Moderator: Weltenrichter

Edwards Verhaltensweisen

Jessy2412
Blutsauger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 22
Registriert: 30.03.2010
Beiträge: 307
Wohnort: hm... seit kurzem in Volterra

Beitragvon Jessy2412 » Fr 02 Apr, 2010 22:57

Zu seinem Verhalten ... Edward neigt nunmal zu Extremen. Er versucht ständig, es allen recht zu machen (vor allem natürlich Bella) und schießt dabei oft ziemlich über das Ziel hinaus. Aber: Nobody is perfect. Nicht einmal Edward. :angel:


Also das sehen viele wohl anders. Schließlich stehen alle Mädels auf Edward. Obwohl ich auch nicht sagen würde das Edward vollkommen ist. Und dabei heißt es immer Vampire sind Perfekt. :lol2: :keks:
Bild

(c) by ~Alice~

Ich bin kompliziert, aber ich bin gerne so.

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Sa 19 Jun, 2010 18:17

Edward ist total coll.

Diese beschützerische Art und dieses denken, dass er ein Monster ist und die leidende Art.

Ich liebe es einfach.

Amortentia
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 28.04.2011
Beiträge: 17
Wohnort: Österreich- Wien

Beitragvon Amortentia » Do 28 Apr, 2011 02:17

Ich finde es eigentlich ganz süß, dass er sich so um Bella sorgt (auch wenn es oft ziemlich nervig und besitzergreifend ist)
ich find das jetzt nicht unbedingt schlimm. was ich persönlich schlimmer finde ist, dass Bella sich das alles gefallen lässt wie zB. "Nein du fährst nicht nach La Push um dich mit deinem besten Freund zu versöhnen, denn er könnte dich verletzen huuhuuuu" ... "Ja und Amen, Edward" -.-
sie versucht es nicht mal richtig und das bestäigt ihn nur noch in seiner Besitzergreifenden Art, auch wenn er es eben gut meint.. find ich auch richtig von ihm
So.. Avada Kedavra just turns you into a really hot vampire?!

Good plan, Voldy

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Do 28 Apr, 2011 07:24

Ja, sehe ich ähnlich Amortentia. Es ist toll wenn sich wer um wen sorgt, aber irgendwo sollten halt auch mal Grenzen sein.

Aber da sieht man ma wieder wie fad/lasch/öde und Prinzipienlos Bella ist und damit für mich net würdig ist, eine Mary Sue genannt zu werden :P :lol:
Bild

Findus
Lichtgeborener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 20.10.2009
Beiträge: 3474
Wohnort: ♠ Forks ♠

Beitragvon Findus » Di 31 Jan, 2012 12:43

Ich sehe das anders, irgendwo macht Bella ja doch was sie will und hält sich nicht immer an allem was Edward ihr sagt.
Irgendwo hält sich die Waage doch zwischen den Beiden und sie finden immer einen Kompromiss. Ich denke ich würde in anbetracht der Kompliziertheit in manchen Situationen ähnlich wie Bella handeln. Mich stört es nicht, dass Edward so ein Beschützertyp ist, er macht sie ja nicht gehörig, sondern ist immer für sie da um sie zu retten oder zu beobachten (wenn sie schläft z. B.)