Moderator: Weltenrichter

Was macht den Twilight-Erfolg aus?

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Was macht den Twilight-Erfolg aus?

Beitragvon Ripper » Mi 04 Mai, 2011 18:57

Manche lieben TW manche hassen es.

Aber in einem sind wir uns wohl einig: TW ist erfolgreich.

Doch warum? Warum sind die Bücher und Filme so erfolgreich?


Ich kann es nur teilweise verstehen. Die Bücher sind nicht besser/schlechter als andere Groschenromane bzw. Schmonzetten. Aber dennoch verkaufen sie sich gut.

Bei den Filmen spielen die Teenstars eine große Rolle, aber reicht das aus? Habe ich was übersehen? :lol:
Bild

Andryna
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 23
Registriert: 08.09.2010
Beiträge: 1170
Wohnort: Snapes Hinterzimmer

Beitragvon Andryna » Mi 04 Mai, 2011 19:04

Das ist mir auch ein Rätsel... jetzt hofft wahrscheinlich jedes zweite Mädchen in Amerika, dass es, weil es genauso blass & schüchtern ist, mal nen Vampir & nen Werwolf kennenlernt :D Aber solche Geschichten gibt es, wie du schon sagst, eigentlich zu Hauf.
Die Filme sind nur wg den tolligen (Ironie ^^) Schauspielern so. Und weil die Bücher so erfolgreich sind ^^ Tolle PR halt ^^

Ansonsten... ka... ist sicher ne weltweite Verschwörung mit Gehirnwäsche & Co., damit die Reihe so erfolgreich wurde ;)
They are the trees
Rotten pulp inside and never well
Roots are sucking, thieving from my source
Tired boughs reaching for the light

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Mi 04 Mai, 2011 19:08

Gute PR ....

Vor den Filmen hatte ich das nur durch Mund-zu-Mund-Propagando mitbekommen. Und von der Kritik waren die Bücher sicher auch nicht gefeiert. Aber vllt. belehrt mich ja jemand eines besseren^^
Bild

Dáirine
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 20.12.2005
Beiträge: 8559
Wohnort: Graz

Beitragvon Dáirine » Mi 04 Mai, 2011 19:11

Naja also es war einfach aufeinmal so ein BOOM!
Ich kannte den ersten Teil schon bevor er so BÄM! beliebt war aber ka was dann das alles ausgelöst hat.
Justin Bieber ist auch erfolgreich...
Then of thy beauty do I question make,
That thou among the wastes of time must go,
Since sweets and beauties do themselves forsake
And die as fast as they see others grow;

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Mi 04 Mai, 2011 19:15

Ja aber der hat sich ja scho lange über Youtube hochgesungen und hatte Support von z.B. Usher. Und er is a so ein "Teenieschwarm".
Bild

Andryna
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 23
Registriert: 08.09.2010
Beiträge: 1170
Wohnort: Snapes Hinterzimmer

Beitragvon Andryna » Mi 04 Mai, 2011 19:16

Naja, Justin Bieber ist durch YouTube bekannt geworden und von Usher unter Vertrag genommen worden... mich würde es wundern, wenn ich TwilightVideos von Stephenie Meyer im Internet finden würde ^^

EDIT: Verdammt, Tom, du warst schneller...
Ehrlich gesagt wusste ich gar nicht, dass Twilight ein Teenieroman ist. Als ich von dem ersten Buch gelesen habe, dachte ich noch an nen "blutigen" Erwachsenenroman...
They are the trees
Rotten pulp inside and never well
Roots are sucking, thieving from my source
Tired boughs reaching for the light

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Mi 04 Mai, 2011 21:32

na ja ich kann es schon verstehen.

Twilight spricht villeicht nicht unbedingt die Herren an und vielleicht auch nicht alle Frauen, aber es ist halt eine beliebte Geschichte. Und Fantasy mit Romantic war damals noch nicht so bekannt und was neues. Und so was spricht sich schnell rum.

Hätten meine Zwei Cousinen (eine in meinem Alter, eine etwas jünger) mir nicht gesagt ich müsse das unbedingt lesen wäre ich vermutlich erst viel später drauf gekommen, wenn überhaupt.

Viele Leute lieben es (ich mag es auch, aber wie ich schon sagte nicht alles), aber ich kenne selbst ältere Frauen die sich für so was interessieren. Nur weil manchen das Thema halt überhaupt nicht liegt heißt es ja nicht, dass es nicht trotzdem erfolgreich sein kann aus welchen Gründen auch immer. Ich mein es wird immer welche geben, die das nicht verstehen können, aber dennoch ist es erfolgreich. Ich mein mich interessieren ja auch nicht alle Romane die erfolgreich sind.

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4631
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Mi 04 Mai, 2011 21:58

Tja, wieso es so erfolgreich ist, ist mir bis heute ein Rätsel.

Auf Twilight wurde ich genauso aufmerksam wie auf Harry Potter: Bekannte von mir habens gelesen und gemeint, das wäre so toll, das müßte ich auch lesen.

