Moderator: Weltenrichter

Robert Galbraith: The Running Grave

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 60
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17902
Wohnort: Freiburg

Robert Galbraith: The Running Grave

Beitragvon Wehwalt » Di 23 Mai, 2023 15:30

Wenn ich strikefans.com richtig verstehe, müssen wir diesmal gar nicht 2 Jahre warten: angekündigtes Erscheinungsdatum 26. September 2023!

:huepf: :huepf:
Bild

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 53
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12584
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Fr 26 Mai, 2023 09:01

Prima, vielleicht schaffe ich es ja bis dahin, die beiden letzten Bücher noch zu lesen. Gefühlt werden die ja immer länger von Band zu Band... :lol:

Da ich aber die deutsche Fassung lese, habe ich ja ggf. noch etwas mehr Zeit oder sind die in der Vergangenheit zeitgleich mit dem Original erschienen?
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6504
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Sa 03 Jun, 2023 08:33

JK Rowling hat dieses Datum auf ihrer Homepage ebenfalls verkündet, daher ist es offiziell :D

Ich warte allerdings auch dann auf die deutsche Fassung
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 60
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17902
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Sa 03 Jun, 2023 13:37

Denkarius hat geschrieben:Prima, vielleicht schaffe ich es ja bis dahin, die beiden letzten Bücher noch zu lesen. Gefühlt werden die ja immer länger von Band zu Band... :lol:

Je nach Ausgabe waren die beiden letzten beide gut 900 Seiten, und Band 7 wird auch ungefähr den Umfang haben.
Bild

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 53
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12584
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » So 04 Jun, 2023 00:37

Hat eigentlich jemand von euch bereits die Verfilmung in Form der Serie "Strike" gesehen?

Die ersten drei Staffeln (= erste drei Romane) sind ja aktuell auf sky zu sehen, die vierte und fünfte läuft auf Prime wenn ich das richtig gesehen habe.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6504
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Mo 05 Jun, 2023 11:20

Ich hab die Staffeln 1-4 gesehen, staffel 5 muss ich noch nachholen. die staffeln müsste man bei sky alle sehen können. wie es bei amazon genau aussieht, weiß ich nicht, weil ich sie da gekauft habe und daher ohnehin sehen kann.

die serie ist an sich ganz gut, strike selbst passt aber nicht so ganz zum buch, irgendwie nicht brummig genug.
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 53
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12584
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » So 25 Jun, 2023 09:52

Ok, danke für die Info.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

snitchet
Zaubereiminister
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2535
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » Do 20 Jul, 2023 12:08

@Hallo Denki :D
ja ich hab sie angeschaut, die Serie. In den Threads zu "Troubled Blood" und "Inkblack Heart" hab ich mich ein wenig darüber ausgelassen.

Wie megsit schon schreibt: Strike ist zu gutaussehend, was mich als Frau jetzt nicht wirklich stört *g*. Davon abgesehen (für sein Aussehen kann ja keiner was, haha!) bringt er den traumatisierten Charakter teilweise ganz gut rüber, aber anfangs ist er nicht knurrig genug.

Zum neuesten Fall "The Running Grave":
Aus dem Titel werd ich nicht schlau. Gibts da irgendwo schon eine Erklärung dafür?

In Verbindung mit "running" kann ja wohl kein Grab gemeint sein.
Sieht man es aber als Verb, welches als Hauptwort verwendet wird, könnte es sich von "gravieren" ableiten - hmmm eine endlose Gravur, ein Einschnitt, vielleicht in dem Sinne gemeint, wenn man etwas mit einem Steinschlag in der Windschutzscheibe vergleicht: Peng! und der Sprung im Glas breitet sich immer weiter aus.....
Also in weiterem Sinne ein Ereignis, das ungeahnt weitreichende Folgen nach sich zieht?
Könnte so etwas in der Art gemeint sein? Würde zumindest mit der Synopsis, die zum offiziellen Titelbild miterschienen ist, ganz gut passen.
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 53
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12584
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Mo 31 Jul, 2023 22:18

Interessante Ansätze, aber ich schätze, da werden wir abwarten müssen, bis wir das Buch tatsächlich gelesen haben... war bei den bisherigen Titeln ja auch mitunter so, dass sie erst nach der Lektüre so richtigen Sinn ergeben haben bzw. besser nachvollziehbar waren.

Danke auch für Eure Antworten zur Serie. Ich gucke sie gerade auf sky und die ersten drei Bücher fand ich ganz gut verfilmt, auch wenn in der Serie all die anderen Opfer des Shacklewell Ripper irgendwie weggelassen wurden, was wohl dem begrenzten Serienumfang geschuldet ist, aber im Hinblick auf die immer länger werdenden Bücher (zumindest in der deutschen Taschenbuchvariante) nichts Gutes verheißen lässt.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 53
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12584
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Mo 31 Jul, 2023 23:19

Die deutsche Fassung des Buches soll am 25. Oktober erscheinen. Titel ist "Das strömende Grab" und der Klappentext gibt ersten Aufschluss über den groben Inhalt:


Spoiler
Cormoran Strike wird von einem besorgten Vater kontaktiert, dessen Sohn Will sich im ländlichen Norfolk einer undurchsichtigen Glaubensgemeinschaft angeschlossen hat.

