Südturm - Studierzimmer (Eure Hausaufgaben)

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Südturm - Studierzimmer (Eure Hausaufgaben)

Beitragvon Antike Runen » Mi 01 Feb, 2006 23:58

In diesem Raum ist eure Arbeit gefragt!
Hier können und sollen Lösungen für Aufgaben gepostet werden. Da die wenigsten Aufgaben reine Verständnisfragen sind, wie ihr bald feststellen werdet, können die Aufgaben von euch natürlich sehr unterschiedlich bearbeitet werden.
Feedback zu den Aufgaben wird es ebenfalls hier geben, selbstverständlich von mir, aber ihr könnt euch natürlich auch gegenseitig unterstützen und die Arbeiten diskutieren.
Zuletzt geändert von Antike Runen am Mo 06 Feb, 2006 19:14, insgesamt 1-mal geändert.

PinkTonks
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 30
Wohnort: Köln

Auto-Logos

Beitragvon PinkTonks » Fr 03 Feb, 2006 13:56

Hallöchen zusammen,

ich denke, ich fange einfach mal an. In der Autoindustrie kann man m.M. nach einige schöne Beispiele finden:


Bild

Bild
Ok, ist nicht wirklich ne Binderune, aber zumindest gerade Linien.

Bild

Für Autologos ist es eigentlich eher unpassend, so gerade Linien zu nehmen, wo Rundungen, Kreise etc. ja eher das Fließende, Rollende und Aerodynamische darstellen, dennoch halte ich VW für eine der schönsten Runen, die ich spontan gefunden habe......und eine primitive Übersetzung "Volkswagen" ist mir zu langweilig....... lasst die Buchstaben mal ein wenig ineinandergreifen und dreht das Ganze......schon sieht es eher wie ein Gebirge oder sogar wie ein gefährliches Gebiss aus (der Grim ? ;-) ).

An meiner persönlichen Rune arbeite ich noch, bisher konnte ich meinen Computer nicht dazu überreden, das Ding hochzuladen.......
Orden des Halbblut-Prinzen


Verschollen im Tri-Magischen Labyrinth

Snoopyfox
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2013
Wohnort: St. Pölten

Beitragvon Snoopyfox » Fr 03 Feb, 2006 15:08

Klasse Pink!

Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen, Automarken^^
Ich drück dir die Daumen fürs hochladen^^

Ich hab meine persönliche Rune fertig, allerdings nur aus zwei Buchstaben meines Namens gemacht...S und F.
Wobei ich mich an die klassichen Runen angelehnt habe und meine geringfügig verändert hab um magische Zwischenfälle zu vermeiden.

Bild

Sieht doch ganz schick aus...oder?

EDIT: Zu anderen Aufgabe, ich hab mir ein paar eigene Gedanken gemacht, warum in der Linie soviel Magie liegt...ich stelle mir die Magie als eine "fliessende Kraft" vor, die durch eine gerade Linie "kanalisiert" wird, also in eine bestimmte Richtung gelenkt und dadurch zu einem bestimmten Zweck verwendet wird.
Eine Rundung oder Kugel lässt die Magie frei fliessen und schreibt keine Richtung vor...so stelle ich mir das in Wahrsagen vor, wo man einen Gegenstand verwendet um die eigene Magie zwar zu fokussieren, aber gleichzeitig möglichst viel Spielraum zu haben.
Gutes Beispiel Kristallkugel...

Zurück zur Linie. Mir ist sofort der Besen als magisches Fluggerät eingefallen. Sonst könnte man ja einen bequemen Polster nehmen^^. Aber der Besen ist ja schon seit urzeiten dafür verwendet worden und wurde sicher damals mit Runen versehen. Durch seine einfache, gerade Form ist es sicher einfacher dem Flugzauber eine Richtung zu geben.
Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen

Kapitän und Hüter des Hufflepuff Quidditchteams
http://www.tagebuch-club.de/index.php - Snoopyfox
Ava made by Zangetsu!

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Fr 03 Feb, 2006 17:32

Oh das ist ja schön. Ich freue mich sehr über eure Mitarbeit.

