Moderator: Weltenrichter

Was macht den Twilight-Erfolg aus?

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Do 05 Mai, 2011 19:20

Ohne Robert würd des heute vllt niemanden interessieren :lol:
Bild

Teardrop Cherry
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 04.11.2005
Beiträge: 7377
Wohnort: Mainz

Beitragvon Teardrop Cherry » Do 05 Mai, 2011 19:28

Ne das glaub ich nicht. Ich denke, dass es egal gewesen wäre, hauptsache ein unbekannter smarter Schauspieler und ich kann mich noch daran erinnern, wie viele diesen anderen schwarzhaarigen Schauspieler haben wollten für den Edward.

Aber genauso läuft das, sobald Cast Vorschläge gemacht werden, kann man schon sagen, dass dieser Film einen bestimmten Beliebtheitsgrad erreicht hat, wie bei den Hunger Games.... da läuft das grade genauso...
Oh, my God, I feel it in the air telephone wires above are sizzling like a snare
Honey, I'm on fire, I feel it everywhere nothing scares me anymore

Lana Del Rey - Summertime Sadness

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Do 05 Mai, 2011 19:30

Naja unbekannt war Robert ja net.

Vllt machts ja gerade das aus. Viele Gerüchte zum Dreh schüren und den Leuten das Gefühl geben dere Meinung zähle was?
Bild

Teardrop Cherry
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 04.11.2005
Beiträge: 7377
Wohnort: Mainz

Beitragvon Teardrop Cherry » Do 05 Mai, 2011 19:31

Genau :D
Immerhin sind die ja so fasziniert, dass sie alles dafür geben würden :D
Oh, my God, I feel it in the air telephone wires above are sizzling like a snare
Honey, I'm on fire, I feel it everywhere nothing scares me anymore

Lana Del Rey - Summertime Sadness

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Do 05 Mai, 2011 20:52

Also sorry, aber letztendlich ging der Erfolg vor allem von den Büchern aus. Die Filme kamen erst viel später. Und deshalb glaub ich, dass Robert nicht wirklich viel damit zu tun hat. Außerdem lesen es nicht nur Teenies sondern auch Erwachsene (nur weil die sich nicht in der Statistik angeben heißt es ja nicht, dass sie das nicht lesen.) Bücher können weitergereicht werden usw. Und ich kenne Leute von 17 bis 40/50 die sich wirklich dafür interessieren. Natürlich letzliche weniger, aber eher schon junge Erwachsene. Ich weiß echt nicht warum Twilight so runtergestuft wird, dass nur Jugendliche sich dafür interessieren. Nur weil es die Statistik sagt? Die Statistik sagt für mich irgendwie gar nichts aus. Mal davon abgesehen, dass Robert allgemein gesehen gar nicht so beliebt ist wie viele hier behaupten. Ich hab schon oft gehört der schauspielert mies oder der passt nicht in die Rolle zu Edward. Der und der wäre viel besser gewesen. Ich denke eher dass allgemein gesehen ungefähr die Hälfte der Twilightinteressenten ihn mag und die Hälfte nicht. So ist mein Eindruck wenn ich mich in manchen Foren durchlese.

Und die meisten die das heute nicht mehr empfehlen würden sagen in den Foren, dass es größtenteils an den Hype oder der Geschichte liegt. Aber dennoch ist Twilight ein Erfolg und ich denke nicht, dass Robert das meiste mit dem Erfolg zu tun hat. Die Filme sind nämlich auch nicht so beliebt wie die Bücher was ich in Foren auch festgestellt hab und über die Schauspieler wird auch viel gemeckert. Also liegt es wohl kaum an den Filmen.

Und mir erging es auch so, dass ich zwar find, dass Robert letztendlich gut in die Rolle passt, dass ich mir Edward aber im Buch ganz anders vorgestellt hab. Denn so wie er beschrieben ist kann selbst der bestaussehnde Schauspieler nicht sein. Und was für ein Aussehen man magt liegt ja immer an jedem persönlich. Ich denke wie gesagt der Erfolg ist eher die Geschichte an sich und die neue Version von Vampiren.

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4649
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Do 05 Mai, 2011 22:49

hm... ich glaub ich kenne gar keinen teenie (persönlich), der das gelesen hat. Die in meinem Umfeld davon erzählt haben, waren genau wie ich Erwachsene. So wars auch schon bei HP. Auch da waren es Erwachsene, die mir die Bücher empfahlen und hin und weg davon waren.
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" ~ * ~
(aktualisiert: 04.10.2018)

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Fr 06 Mai, 2011 06:49

Ich habe auch eher die Erfahrung gemacht, dass gerade Jüngere sowohl bei HP, HdR und TW erst die Filme sehen und dann (wenn überhaupt!!!) die Bücher mal lesen. Also eigentlich zu einem Zeitpubkt wo der große Hype schon wieder durch ist^^" Aber vllt. kenn ich einfach die Falschen :lol:
Bild

Dáirine
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.12.2005
Beiträge: 8559
Wohnort: Graz

Beitragvon Dáirine » Fr 06 Mai, 2011 08:49

Also ich kenne keine Leute die bei twilight die Filme gesehn haben und gesagt haben: Da will ich die Bücher lesen^^
Ich kenne eigentlich nur Leute die die Bücher gelesen haben bevor sie die Filme gesehn habn. Trifft sowohl auf Twilight als auch auf HP, HDR etc. zu :D
Then of thy beauty do I question make,
That thou among the wastes of time must go,
Since sweets and beauties do themselves forsake
And die as fast as they see others grow;

