den 7ten Band auf Deutsch oder Englisch lesen?

Andrej Delany
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 18.11.2005
Beiträge: 54

den 7ten Band auf Deutsch oder Englisch lesen?

Beitragvon Andrej Delany » Do 11 Mai, 2006 22:52

Ich habe bisher alle Bände erst auf Deutsch und dann auf Englisch gelesen.
Ich habe zwar keinerlei Probleme mit Englischen Texten aber ein so gutes Buch wie Harry Potter will ich einfach auf auf Deutsch lesen da mir diese Sprache (verständlicherweise^^) viel vertrauter ist und ich das Buch so viel flüssiger lesen und es richtig geniesen kann^^
Allerdings dürfte es bei Veröffentlichung der Englischen Ausgabe des 7ten BAndes extrem schwer werden vor der Veröffentlichung der Deutschen Ausgabe an KEINE informationen über das Buch zu kommen^^
was denkt ihr darüber?
there are no atheists in foxholes this is no argument against atheists it's an argument against foxholes

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9077
Wohnort: Little Palace, Ravka

Beitragvon Cissy » Do 11 Mai, 2006 23:33

Ich werd ihn auf jeden fall auf englisch lesen und mir auch gleich am VÖ-Tag holen. Hab ich bei Band 5 und 6 auch schon so gemacht.
1. is es so leichter und erträglicher möglichen Informationen aus dem Weg zu gehen und
2. würde ich es nicht aushalten bis er auf deutsch erscheint.
Und als Tipp, schau mal ob du in ner Bücherrei oder so einen Band auf englisch bekommst, da kannst du dich schon mal in HP auf englisch reinlesen, dann klappt das auch bei Band 7 besser ;-) War bei mir zumindest so.
Bild
“I've been waiting for you a long time, Alina. You and I are going to change the world.”
The Darkling

paladin
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Alter: 31
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 80

Beitragvon paladin » Fr 12 Mai, 2006 00:06

ich hols auch erst auf englisch
abgesehn davon dass ich dann nich solang warten muss find ich die bücher auf englisch nämlich auch noch besser als auf deutsch ;)
emma watson 4 ever

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Re: den 7ten Band auf Deutsch oder Englisch lesen?

Beitragvon Antike Runen » Fr 12 Mai, 2006 12:02

Andrej Delany hat geschrieben: aber ein so gutes Buch wie Harry Potter will ich einfach auf auf Deutsch lesen da mir diese Sprache (verständlicherweise^^) viel vertrauter ist und ich das Buch so viel flüssiger lesen und es richtig geniesen kann^^


Kann ich natürlich verstehen.
Allerdings argumentiere ich hier anders: Ein so gutes Buch wie Harry Potter will ich einfach im Original lesen, da bei Übersetzungen zwangsläufig immer kleinere Fehler bzw. Unübersetzbarkeiten der Wortspiele etc. entstehen....

Abesehen davon würde ich eh nicht warten können, bis eine Übersetzung da ist. Wenn der englische Band kommt, will ich ihn sofort haben. Möglichst noch um Mitternacht. Und dann tauche ich ab bis ich ihn durch habe.

Abendstern
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 2427
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Beitragvon Abendstern » Fr 12 Mai, 2006 12:16

:D Das ist bei mir genau so, Runen!

Ich wär viiiieee...l zu ungeduldig ein halbes Jahr (!) länger warten zu müssen!
Nee, das würd ich net aushalten... :roll:

Und zu den Wortspielen stimme ich Dir auch 100%ig zu. Außerdem gibt es einfach Englische feststehende Formulierungen, die man gar nicht übersetzen kann. Oder Dinge, die einach sinngemäß gar net rübergebracht werden können.

Z.B. das Wortspiel in Buch 6 im ersten Kapitel mit den beiden Ministern:

"Sirius Black" und "Sirious Black" :wink:

Ist zwar nur n kleines Beispiel, aber solche kleinen Dinge machen es im Ganzen irgendwo schon aus find ich :wink:

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28178
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Fr 12 Mai, 2006 13:27

Ich hole es mir, so wie bei den letzten beiden auch, auf Englisch und werde mir erst gar nicht die deutsche Version holen - ich habe bisher die Erfahrung gemacht, dass ich teilweise besser durchblicke als der Übersetzer und keinerlei Verständnisprobleme habe. Deshalb lohnt es sich nicht, ein halbes Jahr später das deutsche Buch zu holen.
Bild

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9077
Wohnort: Little Palace, Ravka

Beitragvon Cissy » Fr 12 Mai, 2006 13:55

Wenns so geht wie letztes Jahr, sitz ich beim 7. wieder vor der Haustür und wart darauf, das der Postbote kommt.

Aber des mit den Übersetzungen stimmt. Im Englischen nennt Ron Umbridge "the old hag", was im deutschen zwar wirklich "die alte Hexe" heißt, aber im englischen doch eine etwas unfreundlichere Bezeichnung is, wenn ich mich jetzt nicht irre.
Bild
“I've been waiting for you a long time, Alina. You and I are going to change the world.”
The Darkling

paladin
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Alter: 31
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 80

Re: den 7ten Band auf Deutsch oder Englisch lesen?

