erstellt von Veny

Harry Potter - Dein Leben in Hogwarts

Wie würdest du heissen, wer wären deine Freunde/Feinde, in welchem Haus wärst du und was würdest du in den sieben Jahren alles so erleben?
Frage: Gut, fangen wir mit der ersten Frage an. :mrgreen:
Stammst du aus einer reinblütigen Familie?
Wo denkst du denn hin? Natürlich.
Ja, ich bin reinblütig.
Nein. Mein Vater ist Zauberer, meine Mutter eine Muggel.
Reinblut? Wieso fragst du mich so etwas?
Frage: Na, das ist ja schön. Frage Zwei!
Zwei ältere, ehrhafte Zauberer tauchen bei deiner Familie zu Hause auf.
Sie laden Dich ein, an der Durmstrang-Schule die Hexerei zu erlernen!
Nimmst du an?
Ich wollte schon immer in Durmstrang studieren. Also nehme ich an.
Durmstrang scheint eine hervorragende Schule zu sein. Ich will sie aber zuerst besichtigen, bevor ich annehme.
Durmstrang? Ich habe noch nie von dieser Schule gehört!
Durmstrang? Ich lehne das Angebot ab, mit schwarzer Magie will ich nichts zu tun haben.
Frage: Wenn du dich für Durmstrang entschieden hast, hast du Pech gehabt. Deine Eltern sind nämlich anderer Meinung und stecken dich kurzerhand nach Hogwarts!
Am 1. September ist es dann soweit. Du reist mit dem Hogwarts Express zu der Zauberschule. Hast du dir im Zug schon Freunde gemacht?
Nein, ich bin in ein Abteil gesessen und habe während der ganzen Fahrt versucht, mich unsichtbar zu machen.
Ja, ich habe schon einige tolle neue Freunde gefunden!
Ich hatte schon vorher Freunde und wir haben uns auf dem Gleis verabredet.
Ich habe einige Leute getroffen, mit denen ich mich gut unterhalten konnte!
Frage: Du hast den sprechenden Hut auf dem Kopf.
In welches Haus steckt er dich?
Gryffindor
Ravenclaw
Slytherin
Hufflepuff
Frage: Gleich am ersten Schultag hast du Unterricht bei Professor Flittwick.
Was hälst du von ihm?
Was soll ich schon von ihm halten? Ein kleiner Mann, der mich nicht interessiert.
Er hat meinem Haus bereits fünf Punkte abgezogen! o_O
Ich habe doch einen tollen Hauslehrer!
Er kann sehr gut zaubern und ich bewundere ihn.
Frage: Du lebst dich immer besser in Hogwarts ein, findest Freunde und verbesserst dich mit der Zauberei.
Im dritten Schuljahr vernimmst du dann, dass Sirius Black aus Askaban ausgebrochen ist und hinter Harry Potter her ist. Deine Reaktion?
Ich habe Angst und hoffe er wird schnell wieder gefangen!
Ich überlege mir bereits, was ich tun würde, würde ich ihm über den Weg laufen!
Pah, alle behaupten er sei ein Todesser! Das stimmt doch gar nicht!
Da ich mit Harry in einem Haus und in einer Klasse bin, mache ich mir Sorgen um ihn.
Frage: Nachdem du das dritte Jahr unbeschadet überstanden hast, folgt das vierte.
Was denkst du über Mad Eye Moody?
Ich finde, er übertreibt zum Teil etwas, trotzdem ist er ein sehr guter Auror und schon fast ein Vorbild!
Seine Art Magie einzusetzen ist sehr geschickt.
Er ist wirklich ein toller Zauberer und ich habe sehr Respekt von ihm!
Was für ein Affe, brüllt die ganze Zeit rum und denkt er sei cool. Total nervig.
Frage: Der dunkle Lord ist zurück gekehrt!
Trotz meines Blutstatus habe ich Angst um Freunde und Familie.
Wir müssen gegen ihn kämpfen! Wir dürfen nicht zulassen, dass er weiter mordet!
Oh nein...
Ich will und kann nicht glauben, dass er zurückgekehrt ist, dass ist zu schrecklich!
Frage: So, und jetzt endet das Ganze abrupt ^^
Wenn dus bis hierher durchgehalten hast, danke ich dir!
Nur noch zwei Fragen...Was hast du gerade an?
Öhm, normale Alltagskleidung halt.
Ehm, ehm, Leggins, ein T-Shirt und...das ist alles.
Nichts...
Ich wüsste nicht, was dich das angeht!
Frage: Und was willst du heute noch so machen?
(Nein, ich bin keine Stalkerin :P)
Ich wollte noch mit Freunden rausgehen.
Lernen. Wieder einmal.
Mein Vater wollte mit mir noch etwas unternehmen.
Meiner Mutter helfen den Haushalt zu machen.