[aus 1. Schuljahr:] Übung 2.1 zur zweiten Lektion (Anfänger)

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

[aus 1. Schuljahr:] Übung 2.1 zur zweiten Lektion (Anfänger)

Beitragvon Antike Runen » Di 03 Apr, 2007 16:02

Übung 2.1 – Belegung von Buchstaben mit Magie

Anders als beliebige andere Symbole, können Buchstaben nicht nur aufgrund des grafischen Aussehens, sonder auch durch andere Arten mit Magie belegt werden, beispielsweise durch den Lautwert.
In dieser Übung gilt es daher, jeden Buchstaben des Alphabets der Reihe nach mit einer möglichen, magischen Sinngebung zu belegen, und dies natürlich auch zu begründen.
(Auf Wunsch der fortgeschritteneren Schüler kann ein Buchstabe auch mit einem diakritischen Zeichen ergänzt und entsprechend umgedeutet werden)

Ich fange an mit A:
Der Buchstabe A sieht aus wie ein stabil gearbeitetes Spitzdach. Er eignet sich also hervorragend als Rune zum Schutz vor schlechtem Wetter.
(grafische Magie)
oder
A ist ein Laut, der Verständnis und Erkenntnis signalisiert, die Rune eignet sich daher gut als Stimulans beim Lernen.
(Lautmagie)
oder
A ist der Anfangsbuchstabe von Antike Runen, außerdem ist es der Anfangsbuchstabe meines Vornamens im realen Leben. Damit kann diese Rune als eine persönliche Schutzrune für mich, ganz besonders im Hinblick auf meine Unterrichtstätigkeit im Fach Alte Runen stehen.
(Wortmagie - der Buchstabe als Anfangsbuchstabe oder Kürzel)


So, jetzt seid ihr dran! - Weiter geht's mit B.
Zuletzt geändert von Antike Runen am Di 02 Okt, 2007 18:03, insgesamt 2-mal geändert.

Damien
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 14.03.2007
Beiträge: 5316
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Damien » Di 03 Apr, 2007 16:19

B kann für folgendes stehen: Neubeginn, Schöpfung, Geburt weil es etwas kurvig ist und der strich kann für Wachstum stehen weil er gerade ist.
Zuletzt geändert von Damien am Di 03 Apr, 2007 16:24, insgesamt 1-mal geändert.

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Di 03 Apr, 2007 16:21

Warum, K11?
Wie kommst du darauf, dass es dafür steht?


Gleichzeitig auch an alle anderen Schüler noch einmal die Erinnerung: Bitte begründet eure Ansicht!


EDIT: Ah, ich sehe, du hast editiert.
Schön, K11, jetzt kann ich es auch nachvollziehen, und du hast recht - jetzt kann ich mir ebenfalls prima Schöpfung und Wachstum darunter vorstellen.
Ich sehe jetzt den Bauch und die Brust einer werdenden Mutter in diesem Buchstaben....
:wink:


Fein, dann ginge es mit C weiter.

ravenfeather
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 10.12.2006
Beiträge: 2124
Wohnort: Azkaban

Beitragvon ravenfeather » Di 03 Apr, 2007 16:42

der buchstabe c erinenrt, um 90° gedreht an ein tor, was bedeuten könnte, dass damit ein tor geschaffen (zu einer anderen dimension oder einem anderen ort in dieser dimension) ode rein materielles tor geöffnet werden könnte.

auch könnte der buchstabe c (wieder um 90° gedreht nur diesmal nach links) einen krug oder ähnliches darstellen, also ein gefäß in dem gedanken hineingefüllt und verwahrt werden können

vom lautwert her könnte es eine rune für beweglichkeit sein da es sehr an ZEH erinnert ;)
Vampires don't die!

Bild

visitor of Azkaban

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Di 03 Apr, 2007 16:51

*lacht*
Haben wir da einen Stargate-Fan?

