Moderator: Weltenrichter

Auslandsreisen

Quaxi
Weltenträumer
Welt des Lichts
Registriert: 06.09.2018
Beiträge: 11

Auslandsreisen

Beitragvon Quaxi » Di 02 Jun, 2020 16:02

Die ganzen Corona Massnahmen und das Verbot von Reisen ins Ausland sorgen bei mir nicht gerade für Freude. Seit Monaten schwelge ich in Erinnerungen an die Reisen, die ich alleine oder mit Freunden oder Familien über die Jahre unternommen habe. Ich frage mal so in die Runde: Welches Land und welche Sehenswürdigkeiten sind euch am meisten in Erinnerung geblieben?

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6269
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Di 02 Jun, 2020 21:25

Meine liebsten Reisen waren bisher London und Griechenland. London natürlich zum Einen wegen den Harry Potter Studios, aber auch wegen dem Tower, der Tower Bridge, dem British Museum...

In Griechenland weiß ich gar nicht, wo ich Anfangen soll. Akropolis, Olymp, Altstädte auf Kreta...

Im August ist wieder Urlaub in Griechenland geplant (vor Corona gebucht). Mal sehen ob wir hin können
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9064
Wohnort: Ketterdam

Beitragvon Cissy » Mi 03 Jun, 2020 22:43

Viele :lol:

Ganz oben steht mein Urlaub letztes Jahr in Tokyo und Kyoto zur Kirschblüte. Hab mir diesen Traum nach 10 Jahren selbst erfüllt und ich kann nicht beschreiben wie schön es dort war. Und meine beste Entscheidung war es, alleine zu reisen.

Ansonsten ganz klar London und Edinburgh, wo ich seit ein paar Jahren einmal jährlich mit meiner Mom hinfliege, nachdem man meinen Dad in kein Flugzeug bekommt und wir beide diese Städte lieben. Vor allem London.

USA ist immer wieder schön wenn ich Freunde besuche oder bis vor ein paar Jahren meine Schwester. Hab dort auch schon viele Städte gesehen, aber es gibt noch viele die ich noch sehen will, aber erstmal muss die Orange weg.

Hatte dieses Jahr ein großes Reisejahr geplant mit London, USA und Japan, aber hier sind wir...
Currently Reading:
"Evil is evil. Lesser, greater, middling, it's all the same."
Geralt of Rivia

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 56
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17451
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Do 04 Jun, 2020 11:12

Ach Cissy - meinst Du nicht, dass es vielleicht doch noch klappen könnte?

Für mich waren meine beeindruckendsten Reisen die nach China. Ich musste dort in den vergangenen Jahren mehrmals beruflich hin und habe hier und da noch ein paar Tage drangehängt. Das chinesische Volk ist so angenehm entspannt und ungekünstelt freundlich, das ist man von hier einfach nicht gewohnt. Ämter und Schalter werden mit Ernst, aber rasch und unschikanös bedient, das fällt vor allem auf.

Aber Japan wäre bestimmt auch sehr interessant ...
Bild

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9064
Wohnort: Ketterdam

Beitragvon Cissy » Do 04 Jun, 2020 12:58

Leider nicht, nachdem ich gerade arbeitslos bin und mir dadurch einfach das Geld fehlt und wenn ich wieder Arbeit finde hat man dann ja meistens Urlaubssperre. Wäre froh wenn ich dann Ende des Jahres noch nach London komme. USA und Japan sind dann eben nächstes Jahr dran.

Das mit der Freundlichkeit ist in Japan auch so, war da teilweise doch etwas überrascht. Ich bin es nicht gewohnt dass jemand Hilfe anbietet wenn man an einem Fahrplan für Busse oder U-Bahnen steht. Oder einer einfachen Bushaltestelle. Oder man einfach verwirrt in der Gegend rumsteht weil man den Weg zum Bahnsteig nicht findet weil man den Orientierungssinn von einem toten Goldfisch hat :lol:
Currently Reading:
"Evil is evil. Lesser, greater, middling, it's all the same."
Geralt of Rivia

Walior
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Registriert: 12.09.2018
Beiträge: 24

Beitragvon Walior » Fr 05 Jun, 2020 14:32

Ach, wenn ich die ganzen interessanten Reiseziele hier so lese, bekomme ich sofort Fernweh. Auch wenn ich kein großer Fan vom Fliegen bin und es weitestgehend vermeiden möchte, gelangt man bisher ausschließlich damit zu weit entfernten Orten. Nicht jedes Mal komme ich um den Flieger herum...

