Moderator: Weltenrichter

Wieso sollte ich das lesen?

funzel
ZAG bestanden
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 25.09.2008
Beiträge: 3484
Wohnort: Pancakeland

Beitragvon funzel » Do 14 Apr, 2011 19:53

im 4. teil die jake sicht ist aber ganz angenehm geschrieben XD
Come back. Handles... Handles... Thank you, Handles.
Bild
And well done. Well done, mate.

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Fr 15 Apr, 2011 09:33

also ich fand die Bellasicht besser da Jake nicht so meins ist. Aber ist vermutlich Geschmacksache. Wie gesagt die Buchbella fand ich ja auch noch ganz gut, aber die Filmbella nervt echt.

Wuschl
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 20430

Beitragvon Wuschl » Fr 15 Apr, 2011 10:22

Artveny hat geschrieben:Also, eigentlich wird man nicht durch Werwolfbisse zum Werwolf. Das ist Hollywood-Quatsch. ^^


Dann erkläre mir doch mal bitte, wie man den sonst zu einem wölflischen Monster wird :)
Tauriel: "Wenn das die Liebe ist, dann will ich sie nicht.
Befreiht mich davon. Bitte! Warum nur schmerzt sie so sehr?"
Thranduil: "Sie war wahrhaftig."

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Fr 15 Apr, 2011 14:03

das würde mich aber auch mal interessieren.

Veny
Waldläufer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 07.02.2010
Beiträge: 3201
Wohnort: Rohan

Beitragvon Veny » Fr 15 Apr, 2011 14:31

Man wird zum Werwolf indem man einen Pakt mit dem Teufel eingeht und von jenem einen
Gürtel aus Wolfsfell erhält, mit dessen eine Verwandlung möglich ist. (:
Selten spielt auch familiäres Erbgut eine Rolle.
Toujour Pur

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Fr 15 Apr, 2011 19:58

und wo genau steht das dass die Version richtig sein muss. Genau wie bei den verschiedenen Versionen von Vampiren gibt es halt auch verschiedene Versionen von Werwölfen. Da diese Wesen sowieso nur ein Mythos sind gibt es da meiner Meinung nach nicht "die Version".


Und ich find ehrlich gesagt die Version mit dem Biss des Werwolfes logischer.

Aber wie gesagt würd mich interessieren woher du deine Version hast. Das hab ich nämlich noch nie gehört. Steht das in nem Buch oder ist das deine eigene Version oder so? Fänd ich mal interessant zu wissen.

Veny
Waldläufer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 07.02.2010
Beiträge: 3201
Wohnort: Rohan

Beitragvon Veny » Fr 15 Apr, 2011 20:21

Nein, das ist nicht meine Version. Und ich würde schon sagen, dass alte Legenden etwas mehr Wahrheit beinhalten als
Hollywood. Nämlich erst 1941 kam in einem Film namens The Wolf men die Idee von Verwandlungen durch Bisse auf,
was sich dann zunehmend festigte.
Wenn du die älteste Legende möchtest, solltest du dich mit dem Gilgamesh-Epos auseinander setzten. Dann gibts noch
ein Werkt von Olaus Magnus, es nennt sich >Geschichte der nördlichen Völker<. Oder die isländische Egils Saga.
Oder du kannst auch die Völsunga-Saga lesen. ^^

Und auch die Vampire wurden von Hollywood umgekrempelt. Was ich persönlich schade finde, aber es heisst ja; Jedem
das Seine...(:
Toujour Pur

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Sa 16 Apr, 2011 09:10

wie du schon sagtest jedem wie er will und klar ist dass auch an den alten Legenden vermutlich nicht viel wahres steckt. Denn Vampire gibt es nun mal nicht. Und deswegen find ich es gut, dass es mehrere Versionen gibt und nicht nur eine. Es ist Fantasy nicht mehr oder weniger. Aber na ja. Das ist auch nur meine Meinung. Auf Wikipedia stehen glaub ich wenn ich das richtig in Erinnerung hab interessante Sachen über Vampire. Glaub ich hab das da gelesen.

