Was zum nachdenken! DD doch nicht so wie wir ihn kennnen ?

nehcregit
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 1456
Wohnort: NRW

Was zum nachdenken! DD doch nicht so wie wir ihn kennnen ?

Beitragvon nehcregit » Di 15 Nov, 2005 15:21

Bin mal auf ein Interview gestossen von JKR !!

Q: Im vierten Buch, als Harry Dumbledore über den Kampf mit Voldemort erzählt, und wie Voldemort ihn berühren konnte, nachdem er sein Blut genommen hat, denkt Harry Dumbledore leicht lächeln zu sehen? Warum? Ist Dumbledore etwa nach allem auf Voldemorts Seite?
A: Hmmm…wie die besten Fragen die ich gestellt kriegt, kann ich sie nicht beantworten. Aber anscheinend lesen sie vorsichtig. Ich verspreche, sie werden es herausfinden.


Was wäre wenn DD wirklich auf Voldemorts Seite stünde ?!

Ich weiß dieses ist seeehr weit hergeholt, aber überlegt einfach mal was wäre wenn ? Ich bin davon nicht überzeugt , aber ich wollte euch einfach nochn bischen Stoff zum Diskutieren geben. ;)

Was spricht dagegen, was würde dafür sprechen, habt ihr Hinweise im Buch usw.

Lasst euch das mal durch den Kopf gehen :) *g* Wir suhcen doch immer neue Ideen zum Diskutieren.

EDIT:

Nochmal ein Zitat aus einem anderen Interview. Zwar fast das selbe.. aber lest selbst ;)

Q: Warum hat Dumbledore am Ende von Buch 4 Triumph in seinen Augen?
Gute Frage... tatsächlich eine ausgezeichnete Frage! Und wie all die besten Fragen, die mir gestellt werden, kann ich sie nicht beantworten – es würde zuviel verraten. Jedenfall gut beobachtet. Viel Spaß beim Raten... jemand wird es sicherlich richtig raten!
‹(•¿•)› Meine Seite
Bild
nehcregit´s TV: The L Word - Season 2 | Buffy - Season 5 (Wdh) | Gilmore Girls - Season 4 | Dark Angel - Season 1 | Angel - Season 2 (Wdh) | Navy CIS - Warte auf Season 2 | Taken

*Hedwig*
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 11.09.2005
Beiträge: 2025
Wohnort: hinter'm Mond gleich links-in einem Dominostein mit Illu

Beitragvon *Hedwig* » Di 15 Nov, 2005 15:54

Er hatte sicher triumph in seinen augen weil er genau wusste das er seinen körper wiederbekommen würde und der triumph vielleicht weil harry ihm entkommen ist und er denkt harry könnte ihn jedesmal besiegen, schließlich ist harry ihm bis dahin 4mal entkommen!
Bild

carre
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 03.10.2005
Beiträge: 368
Wohnort: ´n Kaff irgendwo in NS

Beitragvon carre » Di 15 Nov, 2005 15:58

Oo
Schon alleine der Gedanke....
Ich meine er hat Harry doch immer geholfen....
Und dann wegen zwei kleinen Sätzen soll er auf Voldis seite sein?
Die idee find ich doch recht nebelig, auch wenn sie interessant ist....
Hat mich schon ein bisschen erschrocken, dass JKR es nich sofort abgestritten hat.....
Omg....was für ein Gedanke!
Mitglied von SNAPE´S A TROLL
Bild
Mitglied der SECRETKEEPERS
Bild
LG Carre

nehcregit
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 1456
Wohnort: NRW

Beitragvon nehcregit » Di 15 Nov, 2005 16:03

Eben.. da JKR es nicht beneint hat, machte mich ja auch stutzig. Natürlich ist dies ziemlich weit hergeholt aber wie gesagt soll ja auch nur ein Diskutions Thema sein ^^ *g*
‹(•¿•)› Meine Seite
Bild
nehcregit´s TV: The L Word - Season 2 | Buffy - Season 5 (Wdh) | Gilmore Girls - Season 4 | Dark Angel - Season 1 | Angel - Season 2 (Wdh) | Navy CIS - Warte auf Season 2 | Taken

