Moderator: Weltenrichter

Suzanne Collins - Die Tribute von Panem-Trilogie

Ashlyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 30.07.2008
Beiträge: 9215

Suzanne Collins - Die Tribute von Panem-Trilogie

Beitragvon Ashlyn » Mo 24 Jan, 2011 21:56

Band 1: Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Bild Inhalt In einem Nordamerika der fernen Zukunft regiert das Kapitol mit eiserner Hand. Die meisten Menschen in den unterjochten zwölf Distrikten kämpfen tagtäglich ums Überleben. So auch die sechzehnjährige Katniss. Sie sorgt dafür, dass ihre kleine Schwester Prim und ihre Mutter nicht verhungern, indem sie unerlaubterweise hinter dem Zaun des Distrikts auf die Jagd geht. Doch der Hunger ist nicht die größte Bedrohung: Jedes Jahr werden die „Hungerspiele” ausgetragen, eine Art Gladiatorenkampf. Aus jedem Distrikt werden dafür ein Mädchen und ein Junge zwischen zwölf und sechzehn Jahren ausgelost. Und dieses Jahr trifft es Prim. Doch Katniss geht für ihre Schwester in den grausamen Kampf, der so lange dauert, bis nur noch einer von den vierundzwanzig „Spielern” am Leben ist. Das ist furchtbar genug, doch zu allem Überfluss ist einer von Katniss’ Gegnern ausgerechnet Peeta, der ihr schon einmal das Leben gerettet hat ...

Meinung Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das erste Buch gelesen habe. Letztes Jahr im Frühjahr musste es gewesen sein. Das Buch hat mich (zum Glück!) auch endlich mal mehr dem Science Fiction geöffnet, worüber ich sehr froh bin, da es ein sehr interessantes Genre ist.
Anfangs war ich etwas voreingenommen und dachte, dass es total kitschig und klischeehaft ist - und ich wurde wirklich überrascht. Collins beschreibt wirklich sehr gefühlvoll und weiß genau, wie sie den Leser in den Bann ziehen kann. Ihre Bücher enthalten eine unglaubliche Spannung. Auch inhaltlich ist das Buch sehr interessant und beleuchtet den Zwiespalt. Soll man sich nun für andere einsetzen oder sich selbst retten? Es stellt eine wirklich tiefgreifende Problematik da und lässt uns nachdenken, ohne aufgesetzt zu wirken.
=> Die Tribute von Panem haben mich in der Hinsicht also sehr positiv überrascht und ich kann die Bücher nur weiterempfehlen!


Band 2: Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Bild Inhalt Die siebzehnjährige Katniss hat die grausamen Hungerspiele überlebt, zusammen mit ihrem Freund Peeta. Das bedeutet ein eigenes Haus in ihrem Heimatdistrikt 12, außerdem genug zu essen für ihre Familien. Aber all das kann Kat nur kurz genießen: Sie muss als Siegerin öffentlich für das verhasste Kapitol posieren und weiter mit Peeta das Liebespaar spielen. Auf der Tour der Sieger durch die unterjochten Distrikte werden die beide Zeugen von brutaler Gewalt, aber sie entdecken auch Anzeichen für einen Aufstand. Und dann schlägt das Kapitol mit voller Wucht zu: Um jeden Widerstand zu brechen, werden die Teilnehmer der diesjährigen Hungerspiele aus den Reihen aller früheren Sieger ausgelost – und Kat und Peeta müssen zurück in die Arena. Gegen zweiundzwanzig erfahrene Kämpfer treten sie an, aber mit gegenteiligen Zielen: Während Peeta Kat schützen will, wird Kat diesmal alles tun, damit Peeta überlebt. Allerdings haben sie beide keine Ahnung davon, was inzwischen hinter den Kulissen geschieht ...

