Moderator: Weltenrichter

Edwards vergangenheit?

severina3
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 3

Edwards vergangenheit?

Beitragvon severina3 » Sa 04 Sep, 2010 18:43

hi!
ich hoffe es gibt nicht schon ein solches thema, aber ich hab eigentlich keins gefunden.
also: wird in irgend einem buch die vergangenheit von edward beschrieben? also was er so gemacht hat und so...
kann auch sein dass ich es übersprungen hab, aber aufgefallen ist mir nix.
und wenn es nirgends geschrieben steht: was glaubt ihr hat er gemacht? welche freunde, welche hobbys, welche schlechten seiten (jeder mensch muss doch welche haben) hatte er???
lg Issi

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Sa 04 Sep, 2010 19:47

also ich kann mich nur noch daran erinnern, dass erzählt wurde wie er gestorben ist und danach hat er ja ne ganze Zeit mit Carlisle verbracht. Ich glaub zwischendurch war er auch mal für sich allein, aber ich bin mir nicht mehr ganz sicher. Was er vor seinem Tot gemacht hat weiß ich aber nicht genau. Mit seiner Mutter zusammen gelebt auf jeden Fall...

Würd ich jetzt sagen...

Zoe St.Claire
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 19.04.2010
Beiträge: 5557
Wohnort: Idris zur Zeit

Beitragvon Zoe St.Claire » So 05 Sep, 2010 02:21

ich hab es jetzt auch nicht gerade im Kopf, aber Möglicherweise gibt es ja den ein oder anderen Hinweis in Midnight Sun. Ein großer Teil davon ist ja bereits zugänglich, aber es ist schon ziemlich lang eher, dass ich das gelesen habe, daher weiß ich keine Details mehr...

Auf http://www.twilightlexicon.com steht folgendes (viel ist es nicht):

"Personal history: Edward’s human life in Chicago was fairly happy and uneventful. His parents were moderately wealthy as his father was a successful lawyer. The biggest worry in his mother’s life was the fact that World War I was raging and Edward was only a year away from the draft, which had been lowered to 18 years of age in August of 1918. (PC1)

By September of that same year, the influenza epidemic hit, claiming the lives of both of Edward’s parents and very nearly taking his own as well. His attending physician was Carlisle Cullen, who saved him by changing him into a vampire. (TW 14) It was Edward’s mother who requested Dr. Cullen save Edward. She seemed to “know” that Carlisle could save him in a special way and begged him to do it. (NM2)

Since that time, Edward has passed as Carlisle’s adopted son or as the younger brother of his wife before the family grew to its current size. (PC3) He has been to medical school twice, but never practiced. (PC1) He loves driving fast and collects cars as a hobby. (TW10)

From 1927 until 1931, Edward had a bout of rebellion and went off for a few years on his own away from Carlisle and Esme. He figured that he could drink off of humans if they were truly evil, using his special gifts to avoid the innocent. After a while, he couldn’t “escape the debt of so much human life taken, no matter how justified” and returned to Carlisle and Esme who welcomed him back with open arms. (TW15) (TL)

Around 1936, Edward moved to Forks with his family where they encountered the Quileute Indians who have the ability to transform into werewolves. A treaty was arranged stating that the wolves would leave the Cullens alone so long as they didn’t bite any humans and stay off of the Quileute land. The Cullens lived in Forks for a few years before moving on to other places. (TW6) (TL)

In 2003 the Cullens returned to Forks......"
Bild

Amarylia
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 13.11.2010
Beiträge: 1074
Wohnort: Bremen

Beitragvon Amarylia » Fr 19 Nov, 2010 15:13

Also im Buch steht nichts wirklich... na ja kommt auch drauf an ob mit der Frage vor oder nach der Verwandlung gemeint ist.

Ich hab das von ZoeStClaire nochmal auf Deutsch gefunden:

Edward wurde als Edward Anthony Masen am 20. Juni 1901 in Chicago, Illinois geboren. Er hatte ein glückliches, ereignisloses Leben. Sein Vater Edward Masen war ein erfolgreicher Rechtsanwalt. Die einzige Sorge seiner Mutter Elizabeth war, dass Edward als Soldat einberufen werden könne, da der 1. Weltkrieg tobte. Im August 1918 wurde das Alter für die Einberufung auf 18 gesenkt und Edward war nur noch 1 Jahr davon entfernt.

Im September 1918 brach die Grippe-Epidemie aus und auch die Masens wurden infiziert. Im Herbst und Winter 1918 starben weltweit zwischen 25 und 50 Millionen Menschen an der Spanischen Grippe - auch Edwards Vater. Als seine Mutter im Sterben lag, bat sie den Arzt Carlisle Cullen, alles in seiner Macht stehende zu tun, um Edward zu retten. Vielleicht ahnte sie, das er eine besondere Möglichkeit hatte, das Versprechen zu halten.

Carlisle nahm Edward mit nach Hause und verwandelte ihn in einen Vampir. Bei der großen Anzahl an Todesopfern ist Edwards Verschwinden nicht aufgefallen.

Bevor die Cullen-Familie vollzählig war, gab Carlisle ihn als seinen Sohn oder als jüngeren Bruder seiner Frau Esme aus.

Zwischen 1927 und 1931 hatte Edward eine rebellische Phase und verließ Carlisle und Esme, um seinen eigenen Weg zu gehen. Er nutze seine Fähigkeit, Gedanken hören zu können und tötete und trank das Blut der schlechten und bösen Menschen. Nach einer Weile fühlte er sich schuldig, so vielen Menschen das Leben genommen zu haben und kehrte zurück zu Esme und Carlisle, die ihn mit offenen Armen empfingen.

2003 zogen die Cullens zum zweiten Mal nach Forks. In der Zwischenzeit wurden Rosalie, Emmett, Alice und Jasper in die Familie aufgenommen.

Edward war das einzige Familienmitglied ohne Partner. Er fühlte sich nie einem Menschen verbunden, obwohl er immer vor seiner Verwandlung gedacht hatte, dass er früher als normal heiraten würde.


http://www.twilight-wiki.de/index.php/Edward#Fr.C3.BCheres_Leben

Da steht dann auch noch mal allgeimeines zu Edward.
Bild

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Mo 22 Nov, 2010 10:04

Amarylia hat geschrieben:Edward war das einzige Familienmitglied ohne Partner. Er fühlte sich nie einem Menschen verbunden, obwohl er immer vor seiner Verwandlung gedacht hatte, dass er früher als normal heiraten würde.[/i]

http://www.twilight-wiki.de/index.php/Edward#Fr.C3.BCheres_Leben

Da steht dann auch noch mal allgeimeines zu Edward.



Das klingt ja fast so als wenn er eine Jugendliebe hatte^^
Bild

Amarylia
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 13.11.2010
Beiträge: 1074
Wohnort: Bremen

Beitragvon Amarylia » Mo 22 Nov, 2010 14:31

Wer weiß das schon? Schließlich kann niemand seine Gedanken lesen... :lol:
Bild