Moderator: Weltenrichter

Robert Galbraith: Troubled Blood

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 57
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17611
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Fr 02 Okt, 2020 18:29

Hab mich ja nicht aufgeregt. War nur ein Vorschlag. Und ich habe mich doch gar nicht "transfeindlich" geäußert, wie gesagt: Privatsache, in der ich keinen Anlass zu Feindseligkeiten sehe.
Ich bin nicht wild auf die Debatte, dachte nur: Wenn, dann an anderem Ort.
Bild

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 57
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17611
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » So 04 Okt, 2020 14:56

So, wieder zum Thema. Also: Ich bin durch. Großartig, aber ich weiß ja, hier will keiner mit mir drüber reden.
Harrik, Du hast Dir einen Bären aufbinden lassen. Dass es in dem Buch irgendwie um "trans" ginge, stimmt gar nicht. Es gibt eine Figur (nichtmenstruierend!), die manchmal gerne Frauenkleider trägt, was zu gewissen Uneindeutigkeiten bei der Bewertung einer gewissen Zeugenaussage führt. Keine weiteren Spoiler. Echt nicht. Das ist kein Reinwaschversuch, weil ich es auch nicht empörend fände, wenn in einem Buch eine echte trans Figur der Missetäter wäre. (Ich kenne mich leider noch nicht hinreichend aus, wie ich die Tatsache, dass trans nun ein Adjektiv sein soll und keine lateinische Präposition, grammatikalisch in deutschen Sätzen zu verarbeiten habe. Sagt man "Ich helfe dem transen Maler"? Oder ist es indeklinabel?)

Jedenfalls hat das Buch die richtige Mischung aus Privatleben der Hauptfiguren und Kriminalhandlung. Es ist von großer Komplexität und doch nachvollziehbar. Was ich schön finde, ist auch, dass es nicht nur um den "einen" Fall geht, sondern tatsächlich um eine ganze Reihe von Fällen, die so eine Detektei zu bearbeiten hat: langweilige Überwachungen, Papierkram etc.
Bild

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 45
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4672
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » So 04 Okt, 2020 20:25

Wehwalt hat geschrieben:Dass es in dem Buch irgendwie um "trans" ginge, stimmt gar nicht. Es gibt eine Figur (nichtmenstruierend!), die manchmal gerne Frauenkleider trägt, was zu gewissen Uneindeutigkeiten bei der Bewertung einer gewissen Zeugenaussage führt.


Nu ja, es wird aber halt trotzdem gern als weiterer Punkt auf der liste genommen, auch wenn der Chara nicht trans ist.

In nem anderen Forum hatte ich damit gekontert, dass bei "Das Schweigen der Lämmer" der Täter u.a. Frauenkleider trägt. Kam bisher keine Reaktion zu. Hat halt nicht JKR geschrieben. Daher zählt das wohl nicht.
Und nebenbei hab ich auch dort schon merken müssen, dass man inzwischen anscheinend bereits als "transphob" gilt, wenn man sich nicht deutlich von JKR distanziert und weiterhin ihre Bücher liest. Hatte das Thema in dem andern Forum versucht, neutral & sachlich anzugehen... ehm ja.
Aber lassen wir das, ist hier eigentlich ja nicht das Thema.



Habe bisher keins der Bücher in nem öffentlichen Bücherschrank gefunden, daher noch keins gelesen.
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" - Teil 2 ~ * ~
(aktualisiert: 28.07.2019)

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 57
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17611
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » So 04 Okt, 2020 23:00

Schade, Gaya. Ich würde so gerne über den Krimi plaudern, nicht über diesen ganzen Dreck. Man findet doch sicher Second-Hand-Angebote für diese Bücher im Internet. Nicht? Jedenfalls wünsche ich Dir, dass Du sie auch mal lesen kannst. Fang auf jeden Fall beim 1. Band an.
Bild

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6342
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Fr 09 Okt, 2020 15:03

Ich hatte jetzt eigentlich nicht vor, hier eine Trans-Diskussion auszulösen :| aber ich denke dazu ist jetzt von beiden Seiten soweit alles gesagt, daher zurück zum Thema.

Wehwalt hat geschrieben:Man findet doch sicher Second-Hand-Angebote für diese Bücher im Internet.


Ich hab mir genau so eine Ausgabe von Teil 1 gerade bestellt. Der Versand war tatsächlich teurer als das Buch. Es wird dann das nächste Buch auf meiner Leseliste.

Tatsächlich habe ich einfach mal wieder Lust in diesem Forum, in dem es ja ursprünglich weitestgehend um Bücher geht, über solche zu sprechen. Ansonsten wäre das Buch wahrscheinlich jetzt nicht meine erste Priorität gewesen. Aber auch nicht die hinterste :)
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 57
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17611
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Fr 09 Okt, 2020 15:41

Dann viel Spaß! Kommentare und Plauderei dann übrigens in diesem Thread.
Bild

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6342
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Fr 29 Okt, 2021 09:59

Nachdem ich das Buch Anfang des Monats zum Geburtstag bekommen habe, hab ich es jetzt auch durch. Meiner Meinung nach bisher das beste Buch der Reihe. Ich finde die Spitznamen der einzelnen Personen aus den "Nebenfällen" der Detektei immer sehr spannend (TwoTimes, Wiesel, Wieselboss...)^^

Mit meiner Frau habe ich inzwischen auch die Serien zu den ersten 4 Teilen gesehen, die fand sie prima. Ich hab sie nur etwas genervt mit meinem regelmäßigen "Im Buch ist das aber anders!" xD da meinte sie einmal: "Ist ja fast, als würde man Harry Potter gucken"
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 57
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17611
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Fr 29 Okt, 2021 11:24

Ja, als Fan muss man ein bisschen nerven. Und ich finde es auch sehr angemessen, dass es "fast so wie bei Harry Potter" ist. Ist ja auch fast so gut ... bzw. meiner Ansicht nach sogar besser.
Die Serie fände ich auch interessant, schade, dass sie nicht im Kino kommt.

ALso wenn ich das jetzt richtig verstehe - bzgl. der Strike-Serie bist Du jetzt up to date? Wär schön, wenn nächsten Herbst das nächste Buch käme.

Und noch eine inhaltliche Frage:
Spoiler
Habt Ihr den Titel verstanden? Wessen Blut ist "troubled"?
Bild

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6342
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Fr 29 Okt, 2021 17:10

Ja, ich bin jetzt up to date. Mich würde ein neuer Teil nächstes Jahr auch sehr freuen.

Die Serie kannst du auch am Laptop sehen, falls sie dich sehr interessiert.

Spoiler
ich denke, es sind die angehörigen gemeint, die eben nie nennenswert zur ruhe kommen, weil sie nicht wissen, was mit den opfern passiert ist
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

cron