Moderator: Weltenrichter

Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht

Littlefoot
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 25.08.2009
Beiträge: 632
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Littlefoot » Mi 10 Mär, 2010 09:43

Den vierten Teil fand ich auch toll. Vor allem mochte ich ganz besonders den Teil aus der Sicht von Jakob. War für mich sehr interessant , weil ich ihn wirklich mag. Ich mag beide, Edward und Jakob, jeder hat für sich seine Vorzüge. Wenn ich zwischen den beiden wählen müsste, würde ich wohl Jakob wählen.
Das Ende allerdings fand ich auch etwas platt. Das hätte man bestimmt noch etwas spannender gestalten können.
Es grüßen auch Timon, Rambo, Herkules, Spike und Jasper (Degus).
Und die beiden Mädels Amy und Minou (Mietzen)

Sores
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 21
Registriert: 05.02.2010
Beiträge: 1272
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Sores » Mi 17 Mär, 2010 14:00

megsit hat geschrieben:
Spoiler
also ich fand die kapitel aus jacobs sicht toll, auch wenn mir edward lieber ist als er. jacobs gedanken sind viel sinnvoller und nicht so voller minderwertigkeitskomplexe. bella's gedanken dagegen sind auf dauer sehr nervig. da hab ich mir des öfteren mal gedacht "das darf doch nicht war sein -.-" wenn sie schon wieder meinte, nicht hübsch genug zu sein, oder dass edward sie nicht lieben kann, weil sie nichts besonderes sei, obwohl er es ihr doch tausend mal versichert. vertraut sie ihm etwa nicht?
das ende kam mir etwas so vor, als hätte steph schnell fertig werden wollen. die ganze zeit über hieß es "sie werden das nicht dulden, sie werden sicher nicht ohne kampf gehen", und dann tun sie das doch, als sei nichts gewesen. da hatte ich mehr erwartet. hat eher an eine schlechte fan-fiction erinnert.


Also ihr hättet wirklich nicht wegen mir in Spoiler schreiben müssen, ich hab mich nach dem ersten mal lesen sowieso von diesem Thread ferngehalten, bis jetzt, weil ich jetzt das Buch auch gelesen habe.

Also dann mal meine Meinung:
Ich finde, das was megsit da alles geschrieben hat völlig richtig. Ich fand das Kapitel mit Jacob auch toll, nicht immer Bella, die sich immer selber fertig macht und so...
Alles in allem hat mir das Buch fast am besten von allen vier gefallen. Der Schluss ist schon ein bisschen zu kurz, sie haben sich so lange auf diesen Tag vorbereitet und dann ist alles einfach plötzlich vorbei.
Bella als Vampir gefällt mir besser als die "normale" Bella. Es passt zu ihr und auch ihre speziellen Fähigkeiten passen zu ihr. Ich finde es nur ein bisschen unlogisch, dass sie am Schluss ihr Schutzschild plötzlich so gut beherrscht.
Renesmee gefällt mir auch, ihr Name ist einfach... billig.
Bild


Weit unter der Erde und thronlos bin ich hier. Doch zu Lebzeiten hatte ich die ganze Erde unter mir.
(Die Chroniken von Narnia - Der silberne Sessel)

Sores
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 21
Registriert: 05.02.2010
Beiträge: 1272
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Sores » Sa 03 Apr, 2010 09:21

Mir ist da noch etwas eingefallen für alle Leser, die das Kapitel aus Jacobs Sicht hassen:
Die Zeit in der Bella schwanger ist, wäre doch schrecklich aus ihrer Sicht! Erstens wäre es total langweilig, da sie ja immer einfach in einem Zimmer liegt und zweitens habe ich eigentlich keine Lust zu lesen, wie das Baby aus Bellas Sicht ihr selbst so grosse Schmerzen zubereitet! Denkt mal darüber nach :lol:
Bild


Weit unter der Erde und thronlos bin ich hier. Doch zu Lebzeiten hatte ich die ganze Erde unter mir.
(Die Chroniken von Narnia - Der silberne Sessel)

Jessy2412
Blutsauger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 23
Registriert: 30.03.2010
Beiträge: 307
Wohnort: hm... seit kurzem in Volterra

Beitragvon Jessy2412 » Sa 03 Apr, 2010 11:07

Stimmt aber das wäre dafür sicherlich aus Edwards Sicht cooler gewesen. Jacob find ich da nicht wirklich passend, schließlich ist er auch in Bella verknallt.
Bild

(c) by ~Alice~

Ich bin kompliziert, aber ich bin gerne so.

~Julia~
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 22
Registriert: 05.07.2009
Beiträge: 9113
Wohnort: Emmerich

Beitragvon ~Julia~ » Sa 03 Apr, 2010 14:54

Oh jaa, aus Edwards Sicht... :mrgreen:
Das wäre echt toll! :love:
Bild

Kombi by Jessi,
Forenschwester von Tata.

Jessy2412
Blutsauger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 23
Registriert: 30.03.2010
Beiträge: 307
Wohnort: hm... seit kurzem in Volterra

Beitragvon Jessy2412 » Sa 03 Apr, 2010 16:36

Jep, schließlich kann man sich in ihn am wenigsten in dieser Zeit hieneinversetzen. Also falls Stephenie die anderen 3 Teile auch aus Edwards Sicht schreibt bin ich auf jeden fall eine von denen die das Buch zu Erst kaufen. :lol2:
Bild

(c) by ~Alice~

Ich bin kompliziert, aber ich bin gerne so.

Alice Winchester
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 09.03.2009
Beiträge: 2958
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Alice Winchester » So 06 Jun, 2010 13:12

Das vierte Buch ist meiner Meinung nach das Beste der ganzen Reihe :P
Allein schon, weil meine Jane da so richtig fies wird *kicher*
Aber ich mag ja eig alle Bücher mit Jane :P

Am besten finde ich das Buch ja, weil die Umwandlung zum Vampir endlich mal
da ist und Renesmee geboren wird!

Auch den Teil, der aus Jacobs Sich finde ich sehr interessant :P
Babysitter für jene, die die Regeln nicht achten - Mächtiger Schutz für Freunde, Wahnsinn und Verderben für Feinde