[RPG - Play] Severus Snape

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13643
Wohnort: Velaris

[RPG - Play] Severus Snape

Beitragvon Lady Midnight » Mo 28 Nov, 2005 00:04

In einer einsamen Nacht, die Lichter waren aus und der Geruch von Müll hatte sich in diese kleine Stadt niedergelegt, lief ein Mann die Strassen entlang.
Er war alein, ja. Aber er wusste, das sich dies bald ändern würde...
Hoffentlich treffe ich die Anderen dort..., dachte er.
Schnellen Schrittes lief er weiter, ohne auf den Schmerz zu achten, das sich in seine Füsse niedergelegt hatte.
Was kein Mensch ahnen konnte, der ihn sah, desto trotz war dieser Mann mittleren Alters ein Zauberer.
Ja, er war ein Zauberer. Er war ein Mensch mit gebrochenen Flügeln.
Viele Jahre seines Lebens hatte er in einem Gefängniss verbracht, welches sich Askaban nannte. Dementore hatten ihm seine letzte Hoffnung und den letzten Glück ausgesaugt.
Er musste wieder drüber nachdenken, als er diese dunkle Strasse entlang lief, und wieder legte sich etwas Schweres in sein Herz. Doch er fühlte wieder Glück, wenn er an die Menschen dachte die er liebte.
Wenn er an Harry dachte....

Sirius Black, so hiess er, öffnete die Tür des Hauses am Grimmauldplatz.
Gleich würde er seine Freunde wieder sehen, gleich würden sie ihn umarmen und ihn Begrüssen, voller Glück das er unversehrt zurück gekommen war.
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

nehcregit
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 1456
Wohnort: NRW

Beitragvon nehcregit » Mo 28 Nov, 2005 00:39

"Sirius alter Freund" Remus Lupin ging auf Sirius zu und umarmte ihn herzlichst.
"Lass dich anschauen" er mussterte seinen alten Freund von oben bis unten
"Du hast aber auch schonmal bessere Tage gehabt" ein leichtes Grinsen glitt über Lupins Gesicht " Und der Bart steht dir ja überhaupt nicht, der..."
Ein durchdringender schriller Schrei zerriß die Luft, Lupin zuckte dabei zusammen
"Oh Nein, da habe ich ja garnicht mehr dran gedacht, Molly wird mich umbringen, geh schonmal in die Küche" schrie er gegen den Schrillen Schrei ankämpfend "Gleich die Tür da Links, die anderen warten schon auf dich. Ich erledige das hier"
‹(•¿•)› Meine Seite
Bild
nehcregit´s TV: The L Word - Season 2 | Buffy - Season 5 (Wdh) | Gilmore Girls - Season 4 | Dark Angel - Season 1 | Angel - Season 2 (Wdh) | Navy CIS - Warte auf Season 2 | Taken

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13643
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Mo 28 Nov, 2005 00:47

Es breitete sich ein glückliches Grinsen über Sirius' Gesicht aus.
"Ach was? Du hast den ganzen Spass und ich soll in die Küche laufen und mich langweilen?", er lachte herzlich auf.
Jetzt da er hier war, hatte er noch genug Zeit um es mit den Anderen Leuten zu verbringen, also folgte er Remus und sie liefen gemeinsam den Flur entlang.
Ab und zu strich Sirius sich über seinen Bart. Ob ich ihn abrasieren sollte...?
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

nehcregit
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 1456
Wohnort: NRW

Beitragvon nehcregit » Mo 28 Nov, 2005 00:52

"Danke dir, aber du solltest dich besser ausruhen, du hast ne anstrengende Zeit hinter dir, aber danke"
"Wir haben schon alles probiert um deine alte Mum da wegzuhängen, aber wir bekommen die einfach nicht von der Wand ab."
Sie blieben vor einem alten Bilderrahmen stehen,
"Sag Hi zu deiner Mum Sirius" Er machte eine Handbewegung Richtung Bild

(*gg*)
‹(•¿•)› Meine Seite
Bild
nehcregit´s TV: The L Word - Season 2 | Buffy - Season 5 (Wdh) | Gilmore Girls - Season 4 | Dark Angel - Season 1 | Angel - Season 2 (Wdh) | Navy CIS - Warte auf Season 2 | Taken