@PinkTonks: Ja, die Muggel benutzen tatsächlich häufig Binderunen für ihre Autos. Besonders VW ist hier ein schönes Beispiel. Nimmt man die Bedeutung der Runen, die ihr bald auch lernen werdet, steht V für Kraft und Wildheit, W steht für Erfolg. Allerdings wird das V vom W eingeschlossen, die Kraft wird also gezügelt durch den Erfolg. Jaja, voller Bauch studiert nicht gern....

@Snoopyfox: Du kennst schon einige Runen, das ist sehr schön. Auch ist deine Binderune sehr schön gelungen, allerdings werden wir diese erst in einer späteren Lektion deuten. Ich hoffe, du kannst dich bis dahin gedulden?

Die Magie bündeln zu können ist wichtig, das hast du schön erkannt. Deshalb ist die Linie in der Magie so wichtig. Wo kämen wir hin, wenn unsere ausgesprochenen Flüche erst einen weiten Bogen nehmen würden? Es gibt Magier in Australien, die hier eine andere Auffassung vertreten. Deren Zauberstäbe sind nicht gerade sondern haben etwa in der Mitte einen Knick, und die Zaubersprüche nehmen in der Luft auch nicht den geraden Weg sondern einen Bogen. Dies zu beherrschen ist allerdings sehr schwer, nur allzu oft fällt ein so ausgesprochener Zauber auf den Magier selbst zurück.

PinkTonks
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 30
Wohnort: Köln

Beitragvon PinkTonks » Fr 03 Feb, 2006 23:56

@Rune: das heißt, bestimmte Strichanordnungen haben etwas mit Bildung, Wissen etc. zu tun? Würde erklären, warum man Binderunen bei einigen Universitäten, Stiftungen etc. findet, hier ein Beispiel:

Bild



@Snoopyfox: Finde Deine Theorie bzgl. Konzentration der magischen Kraft echt spannend, muss da mal drüber schlafen........
Orden des Halbblut-Prinzen


Verschollen im Tri-Magischen Labyrinth

Tom Riddle
Heldendiener
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 951
Wohnort: Im Schwabaländle

Beitragvon Tom Riddle » Sa 04 Feb, 2006 12:49


Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Di 07 Feb, 2006 01:14

@ Grünauge, ein sehr schönes Beispiel. Die Bedeutung dieser Binderune aus der Muggelwelt werden wir am Ende der nächsten Lektion wohl schon ansatzweise deuten können, weil wir dann die beteiligten Runen kennen.

@ Tom, macht ja nichts, ich kann es mir ja auch so ansehen. Die Runen der Muggel sind nicht-magisch, daher ist es auch nicht zu verwundern, daß sie auch Rundungen benutzen. Wir werden allerdings noch ein wenig brauchen, bis wir auch dieses Zeichen deuten können und herausfinden, was es bedeutet.

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Mi 08 Feb, 2006 10:48

Guten Morgen Professor und Mitschüler :wink:

Hab mir bei der 2ten Lektion auch ein paar Gedanken gemacht.
Zur ersten Aufagabe:

Ich denke, dass URUZ eine Schutzrune für Riesen sein könnte, da sie für Wildheit und Instikt steht, sowei für Kraft.
Was auf die Riesen meiner Meinung nach auch zutrifft.

PERTH würde ich den Wahrsagern zuordnen.
Diese steht für Schicksal.
Ich denke dass es eine passende Schutzrune für die Wahrsager wäre.

Bei den Vampiren war ich mir nicht so sicher.
Ich hab sie zur ISA zugeordnet. Sie steht für Stillstand und Erstarrung.
Das sind die Vamire ja auch, sie sind dem Dasein als Untote verfallen und es ist für diese ein Stillstand...
Auch eine neue Welt.

Ich hoffe, das war nicht allzu falsch :wink:


Zu Aufgabe 3:

Hm, ich hab mich echt schwer getan bei den Merksprüchen.
Zur ISA hab ich:
Die Macht der ISA ist das Eis und bringt erstarrung wie man weiß.
Ähnlich wie Grünauges, hab ich grad gesehen. :wink:

Und für TEIWAZ:
TEIWAZ wurd' von Thor gemacht und hat Godric Glück gebracht.

