Prüfung im Fach Zaubertränke

Shere Kahn
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 41
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 14289

Prüfung im Fach Zaubertränke

Beitragvon Shere Kahn » Fr 31 Aug, 2007 14:17

Herzlich Willkommen bei der Prüfung im Fach Zaubertränke.

Zuerst etwas formales.
Ich bitte alle, die die Prüfung bestehen wollen die folgenden Aufgaben zu bearbeiten und dann per Eule an mich zu schicken. Und zwar bis zum 14.09. Eulen, die mich zu einem späteren Zeitpunkt erreichen, werde ich nicht mehr annehmen. Während der Prüfungszeit werde ich keine Fragen beantworten. Alle Unterlagen sind bei der Durchführung der Prüfung ausdrücklich erlaubt und erwünscht. Ich möchte Sie nicht zum Auswendiglernen bringen. Sollten die Unterichtsunterlagen nicht mehr einsichtig sein, so bin ich gerne bereit Ihnen die Lektionen erneut zu schicken.

Bei der Bearbeitung der Aufgabe kommt es nicht einzig auf die richtige Lösung an, auch sind gute Ideen, und folgerichtige Gedankengänge gefragt. Sie sind in der Lage eine Bestnote auch ohne bestmöglicher Abgabe zu erringen. Deshalb bitte ich Sie, verzagen Sie nicht, und wenden Sie einfach an, was Sie gelernt haben. Ich wünsche Ihnen viel Glück und Erfolg!


Aufgabe zur Zaubertrankprüfung

Liste mit Zutaten:
Gold (W - gei - 1 Prise) - hemmende Sprachkomponente
Japanische Azaleenblüte (W - ver - 1 Gonuggie) läßt die Haut härter werden
Schnurrhaare einer Katze (W - kor - 0.05 Prisen) macht die Haut sensibler
Silber (W - gei - 3 Prisen) - fördernde Sprachkomponente
Pfefferminsblatt (R - gei - 1 Prise) - positiv wirkend bei Sprach und Sprechzaubertränken
Knoblauch (R - gei - 1 Prise) - negativ wirkend bei Sprach und Sprechzaubertränken
Milch (F - 1 Fingerhut) - Basisflüssigkeit
Efeublätter (R - kor - 1 Klümpchen) positiver Effekt bei Haut Veränderungen
Hyänenhaar (W - kor - 4 Gonuggies) - verursacht Lachreize
Pferdehaar (T - 1 Prise) - Vermittelt zwischen W & R
Eselshaar (T - 3 Prisen) - Vermittelt zwischen W & R, Wirkungsdauer länger
Rosenblatt (R - gei - 5 Prisen) - positiver Effekt bei Zwischenmenschlichen Belangen
Eingesponnener Raupenkokon (R - ver - 0.5 Prisen) positive Verwandlung von Oberflächen
Zunge eines Papageis (W - gei - 1.5 Prisen) - Verbessert Artikulationsvermögen
Meerwasser (F - 1 Kölsch) - Basisflüssigkeit
abgeschnittener Schwanz eines Feuersalamanders (W - kor - 3 Prisen) - Schutz vor Feuer
abgeschnittener Schwanz eines Feuersalamanders (R - ver - 2 Gonuggies) - Partielle Verwandlung an den Händen und Füßen
Spinnenbeine (T - 8 Beine) - Besonders gut bei Körperlichen Tränken
Bienenkopf (T - 5 Köpfe) - Besonders gut bei geistigen Tränken.


Sie müssen wenigstens eine der folgenden Aufgaben bearbeiten. Die Bearbeitung beider Aufgaben kann die Note verbessern, es ist möglich mit einem Trank höchstpunktzahl zu erreichen.


1. Erstellen Sie einen Trank, der ihnen beim Kartoffelschälen helfen kann.
Suchen Sie sich dazu erst die nötigen Zutaten heraus, geben sie die richtigen Mengenverhältnisse an, und schreiben Sie eine kurze Kochanleitung.
Sie haben 3 Prisen der Wirkungsweisenden Komponente, Sie wollen alles verweden, rechnen Sie ihren Ansatz um.


2. Erstellen Sie einen Trank, der Ihre Finger empfindlicher macht.
Suchen Sie sich dazu erst die nötigen Zutaten heraus, geben sie die richtigen Mengenverhältnisse an, und schreiben Sie eine kurze Kochanleitung.
Sie haben 2 Prisen Wirkungs - Komponente, die Sie komplett verwenden möchten, Rechnen Sie ihren Ansatz um.

Sollten Sie bei den Aufgaben überhaupt keinen Ansatz haben, so bin ich bereit gegen Punktabzug die Zutaten zu nennen, die erforderlich sind. Jedoch ohne Mengenangabe.

Nochmals Viel Erfolg!

Shere Kahn
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 41
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 14289

Beitragvon Shere Kahn » So 16 Sep, 2007 17:13

Zu meinem Bedauern hat nicht ein Schüler versucht sich an dieser Aufgabe zu messen. Ich habe also keine Namen von Schülern zu nennen, welche die erste Klasse der Zaubertränke erfolgreich gemeistert hätte.