Meinung Der zweite Teil ist eine gelungene Fortsetzung, wie ich finde. Hier wirds richtig spannend, da beide nochmal in die Arena müssen und sich innerhalb der Distrikte Aufstände bilden. Auch wenn hier vielleicht mehr Liebe erwartet wird, liegt der Fokus jedoch auf den Distrikten und den Hungerspielen selbst. Meiner Meinung nach tritt die Liebe generell in den Hintergrund, sodass es nicht kitschig wird - wie in vielen Neuerscheinungen, die in die Richtung gehen.
=> Die Thematik ist echt spannend und auch die Fortsetzung ist sehr zu empfehlen!


Band 3: Die Tribute von Panem - Flammender Zorn
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
Bild Inhalt Möge das Gute siegen! Möge die Liebe siegen! Das grandiose Finale! Katniss gegen das Kapitol! Schwer verletzt wurde Katniss von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Doch ihre einzige Sorge gilt Peeta, der dem Kapitol in die Hände gefallen ist. Die Regierung setzt alle daran, seinen Willen zu brechen, um ihn als Waffe gegen die Rebellen einsetzen zu können. Gale hingegen kämpft weiterhin an der Seite der Aufständischen, und das, zu Katniss' Schrecken, ohne Rücksicht auf Verluste. Als sie merkt, dass auch die Rebellen versuchen, sie für ihre Ziele zu missbrauchen, wird ihr klar, dass sie alle nur Figuren in einem perfiden Spiel sind. Es scheint ihr fast unmöglich, die zu schützen, die sie liebt.

Meinung Guter Abschluss der Trilogie, welcher allerdings hätte besser sein können. Teils wurde mir Katniss noch unsympathischer und auch der Epilog zum Schluss war echt nicht so mein Fall. Allerdings waren einige Dinge echt sehr, sehr interessant (ich mag solche Art von Büchern wirklich sehr) und es ist fast ein bisschen schade, dass es da zuende geht.


¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

Jetzt seid ihr gefragt!

Kennt ihr die Tribute von Panem?
Mögt ihr die Trilogie?
Welche sind eure Lieblingscharaktere?
Wie findet ihr den Schluss der Trilogie? (Vielleicht noch in Spoilern, weil dieser ja erst seit einigen Tagen auf deutsch auf dem Markt ist)
Wie findet ihr die Thematik des Buches?
ect ect.

Sagt mir einfach eure Meinung zu dieser Trilogie! :mrgreen:
Viel Spaß (:
Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing | Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before | But the silence was unbroken, and the darkness gave no token [...] | poe (the raven)

Leanne
Weltenrichter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 12.06.2007
Beiträge: 26740
Wohnort: Köln

Beitragvon Leanne » Do 27 Jan, 2011 22:54

Ich habe mir vor ein paar Tagen den ersten Band geholt, aber durch den Klausurenstress kam ich bisher noch nicht zum lesen. Aber das was ich so gehört habe, klingt sehr vielversprechend. Ich melde mich hier nochmal, wenn ich durch bin. :mrgreen:
Bild

Fuzzle
Wächter
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 22.07.2009
Beiträge: 7460

Beitragvon Fuzzle » Fr 28 Jan, 2011 01:04

Kennt ihr die Tribute von Panem?
:hm: Ja.
Das erste Buch hab ich auf deutsch gelesen und die anderen beiden auf englisch.

Mögt ihr die Trilogie?
An das Präsens musste ich mich erst mal gewöhnen, aber abgesehen davon war ich von dem ersten Buch positiv überrascht. Die anderen beiden haben mir zwar weniger gut gefallen als das erste, aber insgesamt kann ich die Frage trotzdem mit "jaa" beantworten.

