front-Mitglied +*+
~Kombi by Winky~

Riley
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 17.12.2005
Beiträge: 1581
Wohnort: the snitch guy's bed

Beitragvon Riley » Sa 26 Aug, 2006 18:22

Hm, es ist so, dass SIE gar nicht wusste, dass James dies vorhat. Er hat sie also damit verzaubert ohne dass sie wusste, dass sie nicht sterben wird.
Schließlich musste James sein Versprechen einhalten und niemandem davon erzählen, dass er über die Zukunft Bescheid wusste.
Look after my heart. I've left it with you, Edward Cullen.
***
James Potter rocks my world.

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12361
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » So 27 Aug, 2006 07:16

Also, das musst Du mir erklären, wie die Seele den "biologischen" Teil zum Sterben verlässt, und dieser kurz vor dem Jenseits umkehrt, um nun doch nicht zu sterben, sondern nur schlafen zu gehen.

Meinst Du nicht, das is 'n bisschen zu kompliziert für ein Kinderbuch?
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » So 27 Aug, 2006 12:22

Ja ich denke mal sowas hätte JK auch nie geschrieben...Ich meine, schon andere Sachen waren ziemlich kompliziert für ein Kinderbuch, aber Riley's Theorie habe ich ja auch erst nicht so verstanden...

@ Riley: jetzt weiß ich was du meintest, hab wohl überlesen, dass nur James alleine sich und seine Frau in diesen Schlaf versetzt hatte, dann ist es verständlich wenn Harry doch durch die endlose Liebe seiner Mutter geschützt wurde, die ja für ihn "gestorben" ist.. ;)
Bild

**Mitglied im Club der Verträumten 2007**
+*+ stolzes Anti-Döner-Front-Mitglied +*+
~Kombi by Winky~

Riley
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 17.12.2005
Beiträge: 1581
Wohnort: the snitch guy's bed

Beitragvon Riley » So 27 Aug, 2006 13:13

Ja, ihr habt schon Recht. Ich bezweifle auch, dass JKR so etwas schreiben wird mit Diesseits & Jenseits und so weiter... ALLES habe ich bei dieser Theorie auch noch nicht so verstanden. Ich würde sagen, ihr lest diese FF einfach mal: http://www.fanfiction.net/s/2244998/1/
Es lohnt sich wirklich! Sie ist sehr schön geschrieben.
Und wenn ihr sie gelesen habt, versteht ihr vielleicht die Theorie besser, es kann ja auch sein, dass ICH was falsch erklärt hab... lol.
Ihr könnt ja dann hier posten, wie ihr sie fandet ;) Ich fand sie nämlich wunderschön.
Look after my heart. I've left it with you, Edward Cullen.
***
James Potter rocks my world.

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12361
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Mo 28 Aug, 2006 10:32

Ok, vielen Dank für den Link. Ich habe mal reingelesen und sie liest sich wirklich recht gut.

Allerdings scheint in der Story nach meinem ersten Eindruck ein bisschen viel "fiction" zu stecken.

Leider fehlt mir im Augenblick die Zeit, sie von vorn bis hinten durchzulesen, werde das vielleicht gelegentlich nachholen und dann wieder hier posten...
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

McWolf
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 50
Registriert: 29.12.2006
Beiträge: 993

Beitragvon McWolf » Di 05 Sep, 2006 12:44

Denkarius hat geschrieben:Also ich kann mich Phoenix nur anschließen. Die Theorie wäre für Harry bestimmt sehr schön, aber das Buch steuert doch eher auf eine sehr harte Realität für Harry zu, so dass ich doch sehr grosse Zweifel daran habe, dass JKR die Toten wieder auferstehen lässt. Jeder Charakter hatte in den bisherigen sechs Büchern seine Funktion und diese drei spielen im Siebten wohl nur noch eine Rolle, wenn Harry mit dem Denkarium in die Vergangenheit reist. Umgekehrt geht das in der HP-Welt wohl nicht und irgendwelche Zwischenwelten einzuführen scheint JKR auch nicht zu planen, mal abgesehen von dem, was sich hinter dem Schleier ggf. verbirgt.


ja ich denke auch...soweit man es realität nennen darf wird es sich wohl eher um ein nicht-zeitphänomen handeln. aber die figuren an sich spielen wohl eine rolle...davon bin ich überzeugt.

HP_FAN
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 18.12.2005
Beiträge: 25
Wohnort: Mörfelden 64546

Beitragvon HP_FAN » So 17 Sep, 2006 18:23

Das wäre für Harry zwar wundervol aber ich ich denke nicht das JKR das so schreiben würd. Wie schon gesagt Harry kriegt eine harte Realität von JKR.

Was für mich aber ein Happy End wäre wenn Harry (mit Ginny zusammen) und Hermine unr Ron weiter zusammen leben könnten.
Ich hab da so meine vorstellung von dem schluss aber die is so Amerikanischer Kitsch Liebesfilm mässig deshalb will ich sie jetzt nicht weiter erläutern.:D

Grüße HP_fan
"More and more Imports came from overseas!"
George W. Bush

cron