erstellt von Fuzzle

Welcher Ork bist du?

Unglaublich, aber du dachtest bisher, dass du normal seist. Sicher … du hast immer etwas schmutziger ausgesehen als die anderen Kinder in der Schule und eine Zuneigung zu knackenden Knochen gehabt.
Aber hätten deine Eltern dir nicht schon vor deinem 16. Geburtstag sagen können, dass du adoptiert bist?? Und vor allem, dass du „wohl von Orks abstammen sollst“ ist ja wohl ein Witz …
Oder nicht?

Tiefe Selbstzweifel zwingen dich zu einer abenteuerlichen Reise. Du musst es endlich wissen. Was bist du?
Frage: Doch zuerst der Spiegelcheck, was siehst du (oder bildest du dir ein zu sehen)?
Einen muskulösen, hochgewachsenen Körper … eine stattliche Statur
Nicht untrainiert, aber die Beine sind etwas gedrungen
Ich finde, dass ich schön aussehe, das reicht mir
0-8-15-Figur … wie man halt so ausschaut: klein und schlaksig
Frage: Nun, du kannst nur aus dem Spiegelbild noch nicht erkennen, zu welcher Rasse du gehörst. Na dann mal los! Ähm … aber wohin eigentlich?
Erstmal in die Berge und nen Atemzug frische Luft nehmen.
Auf jeden Fall erstmal in Gebiete wo niemand lebt, nicht aus Scham … aber … naja … wo niemand lebt, DA leben doch Orks, oder?
Ich würde erstmal bei der Auskunft fragen, ob die mir weiterhelfen können …
GERADEAUS!
Frage: Kaum bist du 6 Stunden nur am marschieren, da spürst du:
Hunger
Ich spüre nichts …. vor allem nichts (mehr) unterhalb der Kniekehle
Schmerzen … die Sonne brennt so
Akute Unlust zum Weiterlaufen
Frage: Bevor dich deine Gefühle und vor allem Probleme übermannen, zwingst du dich zu einer Pause. Du schaust dich um. Du stehst inmitten eines Dorfes. Offensichtlich leben hier nur ein paar Bauern … Menschen. Irgendwie riechst du das. Plötzlich steht ein kleiner Junge vor dir und schaut dich mit großen Augen an, du …
…haust den Bengel k.o. (an dem is eh nix dran) und raubst ihn aus
…steckst ihn in deinen Rucksack … man weiß ja nie wozu man so was gebrauchen kann
…gibst deinem Hungergefühl nach
…gibst deinem Hungergefühl nach, NACHDEM du den Jungen in Grund und Boden geschrien hast … vielleicht kommen ja noch mehr ….
Frage: Du wanderst nach diesem Zwischenfall weiter. Mittlerweile wird das Land immer rauer und ist weniger dicht besiedelt. Allmählich gleicht die Umgebung einer riesigen Wüste … die Sonne brennt erbarmungslos auf dich hernieder. Deine Haut wird noch ledriger und spröder, so langsam musst du was gegen die Sonne tun. Aber was?
Einen Felsen suchen, der Schatten wirft
Na nichts?
Mir vorstellen, die Sonne wäre DAS Auge … und schneller laufen
Im Sand einbuddeln und warten, bis die Sonne untergeht
Frage: Diese Strapazen haben sich wenigstens gelohnt! Du bist nun am Rande einer Orksiedlung und überlegst (oder das was du „überlegen“ nennst) was du tun willst und wie du dich den Orks annäherst:
Du gehst volles Risiko und erzählst von deiner Mission
Du gehst in die Siedlung und bietest dich als Tagelöhner an
Du umkreist das Dorf vorsichtig und willst erst mal schauen was da so passiert
Du rennst auf den Hauptplatz und forderst erst mal was zu essen
Frage: Doch bei Saurons schlabberndem Augenlid!! Noch bevor du dir genau was überlegt hast, wirst du schon von den einheimischen Orks entdeckt und umzingelt. Offensichtlich will man dich mit Gewalt fortschleppen … Was nun?
Gewalt? Hm … die schaun ja aus wie ich, ich tu so als gehör ich dazu
Gewalt? Okay, könnse haben
Gewalt? Ahja … erstmal kurz schaun ob ich ne Chance hätte … neee, dann lass se ma machen
Gewalt? Ah neee ich leg mich mal hin
Frage: Es war doch so klar! Natürlich haben dich die Orks zu ihrem Anführer geschleppt und der will in ganz schlechtem Orkisch so viel wissen, wie „Was machst du hier?“
Ich versuche mich als Nutzen zu verkaufen und Kenner der „Außenwelt“, vielleicht kann man ja hier gut leben ohne viel für zu tun. Aber als Gegenleistung meines Wissens, will ich DIE Antwort haben.
Ich finde den Ork sehr sympatisch und verstehe ihn gut. Daher antworte ich nonchalant: „Wissen wer ich bin?“
Ganz klar. „Wissen wer ich bin und selber Häuptling werden!“ … Oh, habe ich schon wieder laut gedacht?
Ich werfe mich auf den Boden und stelle mich in den Dienst dieses allmächtigen, superorlischen Wesens … nur eine ganz kleine Bitte hätte ich …
Frage: Offensichtlich hat der Häuptling verstanden (also zumindest das Wichtigste für dich!), denn sofort wird der Schamane gerufen. Dieser gibt dir zu verstehen, dass er dich in einen tiefen Schlaf versetzen möchte und du im Traum deine wahre Bestimmung erfahren wirst. Er zeigt dir mit welchen Instrumenten er dich in den Schlaf schicken könnte, du musst dich entscheiden:
Oder dem Schwert gegen (nicht IN!!!) den Kopf?
Dem Schamanenkopf gegen deinen Kopf?
Ich schlafe SOFORT ein!
Mit dem Stein gegen den Kopf?
 
cron