Meine liebsten Destinationen waren bisher Australien und Portugal. Beides sehr unterschiedlich, aber von der Natur her wunderschön. In Portugal bin ich die gesamte Südküste abgefahren und von einer Bucht zur nächsten gehüpft. Wer sich nicht bei kaltem Wasser überwinden kann, ist hier an der falschen Adresse (Atlantik). :lol: Guck mal: https://www.travelbook.de/ziele/straende/schoenste-straende-algarve

Australien allein würde Jahre beanspruchen, bis man alle Flecken des Kontinents gesehen hat. Da ich ein großer Schnorchel-Fan bin, musste ich mir unbedingt das Great Barrier Reef angucken. Ebenfalls wunderschön: https://www.in-australien.com/great-barrier-reef_104256 Ich hoffe, man kann diese Naturgewalten noch lange bestaunen... :cry:

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9064
Wohnort: Ketterdam

Beitragvon Cissy » So 28 Jun, 2020 00:37

Australien klingt so interessant aber wenn ich an die ganzen Tiere mit mehr als 6 beinen denke...und der ganze Kontinent versucht dich zu töten... nicht mit mir :lol:

Kein Fan von fliegen? Warum nicht?
Ich liebe Fliegen. Stundenlang Ruhe, Filme schauen, Essen und Trinken serviert bekommen... es gibt nichts besseres für mich.
Currently Reading:
"Evil is evil. Lesser, greater, middling, it's all the same."
Geralt of Rivia

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 44
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4667
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » So 28 Jun, 2020 22:47

Ich würd immer noch zu gern nochmal in die Normandie und vor allem zum Mont-St-Michel, dann aber übers Watt dort hin.

(Und könnt ich reiten, dann am liebsten so... mit der Musik dazu... https://www.youtube.com/watch?v=aaEJRn61t_o *seufz* hach ja...)

Weiß nicht wieso, aber der Mont-Saint-Michel hat mich damals trotz der Menschenmassen einfach tief beeindruckt. 8)
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" - Teil 2 ~ * ~
(aktualisiert: 28.07.2019)

Walior
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Registriert: 12.09.2018
Beiträge: 24

Beitragvon Walior » Fr 03 Jul, 2020 16:50

Cissy hat geschrieben:Australien klingt so interessant aber wenn ich an die ganzen Tiere mit mehr als 6 beinen denke...und der ganze Kontinent versucht dich zu töten... nicht mit mir :lol:

Kein Fan von fliegen? Warum nicht?
Ich liebe Fliegen. Stundenlang Ruhe, Filme schauen, Essen und Trinken serviert bekommen... es gibt nichts besseres für mich.


Ach, mir ist bisher nichts passiert. Also wirst du es auch überleben! :D Gerade diese einzigartige Tier- und Pflanzenwelt macht den Kontinenten ja so interessant.

Wegen des Umweltaspekts einerseits und andererseits fühle ich mich unsicher, obwohl das Flugzeug zu den sichersten Verkehrsmitteln zählt. Irgendwie befürchte ich hier immer einen Absturz. :| Bin jedes Mal heilfroh, wenn ich am Ziel gelandet bin.

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13618
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » So 19 Jul, 2020 00:59

Hachja, ich hab auch grosses Fernweh im Moment.

Tatsächlich fehlt mir am meisten - die Türkei. Ich war seit fast 7 Jahren nicht mehr dort aufgrund der politischen Situation. Mir fehlt das Essen, die Kultur, die Menschen, das Meer, die Küstenstädte usw :?

Gerne würde ich noch Portugal erleben (letztens eine Doku über Lissabon gesehen) ^^' und die USA, wenn der Trumpf mal weg wäre.
Reisen ist irgendwie schwieriger geworden für mich. Nicht nur wegen Corona, sondern schon vorher. Wenn man Sicherheitsbedenken hat - vor allem mit Kindern - fallen so viele Destinationen gleich weg.
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9064
Wohnort: Ketterdam

Beitragvon Cissy » So 19 Jul, 2020 20:03

Walior hat geschrieben:Ach, mir ist bisher nichts passiert. Also wirst du es auch überleben! :D Gerade diese einzigartige Tier- und Pflanzenwelt macht den Kontinenten ja so interessant.