Naja, mir ist nichts besseres eingefallen.
Das wars erstmal.

Außerdem möchte ich sagen, dass ich es wirklcih interessant finde! Bin schon auf die nächste Lektion gespannt!!!

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Mi 08 Feb, 2006 17:30

Sehr gut, Creacher, wenn ich Punkte vergeben könnte, hättest du jetzt einige für Ravenclaw verdient.

Die Zuordnung der Schutzrunen hast du ganz richtig erkannt.
Zwar verbinden wir Zauberer Thurisaz mit den Riesen, sie selbst aber haben sich Uruz als Rune ausgesucht, weil es ihren Kampf ums Überleben besser repräsentiert.
Perth ist ganz richtig erläutert die Rune der Wahrsager,
und Isa steht tatsächlich für die Vampire. Ihr Zustand ist dem Tod näher als dem Leben, ein erstarrter Zustand, der durch Isa repräsentiert wird. Auch ernähren sie sich zwar von Blut, haben aber selbst sehr wenig davon, deshalb die sehr bleiche Gesichtsfarbe, die an die Farbe von Eis erinnert.

Die Merksprüche gefallen mir auch sehr gut, bei Isa habt ihr ja sehr ähnlich gedacht.
Bei Teiwaz finde ich besonders schön, daß du Gryffindor mit in den Spruch aufgenommen hast, das sollte es leichter machen, sich diese Rune einzuprägen.

Ich freue mich sehr über euer aller Beteiligung an meinem Fach!

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » Mi 08 Feb, 2006 18:03

Hi!
AR hab mal ne Frage: Gibt es ein Runen-schreibprogramm im Internet? Hba wa sin runenschrift gelesen,kann es aber nicht übersetzen! Wenn ich das da schreiben würde und dir per PM schicke, würdest du mir das dann eventuel in Lateinische Buchstaben übertragen?
Nobody knows...

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Mi 08 Feb, 2006 18:38

:D
Freut mich...

Ich hatte mich auch bei der ertsen Lektion an meiner eigenen Binderune versuch. Aus den Initialen TM:
Bild

Die obere Variante finde ich besser.

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Mi 08 Feb, 2006 19:12

Auch sehr schön, Creacher.
Diese Binderunen hätten sehr unterschiedliche Bedeutungen, weil in der 2. Version ein Buchstabe gedreht wurde.
Wir werden natürlich später alle diese Runen deuten, sobald wir genügend darüber wissen, ich freue mich schon sehr darauf!

Andromeda
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 910
Wohnort: Saarland

Beitragvon Andromeda » Do 09 Feb, 2006 17:37

2. Kennst du nicht-magische Berufsgruppen oder Personen, die sich eine der ersten 6 Runen als Schutzrune wählen könnten?

Ich glaube mit der Aufgabe hat sich noch keiner bisher befasst.

Ich denke, dass Thurisaz vielleicht die Schutzrune von Soldaten sein könnte oder aber von machtvollen Staatsmännern bzw. Politikern.

Perth für Börsenmakler oder eben Lottospielern oder Hochstaplern ;) oder anderen Menschen, die mit dem Risiko spekulieren.

Teiwaz könnte für Ritter stehen bzw. heute für Polizisten, Feuerwehrmänner, Sanitäter eben die Helden von heute.

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13618
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Sa 11 Feb, 2006 14:54

Ich hab meinen Namen "Melody" mit alten britischen Runen geschrieben, habs mal abgespeichert, ist das richtig so wegen den Aufgaben?

Bild
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Sa 11 Feb, 2006 21:10

Ich habe DURCH ZUFALL eine Seite gefunden,
wo Runen abgebildet sind und auch deren Erklärung. Leider weiss ich immoment nicht, wie ich an die Aufgaben rangehen soll.

Runen

EDIT: Bild
Das ist mein Name (Namen) in Runenschrift.

Ich habe noch einen tollen Link, wo das Alphabet aufgeführt ist:

Runen Alphabet
Bild