Moderator: Weltenrichter

Euer Twilight Favorit

Dukemon
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 16.07.2013
Beiträge: 63

Euer Twilight Favorit

Beitragvon Dukemon » Sa 20 Jul, 2013 19:55

Ich habe keinen Thread gefunden wo ich mich speziell über die Charaktere auslassen kann. Wen mag ich, wen mag ich nicht und wer ist gut gelungen und wer nicht und wie sieht es in den Filmen aus.

Mein Liebling ist im Roman Emmett. Er ist immer locker und immer gut gelaunt. Und trotz seiner Stärke ist dennoch bedingungslos Gut. Es ist zu schade, dass er sehr zu kurz kommt in den Filmen und gar keine großen Glanzmomente hat. Vieles an seinem Charakter taucht in den Filme gar nicht auf, er bekommt nur etwas zu sagen, wenn man eine finstere Situation mit einem lockeren Spruch aufheitern möchte sonst hat Emmett nur Sendepause und das ist wie gesagt sehr schade. Er ist für mich in den Romanen der sympatische und er geht auch auf Bella zu, ohne irgendwelche Bedenken zu haben. Außerdem ist er teilweise auch fasziniert von Bellas Einfällen. Das gefällt mir sehr an ihm.

Ähnlich gefällt mir Benjamin, der zwar nur kurz am Ende auftaucht, aber dafür sehr viel positives ausstrahlt und das gefällt mir an ihm.

Genervt haben mich von den Valturi die beiden Kollegen von Aro. Vor allem in den Filmen wirken die wie Beiwerk, Statisten mit einem Gesicht. Mehr sind die nicht.

Veny
Waldläufer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 07.02.2010
Beiträge: 3201
Wohnort: Rohan

Beitragvon Veny » Sa 20 Jul, 2013 20:14

Mein Liebling im Roman und im Buch ist definitiv derjenige, der Bella fast mit dem Auto angefahren hat. :)
Toujour Pur

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17001
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » So 21 Jul, 2013 00:14

Ich kenne ja die Bücher nicht, und anhand der Filme kann man ja kein Urteil fällen. Hätte gern ein bisserl mehr Bree gesehen.

Abermir gefallen Deine Beiträge, Dukemon. Ich staune, daß es so einen Thread noch nicht gegeben haben soll. Unsere ganzen spinnerten Mädels, die entweder bei Edwards sturzbetroffener Unentschlossenheit oder bei Jacobs beeindruckendem Thorax dahinschmachten - sollten es nicht einmal dazu gebracht haben?

Immerhin lehrst Du mich nun auch, daß es für diese Twilight-Begeisterung offenbar noch andere Ursachen geben muß als pubertäre Mädchenschwärmerei. Nur was kann es sein?
Bild

Dukemon
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 16.07.2013
Beiträge: 63

Beitragvon Dukemon » So 21 Jul, 2013 00:54

Nun, diese Anmerkung höre/lese ich selten. Danke, aber. :D

Twilight gehört zu den Romanen und Filmen, die meinem Geschmack was Geschichte und deren Wendungen und Geschehnissen ganz gut treffen. Ich mag Geschichten mit einem Happy End und wenn das Happy End dann eben noch das gewünschte Ende hat dann um so besser. Happy Ends mit einem zart bittersüßen Beigeschmack mag ich noch um einiges mehr. Ich bin mit Disney Filmen groß geworden und dieser Aspekt ist in meiner Erwartungshaltung was Filme, Serien und Bücher betrifft geblieben.
Twilight wie gesagt schlägt es in den Romanen gut an. Die Filme mag ich nur bis zum Ende des ersten Films, danach schlachten die Filme Macher diesen Team Edward und Team Jacob Krieg aus. Dabei bieten die Bücher viel mehr als nur diese dämliche Teeni Romantik Dramen und der Action, letzteres ist der Hauptbestandteil des letzten Films der so gar nicht im Buch steht.
Das Selbe gilt für die Tagebücher eines Vampirs. Mein Lieblingsroman, wie schon wo anders geschrieben, ist Fluch des Dämons. Und diese Fantasie Geschichten mit Romantik, Humor, einer vorhandenen eigener Logik, die nicht immer 100% stimmen muss. Der Rummel um die Serien ist mir gänzlich egal. Ich schwärme auch gerne für viele Charaktere aus den Geschichten die gelesen, gespielt und gehört habe. Da bin ich auch ein schmachtender Fanboy. Zum Beispiel Alistair oder Kaidan aus den Spiele Dragon Age und Mass Effect.

