Wie zerstört man eigentlich Horcruxe?

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12363
Wohnort: Berlin

Wie zerstört man eigentlich Horcruxe?

Beitragvon Denkarius » Sa 03 Feb, 2007 22:29

Ich habe mir überlegt, dass es schon schwer genug für Harry und seine Freunde wird, die Horcruxe zu finden, dazu, welche Horcruxe es geben könnte, wurde hier ja schon viel diskutiert.

Noch nicht so viel Gedanken haben wir uns zu der Frage gemacht, wie man Horcruxe eigentlich zerstören kann. Gibt es da so etwas wie einen speziellen Zauber dafür?

Das Tagebuch hat Harry eher zufällig mit dem giftigen Zahn des Basilisken zerstört, wenn ich mich recht erinnere. Wie Dumbledore den Ring genau zerstört hat, wissen wir auch nicht. Nur, dass es dabei Komplikationen gab(siehe zerstörte Hand)

Aber woher soll Harry wissen, wie er die anderen Horcruxe zerstören kann?
Meint ihr, es gibt jemanden, der ihm da helfen könnte?

Ich freue mich auf eure Meinungen und Ideen...
Zuletzt geändert von Denkarius am So 04 Feb, 2007 11:32, insgesamt 1-mal geändert.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Dissi
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 07.12.2006
Beiträge: 49
Wohnort: NRW

Beitragvon Dissi » Sa 03 Feb, 2007 22:47

Das wird wohl immer anders sein. Das wird der gute Harry wohl im laufe des Buchs rausfinden weil sonst hätte er ja ein ernsthaftes Problem wenn er zwar alle Horcruxe gefunden hätte und könnte sie dann nicht zerstören. ^^
Rettet den Regenwald...esst mehr Biber ;)

Furion
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 10.11.2006
Beiträge: 4729
Wohnort: Wellendingen

Beitragvon Furion » So 04 Feb, 2007 10:26

Das ist ne berechtigte Frage und äh "gutes" Problem *am Kopf kratz*

Wenn wir mal annehmen, dass Dumbledore sich die Hand verletzt hat BEIM RANKOMMEN an den Horkrux, also nicht direkt bei der Vernichtung selbst, wäre "einfach draufhauen" (wie mit dem Giftzahn) ne guet Idee.

Wenn er sich aber beim Vernichten so verletzt hat *nachdenk*

Dann hat Harry wirklich n Problem^^

Ernsthaft ö.Ö
Ist mir noch nie gekommen.

Ich sag einfach mal, es wird wohl so sein wie oben beschrieben, dass es eben mit einfachen Mitteln geht.

Geniale Frage
Bild

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12363
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » So 04 Feb, 2007 10:53

hedwig23 hat geschrieben:@furion ..mein er hat sich ja bei der zerstörung an sich nicht verletzt, also in dem moment wo er den zahn reingehaun hat....da wurde er doch nicht verletzt , oder?


Du, hedi, ich glaub Furion meinte nicht Harry, sondern Dumbledore, der sich bei der Zerstörung des Rings an der Hand verletzt hat...
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Furion
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 10.11.2006
Beiträge: 4729
Wohnort: Wellendingen

Beitragvon Furion » So 04 Feb, 2007 10:56

Huah, seh jetzt erst die Antwort..
Sorry hedi.

Hm ja war auf Dumbledore bezogen.

Man erfährt ja eig gar nichts von der Zerstörung und je mehr ich drüber nachdenk, desto mehr irritierts mich.

Super gemacht Denkarius :D

*am Kopf kratz*
Bild

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36394
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » So 04 Feb, 2007 19:33

hm .....
Houcruxe sind ja Teile, von Voldys Seele, ergo beinhalten sie Teile seiner Vergangenheit und noch was, für einen Houcrux muss man immer jemanden töten.
Vielleicht muss Harry auch immer wen töten um den Houcrux zu zerstören?
Den Basilisken hat er ja auch getötet und dann das Tagebuch.
Bild

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12363
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » So 04 Feb, 2007 21:28

Das wäre ja eine düstere Theorie...