Wegen des Umweltaspekts einerseits und andererseits fühle ich mich unsicher, obwohl das Flugzeug zu den sichersten Verkehrsmitteln zählt. Irgendwie befürchte ich hier immer einen Absturz. :| Bin jedes Mal heilfroh, wenn ich am Ziel gelandet bin.


Nee, lass mal :lol: Da bleib ich lieber in den Städten. Mal davon abgesehen dass bei der Flugdauer selbst mir das zu viel wäre. Bin schon auf bei den knapp 12 Stunden nach Tokyo an meine Grenzen gestoßen :lol:

Ich glaube was die Angst vor einem Absturz angeht bin ich zu gelassen. Wenn es passiert dann ist es so. Da hab ich tatsächlich mehr Angst bei starkem Wind über eine lange und hohe Autobahnbrücke zu fahren und dann einen schleichenden LKW zu überholen :lol:

Lady Midnight hat geschrieben:Tatsächlich fehlt mir am meisten - die Türkei. Ich war seit fast 7 Jahren nicht mehr dort aufgrund der politischen Situation. Mir fehlt das Essen, die Kultur, die Menschen, das Meer, die Küstenstädte usw :?

Gerne würde ich noch Portugal erleben (letztens eine Doku über Lissabon gesehen) ^^' und die USA, wenn der Trumpf mal weg wäre.
Reisen ist irgendwie schwieriger geworden für mich. Nicht nur wegen Corona, sondern schon vorher. Wenn man Sicherheitsbedenken hat - vor allem mit Kindern - fallen so viele Destinationen gleich weg.


Verstehe deine Bedenken wegen der Sicherheit mit Kindern, wobei es in den meisten Ländern tatsächlich super Familienhotels gibt. Man sollte jetzt vielleicht nicht gerade eine Safari durch den Krüger Nationalpark machen , aber grundsätzlich ist fast alles möglich, auch mit Kindern. Ja ja, da spricht mal wieder die Fachfrau :roll:

Türkei... hm, politische Situation is be...scheiden, aber tatsächlich merkt man in den Ferienregionen nicht wirklich was davon. Man soll zwar große Menschenansammlungen vermeiden aber ansonsten... Das schlimme ist ja das viele nicht mehr wegen der Politik dahin fahren aber leider schadet das nur den Regionen die von dem Tourismus leben.
Currently Reading:
"Evil is evil. Lesser, greater, middling, it's all the same."
Geralt of Rivia

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 56
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17451
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mo 20 Jul, 2020 10:25

Warum soll man keine Safari machen? Haben die Nashörner vielleicht Corona-Halskratzen?
Bild

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9064
Wohnort: Ketterdam

Beitragvon Cissy » Mo 20 Jul, 2020 15:30

Hat nichts mit Corona zu tun, hab das Thema sowieso mal außen vor gelassen. Ich mein, man kann das mit Kindern machen. Ist für sie sicher spannend die ganzen Tiere so nah zu sehen, aber je nach Gebiet sind zusätzliche Impfungen oder andere medizinische Vorkehrungen zu treffen z.B. Malaria Prophylaxe. Und dann stellt sich trotzdem die Frage ob es für Kinder so schön ist stundenlang still in einem Auto zu sitzen. Weiß nicht ob das dann für Kinder und Eltern ein entspannter Urlaub ist. Sowas kann man auch machen wenn die Kinder etwas älter sind.
Currently Reading:
"Evil is evil. Lesser, greater, middling, it's all the same."
Geralt of Rivia

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13618
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Di 21 Jul, 2020 16:20

Ja naja, als Person, die ab und zu was politisches online gepostet hat, ist mir das Risiko in der Türkei dann doch zu hoch. Irgendwann wieder. Ich warte ja sehnsüchtig, dass ein paar Diktatoren und Gestörte abgewählt werden, mal schauen wie lange das noch dauert :roll:

Im Moment heisst es wohl auch abwarten wegen Corona, sonst wäre Europa bestimmt auch mit Kids machbar. Ob zahlbar, ist eine andere Frage. Tja. Das Zauberwort heisst: warten. Zum Glück bin ich ja so eine geduldige Person /Ironieoff/
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 56
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17451
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 21 Jul, 2020 16:27

Aber wer in der Schweiz leben kann, kann doch überall in Europa hin und nur milde über die niedrigen Preise lächeln.
Bild