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17001
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » So 21 Jul, 2013 01:25

Wo ist denn da das Happy End, wenn die Bella jetzt auf Ewigkeit an diesen Lahmarsch gebunden ist? Ewig! Ohne gnädiges "Bis daß der Tod ..."
Da haben's ja Ron und Hermine noch besser erwischt (und die sind auch noch interessantere Menschen!).
Bild

Dukemon
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 16.07.2013
Beiträge: 63

Beitragvon Dukemon » So 21 Jul, 2013 01:51

Wehwalt hat geschrieben:Wo ist denn da das Happy End, wenn die Bella jetzt auf Ewigkeit an diesen Lahmarsch gebunden ist? Ewig! Ohne gnädiges "Bis daß der Tod ..."
Da haben's ja Ron und Hermine noch besser erwischt (und die sind auch noch interessantere Menschen!).


Erst einmal. Harry Potter kenne ich nicht, nur die Filme von coldmirror. :D
Und dann, war es nicht das Ziel von Bella Edward zu heiraten und auf ewig mit ihm zusammen zu sein? Ich würde sagen, Ziel erreicht.^^

Larien
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 14.06.2006
Beiträge: 21165
Wohnort: us dr schwiiz

Beitragvon Larien » So 21 Jul, 2013 10:44

Also ich habe keinen speziellen Favorit bei Twilight. Mag eigentlich alle. Jeder von ihnen (jetzt auf der Vampirseite) hat eine eigene Lebengeschichte, in die wir einen kurzen Einblick gewährt bekommen. Und das fand ich ganz interessant.
also wenn ich mich entscheiden müsste, dann wäre das in den Büchern wie auch in den Filmen Charlie Swan ^^Aber auch Emmett fand ich ganz gut.

aber das mti dem happy end...also eigentlich wollte Bella gar nie heiraten...ich glaube ihr happy end ist es ein vampir geworden zu sein und mit edward ewig zusammen bleiben zu können. Ihr hätte es bestimmt auch gereicht, wenn sie nicht geheiratet hätten ;) (und ganz klar sie wollte auch mit ihm schlafen..das war wohl ihr grösstes Ziel irgendwie...)
* * * * * * * * * *

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17001
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » So 21 Jul, 2013 11:08

Dukemon hat geschrieben:Erst einmal. Harry Potter kenne ich nicht, nur die Filme von coldmirror. :D
Ah
so. Sorry, aber Du hattest mal irgendwo geschrieben, daß Du Harry Potter nicht mögest. Wie kannst Du das denn sagen, wenn Du nur eine (nicht ganz schlecht gemachte) Parodie kennst?
Bild

Dukemon
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 16.07.2013
Beiträge: 63

Beitragvon Dukemon » So 21 Jul, 2013 11:15

Ich würde nicht sagen, dass ich Harry Potter kenne nur weil ich im Kino den ersten Film gesehen habe.
Den Rest habe ich erst durch die Coldmirror Filme gesehen, ich habe auch versucht den ersten Band zu lesen (mein Vater hat sowohl Harry Potter als auch Herr der Ringe komplett durchgezogen) habe aber nach den ersten 5 Seiten aufgehört, weil ich es so langweilig fand.^^
Ich mag Magier und Zauberer, aber HP geht mir gegen den Strich. Stock wedeln und irgendwelche Worte plappern.... Voll kommen daneben gegriffen.