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28072
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Di 15 Nov, 2005 16:49

Ich habe mir auch in letzter Zeit desöfteren die Frage gestellt, ob unsere Vorstellungen von Gut und Böse in den Büchern überhaupt richtig sind - aber ich konnte keinen Hinweis darauf finden, dass sie es nicht wären.
Ich denke viel eher, dass Voldemort an dieser Stelle den Fehler gemacht hatte, der letztendlich seinen Untergang besiegeln wird. Vielleicht steckt irgendeine Magie dahinter, die ihn angreifbar macht - ich habe schon einmal irgendwo die Theorie geäußert, dass Möglicherweise durch diese Blutsverbindung der beiden auch das Leben Voldemorts an das von Harry gekoppelt ist, und dass sein Ende gekommen wäre, wenn Harry stirbt.
Bild

Mad-Eye
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 31.10.2005
Beiträge: 4852
Wohnort: !Wesseling!

Beitragvon Mad-Eye » Di 15 Nov, 2005 18:52

ja, was wäre wenn DD auf voldemorts seite wär? hmmm=)???
@alle fleißigen ravenclaws...kennen wir die problemstellung nicht=) ???

:D:D:D
Masturbieren ist toll - da kommt das Wort "BIER" drin vor :wink:

Bild

- Mady's world of Madness -

Wer die Hände stille hält, der halte auch den Mund!

MoneFö
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 41
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 607
Wohnort: Bretten

Beitragvon MoneFö » Di 15 Nov, 2005 20:02

das haben mein mann und ich auch diskutiert die tage.
das wäre derb wenn dd böse wäre und alles nur ein trick wäre.
komisch ist es schon.
Mone mit Kai Maximilian (* 18.08.02)
Leon Pascal (* 05.07.04)
Orden des Halbblut-Prinzen
Bild

konsperativum
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Registriert: 01.11.2005
Beiträge: 241

Beitragvon konsperativum » Mi 16 Nov, 2005 15:00

ja aber vielleicht ist dd nichts anderes als und jetzt kommts ...die verkörperte scheinheiligkeit von voldi. sucht mal nach hinweisen darauf. immerhin hat er ja damals so merkwürdig gelächelt als harry ihm die geschichte vom friedhof erzählt hat.

ich wunder mich nicht, dass J.K.R die Vermutung dd könnte auf der dunklen seite stehen sofort verneint hat. (nach meiner theorie hat dd echt irgendwo in seiner vergangenheit ein paar leichen im keller begraben) ich wunder mich mehr, dass sie sich nicht an den kopf gegriffen hat.

falls dd auf der dunkeln seite stehen sollte ist J.K.R enrweder die grösste surealistin, eine enorm gespaltene persöhnlichkeit oder aber einfach jahre lang dauerbesoffen.

da ich insbesondere letzteres bei der farbenfrohen genialität der bücher nicht annehmen kann freue ich mich zwar darüber, eine neue theorie zu lesen aber alles in allem greife ich mir doch eher an den kopf.

Kinnaree
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 58
Registriert: 20.07.2005
Beiträge: 143
Wohnort: Im Weingarten Rebe 9

Beitragvon Kinnaree » Do 17 Nov, 2005 00:38

An sich denke ich mir dazu, falls sich der Triumph in seinem Lächeln darauf bezieht, daß er nun sicher weiß, Voldemort ist auf jeden Fall dem Untergang geweiht, weil Harrys Tod auch der seine wäre, - also besonders nett ist es nicht, in diesem Fall triumphierend zu lächeln.

Nach dem Bild, das sie im 6. Buch von Dumblidorr zeichnet, ist es auch sehr unwahrscheinlich, daß er auf Voldemorts Seite steht. Es ist nur auffallend, daß er sich so genau in seine Gedankengänge einleben kann, und niemals etwas Vernichtendes über ihn sagt. JKR sagte doch in einem Interview, daß es Dumbledores größte Schwäche ist, immer an das Gute in allen Menschen zu glauben.
I`m not worried. I am with you.