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Fr 06 Mai, 2011 09:45

also die meisten die ich kenne haben auch erst die Bücher gesehen und dann die Filme gesehen. Nur eine Person hat bei Harry Potter die Filme gesehen und will die Bücher auch nicht lesen. Aber eigentlich lesen wie gesagt die meisten die ich kenne erst die Bücher und sehen dann die Filme. Ich persönlich hab bei Die Päpstin zum Beispiel auch erst den Film gesehen und dann das Buch gelesen, aber ich find es immer besser erst die Bücher zu lesen und so mache ich es auch meistens. Das war glaub ich auch der einzigste Fall wo ich erst den Film gesehen hab. Nur ich find es doof, dass man dann immer Automatisch die Szenen vom Film im Kopf hat und man sich nicht so gut seine eigenen Vorstellungen machen kann.

Krümel
Schwarzer Magier
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 09.07.2008
Beiträge: 8506
Wohnort: in der Keksdose

Beitragvon Krümel » Fr 06 Mai, 2011 13:28

Meiner Meinung nach ist Twighlight so erfolgreich (und das gleiche denke ich, ist es auch bei HP), weil an der Hauptfigur eigentlich überhaupt nichts besonderes ist. Bella ist ein 08/15 Mädchen, wie du und ich. Das macht es leicht sich mit ihr zu identifizieren, was es wiederum auch leichter macht in die Geschichte einzutauchen und sie wie eine eigene Geschichte zu erleben. :keks:
Bild

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28081
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Fr 06 Mai, 2011 20:26

Ich glaube, Krümel trifft es da schon richtig ^^
An den Filmen kann der Erfolg nur zum Teil liegen, die Twilight-Manie war schon vorher überall ausgebrochen.
Vor allem für die weibliche Leserschaft wird das oft ein wichtiger Teil bei der Interesse an den Büchern gewesen sein, Bella stellt eine ideale Identifikationsfigur dar. Und wenn dann noch die Romantik dazukommt sind natürlich viele hin und weg.
Es gibt natürlich viele verschiedene Dinge, die man in den Büchern finden kann, aber ich denke, die Kerngruppe der Fans hat sich dadurch angesprochen gefühlt.
Bild

Taddilicious
Vegetarier
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 20.10.2009
Beiträge: 340
Wohnort: Die schönste Stadt der Welt

Beitragvon Taddilicious » Sa 07 Mai, 2011 13:43

Ich denke auch, das es das gut trifft. Wenn ich selbst zurück denke, dann habe ich die Bücher gern gelesen, weil ich mich wieder wie 17 gefühlt habe. Verliebt sein mit einem Hauch von Fanatsy. Und ich bin ja genau eine aus der Generation, die etwas älter ist. Ich denke, dass es weniger um die Vampire ging, sondern um ein gewöhnliches Mädchen, dass einen mysteriösen Jungen verliebt ist.
Für viele war das Fanatsymäßige das neue Aufregende - außerdem konnte man mit fast jedem darüber reden.
Bild

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Sa 07 Mai, 2011 15:53

Also ich denke schon, dass es auch um die Vampire ging. Denn das war ja das Besondere an der Geschichte. So eine Liebesstory ohne Fantasy gibt es in jedem Liebesroman, zumindest fast. Ich denke die Mischung aus normalen Leben, neue Idee mit Vampiren und Fantasy macht den großen ganzen Erfolg aus.

Nicht alle identifizieren sich mit Bella (und ich bin auch aus der älteren Generation). Zwar vielleicht mit einigen Charaktereeigenschaften, aber bestimmt nicht komplett und deswegen denke ich nicht, dass es das Ausschlaggebende für den Erfolg ist. Der Misch macht es find ich.

Und mal ganz davon abgesehen, dass die Filmbella es fertig gebracht hab, dass ich Bella nicht mehr wirklich mag. (Okay, aber das hat natürlich nichts mit dem Bucherfolg zu tun).

Und gerade Bella wird ziemlich kritisiert im Allgemeinen gesehen.Ich hab im Forum nur von ganz wenigen gelesen, dass sie Bella einwandfrei mögen.

Taddilicious
Vegetarier
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 20.10.2009
Beiträge: 340
Wohnort: Die schönste Stadt der Welt

Beitragvon Taddilicious » Sa 07 Mai, 2011 19:33

Bella mag ich eigentlich auch nicht (besonders nicht in der Verkörperung von Kristen :roll:). Aber ich konnte mich während des Lesens schon gut in sie hinein versetzten.
Bild

funzel
ZAG bestanden
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 25.09.2008
Beiträge: 3484
Wohnort: Pancakeland

Beitragvon funzel » Di 25 Okt, 2011 14:32

ich muss ganz ehrlich sagen ... bei mir war der höhepunkt als ich das letzte buch durch hatte und finde das die filme eher geschadet haben .. bei mir zumindest .. sie haben mir ein bissel den spaß an der story genommen und ich bin auch garnicht so heiß drauf den 4. im kino zu sehn, erst recht nicht in 2 teilen(scheiß geldgier)
Come back. Handles... Handles... Thank you, Handles.
Bild
And well done. Well done, mate.