Hausaufgaben und Übungen

xXGinnyXx 2
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 21.08.2006
Beiträge: 1777
Wohnort: Niedersachsen, Clp

Hausaufgaben und Übungen

Beitragvon xXGinnyXx 2 » Sa 20 Jan, 2007 19:35

Die Hausaufgaben


Hier stelle ich die Hausaufgaben rein, die ihr zum Üben für die Prüfung oder einfach nur so machen könnt.


Heute (20.01.07)

Findet ihr es Logisch das es einen Koboldkrieg gab und wie hättet ihr Reagiert?
Bild
Weil manche Probleme nicht verstummen dürfen...

lilQ
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 606
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon lilQ » Sa 20 Jan, 2007 21:24

so, dann will ich mich auch mal an die Lösung dieser Aufgaben machen:

Ich finde es nicht logisch, dass es einen Krieg zwischen den einzelnen Koboldreichen gab. Wenn ich ein Kobold wäre, hätte ich versucht mit allen zusammen zu arbeiten und so die Bedrohung durch die Orks, Trolle und Oger abzuwehren, da man gemeinsam immer stärker ist. Wenn man sich allerdings gegenseitig bekämpft schwächt man sich nur gegenseitig und erreicht eher das Gegenteil, als das was man doch wollte, nämlich die Orks etc. abzuwehren. Die Kobolde haben meiner Meinung nach nicht gut gehandelt. Sie hätten sich zusammenschließen sollen und so wesentlich bessere Chancen gehabt den Krieg zu gewinnen.
Als Kobold hätte ich außerdem versucht andere magische Wesen davon zu überzeugen, uns zu helfen, den Krieg zu gewinnen. Außerdem hätte ich versucht mit dem Zaubereiminister zu reden oder zu versuchen im klar zu machen, dass er uns auch helfen soll und nicht gegen uns handelt.
Auch hätte ich als Kobold versucht, meine Intelligenz einzusetzen, um die Orks, Trolle und Oger im Kampf auszutricksen.

*federkiel zur seite leg und die hausaufgabe abgeb*
Keep the Backstreet Pride alive!!!
Bild

xXGinnyXx 2
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 21.08.2006
Beiträge: 1777
Wohnort: Niedersachsen, Clp

Beitragvon xXGinnyXx 2 » Sa 20 Jan, 2007 21:28

Miss LilQ,

der Ansatz ist gar nicht schlecht, aber du hast den Verrat durch Victor den Dritten vergessen der den Krieg eigentlich augelöst hat dadurch das er zur anderen Seite übergewechselt ist.
Vielleicht solltest du die Hausaufgabe noch einmal überdenken, aber im Grunde war sie schon einmal nicht übel.

mfg Ginny
Bild
Weil manche Probleme nicht verstummen dürfen...

lilQ
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 606
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon lilQ » Sa 20 Jan, 2007 21:41

ok. hier meine hausaufgabe mit dem absatz über den verrat von victor III.

Spoiler
Ich finde es nicht logisch, dass es einen Krieg zwischen den einzelnen Koboldreichen gab. Wenn ich ein Kobold wäre, hätte ich versucht mit allen zusammen zu arbeiten und so die Bedrohung durch die Orks, Trolle und Oger abzuwehren, da man gemeinsam immer stärker ist. Wenn man sich allerdings gegenseitig bekämpft schwächt man sich nur gegenseitig und erreicht eher das Gegenteil, als das was man doch wollte, nämlich die Orks etc. abzuwehren. Die Kobolde haben meiner Meinung nach nicht gut gehandelt. Sie hätten sich zusammenschließen sollen und so wesentlich bessere Chancen gehabt den Krieg zu gewinnen.
Als Kobold hätte ich außerdem versucht andere magische Wesen davon zu überzeugen, uns zu helfen, den Krieg zu gewinnen. Außerdem hätte ich versucht mit dem Zaubereiminister zu reden oder zu versuchen im klar zu machen, dass er uns auch helfen soll und nicht gegen uns handelt.
Auch hätte ich als Kobold versucht, meine Intelligenz einzusetzen, um die Orks, Trolle und Oger im Kampf auszutricksen.
Außerdem hätte ich versucht Victor den 3. davon abzuhalten die Kobolde zu verraten und einfach auf die Seite der Riesen zu wechseln. Und wenn er es trotzdem getan hätte, hätte ich versucht damit die anderen Kobolde zu motivieren, erst recht einen großen Ehrgeiz zu entwickeln den Krieg zu gewinnen, damit Victor der 3. gemerkt hätte, dass es ein Fehler war uns zu verraten und, dass wir auch ohne ihn gut dran sind!
[/spoiler]
Zuletzt geändert von lilQ am So 21 Jan, 2007 16:11, insgesamt 1-mal geändert.
Keep the Backstreet Pride alive!!!
Bild