Sehr schön, ravenfeather, und sehr ausführlich.

ravenfeather
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 10.12.2006
Beiträge: 2124
Wohnort: Azkaban

Beitragvon ravenfeather » Di 03 Apr, 2007 17:48

mir fehlt es an zeit mich dem fernsehen hinzugeben :( ;)
falls es nichts ausmacht würde ich mit D weitermachen ;)

D

vom aussehen her erinnert es an das schon in der frühen steinzeit bekannte jagdtinstrument dem bogen, was auf glück oder unterstützung bei suchen (nach verloren gegangenen gegenständen ; gruß an neville longbottom ;) ), jagdten (nach diversen dunklen lords, hauspokaln u.ä.) und in der liebe (amors pfeil und bogen) als runeneigenschaft hinweisen könnte.

um 90° nach links gedreht könnte dieser buchstabe eine rune des häuslichen schutzes vor negativen einflüssen darstellen

und um 90° nach rechts gedreht steht der buchstabe für eine rune, die kochkünste fördert, ungeniessbares geniessbar macht und für gaumenschmäusse aller art sorgt ;)

lautwort: zusammen mit dem buchstaben I bildet der Buchstabe D eine Rune der allgemeinen hilfe ( sprich : I Dee )
Vampires don't die!

Bild

visitor of Azkaban

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Di 03 Apr, 2007 17:49

Ausgezeichnet, ravenfeather!

Und, ja, hier sind Doppelposts, oder auch die Deutung von mehreren Buchstaben hintereinander, ausdrücklich erlaubt.

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Mi 04 Apr, 2007 10:48

Ausgezeichnet, Luna!
Und so vollständig hinsichtlich der verschiedenen Möglichkeiten, einen Buchstaben mit Magie zu belegen.

Als Info noch einmal an alle Schüler:
Ihr müsst nicht unbedingt für jede der Möglichkeiten eine Interpretation haben, es reicht auch eine der drei Genannten, um hier mit zu üben.

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36394
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Mi 04 Apr, 2007 10:55

grafische Magie: Das F sieht wagerecht aus wie eine Waffe (zwei Griffe und dder Lauf), daher eine gute Angriffs- bzw. sehr aktive Rune (vllt. sogar das Gegenteil von E ?)

Lautmagie: Ähnlich wie bei der Wortmagie, steckt der Laut F voller Kontraste zum einen haben wir F, wie Friedlich und ruhig, ein Laut für Ruhe und Freundschaft.
Dann gibt es noch das aggresive F, wie bei Feind, Folter, ein Laut für Aggresion und Qual.

Wortmagie: Das Wort Feind, oder aber auch Freund beginnen beide mit F, daher kommt es wohl drauf an, gegen, oder für wen man die Rune verwendet. Bei einem Freund, vllt. eine Freude, beim Feind, ein Ärgernis.
Bild

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Mi 04 Apr, 2007 11:35

In der Tat, eine ausgesprochen kontrastreiche Rune, Ripper. Und ausgesprochen widersprüchlich, also bedarf es bei der Verwendung der Rune einer hohen Konzentration, um die richtige, gewünschte Wirkung auch zu erzielen.

Doch als Rückfrage an dich, oder jeden anderen, der möchte:
Ist die von dir vorgeschlagene Deutung zur Lautmagie wirklich Lautmagie?

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36394
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Do 05 Apr, 2007 09:50

Ganz genau.
Antike Runen sprechen sie bitte mal:
Friede, Freude, Freund usw laut aus und dan n Feind, Folter usw

Das F wird "schärfer" fast schon ein V wie Vogel
Bild

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Do 05 Apr, 2007 12:35

Ah, jetzt wo ihr es mir so erklärt, verstehe ich es auch.
Das eine ist also ein freundliches Ffffff, das andere eher ein F, das fast schon wie ein Pfh! klingt.

Ich war nur nicht ganz sicher, denn wenn du es mit Worten wie Friede, Freude, Freund (nicht Eierkuchen) etc. erklärst, oder eben auch Feind, Folter, dann ist dies ja eher Wortmagie - weil diese Worte mit F beginnen.

Leia
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 28.04.2006
Beiträge: 277
Wohnort: HOGWARTS^^

Beitragvon Leia » Sa 14 Apr, 2007 16:12

Grafische Magie: das kleine h erinnert ein bissen an einen Stuhl, desshalb könnte der Buchstabe eien besondere Ruhe austrahlen.
das große H ist ebenfalls sehr gleichmäßig und symetrisch und wirkt deshalb beruhigend

Lautmagie:das h als ha, hi, ho oder hu soll lachen ausdrücken. Man kann diese laute als freundlich gemeint interpretieren, aber auch als hinterhältig und fies.

Wortmagie: Hokuspokus, soll ein magisches Wort mit alter bedeutung sein (ähnlich ie Abrakadabra)
~Proud to be a Ravenclaw~


-Bis zum 12. August im Urlaub-