Wuschl
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 20430

Beitragvon Wuschl » Di 23 Jul, 2013 00:01

Wah ich liebe Benjamin... *.* der ist soooo toll und genau so hab ich ihn mir auch in den Filmen vorgestellt. Ich steh drauf x) Vorallem seine gutmütige Art... hach toll <3
Und Jasper... er gehört auch zu meinen Lieblingen bei den Vampieren. :)

Von den Gestaltenwandlern finde ich ja Sam toll... weiß auch nicht wieso, er strahlt aber auf alle Fälle was bedrohlicheres aus, als dieser jammerliche Jackob...
Tauriel: "Wenn das die Liebe ist, dann will ich sie nicht.
Befreiht mich davon. Bitte! Warum nur schmerzt sie so sehr?"
Thranduil: "Sie war wahrhaftig."

~Alice~
Nachrichtenbote
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 15.10.2008
Beiträge: 8057
Wohnort: Im Garten Eden

Beitragvon ~Alice~ » Di 23 Jul, 2013 21:39

Wie man unschwer erkennen kann, finde ich Alice einfach toll! Mit ihrer erfrischenden Art bringt sie ein wenig Pepp in die Bücher. An sich ist sie auch sehr sympatisch beschrieben und auch im Film wird sie genau so gezeigt.
Aber auch Jacob finde ich gut. Mir tut er nur so leid, da er ja doch meistens das arme Schwein ist... Wo ich anfangs doch so sehr auf Edwards Seite stand, ist mir Jacob mittlerweile wesentlich lieber. Edward ist doch etwas arg schnulzig :mrgreen: (...und die Filme haben mir meine persönliche Edward-Gestalt zu Nichte gemacht...)
Bild
Live. Love. Laugh.

Dukemon
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 16.07.2013
Beiträge: 63

Beitragvon Dukemon » Di 23 Jul, 2013 21:53

~Alice~ hat geschrieben:Aber auch Jacob finde ich gut. Mir tut er nur so leid, da er ja doch meistens das arme Schwein ist... Wo ich anfangs doch so sehr auf Edwards Seite stand, ist mir Jacob mittlerweile wesentlich lieber. Edward ist doch etwas arg schnulzig :mrgreen: (...und die Filme haben mir meine persönliche Edward-Gestalt zu Nichte gemacht...)


Die Filme verändern etwas stark Meyers Figuren und Jacob gehört zu denen die es schlimm getroffen hat. Sein leiden und Bellas Schwankungen werden extrem dramatisch ausgeschlachtet.

Ist euch auf gefallen, dass die Original Cover der Bücher in jedem Film vor kommen zumindest vom ersten und letzten Band?

Im ersten Film fängt Edward mit beiden Händen einen roten Apfel und in Biss zum Ende der Nacht im ersten Film sieht man wie die beiden Schachspielen und Bella die weißen Figuren spielt. Auf dem Breaking Dawn Cover ist die Königin ebenfalls ein weißer Pin.

Wuschl
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 20430

Beitragvon Wuschl » Di 23 Jul, 2013 23:24

Mhm Edward finde ich eigentlich eher gesagt nicht schnulzig sonder arg arrogant *grübel*
Stimmt schon das Jackob sehr leidet und es schwer hat. Dennoch fand ich seinen Part im vierten Teil echt sehr nervig. Die ewige leidens Geschichte eines verliebten Teenager Hund... :lol: Da ist mir dann doch der Edward lieber... Romantiker durch und durch :D
Tauriel: "Wenn das die Liebe ist, dann will ich sie nicht.
Befreiht mich davon. Bitte! Warum nur schmerzt sie so sehr?"
Thranduil: "Sie war wahrhaftig."

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17001
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 23 Jul, 2013 23:26

Das hätte ich jetzt aber nicht von unserm Wölflein erwartet ...
Bild

Leanne
Weltenrichter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 12.06.2007
Beiträge: 26684
Wohnort: Köln

Beitragvon Leanne » Mi 24 Jul, 2013 14:19

Ich kann mich Wuschl eigentlich nur anschließen :mrgreen:
Ich mag auch Benjamin und Jasper am liebsten. Die beiden fand ich schon in den Büchern am interessantesten und ich finde, sie wurden auch in den Filmen gut getroffen. Zumindest hab ich mir vor allem Benjamin so vorgestellt wie er auch im Film rübergekommen ist. Er hat einfach eine ziemlich sympathische Art und auch irgendwie eine der schönsten Vampirgaben.
Bild

cron