Beitragvon paladin » Fr 12 Mai, 2006 14:46

ja genau
Zuletzt geändert von paladin am Fr 12 Mai, 2006 14:49, insgesamt 1-mal geändert.
emma watson 4 ever

paladin
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Alter: 31
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 80

Re: den 7ten Band auf Deutsch oder Englisch lesen?

Beitragvon paladin » Fr 12 Mai, 2006 14:47

[quote]
Kann ich natürlich verstehen.
Allerdings argumentiere ich hier anders: Ein so gutes Buch wie Harry Potter will ich einfach im Original lesen, da bei Übersetzungen zwangsläufig immer kleinere Fehler bzw. Unübersetzbarkeiten der Wortspiele etc. entstehen....

Abesehen davon würde ich eh nicht warten können, bis eine Übersetzung da ist. Wenn der englische Band kommt, will ich ihn sofort haben. Möglichst noch um Mitternacht. Und dann tauche ich ab bis ich ihn durch habe
[/quote]

cool dass du das genauso siehst wie ich ;) auch die filme sind als originale (auf englisch) viel besser als übersetzt!
und wenn ich das buch um mitternacht in der hand habe wird es nicht mehr weggelegt bis ichs durchhabe
schule schwänzen ist pflicht! ^^
emma watson 4 ever

*Hedwig*
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 11.09.2005
Beiträge: 2025
Wohnort: hinter'm Mond gleich links-in einem Dominostein mit Illu

Beitragvon *Hedwig* » Fr 12 Mai, 2006 15:21

also ich lese die bücher nur auf deutsch, ich bin nicht besonders gut in englisch, und würde bestimmt ein jahr brauchen um alles englische zu verstehen, da hol ich mir lieber die deutsche ausgabe :wink:
Bild

Ginny Watson
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 25.10.2005
Beiträge: 247
Wohnort: Behind The Sunrise

Beitragvon Ginny Watson » Fr 12 Mai, 2006 21:04

Ich stimm *Hedwig* auch zu! :lol:
Hab erst seit diesem jahr englisch - somit würd mir mein englisch wohl noch nicht reichen!
Das mit den Wortspielen und der nicht ganz fehlerfreien Übersetzung stört mich eher weniger aber die ganzen Informationen wenn er in englisch raus kommt, die dann schon eher. :(
Na ja kann man nix machen :D muss ich noch n paar jährchen fleißig englich pauken :D

Lily_Evans
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 19.01.2006
Beiträge: 343
Wohnort: Godric`s Hollow

Beitragvon Lily_Evans » Fr 12 Mai, 2006 21:05

Also ich les den 7. Band auf jeden Fall zuerst auf Englisch!!!
Seit ich beim fünften schon alles vorher wusste hol ich mir immer erst die englische Ausgabe, vor allem beim siebten will man ja nix vorher wissen!!
Außerdem sind die Bücher auf Englisch einfach noch besser, wegen der hier schon genannten Gründe, wie z.B. Wortspiele.
Mitglied der Secretkeepers Mitglied bei Snape`s a troll
Bild

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28178
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Sa 13 Mai, 2006 09:51

Die Begriffe zu erlernen sollte kein Problem sein, wenn man die schon erschienenen Bücher auf englisch ließt - dort kann man die deutschen Bücher zum Vergleich lesen und normalerweise dauert es dann nicht allzu lange, bis man drin ist.
Ich habe es mit dieser Methode in der neunten Klasse versucht, als meine Englischkentnisse doch eher bescheiden waren und nach den ersten Kapiteln habe ich immer seltener zum deutschen Buch gegriffen, bis ich dann schließlich ganz ohne ausgekommen bin.

Jedenfalls sind die HP-Bücher die einfachsten Werke englischer Literatur, die sich bei mir im Regal herumtreiben - was wohl bei ihnen die Learning by Doing-Methode doch noch einfacher macht als bei anderen Büchern.

Übrigens, undursleyhaft ist einfach undursleyish, also kein großer Unterschied.
Bild

Hermine_Jane
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 10.03.2006
Beiträge: 115
Wohnort: NRW

Beitragvon Hermine_Jane » Sa 13 Mai, 2006 11:55

Band 1 und 2 habe ich auf Deutsch gelesen, die anderen dann auf Englisch. Band 7 werde ich auch auf Englisch lesen.

Andrej Delany
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 18.11.2005
Beiträge: 54

Beitragvon Andrej Delany » So 14 Mai, 2006 21:09

Also erstmal:
wow also so ne Riesen Resonanz habe ich echt nicht erwartet^^
und zweitens^^:
Ich denke ihr habt mich überzeugt das Buch auch auf Englisch zu lesen (auser ich sollte es wieder hinbekommen das deutsche 4 monate vor realese über connections zur Druckerei zu bekommen xD)
Allerdings werde ich mir wohl noch die ersten 6 Bände ebenfalls auf Englisch durchlesen damit ich mich etwas mit J.K.R's Schreibstil vertraut amchen kann und bei lesen des 7ten Bandes keine Verständnisprobleme haben werde^^
there are no atheists in foxholes this is no argument against atheists it's an argument against foxholes