Bei Twilight konnte ich bisher aber widerstehen, im Gegensatz zu HP. HP hab ich zwar auch erst zu lesen begonnen, als der 5. Teil rauskam, aber Twilight.. da ist einfach zu viel drin, was mich eher abschreckt. Der 1. Film war ganz nett... aber jetzt nicht so umwerfend, dass ich traurig wäre, ihn nicht im Kino gesehen zu haben.

Wieso es so erfolgreich ist? Ich weiß es nicht. Zu der Zeit gabs ja durchaus die ein oder andere ähnliche Geschichte als Buch oder im TV. (Etwas so "neues" war es ganz und gar nicht. ;) ) Kam mir immer vor, als ob es in der Zeit einfach viel dieser Art gab und viele einfach alle Romane solcher Art in der Zeit verschlungen hätten.

Na ja, ich versteh den Hype da fast genauso wenig wie den bei HP.

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Do 05 Mai, 2011 06:59

Gaya Lupin hat geschrieben:Wieso es so erfolgreich ist? Ich weiß es nicht. Zu der Zeit gabs ja durchaus die ein oder andere ähnliche Geschichte als Buch oder im TV. (Etwas so "neues" war es ganz und gar nicht. ;) ) Kam mir immer vor, als ob es in der Zeit einfach viel dieser Art gab und viele einfach alle Romane solcher Art in der Zeit verschlungen hätten.


Ja das geht mir auch so, ich hatte auch das Gefühl mit einem Mal gibt es Dutzende Fantasy-Romanzen. Und viele "ähnliche" Bücher die auch Vamp/Liebe behandel, wie z.B. True Blood gibts ja schon seit "ewig".


Vielleicht liegt es daran, dass hier die Vampire glitzern? :lol:
Bild

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Do 05 Mai, 2011 08:55

Also ich glaub nicht, dass es daran liegt dass Vampire glitzern :lol:

Ich glaub eher dass es auch mit daran liegt, dass eine ganz neue Version von Vampiren entstanden ist. Wozu das Glitzern natürlich auch gehört. Es war was neues und auch wenn viele begeistert waren manche nicht so und manche nur zum Teil (wie ich), dann ist es doch was besonderes gewesen. Anders als die bisherigen Versionen über Vampire.

Und ich persönlich hab auch schon vorher Fantasy gelesen, aber nur ganz wenig. Seit Twilight lese ich fast nur noch Fantasy.

Und vor Twilight war Fantasy auch nicht so beliebt wie damals auch wenn es sie schon gegeben hat. (Zumindest so weit ich das beurteilen kann. Vielleicht war das in anderen Regionen ja anders.)

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Do 05 Mai, 2011 09:17

Also Fantasy hatte seinen großen Aufbruch ja mit Harry Potter und der Verfilmung von HdR (beides war ja m.M.n. vor TW). Aber es ist ein "anderer" Fantasy, das kann schon sein.
Bild

Bellatrix_Lestrange
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 23
Registriert: 09.01.2010
Beiträge: 1400
Wohnort: P. Sherman 42 Wallaby Way, Sidney

Beitragvon Bellatrix_Lestrange » Do 05 Mai, 2011 15:38

Ich glaube es liegt vorallem an den kreischenden Teenies die "Oh mein Gott, Robert Pattinson/ Taylor Lautner!!!" schreiben und deshalb total in diesem Hype sind.
Ich denke aber auch, dass es die Geschichte ausmacht. Viele Mädchen wümschen sich einen gutaussehenden Freund, dr stark ist, geheimnisvoll, und sie vor allem beschützen kann. Diese ewige Romatnik zieht die armen Mädchen in seinen Bann und lässt sie nach mehr Romantik und Kitsch dürsten, in der Hoffnung, ihnen passiert so eine ähnliche Geschichte.
No, mia figlia no, bastarda!!

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4631
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Do 05 Mai, 2011 17:59

Ripper hat geschrieben:Aber es ist ein "anderer" Fantasy, das kann schon sein.


Ne, also wenn ich mich recht erinner, gabs gerade zu der Zeit einiges ähnliches. Ich erinner mich dran, dass ich dachte: na toll, schon wieder so ne (Bücher-)Serie... :roll:

Und joah, mit HP fings in etwa an.

Ich hab zwar null Ahnung mehr, was alles an Büchern zu der Zeit rauskam, aber diese Werbe- und auch Probe-Leseheftchen in den Buchhandlungen waren zu der Zeit voll mit allerlei "ähnlichen" Geschichten.

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Do 05 Mai, 2011 18:54

Ja aber dieser Vampirkram hatte sich vom üblichen Orks/elben/Zwerge-Fantasy abgehoben. So meinte ich das^^
Bild

Teardrop Cherry
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 04.11.2005
Beiträge: 7377
Wohnort: Mainz

Beitragvon Teardrop Cherry » Do 05 Mai, 2011 19:14

Vielleicht ist es einfach die Faszination, die die Menschen dazu bewegt es so zum Erfolg zu machen. Und natürlich die gute PR ohne PR geht nichts.
Irgendetwas an der ganzen Sache muss so toll und faszinierend sein.... bei mir ist sowas immer Vorfreude weil ich so gespannt bin auf das was kommt :D
Oh, my God, I feel it in the air telephone wires above are sizzling like a snare
Honey, I'm on fire, I feel it everywhere nothing scares me anymore

Lana Del Rey - Summertime Sadness