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13643
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Mo 28 Nov, 2005 01:01

Sirius sah zwar irritiert drein, hob aber seinen Arm stückweise hoch und sagte "Hi...MUM"
Er grinste zu Remus rüber und hob seinen Zauberstab.
"Irgendwie sollte das doch zu schaffen sein? Mum, tut mir furchtbar leid aber - AHHHH!!" Die Frau auf dem Bild hatte einen schrillen Schrei abgelassen. Sirius verdrehte die Augen und probierte gleich darauf mit einigen Zaubersprüchen "dieses verdammte Portrait" runter zu kriegen, aber schaffte es nicht.
Als letzte möglichkeit packte er das Bild mit beiden Händen an und zog daran. Remus schaute dem ganzen Treiben wahrscheinlich nur mit einem Lächeln zu.. Muss ja keck aussehen!

"Ach... Ich kriegs nicht, was hattest du den vor? Zeichnen wir ihr einen Apfel in den Mund?"

Sirius' Mum plapperte erregt etwas von Blutsverräter, während sich daneben ihr Sohn schlapplachte. Du armes Ding...., dachte er mit verzweifelt witzigem Gesichtsausdruck.
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

nehcregit
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 1456
Wohnort: NRW

Beitragvon nehcregit » Mo 28 Nov, 2005 01:12

Lupin schaute das ganze treiben mit einem breiten lachen auf dem Gesicht an
"Netter Versuch Sirius, aber das hatten wir auch schon probiert, muss irgendein Klebe Zauber sein oder so" Er drehte sich wieder dem Bild zu
"Sieh hier Sirius", er zeigte auf einen Vorhang der zu beiden Seiten des Bildes hing "Das ist die einzigste Möglichkeit sie zu beruhigen"
Er ging auf das Bild zu und packte den Vorhang zu beiden Seite und zog ihn zu
puh... geschafft.. endlich ruhe
"Darum müssen wir hier im Eingangsbereich immer leise sein, sonst fängt es wieder an" flüsterte Lupin Sirius zu.
"Komm jetzt gehen wir in die Küche zu den anderen."
Lupin lächelte Sirius nocheinmal zu umarmte ihn nochmals herzlichst sagte dann "Ich bin so froh das es dir gut geht und du wieder bei uns bist"
‹(•¿•)› Meine Seite
Bild
nehcregit´s TV: The L Word - Season 2 | Buffy - Season 5 (Wdh) | Gilmore Girls - Season 4 | Dark Angel - Season 1 | Angel - Season 2 (Wdh) | Navy CIS - Warte auf Season 2 | Taken

nehcregit
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 1456
Wohnort: NRW

Beitragvon nehcregit » Mo 28 Nov, 2005 13:58

"Mensch Tonks"schrie Lupin nachdem das Geschreie wieder anfing
"Blutsverräter, Abschaum hier in meiner Wohnung..."
"Sei ruhig" sagte er zu dem Portrait
Er drehte sich um und zog die Vorhänge wieder zu!
"Du bist mir eine Tonks... na kommt jetzt lasst uns in die Küche gehen, sonst fängt sie gleich nochmal an zu keifen" flüsterte er.
"Was soll ich denn verpasst haben, Tonks ?"
Er drehte sich um und hoffte das die anderen beiden ihm folgen würden
‹(•¿•)› Meine Seite
Bild
nehcregit´s TV: The L Word - Season 2 | Buffy - Season 5 (Wdh) | Gilmore Girls - Season 4 | Dark Angel - Season 1 | Angel - Season 2 (Wdh) | Navy CIS - Warte auf Season 2 | Taken

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13643
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Mo 28 Nov, 2005 16:30

Sirius hatte völlig vergessen, das Tonks auch hier war und freute sich doch sehr über diese Umarmung.
Sie liefen gemeinsam zur Küche, doch bevor Tonks eintrat zog Sirius sie zur die Seite: "Sag Liebes, was läuft jetzt zwischen dir und Remus?" Er zog dabei eine Augenbraue hoch.
Er war sehr interessiert daran, obwohl dies ihn eigentlich wirklich nichts anging...
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13643
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Mo 28 Nov, 2005 16:57

Sirius verdrehte die Augen..
Tonks wie eh und je. Er grinste sie frech an.
"Na dann werd ich auch mal bei ihm ein bisschen fragen, Nymphadora", entgegnete er ihr zwinkernd. Er wusste das sie ihren Namen nicht mochte und grinste weiterhin frech und machte sich schnell aus dem Staub, bevor er losprustete.