Welche sind eure Lieblingscharaktere?
Haymitch, Effie und ein paar andere haben zwar definitiv ihre Momente, aber als "Lieblingscharaktere" bezeichnen kann ich die nicht. Ich fürchte, ich hab wohl gar keine. :shock:

Wie findet ihr den Schluss der Trilogie?
Spoiler
Gute Frage - ich weiß es immer noch nicht. Nachdem ich wie immer die letzte Seite zuerst gelesen hatte - *HP-Flashback* - hatte ich schon gleich eine negative Grundhaltung. Zwar konnte ich das Ende besser verstehen, als ich dann den Rest des Buchs gelesen hatte (ehrlich, wer hätte das erwartet? :oops:), aber so wirklich damit anfreunden konnte ich mich trotzdem nicht.
Zwischendurch gab es erwartungsgemäß jede Menge unschöner Ereignisse, die zwar "angemessen" waren, auf die ich aber teilweise gerne hätte verzichten können - wobei das natürlich der Authenzität geschadet hätte.
Außerdem hatte ich in dem Buch zeitweise noch größere Probleme damit, Katniss zu verstehen und ihre Entscheidungen nachzuvollziehen, als das schon in den anderen Büchern manchmal der Fall war. Leider hab ich das Buch sofort verliehen, als ich es ausgelesen hatte - und bisher immer noch nicht zurückbekommen. Deshalb konnte ich nicht noch mal nachblättern, um die ein oder andere Szene vielleicht besser zu verstehen.

Mehr sag ich hier erst mal nicht dazu, was aber keineswegs nicht damit zusammenhängt, dass ich die Hälfte schon wieder vergessen hab. Ich will selbstverständlich nur diejenigen unter euch schohnen, die sich nicht einmal von einem Spoiler abhalten lassen. :oops:


Wie findet ihr die Thematik des Buches?
Ein Buch über 24 Kinder, die sich gegenseitig abschlachten (müssen)? ....Abschreckend? Als ich die Inhaltsangabe gelesen hab, hatte ich eigentlich kein allzu großes Interesse daran, die Bücher zu lesen - hab sie mir dann aber trotzdem aufschwatzen lassen und war spätestens ab dem Beginn der eigentlichen Spiele ziemlich gefesselt von dem Buch. Interessant, wie schnell man durch Katniss' Sicht selbst in den *Überlebens-Modus* umschaltet.
Die Thematik an sich ist ja nicht direkt was neues und man kann sich recht schnell denken, in welche Richtung die Trilogie laufen wird. Die Hungerspiele als sportliches TV-Event fand ich aber gut dargestellt.

ect ect.
Ich bin schon gespannt auf die Verfilmung, zumal Suzanne Collins ja selbst die Rohfassung des Drehbuchs verfasst hat. Und wenn irgendwann dieses Frühjahr schon die Dreharbeiten beginnen sollen, erfährt man sicher bald auch was über erste Schauspieler. :mrgreen:
Bild

zissy
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 23
Registriert: 03.05.2008
Beiträge: 3998
Wohnort: zwischen Sommerlicht und Finsternis

Beitragvon zissy » Fr 28 Jan, 2011 14:49

Ich hatte schon viel von den Büchern gehört mir, aber keines von denen durchgelesen.
Als aber dann mal der erste Teil in der Bibliothek da war, hab ich mir halt gedacht "Das liest du dir jetzt einfach mal durch!"
Und ich war positiv überrascht, denn mir hat das Buch echt gefallen, besonders diese Entschlossenheit von Katniss.^^
Ich musste mich erst einmal daran gewöhnen, dass es zwar schon in unserer Welt spielte, aber unter anderen Umständen, ich habe mir dann nämlich während des Lesens immer das Mittelalter vorgestellt :lol:

Ansonsten hab ich mir fest vorgenommen, auch noch die anderen Bände zu lesen, da ich unbedingt wissen will, wie die Geschichte ausgeht :D
"Alle Träume klingen verrückt bis sie wahr werden."
- Dirk Nowitzki

Ashlyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 30.07.2008
Beiträge: 9215

Beitragvon Ashlyn » Do 17 Feb, 2011 18:26

So, habe mal meine Meinung zum dritten Band hinzugefügt, den ich schon vor zwei Wochen ca. ausgelesen habe. =)
Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing | Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before | But the silence was unbroken, and the darkness gave no token [...] | poe (the raven)

Fuzzle
Wächter
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 22.07.2009
Beiträge: 7460

Beitragvon Fuzzle » Do 17 Mär, 2011 22:56

Mittlerweile steht die Hauptrolle für den Film fest: Jennifer Lawrence spielt Katniss.

