Fantasy Wiki


Muggel (1434 mal betrachtet)

Muggel (im Original: Muggle) bezeichnet in der Welt von Harry Potter nichtmagische Menschen, also Menschen, die über keinerlei Fähigkeiten zum Zaubern verfügen, und auch nicht von Zauberern abstammen.

Viele Zauberer, gerade auf der dunklen Seite, schätzen sich selbst als höher ein als Muggel. Für Zauberer, besonders diejenigen, die nicht aus Muggelfamilien stammen, stellen Muggel häufig ein Kuriosum dar. Muggel werden daher von Zauberern erforscht, beispielsweise im Unterrichtsfach Muggelkunde in Hogwarts. Manche Zauberer entwickeln eine große Vorliebe für Muggel; Arthur Weasley zum Beispiel sammelt Muggelgegenstände, die er auseinanderbaut, verzaubert, und wieder zusammenbaut.
Von einigen Zauberern wird dies in böser Absicht betrieben, weshalb es das Büro gegen den Missbrauch von Muggelartefakten im Ministerium für Zauberei.

Von den Muggeln zu unterscheiden sind Squibs, die zwar auch keinerlei magische Fähigkeiten haben, aber aus Zaubererfamilien stammen.
Zuletzt bearbeitet von Victor Krum » 25. Okt. 2010 um 02:19 Uhr

Schlagworte

Creative Commons Lizenzvertrag (Bilder von Lizenz ausgenommen)
cron