Ich bräuchte auch dringend eine Frau...

Da würde sich schon was machen lassen. Sirius hatte gestern, bevor er aufgebrochen war, noch ein Gespräch mit Albus gehabt. Er hatte gesagt, da Sirius' Ruf wieder rein war, konnte er auch rausgehen. Und noch etwas hatte er gesagt....

Wenn du möchtest, mein lieber Sirius, so komm doch auf Hogwarts....
Dann bist du auch bei Harry....
Dann kannst du auch wieder sehen, wo deine Anfänge lagen...
Dann bist du wieder zuhause....


Sirius hatte sich dies schon während dem ganzen Rückweg überlegt und hatte sich entschlossen, auf Hogwarts zu gehen. Er musste einfach... Was hielt ihn davon ab? Er würde vieleicht sogar das Haus Gryffindor leiten, hatte Albus gesagt, da Minerva als zweite besetzung für die Rolle des Schulleiters viel zu tun hatte, in der letzten Zeit. Albus sagte, er wäre für längere Zeit nicht mehr im Schulhaus.

Sirius blieb aprupt stehen. Er schaute kurz nachdenkend irgendwohin, doch begab sich sogleich ins Badezimmer um "diese hässlichen Haare von einem Bart" wegzurasieren.
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Abendstern
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 2427
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Beitragvon Abendstern » Di 29 Nov, 2005 22:12

Während der Orden zusammen in Grimmauld Place war und Sirius sich endlich von seinem scheußlichen Bart trennte, lief Narcissa Malfoy unruhig durch íhr Haus...
Sie hasste es ganz alleine in dem großen Herrenhaus zu sein.... Draco war natürlich wieder zurück in Hogwarts und Lucius - wie so oft in letzter Zeit - in irgendeiner Mission von Voldemort unterwegs.
Ihr wurde bei dem Gedanken an den dunklen Lord noch kälter und sie zog die wollene Strickjacke noch enger um sich, so dass ihre Hüftknochen deutlich durch die dicke Jacke hervorstachen...
Beim Anblick ihres eigenen Bildes in dem riesigen Wandspiegel im Flur, den zwei silbernen Schlangen säumten, musste sie wieder an ihren geliebten Draco denken und an sein besorgtes Gesicht und an seine Worte, dass sie mehr auf sich achten und es sich gut gehen lassen solle...

"Ach Draco... " dachte Narcissa und starrte ihre dunklen Ränder unter den tief-blauen Augen an... "Wenn Du wüsstest, welche Gedanken mich nicht los lassen und nachts nicht schlafen lassen..."

Sie setzte sich in die riesengroße marmorgefließte Küche und sah zum Fenster hinaus... Es wurde dunkel, aber sie konnte nicht die Energie aufbringen ihren Zauberstab auch nur einmal zu schwingen, um das Licht angehen zu lassen.

Sie fragte sich, wann Lucius wohl nach Hause käme und ertappte sich bei dem Gedanken, dass es gar nicht schlimm wäre, er käme erst so spät, dass sie sich im Bett einfach schlafend stellen könnte... Zumindest hoffte sie, er würde sie dann in Ruhe lassen...

"Ich bin eine schlechte Ehefrau" dachte Narcissa, aber eine andere kleine Stimme in ihrem Kopf sagte auch:
"Naja... aber ist Lucius Dir vielleicht der perfekte Ehemann, ohne jeden Fehler?"

