Moderator: Weltenrichter

Schwangerschaft? [eventuell BD-Spoiler]

Nyala
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 23
Registriert: 15.08.2009
Beiträge: 8330
Wohnort: Sachsen

Schwangerschaft? [eventuell BD-Spoiler]

Beitragvon Nyala » Do 15 Dez, 2011 17:00

Ich warne vor dem Lesen mal vor eventuell aufkommenden Breaking Dawn Spoilern, auch wenn ich glaube, dass viele das Buch schon lange durchhaben...^^

In meinem Freundeskreis ist neulich eine Frage aufgekommen: Wie kann Bella eigentlich von Edward schwanger werden? Natürlich, die beiden hatten dann nach drei Büchern prüder Vorgeschichte dann mal Sex in ihren Flitterwochen, das ist mir schon klar. Aber wie wir wissen, sind Vampire ja klinisch tot - sie haben keine Vitalfunktionen (also sie atmen nicht, etc.) und außerdem werden bei denen auch keinerlei Schweiß, Spermien (!!) oder Ähnliches produziert. Wie kann es denn bitte sein, dass ein Vampir einen Menschen schwängert? Hat die werte Stephanie Meyer dazu eine Erklärung parat oder ist das einfach nur ein (grober) Logikfehler?

Meine Freunde und ich sind gespannt auf eure Theorien. :D

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Do 15 Dez, 2011 17:16

Ich meine, dass Carlisle diese Sache im Buch in etwa so erklärt, dass Edward ja eigentlich der jüngste (nur 90 Jahre tot) der Familie war und nach seinem Tod die Spermien quasi konserviert wurden oder so. Ganz sicher bin ich mir nicht.
Aber eigentlich ist das schier unmöglich, einfach weil Vampire tot sind, da gibt es kein Konservieren. Der Tod ist endgültig. Anders betrachtet dürften Vampire sich dann auch nicht mehr bewegen, wegen der Leichenstarre. Ich denke, Stephenie als Muttrer und als Mormonin fand das einfach toll, dass dieses Liebespaar auch Eltern werden und hat es deshalb eingebaut. So gesehen ist das vierte Buch das schlechteste von allen.
Bild

Nyala
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 23
Registriert: 15.08.2009
Beiträge: 8330
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Nyala » Do 15 Dez, 2011 17:25

Das würde ja Sinn ergeben, wenn Spermien nicht nach 10 Wochen schon absterben würden.^^ Und die Leichenstarre hält auch nicht ewig, nach ein bis zwei Tagen ist die schon wieder weg. So gesehen ist die ganze Twilight-Reihe komplett unlogisch und dass die beiden im letzten Band auch noch ein Kind bekommen, hat mich von Anfang an gestört. Hätte ja sein können, dass es für diese Situation eine logische Erklärung gibt, aber ich persönlich tippe mal eher doch auf einen Logikfehler. ;)
Zuletzt geändert von Nyala am Do 15 Dez, 2011 17:26, insgesamt 1-mal geändert.

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17001
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Do 15 Dez, 2011 17:25

Die Frage hab ich ja eigentlich vor 3 Tagen oder so schon gestellt ... naja, aber natürlich im sogenannten "Hilfe für Nicht-Twilight-Leser"-Thread. Da wurde mir geantwortet, daß das gar kein Sperma sei, dessen sich Edward bei seinem offenbar recht eindrucksvollen Vampirsorgasmus entäußert, sondern ... Vampirgift. Nun ja ... ich meine, annehmen darf man eh alles. Die biologischen Gesetze sind ja vereinbarungsgemäß außer Kraft gesetzt in der Geschichte ... dann muß man sich eigentlich über das alles keinen Kopf zerbrechen. Ist halt so, daß Menschenfrauen von Vampiren schwanger werden können. So genau wußt's der Eddie ja auch nicht, wenn es ihm erst nach vollbrachter Tat einfällt, mal zu googeln ...
Bild

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Do 15 Dez, 2011 19:43

also ich kann das jetzt auch nicht wirklich beantworten, aber was ist schon logisch, wenn es um Vampire geht? Eigentlich existieren die ja gar nicht. Warum sollten die also nicht auch Kinder kriegen oder zeugen können in manchen Versionen? Eigentlich dürften sie ja nicht mal existieren, weil sie eben tot sind. Das ist halt Fantasy und bei Fantasy geht es halt genau um das. Ich find das brauch nicht immer logisch sein.

Kyle
Spion des Bösen
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 10.10.2008
Beiträge: 1822

Beitragvon Kyle » Do 15 Dez, 2011 21:46

Vllt hat er ja dadurch "Untote" Spermien erhalten - die stehen auch alle wieder auf wie Zombies :mrgreen2:
Ich finde es auch ziemlich unlogisch, allerdings fließt ja auch das Blut durch ihren Körper, sogesehen
ist das alles eigentlich Quatsch - nicht nur in Twilight, sondern generell, was Vampire angeht.
Man darf hier, denke ich, einfach nicht von Logik ausgehen - es sind tausende solcher Fehler in Buch
und Film um Vampire drin, da würde ich mir um einen mehr keine Gedanken machen :lol:
Zugegeben, halbwegs logische Storys über / mit Vampiren sind ja auch wirklich verdammt schwer zu
schreiben ...

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17001
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Do 15 Dez, 2011 23:57

Naja, es geht ja in solchen Threads (wie bei sehr vielen HP.Threads ja auch) einfach darum, das immanente System zu ergründen. Und rauszufinden, ob für solche Sachen eine immanente Erklärung mitgeliefert wird und wieweit diese leidlich mit den bekannten Naturgesetzen in Einklang zu bringen sind. Deswegen würde ich nicht einfach sagen "Quatsch" - es glaubt ja keiner wirklich an Vampire oder Animagi oder Orks, der derlei Fragen diskutiert. Aber so eine irreale Phantasiewelt kann immer mehr oder weniger widerspruchsfrei aufgebaut sein - und darum geht es.
Bild

Kyle
Spion des Bösen
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 10.10.2008
Beiträge: 1822

Beitragvon Kyle » Fr 16 Dez, 2011 01:14

Eyei, ne, ich mein ja nicht, dass der Thread quatsch ist,
ich würde mich hüten :shock:
Ich mein nur, was Meyer da fabriziert ist, ist eigtl. von
vorne bis hinten total unlogisch, was aber GERADE EBEN
bei Vampirstporys besonders häufig der Fall ist, und GERADE
eben, wenn es um Vampire geht, KANN nichts rein plausibel
sein, weil Vampire durchaus eine Art "Grunddefinition" bereits
besitzen, der sie sich ja schon selbst widerspricht.
Weisste du was ich meine? Hab es etwas ungünstig ausgedrückt...

Naja, auf jeden Fall hatte ich nur sagen wollen, dass FÜR MICH
eigtl. klar ist, dass es in diesem Fall KEINE logische Erklärung
gibt oder zu finden ist - aber das ist natürlich NUR MEINE Meinung
- und ich lass mich natürlich auch immer gerne vom Gegenteil
überzeugen ;)