Oder er muss jemandem das Leben retten... :D
Hat er nicht Ginny das Leben gerettet?
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Tonks_schnuffel
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 16.11.2006
Beiträge: 250

Beitragvon Tonks_schnuffel » So 04 Feb, 2007 22:25

Aber wenn man jemanden töten muss um einen horkrux zu zerstören hätte das DD ja auch machen müssen ! hmmm,oda?
Ich denke man mussdie horkruxe mit verschiedenen mitteln zerstören...tränken ,sprüchen ,waffen ,code oda so, und erst muss harry ein abenteuer bestehen um den horkrux zu finden und dannn noch eins um das mittel zu finden,brauen ,erkämpfen das ihn zerstört. Aber dann wird das buch ziemlich lang^^
BildBild

Mitglied der Secretkeepers
Mitglied der Anti Umbridge AG

Die Oma
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 82
Registriert: 16.11.2006
Beiträge: 76

Beitragvon Die Oma » Mo 05 Feb, 2007 16:12

Meine Lieben,
ich denke Hermine, Ron und Harry werden die Horkruxe gemeinsam finden und dann eher zufällig auf die richtige Art der Zerstörung stoßen. Das mit dem Tagebuch war wohl auch eher Zufall mit einem positiven Resultat. Ich glaube auch nicht das man für die Zerstörung eines Horkruxes jemanden töten muß, denn das hätte DD nicht gemacht. Ich könnte mir aber vorstellen das Harry die Lösungen zur Zerstörung auf jedenfall schon mal im Unterricht der letzten Jahre oder in einen Buch gelernt/gesehen hat.
Liebe Grüße
Oma
Bild
~~Ava und Sig von der lieben Luna~~

Sarah A. Fraser
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 05.11.2006
Beiträge: 33
Wohnort: Cranshaw Castle (copyright by S. A. Fraser)

Beitragvon Sarah A. Fraser » Mi 07 Feb, 2007 22:51

Ich gehe schon seit langen davon aus, und da stimmt ihr mir sicher zu, dass man ein OPFER bringen muss um die Horcruxe zu zerstören. Dumbledore hat die volle Funktionsfähigkeit seiner Hand eingebüsst, als er den Ring zerstört hat. Und hier komme ich schon ins Schwanken: Ich halte es für möglich dass auch der Basilisk ein Horcrux war, allerdings weiss ich nicht durch wessen Tod. Myrthe wahrscheinlich. Dessen Zerstörung wäre dann dadurch möglich gewesen dass Hrry von ihm gebissen wurde. Und das Opfer zur Zerstörung des Tagebuchs hätte demnach Ginny gebracht.

Wenn ich mal - was ich nicht völlig tue - von der vollkommenen Fehlerfreiheit und Richtigkeit meiner Theorie ausgehe. dann wäre es z.B. möglich Helgas Tasse auf den Bogen zuz schmeissen - ein Splitter springt Harry in ein Auge, er wird einseitig blind - et voila, Opfer gebracht, Horcrux zunichte.

Ich gaube ich brauche das nicht weiter fortzusetzen, ihr wisst was ich meine.
Bild
All the king's horses And all the king's men
They couldn't put our two hearts
Together again

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36394
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Do 08 Feb, 2007 09:10

Ôk schaun wir ma:

a) Myrthe wurde vom Basilisk getötet, nicht von Riddle, immerhin zählen Todessermorde ja auch net
b) ist ein Becher (Helgas BECHER) nicht aus Metall, oder Kunststoff?
Bild

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12363
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Do 08 Feb, 2007 10:10

Ja Sarah, deine Opfer-Theorie klingt ganz nett, sie hat aber noch deutliche Schwachstellen, wie Tom schon schonungslos herausgearbeitet hat. Also, dass der Basilisk ein Horcrux gewesen sei, können wir glaube ich ausschließen. Das Tagebuch war einer, OK. Aber welches Opfer hat Ginny denn deiner Ansicht nach gebracht? Oder Harry? Der Biss des Basilisken war ja nun kein Opfer das von ihm verlangt worden wäre, wie du es etwa bei Dumbledore vermutest.