Dark Lúthien
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 21.12.2005
Beiträge: 11832
Wohnort: among the stars

Beitragvon Dark Lúthien » So 21 Jan, 2007 14:17

Spoiler
Findet ihr es logisch, dass es einen Koboldkrieg gab und wie hättet ihr reagiert?

Die Kobolde hatten im Kampf gegen Trolle und andere Feinde auch eine unvorteilhafte Lage bezüglich ihres Landes. Da es fast einem Schmelztiegel gleicht und strategisch gesehen kaum zu verteidigen ist. (Die Eingrenzung durch die Gebirge).

Die Bündnisse innerhalb der Koboldkönigreiche wurden durch die Angriffe zunichte gemacht, da jedes Koboldkönigreich auf seinen eigenen Schutz bedacht war. Victor III jedoch entschloss sich, mit den Riesen einen Pakt zu schließen, um mit deren Macht gegen die Trolle und Orks zurück zu schlagen. Aus meiner persönlichen Sicht ist das ein gutes Unterfangen gewesen, da durch die Eigenlebigkeit jedes Koboldreiches ein pures Chaos an Macht entstanden war und ein zielstrebiger Gegenangriff nicht gewährleistet wurde. Zwar ging Victor ein hohes Risiko ein, doch schlussendlich hatte sich dieser Pakt als gut erwiesen.

Durch die Macht der Trolle, die dann auch vom Kampfe gegen die Kobolde abließen, konnten die Gebirgspässe besser beschützt und kontrolliert werden.
Doch die anderen Koboldreiche sahen in diesem Pakt einen Verrat an ihrer Rasse und begannen durch weitere Intrigen am Königshofe, Kriege innerhalb des Koboldlandes anzuzetteln. Und diesen Punkt finde ich unlogisch, da Victor III. nur am Schutze des Reiches interessiert war und nicht an der Vernichtung der gesamten Koboldrasse. Somit hätten die anderen Koboldkönige erst einmal an ihre Pflichten und Bündnisse denken müssen. Und außerdem an die strategische Kampflage, die in diesen Tagen kaum gute Aussichten besaß. Es gab auch Bündnisse und Notpakte, die ermöglichen, dass außenstehende Rassen und Völker in einer Notlage dazu verpflichtet sind, den Kobolden zu helfen, sei es nun durch Waffengewalt oder Nahrungszulieferungen.

Durch die tobenden Kriege sah sich der Menschenminister Braunbart gezwungen, da die Kriege der Kobolde unaufhaltsam an Brutalität gewonnen, dem ein Ende zu setzten und erließ die Ordnung zur Jagd auf Magische Wesen. Diese Verordnung wurde mit Braunbarts Ableben aufgehoben, sodass die zusammengeschlossenen Koboldverbände (zum Kampfe gegen die Zauberer) bemerkten, dass sie einen starken Zusammenhalt im Kampfe gegen einen gemeinsamen Gegner bewiesen und schlossen von Neuem Bündnisse zur Erhaltung der Koboldrasse.

