Moderator: Weltenrichter

Alles für die Gesundheit?

Quaxi
Weltenträumer
Welt des Lichts
Registriert: 06.09.2018
Beiträge: 12

Alles für die Gesundheit?

Beitragvon Quaxi » Do 28 Mai, 2020 13:50

Hallo ihr Lieben!

Mein Bruder hat im Zuge der Corona-Krise seinen langjährigen Arbeitsplatz verloren. Man merkt richtig, dass ihm die Struktur eines Alltags fehlt. Er denkt, es würde an seiner mentalen Gesundheit liegen. Dass er die freie Zeit nutzt, um sich auf sich selbst zu konzentrieren, finde ich super. Dafür meldet er sich nächste Woche bei einem "Healthcoaching" an. Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Habt ihr Erfahrungen in die Richtung Gesundheit und Coaching?

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 32
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16745
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Fr 29 Mai, 2020 13:25

Ich habe selbst keine Erfahrung mit "Health-Coachings", aber nehme an, dass es in dem Bereich sowohl seriöse als auch (viele) super unseriöse Anbieter:innen gibt. Hat der Coach zu dem er geht denn echte Qualifikationen oder hast du den Verdacht, dass es sich um (in Ermangelung eines besseren Begriffs) Quacksalberei handet?
... Fast 15 Jahre Lila Forum ...

Walior
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Registriert: 12.09.2018
Beiträge: 24

Beitragvon Walior » Fr 29 Mai, 2020 15:27

Hallo.

Ich bin auch der gleichen Meinung wie Harrik. In jeder Branche gibt es Betrüger, die die Notlage ausnutzen und sich auf Kosten von anderen bereichern. Deshalb sollte man in Voraus, Informationen über die Anbieter sammeln und sich ein Bild machen ob das Angebot seriös ist oder nicht. Manche Betrüger gehen sehr professionell an ihre Sache ran, sodass man fast keine Chancen hat, sie zu entlarven.

Hatte mich auch schon mal mit dem Thema Health Coaching befasst. Dabei geht es nicht nur darum, einen gesunden Lebensstil zu erarbeiten sondern auch das Erkenntnis gewinnen, dass sowohl berufliche wie auch private Vorhaben, durch ein langes, gesundes, vitales und selbstbestimmtes Leben realisiert werden können. Bei meiner Recherche, bin ich damals auf das Institut für Health & Selfcare, kurz INHESA gestoßen. Das Team besteht aus Coaching-Experten und Kooperationspartnern und nicht aus Gurus und Schamanen.

Frage deinen Bruder nach, wo das Healthcoaching stattfinden soll und wer dieses durchführen wird um dir ein Bild zu machen.