Schon wieder begann der Klein-Krieg in ihrem Kopf -wie so oft in letzter Zeit. Manchmal glaubte sie, es wäre ein Kampf zwischen ihrem Verstand und ihrem Herzen....
"Er ist Dein Ehemann und natürlich hat er das Recht dazu...Natürlich -er ist schließlich Dein Mann." sagte der Verstand.
"Aber mit Deinen Gedanken bist Du nicht bei ihm, sondern bei jemand anderen" sagte das Herz.

Narcissa seufzte... "Es hat einfach nicht sollen sein" dachte sie, aber ihre Gedanken waren schon wieder ganz weit weg.... in Hogwarts....
Jaaa.. natürlich auch bei ihrem Sohn Draco, aber vorallem bei jemand anderen...
Sie zuckte kurz zusammen, als Lucius die Küche betrat und ihre Gedanken unterbrach. Sie hörte nur dumpf und erstickt seine Beschwerde darüber, dass sie mal wieder nichts gekocht hatte (Dobby war schließlich nicht mehr da und eine andere Hauselfe hatten sie bisher nicht bekommen).

Narcissa spulte ihr fast alltägliches Ritual ab und warf sich Lucius um den Hals und tat, als hätte sie ihn vermisst... Als sie eine viertel Stunde später mit ihrem Mann schlief, wanderten ihre Gedanken zurück nach Hogwarts und mal wieder stellte sie sich vor, es wäre nicht Lucius, der grade keuchend über ihr hing....

Snoopyfox
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2013
Wohnort: St. Pölten

Malfoy Manor

Beitragvon Snoopyfox » Mi 30 Nov, 2005 09:56

Erschöpft und müde lag Lucius neben seiner Frau. Sie hatte sich auf ihre Seite gedreht, mit dem Rücken zu ihm, wie immer nach dem Beischlaf. Ihr regelmässiges und tiefes atmen zeigte ihm, dass sie bereits schlief.
Er verschwendete jedoch keinen Gedanken an sein Weib, sondern liess das letzte geheime Treffen der Todesser nochmal Revue passieren.

Der Dunkle Lord wird ungeduldig. Ich habe es satt, jedes Mal erwartet er Neuigkeiten von mir, die ich ihm nicht geben kann...und jedes Mal erwartet mich ein Crucio...

Wie um die Erinnerung aufzufrischen, fingen seine Muskeln wieder zu schmerzen an. Mit einem grimmigen Lächeln streckte er sich versuchte sich zu entspannen. Er hatte bereits einen Plan, jedoch würde es nicht einfach werden, diesen umzusetzen...

Es wird Zeit dass Draco erwachsen wird und seinem Vater zur Seite steht...es steht einfach zu viel auf dem Spiel.
Wenn Narcissa ihn nur nicht so verweichlicht hätte!


Er blickte zum schlafenden Umriss seiner Frau und drehte sich angewidert weg. Sie war schwach, und er hatte Angst dass Draco diese Schwäche übernommen hatte. Denn der Tag würde kommen an dem sein Sohn an seiner Seite stand, vor dem Thron des Lords und das Dunkle Mal erwartete...
Würde er dann versagen, wäre es noch eine Gnade wenn ihn nur ein Crucio erwarten würde....
Entschlossener denn je schloss Lucius die Augen glitt in einen traumlosen Schlaf.
Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen

Kapitän und Hüter des Hufflepuff Quidditchteams
http://www.tagebuch-club.de/index.php - Snoopyfox
Ava made by Zangetsu!

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

-Hogwarts-

Beitragvon Serena » Mi 30 Nov, 2005 12:15

Währenddessen in Hogwarts...

Serena (Johnson??) konnte nicht schlafen.
Ihr siebtes Schuljahr auf Hogwarts stand ihr bevor.Und somit auch ihr Abschluss.
Vor sich sah sie die Bilder der letzten Jahre auf Hogwarts.Glückliches und trauriges.
Und das Gesicht ihrer Mutter,die sie sehr vermisste.Serena und ihre Mutter waren immer ein Team gewesen,hatten zusammengehalten.Doch im letzten Sommer,nachdem Serena ihr eröffnet hatte,das sie endlich nach ihrem Vater suchen wollte,der ihre Mutter damals hatte sitzen lassen,war sie sehr sauer geworden.
Sandra wollte das nicht.Warum wusste Serena nicht.
"Dein Vater war ein Nichtsnutz!Ich war naiv und hatte geglaubt,er würde mich lieben,aber ich war ja selber nicht bei Sinnen!Such nicht nach ihm!"