Rein optisch kann ich sie mir leider überhaupt nicht für die Rolle vorstellen. Haare kann man färben, aber ihr Gesicht ist einfach zu ... rundlich für Katniss. Aber wenn sie dafür schauspielerisch überzeugt - ok. Bei Gelegenheit werd ich auf jeden Fall mal in Winter’s Bone reinschauen, wo sie für ihe Rolle immerhin eine Oscarnominierungen bekommen hat.
Bild

Ashlyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 30.07.2008
Beiträge: 9215

Beitragvon Ashlyn » Fr 18 Mär, 2011 21:37

Jaa - ich finde sie auch irgendwie unpassend für Katniss. :/
Hab das auch schon in einem anderen Forum gesagt. Irgendwie hat Katniss für mich viel mehr Feuer und Entschlossenheit... und Jennifer Lawrence sieht so süß und eben, wie du sagtest, rundlich im Gesicht aus... ^^''
Naja.
Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing | Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before | But the silence was unbroken, and the darkness gave no token [...] | poe (the raven)

zissy
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 23
Registriert: 03.05.2008
Beiträge: 3998
Wohnort: zwischen Sommerlicht und Finsternis

Beitragvon zissy » Sa 19 Mär, 2011 19:15

Ist sie das?
|
v
Bild

Wenn ja dann kann ich mich nur anschließen.
Als ich das Buch gelesen hab, kam sie mir schon sehr entschlossen und mutig vor.
Sich für die Schwester so einzusetzen und diese ganzen Hürden zu überwinden...

Jennifer wirkt etwas zu "weich" für diese Rolle, sie passt da nicht wirklich rein.
Das hört sich zwar sehr oberflächlich an, aber sie bringt den Charakter von Katniss einfach nicht rüber.

Da ich aber noch keinen Film mit ihr gesehen habe (was ich zumindest glaube), lass ich mich einfach mal überraschen...
"Alle Träume klingen verrückt bis sie wahr werden."
- Dirk Nowitzki

Ashlyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 30.07.2008
Beiträge: 9215

Beitragvon Ashlyn » Sa 19 Mär, 2011 21:01

Ja, genau, sie ist das. ^^
Stimme dir da wirklich zu... naja... mal schauen, was die daraus machen.
Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing | Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before | But the silence was unbroken, and the darkness gave no token [...] | poe (the raven)

Fuzzle
Wächter
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 22.07.2009
Beiträge: 7460

Beitragvon Fuzzle » Mo 04 Apr, 2011 20:44

Sehe ich genauso wie ihr. :oops:
Jetzt haben wir auch Peeta und Gale: Josh Hutcherson und Liam Hemsworth. :?
Bild

Ashlyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 30.07.2008
Beiträge: 9215

Beitragvon Ashlyn » Mo 04 Apr, 2011 21:01

Och naja..... es hätte uns schlimmer treffen können, auch wenn beide nicht meinen Vorstellungen entsprechen.
Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing | Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before | But the silence was unbroken, and the darkness gave no token [...] | poe (the raven)

Silvana
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 02.05.2011
Beiträge: 523
Wohnort: irgendwo im schönen Österreich

Beitragvon Silvana » Mi 20 Jul, 2011 16:49

Hab ein Motion Poster für den Film gefunden (:

kanns leider nicht einfügen aber hier ist der link ^^
http://www.moviepilot.de/news/motion-po ... nem-111556
Bild
... die Sonne brennt dort oben hell,
wer so hoch hinaus will,
der ist in Gefahr...