Nun stellt sich die Frage, wer hat und Schuld und wer nicht? Und wer hätte anders reagieren können? Doch in Gesamten ist zu sagen, dass die Reaktionen der einzelnen Beteiligten in jeder Sicht nachzuvollziehen sind. Sicherlich wären gemeinsame Bündnisse innerhalb eine Koboldlandes von großem Vorteil gewesen, aber dadurch dass die Königreiche untereinander nicht im Guten miteinander standen, wäre es sehr schwierig und zweitaufwändig geworden, erst diesen Neuschließungen der Bündnisse hinterher zujagen, anstatt die nahende Kampffront abzublocken.
Zuletzt geändert von Dark Lúthien am So 21 Jan, 2007 16:50, insgesamt 1-mal geändert.

xXGinnyXx 2
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 21.08.2006
Beiträge: 1777
Wohnort: Niedersachsen, Clp

Beitragvon xXGinnyXx 2 » So 21 Jan, 2007 15:10

Miss Hermine Granger92, warum machen sie nicht einfach eine eigne Hausaufgabe, die wirt ja wohl kaum genauso sein wie Miss LilQ ihre geschrieben hat!

Miss Lúthien.: Eine sehr gut Hausaufgabe! Sie haben es super Formuliert und auf den Punkt gebracht. auserdem haben Sie zu dem ganzen eine sehr Logische und ein Leuchtende einstllung.
Machen Sie weiter so!
Bild
Weil manche Probleme nicht verstummen dürfen...

Draco Girlie
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 15.07.2006
Beiträge: 614
Wohnort: ähhhhhhh... ups vergessen^^

Beitragvon Draco Girlie » So 21 Jan, 2007 16:36

Spoiler
Also ich fand das jetzt überhaubt nicht logisch.
ich habe gar nicht verstanden "Wieso" es überhaubt einen Krieg gab.
Ich hätte wahrscheinlich so reagiert das ich versucht hätte "mein Volk" zu vetreidigen ,aber ich weß nicht ob ich einen Krieg angefangen hätte das ist schwer zu sagen, aber eigentlich WENN ich mich wirklich bedroht gefühlt hätte dann denk ich schon.

Vlg Yvonne.
Bild
by WinkyElfi

xXGinnyXx 2
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 21.08.2006
Beiträge: 1777
Wohnort: Niedersachsen, Clp

Beitragvon xXGinnyXx 2 » So 21 Jan, 2007 18:27

Miss Draco Girlie, der Kireg zwischen den einzelnen Koboldstämmen brach nur aus weil Victor der Dritte zu den Riesen übergegeangen ist.
Bild
Weil manche Probleme nicht verstummen dürfen...

Draco Girlie
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 15.07.2006
Beiträge: 614
Wohnort: ähhhhhhh... ups vergessen^^

Beitragvon Draco Girlie » Mo 22 Jan, 2007 14:21

Ach sooooooooo^^
Naja egal... xDDDDD
Bild
by WinkyElfi

xXGinnyXx 2
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 21.08.2006
Beiträge: 1777
Wohnort: Niedersachsen, Clp

Beitragvon xXGinnyXx 2 » Mo 22 Jan, 2007 14:51

Ist ja nicht so schlimm! Vielleicht haben Sie beim nähsten mal mehr glück ^^
Bild
Weil manche Probleme nicht verstummen dürfen...

xXGinnyXx 2
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 21.08.2006
Beiträge: 1777
Wohnort: Niedersachsen, Clp

Beitragvon xXGinnyXx 2 » Di 13 Mär, 2007 19:15

Dark Lúthien deine Hausaufgabe war mitabstand die beste deswegen wurde sie ins Spinnennetzthinterzimmer verlegt!

mfg christina
Bild
Weil manche Probleme nicht verstummen dürfen...

Berit
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 27.03.2007
Beiträge: 2249

Beitragvon Berit » Fr 30 Mär, 2007 17:43

gibt es eine neue aktuelle hausaufgabe?
Bildmade by winky