'Aber ich muss ihn finden..ich muss wissen,wo meine Wurzeln sind.Ganz egal,wie lange es dauern wird.'
Serena schlief mit dem Gedanken,wer ihr Vater wohl sein konnte,ein...
Bild

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13643
Wohnort: Velaris

Grimmauldplatz - Kings Cross

Beitragvon Lady Midnight » Mi 30 Nov, 2005 19:37

Sirius hatte seinen Bart abrasiert und hatte probiert, sich schick zu machen. Er betrachtete sein Äusseres kritisch im Spiegel und musste zugeben, so richtig gewöhnen konnte er sich nicht daran!

Doch er wollte trotz allem gepflegt erscheinen. Es war sein erster Tag in Hogwarts - sollte es werden.

Vor einer Woche als er in Grimmauldplatz angekommen war, hatten sich alle sehr fröhlich darüber unterhalten. Molly hatte natürlich wieder mal himmlisch gekocht und Sirius war so richtig glücklich gewesen. Doch nun, vieleicht kamen strenge Zeiten auf ihn zu. Auf sie alle, wer wusste schon?
Sirius hatte nun doch Dumbledores Vorschlag zugesagt und hatte seine Koffer gepackt, es war der entscheidende Tag. Er sollte als Lehrer für Verwandlungen Minerva aushelfen. Sie hätte in der letzten Zeit viel zu tun. Ob das auch lange hält?, fragte er sich. Insgeheim wollte er länger in Hogwarts bleiben und konnte es sich irgendwie nicht eingestehen.

Im Moment wusste er nicht einmal, welche Schüler kommen würden und welche Lehrer dort waren? Würde Snape etwa VgddK unterichten, oder wer sonst?
Als er sich so im Spiegel betrachtete - oder wenigstens so tat - musste er doch vor sich hergrinsen. Wie gut es doch war, nicht immer hier gefangen leben zu müssen!
Er streckte sich glücklich aus und fiel fast über einen Besen, welches sich hinter ihm befand. Als er sich wieder eingefunden hatte, schloss er die Türe auf und probierte so männlich wie möglich und voller Stolz daher zu laufen. Irgendwie ist das doch nur Schauspiel, ich bin gar nicht so... Und irgendwie errinerte ihn das ganze Szenario an Lucius Malfoy.

Er lief die Stockwerke mit seinem Gepäck runter und sah schon, das die Anderen auf ihn warteten. Schliesslich kamen einige mit - Hogwarts musste von Auroren bewacht werden. Tonks stand auch schon unten mit ihrem rosa Haar und hatte sich zurecht gemacht. Für Remus? Schon wieder ein Grinsen...

Sie machten sich auf Kings Cross und stiegen dann in den Zug. Ziemlich voll. , dachte er.

Doch er konnte sich zum Glück zu den Abteilen für Lehrer und andere Angestellte setzten, wo er auch auf die restlichen Lehrer stiess....
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Abendstern
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 2427
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Malfoy Manor

Beitragvon Abendstern » Mi 30 Nov, 2005 22:22

Narcissa wurde früh wach. Eigentlich hatte sie fast die ganze Nacht ihren Gedanken nachgehangen und in ihrem Kopf-Klein-Krieg hatte diesmal das Herz gewonnen. Deshalb fühlte sie sich auch als sie aufstand recht gut und zauberte für Lucius und sich ein riesengroßes Frühstück.
Das Frühstück verlief gut und Lucius erzählte ihr von den neuen Plänen des dunklen Lords. Sie hörte jedoch alles nur halb, denn ihre Gedanken glitten wieder nach Hogwarts...

Als sie jedoch "Draco" hörte, war sie auf einmal geistig wieder völlig anwesend und sie schob ihre Träumereien rasch beiseite.

