Fantasy Wiki


Karte des Rumtreibers (1025 mal betrachtet)

Die Karte des Rumtreibers (engl. Marauder's Map) ist ein magischer Gegenstand in der Welt von Harry Potter.

Sie wurde von James Potter, Sirius Black, Remus Lupin und Peter Pettigrew während ihrer Schulzeit in Hogwarts gefertigt und zu einem unbekannten Zeitpunkt - wahrscheinlich von Hausmeister Argus Filch - konfisziert, der sie im Schreibtisch seines Büros in einer Lade mit der Aufschrift "Beschlagnahmt und gemeingefährlich" aufbewahrt.

Die Karte des Rumtreibers ist nach außen hin ein altes, zusammengefaltetes und leeres Stück Pergament.
Man öffnet sie, in dem man sie mit dem Zauberstab antippt und die Worte "Ich schwöre feierlich, dass ich ein Tunichtgut bin" spricht.
Mit einem neuerlichen Antippen und den Worten "Missetat begangen" wird die Karte gelöscht und wieder zum unscheinbaren Stück Pergament.

Nach dem Öffnen zeigt die Karte alle Räumlichkeiten und Gänge im Schloss und das Gelände von Hogwarts, sowie alle Personen die sich ebenda befinden.

Die Beschreibung in den Büchern zeigt die Personen als winzig kleine Tintenfiguren, die mit den jeweiligen Namen in winzigkleiner Schrift versehen sind, während in den Filmen Fußspuren mit dem dazugehörigen Namen der Person versehen sind.

Auf der Karte sind auch Geheimgänge eingezeichnet, von denen 7 vom Schloss nach Hogsmeade führen.
Der einzige Raum, der auf der Karte niemals aufscheint, ist der Raum der Wünsche.

Die Karte des Rumtreibers wird von Fred und George Weasley in ihrem ersten Schuljahr gefunden, als sie in Filchs Büro nachsitzen müssen.
In ihrem 5. Schuljahr geben sie die Karte an Harry Potter weiter, um diesem heimliche Besuche in Hogsmeade zu ermöglichen.

In den folgenden Jahren zieht Harry die Karte immer wieder in Betracht.
Zuletzt bearbeitet von snitchet » 19. Jan. 2014 um 07:32 Uhr
Creative Commons Lizenzvertrag (Bilder von Lizenz ausgenommen)