Die Universal Humanitarian Church ist nach außen hin eine friedfertige Organisation, die sich für eine bessere Welt einsetzt. Doch Strike entdeckt bald, dass unter der harmlosen Oberfläche böse Machenschaften und unerklärte Todesfälle lauern.

Um Will zu retten, reist Strikes Geschäftspartnerin Robin Ellacott nach Norfolk, um sich der Sekte anzuschließen und inkognito unter den Mitgliedern zu leben. Doch sie ist nicht auf die Gefahren vorbereitet, die sie dort erwarten, geschweige denn auf den Preis, den sie wird zahlen müssen ...



Klingt auf jeden Fall schon wieder sehr spannend und erinnert ein wenig an "lethal White"!
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 60
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17902
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 01 Aug, 2023 09:24

Hm ... hört sich für mich gar nicht gut an. Hetze gegen Minderheitsreligionen gibt es eigentlich schon so viel zuviel. Wobei ich da erwartet hätte, dass England nicht ganz so schändlich ist wie Deutschland - vielleicht klingeln da nur bei uns hier die Glocken.
Bild

snitchet
Zaubereiminister
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2535
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » Di 01 Aug, 2023 11:03

Denkarius hat geschrieben:Interessante Ansätze, aber ich schätze, da werden wir abwarten müssen, bis wir das Buch tatsächlich gelesen haben... war bei den bisherigen Titeln ja auch mitunter so, dass sie erst nach der Lektüre so richtigen Sinn ergeben haben bzw. besser nachvollziehbar waren.


Das erinnert mich daran, dass ich bei Lethal White", das auf Deutsch mit "Weisser Tod" übersetzt wurde, gedacht hatte, es ginge um Drogenhandel und -morde.

Der deutsche Titel "Das strömende Grab" erscheint mir irgendwie viel zu holprig übersetzt, aber natürlich, wir müssen erst die gesamte Handlung abwarten......
Es könnte ja auch etwas mit der Flut zu tun haben, so in der Art, dass das Meer seine Opfer manchmal wieder freigibt und anschwemmt. Aber auch da erscheint mir "strömend" etwas hilflos - aber mir will auch dazu nichts Besseres einfallen...."fließend", oder "Gezeitengrab" vielleicht.....

Ich habe jetzt drei Bände als deutsche Übersetzung in gedruckter Form zu Hause - man merkt manchmal, dass es schnell gehen musste - die Wortwahl ist des öfteren ziemlich Schulaufsatzmäßig, find ich.

Das Telefon läutet und "Robin ging ran"......naja.
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6504
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Mo 07 Aug, 2023 11:07

Wehwalt hat geschrieben:Hm ... hört sich für mich gar nicht gut an. Hetze gegen Minderheitsreligionen gibt es eigentlich schon so viel zuviel. Wobei ich da erwartet hätte, dass England nicht ganz so schändlich ist wie Deutschland - vielleicht klingeln da nur bei uns hier die Glocken.

Warten wir erst mal den Inhalt ab. Ich finde jetzt nicht, dass irgendwas im Klappentext schon direkt für Hetze spricht.
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 60
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17902
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Fr 29 Sep, 2023 00:05

Also - begleitet mich jemand bei der Lektüre?
Ich bin jetzt in Kapitel 7 des 1. Teils. Gibt mal wieder einen interessanten Fall ... Strike gehorcht neuerdings seinen Ärzten und hat gewaltig abgenommen. Er und Robin sind Pateneltern von Ilsas Baby. Soviel also ohne Spoiler ...
Spoiler
Also ... zu snitchets Genugtuung habe sich natürlich nun beide inzwischen gedanklich auf das L-word eingelassen. Was nicht heißt, dass es diesbezüglich vorangehen muss. Aber in den bösen Fängen der Sekte kommt ja Robin bestimmt auch auf andere Gedanken als ihren Murphy - den ich natürlich in treuer Gefolgschaft zu Cormoran auch überhaupt nicht mag. Noch weniger als Matt.

Und wir hatten das erste dieser langen, langen Interviews, in dem Fall mit dem zukünftigen Auftraggeber Sir Colin und seinen Söhnen. Ich bin gespannt, was Frau Rowling weiter draus macht. Diese UHC trägt ganz das Gepräge von Scientology, und wenn ich auch nie im entferntesten daran interessiert war, was die über die Welt dachten, fand ich ihre Verfolgung und Diffanierung in den Medien immer höchst schändlich. England war da wahrscheinlich nie so stinkend wie Hitkers Nachfolgestatt, aber naja ... zur Zeit der Romanhandlung war's auch noch EU, und die Insel der Seligen trotz im Vergleich zu Deutschland größerer religiöser Liberalität war's bestimmt nicht.
Bild

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 53
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12584
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Fr 29 Sep, 2023 18:32

Ich lese es auf deutsch, bin noch im Buch davor. Tut mir leid.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.