Zoe St.Claire
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 19.04.2010
Beiträge: 5557
Wohnort: Idris zur Zeit

Beitragvon Zoe St.Claire » Fr 19 Aug, 2011 17:41

Kennt ihr die Tribute von Panem?
Mittlerweile schon.

Mögt ihr die Trilogie?
Ich bin da sehr zwiegespalten. Einerseits finde ich die Trilogie ziemlich interessant und sie hat mich ja auch gepackt. Andererseits finde ich die Geschichte unfassbar grausam. Je näher es dem Ende kommt, desto schlimmer wird es. Klar, ich weiß, dass es Fiktion ist, aber die Autorin muss ja diese Gedanken gehabt haben. Das finde ich wirklich erschreckend. Ich hab versucht das nach einiger Zeit auszublenden, wurde aber rasch eingeholt als (Spoiler Buch 3):
Spoiler
Prim getötet wurde.

Das hab ich echt schwer verkraftet.
Ansonsten aber wie gesagt: Durchaus spannend und interessant.

Welche sind eure Lieblingscharaktere?
Schwierig. Ich mag Prim in Buch drei richtig gerne. Ich kann sie mir da echt gut vorstellen. ich glaube sie würde ich schon als Liebling bezeichnen. Ansonsten ist Beetee ganz cool. Die beiden Jungs sind irgendwie beide nicht so sehr meine Favoriten. Katniss mag ich auch gerne. ist mal eine Protagonistin, die nicht irgendwann anfämgt zu nerven.

Wie findet ihr den Schluss der Trilogie? (Vielleicht noch in Spoilern, weil dieser ja erst seit einigen Tagen auf deutsch auf dem Markt ist)
Spoiler
Ich finde es toll, dass Katniss und Peter zusammen sind. Die gefallen mir richtig gut so. Zwischendurch dachte ich aber wirklich es wird Gale. Den gesammten Schluss konnte ich nicht so wirklich genießen, denn er war von Prims Tod überschattet, was meiner Meinung nach wirklich das grausamste in den ganzen Büchern war. Ich war richtig sauer auf die Autorin und total geschockt. So gesehen gefällt mir das Ende nicht wirklich.


Wie findet ihr die Thematik des Buches?
Sehr interessant. Ich versuche es in irgendeiner Weise auf historische Ereignisse zu beziehen, finde da aber nichts.
Wie schon angemerkt finde ich das ganze ziemlich grausam. Besonders bei den Hunger Spielen selbst, wenn man ganz genau weiß, dass nur einer überlebt.

ect ect.
Mir fällt es schwer, mir ein genaueres Bild über die Bücher zu machen. Ich denke auch nicht, dass ich besonders scharf darauf bin die Filme zu sehen. Das wird ein großes gemetzel. Das brauch ich nicht umbedingt. Ich gucke mir a schon so ungern Kriegsfilme an.
Bild

Silvana
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 02.05.2011
Beiträge: 523
Wohnort: irgendwo im schönen Österreich

Beitragvon Silvana » Fr 19 Aug, 2011 19:51

Hab ein Bild von Jennifer Lawrenve gefunden dank dem man sich ein besseres Bild von ihr als Kateniss machen kann.

Bild

Außerdem steht in diesem Artikel http://www.vip-chicks.de/hunger-games-jennifer-lawrence-zeigt-sich-als-katniss-everdeen-17855.html , dass der Film am 23. März 2012 in die Kinos kommt.
Bild
... die Sonne brennt dort oben hell,
wer so hoch hinaus will,
der ist in Gefahr...

Zoe St.Claire
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 19.04.2010
Beiträge: 5557
Wohnort: Idris zur Zeit

Beitragvon Zoe St.Claire » Sa 20 Aug, 2011 03:20

ich muss ja sagen, ich finde sie passt zu Katniss. So hab ich sie mir ungefähr vorgestellt. Bei den Jungs passt es mir noch nicht so genau.
Bild

cron