@Ripper: Bin mir jetzt gar nicht mehr sicher, ob es ein Becher oder eine Tasse war, was Helga Hufflepuff zuzurechnen ist... :oops: schnell mal nachlesen muss...
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Knuddelmuff
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 48
Registriert: 06.09.2005
Beiträge: 119
Wohnort: Mauren/Liechtenstein

Beitragvon Knuddelmuff » So 25 Feb, 2007 14:14

Ripper hat geschrieben:b) ist ein Becher (Helgas BECHER) nicht aus Metall, oder Kunststoff?


Da der Becher ja schon etwas älter ist, ist er bestimmt aus Metall! Ich vermute mal Gold oder Silber.?
Vielleicht ist mit zerstören einfach nur kaputt machen gemeint? Zum Beispiel einschmelzen. Oder wäre das zu einfach? :?:
"-Heilung könnt Ihr nur erwarten,wenn Ihr die Leber einer Kröte nehmt,sie fest um den Hals bindet und Euch bei Vollmond nackt in ein Fass voll Aalaugen stellt-"

Myrddin
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 22.08.2006
Beiträge: 1350
Wohnort: Tir Nan Og

Beitragvon Myrddin » So 25 Feb, 2007 15:27

Ich finde "Becher" ist etwas schlecht übersetzt .
Im Original heißt es "Hufflepuff's Cup" ,ich habe es eigentlich immer mit "Hufflepuffs Kelch" übersetzt, erscheint mir auch sinnvoller ,denn aus plastik ist Hufflepuff's cup ganz bestimmt nicht.

Zum Thema:

Ich denke auf allen Horcruxen von V. lastet ein schwerer Fluch oder eine starke Abwehr, das haben wir gesehen. Marvolos Ring sowie das vermeinliche Hurcrux am Ende des sechsten(Der Trank muss etwas teuflisches gewesen sein, meiner Meinung nach hat sich Dumbledore schon aufgegeben gehabt und das wegen diesem Trank) war sehr gut geschützt.Ich denke ,die weiteren Hurcruxe werden genauso gut geschützt sein.Tom Riddles Tagebuch war nicht geschützt, denn V. hat ja nicht damit gerechnet ,dass es angegriffen wird.Aber stimmt,das wird zweifelsohne ein Problem für Harry werden ,denn wir müssen schon einsehen, das Harry in gewisser Weise nie ein so großer Zauber wie Dumbledore werden wird.
Und zum Zerstören eines Hurcrux braucht man kaum jemand umzubringen, man tötet ja schon ein Teil einer Seele.

Mike1978
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 42
Registriert: 11.01.2007
Beiträge: 3
Wohnort: Ludwigsburg

Beitragvon Mike1978 » Fr 16 Mär, 2007 15:31

Hallo ihr vergesst alle den Misteriösen unbekannten, der den Amuletthocrus hat, des ist nicht eindeutig klar gewurden ob dieser zerstört wurde oder nur gestohlen.
Meiner Meinung nach wird DD Harry helfen die besagten Gegenstände zu findne und zu zerstören.
Jetzt könnte wieer die Frage kommen, wie komme ich auf DD, der ist doch tot.
Ja das stimtm ist er, aber vegesst bitte nicht das Bild, welches im Raum der Schulleiterin hängt.
Und was ich auch noch sehr sehr stark vermute ist, dass Harrys Tante noch eine sehr entscheidente Rolle im 7 Band spielen wird(Sie ist ja shcließlich eine Hexe).
kr
Mike1978

www.mike1978.de (gib mir Blut für Server 1 MG)
www.silvio1978.de (gib mir Gold für Server 1 KF)

cron