"Was hast Du da grade gesagt?" entfuhr es ihr. "Ich glaube, Du hast wohl gestern zu viel Elfen-Wein getrunken, was? Ich werde es auf keinen Fall erlauben, dass Du Draco zu irgendeinem Trefffen mitnimmst oder ihn sonst irgendwie in die Pläne des Dunklen Lords miteinbeziehst!" Sie sah ihn finster an und hielt seinem Blick stand. "Auf gar keinen Fall, hörst Du?"

Sie konnte überhaupt nicht glauben, was da gerade geschah. Lucius wollte ernsthaft Draco mit in diesen Sumpf von Voldemort ziehen! Ihr Baby! Niemals würde sie das zulassen.

"Eher vergifte ich Dir morgens Deinen Kaffee!" sprudelte es aus ihr heraus. Sie hörte Lucius´Gegenworten überhaupt nicht zu. Egal was er sagte, sie wollte es nicht hören. Draco war ihr Ein & Alles. Ihr einziges Kind. Sie würde sich eher von einem Hippogreif zerfleischen lassen, als es zuzulassen, dass Draco irgendetwas passierte.

"Weißt Du, welche Angst ich jedes Mal um Dich habe, Du Holzkopf? Was glaubst Du wohl, wie gefährlich das Ganze für Draco wäre?"

Lucius sagte nichts. Er sah sie nur mit gleichgültigem Gesichtsausdruck an.
"Er ist noch ein Kind, Lucius! Begreif das endlich!"

Ihre Augen füllten sich mit Tränen, sie stand jedoch rasch auf und drehte sich weg. Sie wollte ihm nicht den Triumpf gönnen, sie wieder als Heulsuse abzuschmettern.
Auch Lucius war aufgestanden, griff nach seinem Spazierstock mit dem silbernen Schlangenkopf und ging hinaus. Er hatte irgendetwas von Ministerium umd Fudge gesagt.

Mit einem Schwingen ihres Zauberstabes ließ sie die Reste des Frühstückes verschwinden. "Er ist zu hart mit ihm" dachte Narcissa. Er war es immer schon gewesen. Aber das hier ging eindeutig zu weit!

Sie erinnerte sich an die vielen Male, die sie Draco vor Lucius schon in Schutz nehmen musste. Er war einfach viel zu hart und ungerecht zu ihm. Mit ihr konnte er das sein, sie etrug es,aber Draco....
Dabei war Lucius sein Vorbild! Schon immer. Alles,was er von seinem Vater wollte, war ein bißchen Anerkennung und Lob. Aber Lucius duldete keine Fehler, auch von seinem eigenen Sohn nicht. Narcissa wusste das und ihr wurde es wieder kalt...

Was Lucius wohl sagen würde, wenn er wüsste, dass sie Draco mindestens 1 x in der Woche eine Eule mit Süßigkeiten nach Hogwarts schickte... Sie wollte gar nicht näher darüber nachdenken. Vielleicht würde er Draco dann tatsächlich noch nach Durmstrang schicken...

Snoopyfox
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2013
Wohnort: St. Pölten

Malfoy Manor

Beitragvon Snoopyfox » Do 01 Dez, 2005 15:53

Innerlich kochte Lucius vor Wut...wie konnte sie es wagen, ihm so zu widersprechen??

Wenn ich sie nicht noch brauchen würde...

Bevor er sich vergass, packte er seinen Gehstock und seinen Mantel.
"Ich bin für den restlichen Tag im Ministerium, also erwarte mich erst gegen abend wieder zurück. Darf ich annehmen, dass du es wieder nicht schaffst eine warme Mahlzeit zu zaubern?
Am besten ich frage beim Minister an, dass wir eine Hauselfe bekommen..."

Verächtlich blickte er Narcissa ein letztes Mal an, bevor er die Küche verliess. Sie hatte ihm nicht mal zugehört, aber das spielte keine Rolle mehr. Alles was zählte, war sein Plan. Und wenn Narcissa ihm einen Strich durch die Rechnung machen wollte, wegen ihrem geliebten Sohn, dann würde sie den Preis dafür zahlen müssen...
Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen

Kapitän und Hüter des Hufflepuff Quidditchteams
http://www.tagebuch-club.de/index.php - Snoopyfox
Ava made by Zangetsu!