Akascha les innocent
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 16.09.2005
Beiträge: 152

Beitragvon Akascha les innocent » Do 17 Nov, 2005 11:54

Also ich glaube nicht, dass Dumbeldore auf Vodis Seite steht. Ich vermute eher, dass er etwas weiss/ wusste, was wir nicht wissen.
Ich habe da eine Theorie. Sie ist vielleicht nicht sehr logisch, aber seht selbst:
Meine Vermutung dreht sich um die Prophezeiung. Wenn ich mich recht erinnere, hat niemand ausser Dumbeldore sie je gehört. Oder Täusche ich mich? Was, wenn Dumbeldore Harry da nicht ganz die Wahrheit gesagt hat? Ich glaube, es ist entscheidend, dass Harry im letzten Kampf gegen Voldi vollkommen alleine ist. Da ist keine Mutter mehr, die ihn schützt und auch keinen Dumbeldore. Und Dumbeldore wusste von Anfang an, dass es so kommen würde, also auch, dass er sterben muss.

Ist recht gewagt das Ganze, oder? Was haltet ihr davon?

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13570
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Do 17 Nov, 2005 12:19

Wieso sollte dies gewagt sein?
Ich denke schon die ganze Zeit, das DD etwas oder einiges wusste, wovon wir nix mitbekamen. Vieleicht sogar von seinem Tod.

Doch im Moment frag ich mich eher, was DD in seiner Vergangenheit getan hat. Dies scheint doch wirklich noch unergründet zu sein.
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Seamus Finnigan
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 16.11.2005
Beiträge: 88
Wohnort: Ettlingen

Beitragvon Seamus Finnigan » Do 17 Nov, 2005 12:19

Dumbeledore auf Voldemorts Seite macht so rein gar kein sinn, denn dann hätte dumbledore harry shcon in den ersten Jahren mit einer ausrede zu voldemort geführt, sodass voldemort harry töten kann udn shcoin früher wiedergesund wird

Mad-Eye
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 31.10.2005
Beiträge: 4852
Wohnort: !Wesseling!

Beitragvon Mad-Eye » Do 17 Nov, 2005 17:58

für aussenstehende kann es tatsächlich so aussehen, dass DD auf voldemorts seite steht.
- "Dumbledores Armee"
- Crouch getarnt als Moody eingestellt
- DD lässt sich von lucius aus der schule lotsen als die kammer geöffnet wurde

kann man schließlich auch so sehen.

sowas kombiniert mit ner schönen packung kimmkorn-hetze und die zauberschaft frisst die scheisse.
Masturbieren ist toll - da kommt das Wort "BIER" drin vor :wink:

Bild

- Mady's world of Madness -

Wer die Hände stille hält, der halte auch den Mund!

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28072
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Do 17 Nov, 2005 18:48

Punkte ergattern, wo's nur geht, nicht wahr, Mad?
Naja, solange es für unser Haus positiv ist, kannst du ja gerne weiter unsere Hausaufgabe betonen *g*
Bild

Mrs. Figgs
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 25.08.2005
Beiträge: 924
Wohnort: Irgendwo am Kaiserstuhl

Beitragvon Mrs. Figgs » Do 17 Nov, 2005 22:08

Mad-Eye hat geschrieben:für aussenstehende kann es tatsächlich so aussehen, dass DD auf voldemorts seite steht.
- "Dumbledores Armee"
- Crouch getarnt als Moody eingestellt
- DD lässt sich von lucius aus der schule lotsen als die kammer geöffnet wurde

Dumbledore war nie wirklich weg aus der Schule!
kann man schließlich auch so sehen.

sowas kombiniert mit ner schönen packung kimmkorn-hetze und die zauberschaft frisst die scheisse.
Mitglied der Anti-Umbridge-AG