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Sa 16 Apr, 2011 09:18

Um mal zur ursprünglichen Frage zu kommen:

Man MUSS es nicht lesen :lol:
Ich finde die Geschichte weder besonders brilliant, noch sprachlich besonders. Aber zumindest im ersten Band hat man mitgefiebert und sich von den Emotionen mit anstecken lassen. Ab dann könnte es aber für mich aufhören. Die folgenden drei Bände empfand ich eher als laaaaaaaang gezogene uninteressante Gefühlsduselei und Geldmacherei.

Aber um das beurteilen zu können, sollte man es zumindest einmal gelesen haben :D
Bild

frodo
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Registriert: 31.03.2011
Beiträge: 15

Beitragvon frodo » Di 26 Apr, 2011 16:14

Schön am Ende auch mal eine skeptische Stimme zu hören :)
Aber euch allen Dankeschön für die Beiträge !
Mit Harry Potter ging es mir nämlich auch so: Der erste Band hat mir super gefallen, der 2. nicht so, der 3. dann wieder und so ist eben jedes Buch ein ganz eigenes Ding...
Nun lasst uns ein Tuch drüberlegen und die Diskussion schließen-

Dark Lúthien
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 21.12.2005
Beiträge: 11832
Wohnort: among the stars

Beitragvon Dark Lúthien » Do 07 Jul, 2011 11:57

Also ich hab TW nie gelesen und dann kam der Hype und ich wollte es erst recht nicht lesen, womöglich wegen den ganzen "Filmschnipsel" der Kinofilme.
Ich find den Thread interessant, bin aber immernoch untentschlossen ob ich es überhaupt mal lesen soll. Ist das jetzt eine Liebesgeschichte oder was genau?

Ich dachte ich frag hier im Thread, weil der ja dafür da ist ^^

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Do 07 Jul, 2011 12:11

Na ja es handelt sich schon um eine Liebesgeschichte. Aber halt mit Action usw.

Elphias Doge
Spion des Bösen
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 25
Registriert: 07.04.2006
Beiträge: 2848
Wohnort: Tokyo

Beitragvon Elphias Doge » Sa 23 Jul, 2011 01:42

Ich würde jedem empfehlen wenigstens das 1. buch zu lesen und sich ein bild von der story zu machen
wenn man merkt es ist nichts für einen dann muss man auch nicht weiterlesen
Aber auf jeden fall sollte man sich nicht nach den filmem richten.
Jeder liest und empfindet Bücher auf eine ganz andere art und weise.
Bild

Germine Shliz
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 06.10.2005
Beiträge: 6290
Wohnort: Hollywood Hills - Los Angeles

Beitragvon Germine Shliz » Sa 23 Jul, 2011 15:29

Find ich auch.
Jeder empfindet die Geschichte anders beziehungsweise sucht sich seinen eigenen Standpunkt zu den Charakteren und deren Leben und Art.

Und du wirst es wissen ob es etwas für dich ist, wenn du dich gut reinliest.
Ich glaube es gibt kaum halbe Sachen, also dass man nur weiterliest, weil man grad nix zu tun hat XD
Bild
Sing once again with me our strange duet
Your power over me grows stronger yet

Tony Almeida
Nachrichtenbote
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 26.06.2008
Beiträge: 8496
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Tony Almeida » Do 11 Aug, 2011 10:23

Es ist schwer zu sagen, ich habe damals den ersten Band gekauft, ohne wirklich zu wissen, was auf mich zukommt. Aber die Bücher haben mich sofort in ihren Bann gezogen und da dies nur wenige schaffen, war ich sofort hellauf begeistert und musste weiterlesen. Ich finde das man sich einfach sehr schnell in die Welt einfinden kann.
"Schau mal da, Wochenende!"
"Wo?"
"Ah Schade, schon wieder vorbei"